Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 108. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Augenhöhe

    Ziva - - BDSM allgemein

    Beitrag

    @1ND13 das ist jetzt natürlich die Frage wie Challimorpha das genau meint. Was mich betrifft, meinen jetzigen Partner habe ich tatsächlich ohne BDSM Kontext kennengelernt, wobei ich natürlich von Anfang an im Hinterkopf hatte, was mir im Bett vorschwebt. Daher habe ich natürlich sein Verhalten ganz klar "analysiert". Und die Augenhöhe im Bett konnte sich schnell verabschieden, während wir uns ansonsten völlig ebenbürtig sind. Aber auch bei meinem vorherigen Partner war das kaum anders, obwohl wi…

  • Augenhöhe

    Ziva - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich muss sagen, ich mag den Begriff der Augenhöhe an sich ganz gerne, allerdings hat er bei einem Kennenlernen für mich keinerlei Bedeutung. Treffe ich einen Menschen zum ersten Mal, und das jetzt unabhängig von einem BDSM Aspekt, so geht es immer erst mal darum seine "Position" zu finden. Zwei Menschen, die versuchen sich gegenseitig einzuschätzen. Dass man sich dabei mit einem grundsätzlichen Respekt begegnet, sehe ich als Pflicht. Ob der andere sich jedoch den Respekt dauerhaft verdient, das …

  • Wie sieht für euch Aftercare aus?

    Ziva - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Für uns bedeutet Aftercare, dass ich geborgen wieder Stück für Stück meine kleine Burg um mich aufbauen kann, nachdem er sie im Idealfall vorher in Trümmer zerlegt hat und damit meine zerbrechliche, weibliche Seite voll und ganz freigelegt hat. Dabei kann sich Aftercare nur auf ein bisschen kuscheln danach, oder auch auf ein tiefes Gespräch am nächsten Tag belaufen, um nicht in einen Subdrop zu rutschen. Je nachdem wie intensiv es eben war oder wie stabil ich sonst gerade so durchs Leben laufe.

  • @DerekReign ganz einfach, weil wir rein interessehalber über diese Themen gesprochen haben, wie unterschiedlich das eben bei Männern in unserem Umfeld ist. Die einen halten nichts von SB und gehen mit ihren Orgasmen eher sparsam um, die anderen zerreißt es fast wenn sie nicht mehrmals täglich Zeit dazu finden bzw. können überhaupt gleich mehrmals hintereinander kommen. Dementsprechend liegt es nahe das Forum zu befragen, da wir hier auf viele sexuell unverklemmte Männer treffen, die darüber rede…

  • Mein Freund und ich hatten mal wieder eine interessante Unterhaltung über diverse Unterschiede zwischen Männern und ihren unterschiedlichsten Einstellungen zu Selbstbefriedigung bzw. ihrem Verhältnis zum eigenen Sperma. Bezüglich SB kennen wir Männer die es sich 3x täglich selber machen, genau wie welche, die das für sich selbst gar nicht brauchen. Zum Sperma reicht die Einstellung vom weißen flüssigen Gold bis "igitt, nur schnell weg damit, will nix damit zutun haben." Um unseren Diskussionen e…

  • Bei meinem Partner war es anfangs ähnlich. Noch dazu sagen muss ich, dass unsere Beziehung für ihn die erste in diese Richtung ist. Es schlummerte schon immer in ihm und seinen Phantasien, aber die Umsetzung hat ihm anfangs enorme Probleme bereitet. Schließlich darf man eine Frau nicht schlagen und seine gute Erziehung stand da über allem. Irgendwann hat er es vorsichtig auf meinen Wunsch hin probiert. Anfangs zaghaft und dann immer mehr probierend. Was ihn dazu bewogen hat, seinen Sadismus heut…

  • Ich selbst sehe mich auch als eine sehr starke Frau. Bei uns kam letztens in der Familienrunde die Frage auf, wer bei wem die oberste Instanz im Leben darstellt. Einige Antworten fielen wie "meine Mutter, mein Vater, mein Partner". Als ich sagte "meine oberste Instanz bin ich selbst" hab ich sehr große Augen geerntet. Warum bin ich stark? Weil ich mein Leben selbst regle. Weil ich beruflich immer genau das mache, wohin es mich in jeder Lebenslage zieht. Weil ich erfolgreich sein kann, wenn ich n…

