Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 169. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Sicherheitsformen

    Io_ - - Körper & Sicherheit im Bereich BDSM

    Beitrag

    @DerekReign Ich habe sane bisher auch so verstanden, dass man nicht unter Alkohol oder Drogen stehen oder durch Ausnahmezustände oder Erkrankungen in der Urteilsfähigkeit eingeschränkt sein sollte. Also alle Beteiligten geistig in der Lage sein müssen abzuschätzen worauf sie sich einlassen. Das nimmt die Beteiligten auch in die Verantwortung sich zu vergewissern, dass alle Beteiligten einwilligungsfähig sind.

  • Sicherheitsformen

    Io_ - - Körper & Sicherheit im Bereich BDSM

    Beitrag

    Es gibt noch das Konzept FRIES.. freely given, reversible, informed, enthusiastic, specific Das ist das vorsichtigste Konzept das ich kenne. Gilt als besonders geeignet für Anfänger. Ist aber auch nicht für jeden umsetzbar.

  • Wenn dein Kollege sagt "Vanille muss man mögen". Und du versuchst nicht zu lachen.

  • Das ist SM?

    Io_ - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Neulich habe ich einen Infotext zum Thema emotionaler Sadiasmus gefunden. Also Spaß am emotionalen Leid, innerhalb von Absprachen. Natürlich ein sehr heißes Eisen, weil es leicht passieren kann, dass es jemandem länger nicht gut geht.. Das hatte ich vorher gar nicht unter dem Label gesehen. Meins ist es nicht. Dass es für körperlichen Schmerz weit mehr Möglichkeiten gibt als Schläge dürfte doch eigentlich klar sein. Was ich allerdings nicht ausmachen kann ist ob Freude am Schmerz zufügen immer s…

  • Warum strafen?

    Io_ - - DS

    Beitrag

    @Shayleigh Neulich habe ich mir zum ersten Mal eine angekündigte Strafe eingehandelt. Also wusste vorher was mir für Fehlverhalten blüht und habe es nach Überlegungen in Kauf genommen. Empfinde ich deutlich anders als Strafen, weil man gerade eben zu weit gegangen ist und sanktioniert wird. Ein Regelwerk lässt mich vorher nachdenken ob die Handlung wert ist die Strafe zu riskieren. Bei Strafen die ich höchstens erahnen kann, weil ich ein Gespür dafür habe, wann ich zu weit gehe ist immer noch of…

  • Dom bestellt für Sub im Restaurant - machbar?!

    Io_ - - DS

    Beitrag

    @spank(h)er1 Jeder geht mir seinem eigenen Mindset an ein Thema. Restaurantbesuche als Paar sind kulturell betrachtet ein Thema auf das es unzählige Sichtweisen gibt. Damenkarten ohne Preise, die Tradition, dass der Mann den Wein auswählt, ihr den Stuhl ran schiebt, aus dem Mantel hilft etc. sind Dinge die für manche noch Gültigkeit und zum Teil Symbolwert haben, während es andere als veraltet ansehen. Ich finde es sehr interessant sich genauer anzuhören welche Gedanken andere dazu haben. Was ma…

  • Warum strafen?

    Io_ - - DS

    Beitrag

    @spank(h)er1 Dasselbe Paar kann beides Leben oder nur eines von beidem.. Schläge ohne den Anlass eines Fehlverhaltens oder mit. So wie man auch das ganze Akronym mit Leben füllen kann oder nur einen Teil. Das kann alles so fließend sein, dass die Abgrenzung der Teilbereiche nicht wirklich Thema ist.

  • Naturdominat/-devot

    Io_ - - BDSM allgemein

    Beitrag

    @paingiver Das Restaurantbeispiel ist wirklich Quatsch. Sobald Getränk oder Essen abgestellt wurden darf es an keinen anderen Gast mehr raus und würde vermutlich in Müll oder Ausguss landen, wenn das Restaurant sich an Hygienevorschriften hält. Ist eine Abwägungssache ob man es bei einem Fehler (also wenn es schon auf dem Tisch steht, weil man nicht schnell genug was sagen konnte) trotzdem nimmt und sagt nicht zwingend etwas über die Persönlichkeit aus. Oder womöglich schon, die Person hat vermu…

  • @Encantada Hat er damit nicht vielleicht auch ein bisschen recht? Du bist vom Schreibstil her fordernd und wirkst sehr überzeugt von deinen Aussagen, begründest ausführlich und auf hohem sprachlichen Niveau. Alles ist ersteinmal nicht verkehrt, aber als ständiger Gegenwind auch sehr, sehr fordernd. Vor allem wenn du ihn auch noch in einer Rolle sehen willst in der er klar macht wo es lang geht. Vielleicht nimmst du dir das als Aufgabe für dich selbst vor diese Situationen zwischen euch zu reduzi…

  • @Encantada Gib ihm doch erstmal Zeit, dass sich die D/s Dynamik erstmal im sexuellen Bereich festigen kann. Nicht nur stattfinden, sondern ich meine festigen. Hinzu kommt er muss als aktiver/führender Partner erstmal für sich selbst eine Vorstellung davon bekommen wie er agieren will, so dass er voll dahinter steht und deine Reaktionen gut beantworten kann, wenn sie anders ausfallen als er es sich vorstellt. Mach dir klar, wenn du "echte" Dominanz willst braucht er Raum dafür, dass es aus ihm he…

