Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 491. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • "In....einem....Satz!", sagte er gefährlich leise und klopfte mit dem Rohrstock in seine Handinnenfläche

  • Bespielt werden

    Isegrim_w_devot - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Was ich mir öfters anhören bzw. lesen durfte in meiner ersten BDSM-Beziehung: "Ich mach doch mein Spielzeug nicht kaputt." Der Satz fiel jedes Mal, wenn mir ob irgendwelcher Handlungen, die mir "drohten", zu unwohl wurde. Beim 1. Lesen hat es ein paar Mails weiter gedauert, bis ich geblickt habe, dass er mich damit meint und nicht den Flogger, den er nicht auf mir kaputtzuspielen drohte

  • Ich bin neugierig... Zitat von Black Velvet: „Der Koch hat das Rezept umgestellt “ Von allein und dein Herr wusste es (oder auch nicht?) oder auf Anregung deines Herrn, ohne dass du es mitbekommen hast? Und was wäre der Plan B gewesen, wenn es nicht das Umstellen auf Graupen war?

  • Wow, sehr schön beschrieben. Was mir bei mir selbst aufgefallen ist: Ich habe mir angewöhnt, auch wenn es mir oft schwerfällt, den Post bis zum Ende zu lesen, bevor ich mit einer Antwort lospoltere. Manchen Foris gelingt das, was du als "Abholen" bezeichnest, nicht gleich am Anfang, sondern erst später im Beitrag. Wenn ich bis dahin gelange, kocht mein Blut auch schnell wieder runter

  • Zitat von Sir von A: „Handbuch für Sadomasochisten und solche, die es werden wollen “ Wenn ich jemandem, der nichts mit dem Thema zu tun haben möchte, ein Buch mit einem solchen Titel schenke, hat das nichts mit Aufklärung, sondern mit Meinung überstülpen zu tun. Und das ist nicht meins Weder ist sie eine Sadomasochistin noch möchte sie eine werden.

  • Warum sollte ich sie überzeugen wollen? Ich habe aus der Vergangenheit gelernt und wir reden nur darüber, wenn das Thema von ihr aus angeschnitten wird. Wenn sie dann etwas fragt, versuche ich, neutral und nicht mehr so im Überschwang zu antworten. Ob mir das auch noch gelingt, wenn ich mal einen neuen Herrn habe, sei dahingestellt. Leben und leben lassen

  • Zitat von mommy`s girl: „Der Unterschied ist, dass Essen und Schlafen lebenswichtig sind. “ Es gibt eine Bedürfnispyramide von Maslow. Maslow beschreibt, dass die Fortpflanzung (dazu gehört das Ausleben von Sexualität, u.a. auch Selbstbefriedigung) genauso dazugehört wie wie Atmung, Wasser, Nahrung, Schlaf und ein sicheres Dach über dem Kopf. Diese Bedürfnisse nehmen in der Pyramide gleichberechtigt den größten Platz ein unter "Grund- und Existenzbedürfnisse". Erst wenn sie weitestgehend befried…

  • Das wär das Paradies für mich, Maintenance-Sex sozusagen

  • ...wenn du beim Suchbegriff "Eisenbahnschienen" in deinem Wimmelbildspiel an ganz besondere Spuren denkst

  • Erniedrigung

    Isegrim_w_devot - - DS

    Beitrag

    Ich glaube, ich würde bei Äußerungen über Schwächen, egal ob körperlich oder charakterlich, an meinem Partner zweifeln. Mag er mich wirklich so, wie ich bin und wenn ja, spielt er jetzt Theater? Oder ich würde an mir zweifeln, mich fragen, ob ich mich in ihm getäuscht habe, weil ich mir niemanden an meiner Seite wünschen würde, der mich in Teilen ablehnt oder schauspielert. Ich bin kein Typ für Rollenspiele Mit Handlungen oder Anweisungen erniedrigt zu werden, kann allerdings sehr anregend sein.

