Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 270. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Nachdem ich den Thread über die Eigentums-Tattoos mit Interesse gelesen habe, frag ich mich doch: welche Zeichen der Verbundenheit habt oder kennt ihr noch? Sichtbare oder unsichtbare Dinge, temporär oder für die Ewigkeit, die wirklich beide Partner(-innen) am Leibe tragen? Ich muss gestehen, viel mehr als Tattoos/Piercing und Schmuck generell (bzw. spezifischen Schmuck wie O-Ringe oder Eheringe) fällt mir da gar nicht ein. Oft schenkt vielleicht die Eine dem Anderen was, aber das trägt man dann…

  • Mein Herr und ich sind verheiratet, schon seit zehn Jahren. Wir leben monogam, und haben vor einigen Jahren zusammen zum BSDM gefunden. Aus meiner jetzigen Gefühlslage kann ich sagen, dass nur dieser eine Mann für mich in Frage kommt. Für die Liebe, für BDSM, für Alles Unsere Lebensumstände sind einfach so, dass wir auf eine altmodische Art zusammen gehören. Kinder, Haus, Leben auf dem Dorf.... Und unser Anspruch (und dauerhafte Verpflichtung) ist es, Ehe, Neigung, Familienleben usw. gelingen zu…

  • Ein Leben ohne bdsm?

    Black Velvet - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich dreh den Gedanken auch in meinem Kopf hin und her, und komme trotzdem nicht zu einem wirklich abschließenden Ergebnis. Den Ansatz von @Dreamings_ finde ich jedenfalls sehr schön und stimmig Mein Mann und ich haben ja vor einigen Jahren zusammen zum BDSM gefunden, also haben wir uns folglich auch vorher schon geliebt. Genau genommen kennen wir uns auch fast 20 Jahre, sind miteinander erwachsen geworden. Unsere D/s-Kiste ist es, was die Ehe rund, bunt und gesund macht. Uns beiden würde ein wah…

  • .... wenn du dich fragst, warum der 8-jährige Sohn bei der Mathe-Hausi so trödelt, die er doch eigentlich in Rekordgeschwindigkeit abfrühstückt Dann fällt der Blick auf zwei Bleistifte, zwei Rouladenbändchen aus Silikon und den Herrn Sohn, der mit konzentrierter Miene den Nippel durch die Lasche zieht "Mama, ich kann die Aufgaben noch nicht machen, ich muss erst die widerspenstigen Bleistifte fesseln" -> Papas gute Gene, denkt sich da die Mama Mamas nächste Gedanken schweiften dann in die Richtu…

  • Traditionelle Rollenbilder =Ds?

    Black Velvet - - DS

    Beitrag

    Ich behaupte jetzt einfach, dass ich das lebende Beispiel bin für "D/s hat NICHTS mit traditionellem Rollenbild zu tun" Unser gelebtes D/s ist allumfassend, mein Mann hat die Macht und ich will keine. Das gehört zu unserem Leben und ist die Lebensform, die wir gerne, mit Spaß und Hingabe und im Übrigen völlig selbstverständlich leben. Ich bin keine Brat, an mir ist nichts Aufsässiges und ich nehme das Konstrukt von Dominanz vs. Unterwerfung sehr ernst. Denn es überspannt all unser Tun, unser Fam…

  • Lieber @Mindful94, ich muss tatsächlich schmunzeln, weil du hier fast schilderst, wie es mir anfangs ergangen ist Wir waren zu Beginn nämlich so ein Paar, glücklich und etwas gelangweilt verheiratet, wir liebten uns sehr, waren ein gutes Team und gute Freunde. Und dann kam meine devote Neigung in finsterster Nacht zur Sprache, als ich mich meinem Mann offenbarte. Ob er dominant ist, wusste ich zu diesem Zeitpunkt noch nicht einzuschätzen. Stück für Stück haben wir es gemeinsam ans Tageslicht geh…