  • Hey, ich sehe da noch einen anderen Blickwinkel. Meiner Meinung nach könnte auch für ihn was schief gelaufen sein, mit dem er gerade umzugehen versucht. So wie du schreibst, hat er eigentlich nach einer Sklavin für seine sexuellen Phantasien gesucht. Etwas Unverbindliches neben der Ehe. Vielleicht sind ihm auch unerwartete Gefühle in die Quere gekommen. Du schreibst gerade nach dem ersten Analverkehr, der so innig war, ging er plötzlich auf Distanz. Er sagt du bist zu schade dafür... Schwierig w…

  • Rituale für den Alltag

    Ziva - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Hi ihr Lieben! Kleine Rituale im Alltag versüßen das Dom-/Sub-Leben! Ich würde gerne wissen was für Kleinigkeiten oder auch größere ihr in euren Alltag einfließen lasst. In dem Zusammenhang wäre auch interessant wie ihr euer gemeinsames Leben lebt, als Paar, bei dem sich BDSM aufs Bett bezieht, als Spielbeziehung, bis hin zu 24/7. Ich lebe seit kurzem in einer Wochenend-Beziehung mit einem dominanten Partner, der auch gerne den Alltag führt trotz augenscheinlicher Augenhöhe. Aktuell gibt es bei …

  • Dauer einer Session

    Ziva - - SM

    Beitrag

    Zwischen 30 Minuten und 5 Stunden ist meine persönliche Erfahrung. Es kommt halt ganz viel darauf an was gemacht wird. Eine reine Schlagsession fällt vermutlich nicht so lang aus wie wenn viel D/S, Bondage oder Sex praktiziert wird. Und ob Pause oder nicht lässt sich so pauschal genauso wenig festlegen, da Tagesform und Spielweisen einfach mit einfließen. Grundsätzlich gilt: lieber vorsichtig rantasten.

  • Was ist BDSM und wo wirds "Unsinn"?

    Ziva - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Also ich durfte BDSM durch jemanden kennenlernen, der mich ganz ganz langsam damals an SEIN BDSM herangeführt hat. Erst aufgrund dieser Erfahrungen habe ich mir Videos dazu angeschaut und nichts, aber auch gar nichts gefunden, das uns entsprochen hätte. Alles viel zu hart, zu krass, zu distanziert. Ich habe mich immer gefragt "wo bitte ist die Sinnlichkeit die wir erleben??". Das mit den Filmchen habe ich dann einfach gelassen und wir haben weiter unser Ding gemacht, das so nah, eng und liebevol…

  • Vom Abschied nehmen und loslassen

    Ziva - - Erlebnisberichte

    Beitrag

    Liebe @scorpio67, ich fühle so mit dir und kann dich soooo gut verstehen. Ich habe gerade zwei Männer verloren, auch wenn ich es selbst entschieden habe. Manchmal muss man den Kopf walten lassen und das Herz braucht einfach eine Zeit um hinterher zu kommen. Das hier niederzuschreiben tut gut, auch um seine Einstellung durch die positiven Worte von lieben Menschen noch etwas zu festigen. Aus eigener Erfahrung kann ich dir sagen, wenn sich zwei Menschen so im positiven trennen, dann kann daraus wi…

  • Für mich klingt das auch nach: meeeeega klasse! Schubladen hin oder her! Wer sagt, dass BDSM immer im Extremen ausarten muss? Maso ist man erst, wenn man 100 Schläge mit dem Rohrstock wegsteckt und dann noch keine Tränen in den Augen hat? Devot ist man erst, wenn man 24 Stunden an der Leine durchs Haus gekrabbelt ist und danach noch brav "Danke" sagt? Ich denke nicht. Und es ist auch völlig egal wieviel von was. Wichtig ist für mich das Vertrauen zueinander, und das scheint ihr offenbar zu haben…

  • Schläge, um aus der Realität zu flüchten?