  • Zitat von ti850: „Wie kann ich ihr suptil im Alltag zeigen das ich das Zeug zum potenziellen Dom habe? “ Hast du in meinen Augen nicht, jedenfalls nicht zu einem guten. Ein guter Dom hat es nicht nötig, negativ subtil zu manipulieren und sich dazu noch Tipps von einer Forengemeinde zu holen, weil ihm selbst die Fantasie fehlt. Eine gute (BDSM-)Beziehung lebt von Vertrauen und Ehrlichkeit. Was meinst du denn, was passiert, wenn deine (eventuell) Zukünftige diesen Thread hier entdeckt und dich ent…

  • Zitat von Amayaa: „Er hat noch nicht die Muse gefunden bisschen in den Foren zu dem Thema littles was zu lesen, aber mal schauen vielleicht kommt er in den nächsten Tagen ja dazu. “ Denk bitte daran, dass er auch diesen Thread hier lesen kann. Du hast jetzt hier einige Denkanstöße bekommen, den Rest solltest du lieber mit ihm persönlich klären als mit der breiten Forenöffentlichkeit (und dann hinterher von den Erfolgen berichten ). Versetz dich mal in ihn rein, wie würdest du dich fühlen, wenn e…

  • Neigung verlieren?

    Isegrim_w_devot - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Siofna: „So als hätte es sich mangels Ausführung "weggeatmet" “ Der Ausdruck gefällt mir Zitat von Kalimaa: „Vielleicht ist es einfach so, dass ich diesen Schutzraum nicht mehr so sehr brauche? Ich war das ganze letzte Jahr nicht einmal wirklich klein. “ Deine Erlebnisse und Gefühle wandeln sich. Du bist mal stark, mal schwach, mal anlehnungsbedürftig, mal nicht. Ich denke, am besten fährst du damit, dich und deine Emotionen einfach zu beobachten, vielleicht auch zu hinterfragen, aber …

  • Ich war ein einziges Mal Wölfin, das ging. Ich bin kein Petplayer, aber bei diesem Treffen war es okay, es waren auch nur Sequenzen, nicht die ganze Zeit über. Es war eher lustig, aber auch merkwürdig, das "mein Herr" ist mir an diesem Wochenende nur schwer über die Lippen gekommen. Ansonsten kann ich mir Rollenspiele für mich gar nicht vorstellen. Komischerweise war aber der Anfang, waren die ersten Treffen irgendwie komplett ein Rollenspiel. Für mich war alles neu, ungewohnt, manchmal war ich …

  • Neigung verlieren?

    Isegrim_w_devot - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Zitat von Kalimaa: „Was mich nun einfach mal interessieren würde ist, wie andere es erlebt haben, wenn sich das Gesuchte einfach nicht einfindet. Ging es dann ebenfalls so verloren? Wie seid ihr damit umgegangen bzw. geht damit um? “ Ich für mich habe festgestellt, dass ich immer weniger an BDSM denke, je länger meine Beziehung her ist. Das, was andere hier oft beschreiben, dass sich die Neigung auftürmt und drängt, je länger das Erleben her ist, kann ich bei mir nicht feststellen. Ich lese hier…

  • "Vorspiel" für das schlagen.

    Isegrim_w_devot - - DS

    Beitrag

    Zitat von Majasdom: „Sie ahnt jetzt nicht mal davon, das es sofort losgeht! “ Liest sie hier nicht mit?

  • Was ist Kontrollverlust beim BDSM?

    Isegrim_w_devot - - BDSM Lexikon

    Beitrag

    Kontrollverlust heißt für mich: Ich habe mich und meine Reaktionen nicht mehr im Griff. Beispiele: - Überkommen von Emotionen wie hysterisches Lachen, Schluchzen oder Wut - Squirten, ohne dass ich es will - Einnässen, weil ich mit voller Blase ausgekitzelt werde

  • Zitat von Juno: „dann kommt die nächste Frage an Isegrim_w_devot, was genau bedeutet, jemandem sein Herz verschenken “ Kein Verliebtsein, die rosarote Brille blieb aus. Aber es gab ganz viel Vertrauen, dass mir nichts geschieht, was mir schadet. Da war das Gefühl, aufgefangen zu werden, als Mensch so wahrgenommen und geschätzt zu werden, wie ich bin, nicht auf ein Sexualobjekt reduziert zu werden. Es gab Dankbarkeit, Vorfreude, Verletzlichkeit, ich konnte mich "nackt" machen gefühlsmäßig, ohne d…

  • Meine ganz persönliche! Erfahrung: Mein Dom war er von dem Moment an, als ich mich entschieden habe, mich ihm zu unterwerfen, zu meinem Herrn wurde er, als ich mein Herz an ihn verschenkt habe.

  • ...wenn du dir die Glöckchen der Schoko-Weihnachtsmänner von deiner Tochter mitgeben lässt, bevor sie im Müll landen. Die kommen jetzt zu den Osterhasi-Glöckchen und warten auf ihren Einsatz....irgendwann