  • Ich sitze am Küchentisch und lese meinem Mann Gedichte vor (das machen wir öfter, so schön ) Gerade zitiere ich lobend Friedrich Rückert, dessen Zeilen ich schön finde: "weißt, wo es keinen Herrn, und keinen Diener gibt? Wo eins dem andern dient, weil eins das andre liebt." Mein Mann daraufhin in verständnislosem Ton: "und was soll daran schön sein? Wenn es keinen Herrn und keinen Diener gibt???" Ich musste ihm einfach einen dicken Kuss geben, und der Herr zog seiner Dienerin mal kräftig an den …

  • Sub sollte wirklich nicht sagen: "ach Schatz, überleg' dir das mit dem Fitnessstudio, da sind auch ältere Leute" Mein Boss hat mir dann eindrücklich erläutert, dass er kein älteres Leut' ist Mein Allerwertester ist nach wie vor knalle rot, und ich grinse nicht mehr ganz so schelmisch wie vor dem Schlagabtausch

  • Und ich frage mich die ganze Zeit hier: WILLST du deiner Frau untertan sein? Könntest du sie als deine Gebieterin akzeptieren? Träumst du davon, genau IHR gehorsam zu sein? Ihre Wünsche über deine zu stellen? Wie stellst du dir vor, dass sie dich führen könnte? Erduldest du von ihr angeordnete Strafen? Ist sie es, zu der du aufblickst, die dich kontrollieren, maßregeln, belohnen, demütigen und tatsächlich schlagen darf und soll? Ja? Du willst deine Frau als deine Herrin? Redet miteinander! Erklä…

  • BDSM Zitate

    Black Velvet - - BDSM OT & Diskussionen

    Beitrag

    Ich mag das Gedicht "An sich" von Paul Fleming sehr (.... und lernte es vor Ewigkeiten freiwillig auswendig) Die letzten beiden Zeilen haben es mir besonders angetan: "Wer sein selbst Meister ist und sich beherrschen kann, dem ist die weite Welt und alles untertan." Aber ich finde das Gedicht insgesamt sehr schön gesetzt im Wortfluss, sehr wahr und ich muss sagen, dass es mir auch schon als tröstlicher Ratschlag diente Nachtrag: die Stelle mit "nimm dein Verhängnis an, lass alles unbereut" wärmt…

  • Wir denken uns, dass die Speisekarte im Internet nicht auf dem aktuellen Stand war. Die im Restaurant habe ich selber gar nicht angeschaut, und wahrscheinlich wurde das Gericht dort mit den Perlgraupen ausgeschrieben. Mein Mann hat jedenfalls nichts verändert Für Plan B gibt es bei uns gleich eine ganze handvoll Alternativen. Entweder die Teller werden serviert und wir sehen beide, dass ich meine Speise einfach nicht runter bekomme. Dann könnten wir zum Beispiel einzelne Komponenten flugs und un…

  • Und hier ein Update unseres "Dauer-Experiments". Seit ich meinem Mann diesen Gedanken vorgeschlagen habe, sind wir fei wirklich ausnahmslos dran geblieben. Gestern war es dann mal wieder soweit, dass wir in einem Restaurant essen waren (die Location, in der wir vor fast 10 Jahren geheiratet haben ) Vorab hab ich mir die Speisekarte flüchtig angeschaut, und das hätte ich mal besser nicht getan Ich lese und lese, denke mir "ach, die Steinpilzravioli klingen super". Dass eine Hollandaise dabei war,…

  • Danke euch allen für die vielfältigen und neuen Antworten, da ich den Beitrag ja schon etwas länger gestartet hab Insbesondere @Tine1, du sprichst mir aus der Seele!!!! Wenn ich mir unser heimisches Sexualleben anschaue, ist da deutlich mehr Gelassenheit rein gekommen, seitdem ich für absolut nichts verantwortlich bin. Ich kann mich mittlerweile völlig entspannt da hinlegen, nachdem eh niemand ausdrücklich nach meiner Zustimmung verlangt. Dann mag ich das genießen, was meinem Mann einfällt, oder…

  • Session-Kater - kennt ihr das?