    Ziva - - SM

    Beitrag

    Ist es nicht auch so, dass man es genießt in einer stressigen Phase einfach mal den Kopf auszuschalten? Mal nicht drüber nachdenken was einen nervt oder Kraft kostet. Und gerade wir Frauen haben leider nicht den Komfort der "Nothing Zone" im Hirn, die Männer täglich fürs Einschlafen nutzen und genießen doch dann mal die Momente in denen man nicht denken muss. Das zumindest ist bei mir einer der Gründe warum ich mich in solch Situationen nach Schmerz sehne. Für mich ist BDSM fast die einzige Mögl…

  • Nimm doch nen Schluck

    Ziva - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Also abgesehen davon, dass unsere Sessions selten 8 Stunden dauern sondern bei weitem weniger, würde es mir nie auffallen Durst zu haben. Wäre es jedoch so, würde ich ihn um was zu trinken bitten und er würde vermutlich schneller springen als ich schauen kann. Da geht's um Grundbedürfnisse bzw. Sicherheit, dabei gibt's bei uns kein Machtgefälle. Seiner Dominanz tut es keinen Abbruch mir was zu trinken zu geben Zudem finde ich es als Sub sehr schön, wenn er mir zwischendurch mal die Wasserflasche…

  • Ich würde das an deiner Stelle auch versuchen anders zu sehen. Sie hat dir damit ja quasi eine Ansage gemacht was sie will. Oder auch nochmal anders. Ich mache von mir aus auch manchmal unaufgefordert Gesten in diese Richtung. Wenn er beispielsweise eine Handfessel fest macht und dabei nah an meinem Kopf ist, mal einen vorsichtigen Kuss auf die Schulter hauchen. Gleichzeitig meine ihn anhimmelnden Blicke... Das drückt doch lediglich meine Hingabe, Bewunderung und Liebe aus! Den Kopf an ihn schmi…

  • Hallo @Wachauge, ich kann nur von mir sprechen, aber Fliegen ist bei mir eine Besonderheit und definitiv nicht die Regel. Planbar sowieso schon gar nicht. Wenn es denn soweit kommt, dann ist die Tagesverfassung dafür ausschlaggebend und vor allem wie gut ich mich selbst auf den Schmerz einlassen kann. Ich muss ihn annehmen wollen und nicht dagegen arbeiten, und das funktioniert nicht immer gleich. Grundvoraussetzung ist dabei bei mir das spielen im D/S vorher. Ich muss quasi innerlich erst weich…

  • Meine Welt ist aus den Fugen geraten

    Ziva - - DS

    Beitrag

    Hey liebe @venusfalle, ich würde behaupten, dass das alles zwar gerade ungewohnt und nicht schön, aber völlig in Ordnung und vielleicht sogar normal ist. Ich kenne das von meinen Anfängen oder auch manchmal heute noch, wenn wir etwas neues probieren auf das ich mich voll und ganz einlassen kann. Da wird man überrumpelt von seinen tiefen Gefühlen die gar nicht greifbar sind, die einen in den Momenten einfach umhauen und dann kommt man wieder in der "normalen" Welt an und alles ist durcheinander. …

  • Die Umfrage richtet sich an diejenigen, die eine offene Beziehung leben. Mich würde interessieren wieviel Einblick ihr über das Tun eueres Partners habt, bzw. wie offen ihr das alles gestaltet. Sollten euch noch Antwortmöglichkeiten fehlen, nur her damit! Die Umfrage ist anonym und es dürfen so viele Stimmen abgegeben werden wie es Antworten gibt.

  • D/s, SM, BDSM..?

    Ziva - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ich unterscheide auch. Manchmal sehne ich mich einfach nur nach dem Machtgefälle und dem "klein sein", den dieses mit sich bringt. Auch mal, wenn mein Körper keine Schläge vertragen würde. Anders brauche ich hin und wieder aber auch nur den Schmerz, der mir die Last des Tages z. B. von den Schultern nimmt obwohl ich mich gar nicht DS mäßig hingeben könnte, weil ich nicht "schwach" sein will aber der Druck irgendwie weg muss. Um das non plus ultra spielen für uns beide hervorzurufen braucht es ab…