    Black Velvet - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Mit freundlicher Erlaubnis von @Shayleigh werfe ich mal den Begriff "Session-Kater" in die Runde Eigentlich würden mein Mann und ich lieber mehr als weniger Sessions haben, aber der irre Alltag hier lässt uns nicht so oft.... Wenn wir dann doch mal ausgiebig gespielt haben, überkommt mich am nächsten Morgen oft so ein seltsames Gefühl. Das ist wie eine Mischung aus körperlicher Erschöpfung, Kopf ist übervoll, trotzdem wie leer und leicht wattig, die Seele braucht Streicheleinheiten, da tropft au…

  • Ins Büro ein strenges, schwarzes Kostüm getragen, hochgeschlossene Bluse, kniehohe Lederstiefelchen, und dazu einen Choker aus Samt. Weinrot, mit einem kleinen glitzernden Anhänger. Daraufhin der nichtsahnende Kollege (intellektuell eher weniger begütert, um es mal vorsichtig auszudrücken): "boah, **sabber** du bist ja heut angezogen wie 'ne Bossin. Aber warum hast du ein buntes Halsband mit Hundemarke dran? Wo ist dann eigentlich dein Herrchen?" - > ich sehr ernst und sehr trocken: "Danke für's…

  • "Vorspiel" für das schlagen.

    Black Velvet - - DS

    Beitrag

    Genau mein Thema, lieber @Berlustoni Ich komme zwar von der anderen Marschrichtung, hardcore masochistisch würde mein Mann mich bestimmt nicht nennen Aber Schlagen nimmt trotzdem einen zentralen Punkt in unserem Machtgefälle ein. Und es fällt mir oft gar nicht so leicht, mich darauf einzulassen, es auf irgendeine verrückte Art zu genießen oder es gar ein bisschen zu ersehnen. Im Lauf der Zeit hat mein Mann einen schönen "Werkzeugkasten" zusammengestellt, mit dem er mich in die passende Stimmung …

  • D/s ohne Strafen

    Black Velvet - - DS

    Beitrag

    Nachdem ich jetzt zwei Wochen um den Thread herum getänzelt bin, traue ich mich doch endlich eine Antwort zu formulieren. Und dabei hab ich eigentlich keine stringente Linie, ob ich Strafen jetzt ablehne oder befürworte Ich glaube, ganz viel hängt von den Lebensumständen ab, in denen sich das Paar eingerichtet hat, oder die dem Paar auch aus den verschiedensten Gründen aufgezwungen werden. Da ich nichts zum Thema Spielbeziehung, Fernbeziehung, heimliche Beziehung oder kinderlose Beziehung sagen …

  • Wenn wir "nur" Sex mit BDSM-Elementen haben, weine ich eigentlich eher nicht. Aber während einer Session kann ich sehr weinen. Am liebsten ist es mir, wenn mein Mann die SM-Anteile so wählt und platziert, dass ich nicht aufgrund deren Härte schon losheulen muss. Tränen aus dem reinen Schmerz heraus liebe ich nicht sehr. Da weine ich lieber hinterher aus Dankbarkeit, Erschöpfung, Verbundenheit und dieser besonderen Intimität, wenn ich eingekuschelt an seiner Schulter liege. Richtig spannend finde…

  • Der Vormittag verlief heute so schrecklich gewöhnlich, bis ER in die Küche trat, mich ins Wohnzimmer zerrte, auf das Sofa schmiss, ohrfeigte, und ausschließlich für SEIN Vergnügen um den Verstand vögelte, sodass wir anschließend beide besonders vergnügt wieder unserem langweiligen Tagwerk nachgehen konnten

  • Ich bin so glücklich, dass wir gestern Nacht endlich einmal wieder mit viel Muße und Zeit spielen konnten Als wir nach dem Stammtisch so kuschelig und warm im Bett lagen, stellte ich eine (für mich wirklich) untypische Frage: "Wie wäre es, Herr, wenn du mich jetzt schlägst, wo mein Herz vor Liebe überläuft und schon fast weh tut?" Ich dachte ja, er platziert 10 auf dem Hintern und wir schlafen dann gemütlich ein..... Denn es ist ja allerseits hinlänglich bekannt, dass ich mit schmerzhaften Sessi…