  • Dirty Talk - ich tu mich so schwer :/

    Io_ - - DS

    Beitrag

    @Amarena Explizit, aber ohne "schmutzige" Wörter kann man auch eine Wirkung erziehlen. Wichtig ist eine gemeinsame Sprache zu finden die funktioniert und nicht unangenehm ist. Begriffe die dich abschrecken (und keine gewollte Wirkung erzielen) haben dort nichts zu suchen (finde ich). Man darf eben nicht vergessen, dass zwischen gar nicht reden und sich derb ausdrücken noch einiges liegt. Von blumiger/altertümlicher/ hoch gestochener Ausdrucksweise über detailliert, aber ohne (viele) besondere Be…

  • Verstecktes devotes Verhalten in der Öffentlichkeit

    Io_ - - DS

    Beitrag

    @prodomm Bis man jemanden aus einem Geschäft/Lokal raus wirft muss i.d.R. deutlich mehr vorfallen als etwas Unwohlsein beim Personal. Ich habe das beruflich (andere Branche) erst 1x erlebt, dass jemand raus geworfen wurde und die Person hat Chef und Personal gedroht und schon ein Veilchen von einer Schlägerei gehabt.. Die vielen Situationen in denen ich Unwohlsein hatte, aber keine Ahnung wie ich reagieren soll kann ich gar nicht mehr zählen. Eine nicht-Reaktion sagt für mich nicht viel aus. Dei…

  • Verstecktes devotes Verhalten in der Öffentlichkeit

    Io_ - - DS

    Beitrag

    @Noctua Da tickt natürlich jeder anders, aber für mich wäre das etwas das ich verweigern würde. Komplett. Geht gar nicht für mich anderen so viel Einblick zu geben und dann noch fremden Menschen in einem Umfeld in dem gewisse Standards herrschen, wie man sich verhält. Mögliches Unwohlsein der Bedienung, ist da wohl auch nicht einkalkuliert.. Und ja, Demütigung würde ich auch empfinden. Anderen sagen, die womöglich keinerlei Berührungspunkte mit BDSM haben, dass man jemandem gehört (das würde es …

  • Diät und DS

    Io_ - - DS

    Beitrag

    @Seine Dienerin Schön, dass du Fortschritte machst. Vieles klingt auch sinnvoll solange Muskelaufbau und Abnahme zeitgleich laufen sollen. Langfristig wird es Änderungen brauchen damit es dir nicht schadet. Tägliches wiegen sehe ich auch eher kritisch, weil es jede kleine Schwankung zeigt und den Fokus ganz, ganz stark aufs Essen lenkt, was auch wieder problematische Verhaltensweisen befeuern kann. Und vor allem hat man noch lange nicht die Gründe für bestimmtes Essverhalten geklärt, das leicht …

  • @KrisDom Familiengründung rüttelt sowieso die Beziehung, Familienkostellationen und Freundschaften ordentlich durch. Manches wird enger, manches weniger eng, manches nur anders. Manchmal kommen neue Menschen dazu. Es kommt immer Bewegung rein. Raus finden was einem gut tut muss man sowieso, gerade ganz am Anfang. Warum also nicht gleich mit positiven Fokus und weniger Druck auf sich selbst ran gehen? In der ersten Zeit als Familie stellt man so viele Weichen dafür wie es weiter geht mit Verwandt…

  • @KrisDom Ich sehe z.B. das Konstrukt Paar ohne helfenden Anschluss vor Ort (z.B. für neuen Job frisch umgezogen in die anonyme Großstadt) bekommt Kind in Kombi damit, dass die Mutter daheim das meiste übernimmt durchaus als gesellschaftliches Problem, das unnötig ausgebrannte Mütter produziert. Noch vor wenigen Jahrzehnten gab's sowas kaum. Der Mensch gehört nunmal in eine Gruppe die ihn trägt, ob Verwandte oder nicht.. Dass kinderlose Nachbarn mitaufpassen ist eher besonders idyllisch als die R…

  • @Rollenspielerin Du hast nochmal eine ganz besondere Verantwortung die den Kopf besonders beansprucht. Ich persönlich empfinde zumindest bzgl. Sex etwas anders. Mit Kindern in der Nähe kann ich mich weniger entspannen aber es kommt durchaus Lust auf und findet auch irgendwie ihren Weg sobald sich eine Gelegenheit bietet. Vielleicht nur mit ein paar kurzen Gesten oder anheizen, wenn für mehr die Zeit fehlt.. Einschränkend bzgl. Häufigkeit, Dauer etc. ist es trotzdem. Und klar, in besonders anstre…

  • @ExarKun Sex mit jemand anderem mag für manche eine schöne Sache sein aber als Ersatz dafür diese Nähe mit dem eigenen Partner zu erleben ist es absolut untauglich. Auch viele Männer wollen nicht einfach nur Sex, sondern oft auch vor allem diese Art der Nähe zu ihrer Partnerin. Da hilft es überhaupt nicht wenn sie eine Erlaubnis zum Sex mit anderen gibt, nur aus dem Gefühl heraus nicht zu genügen. So zumindest meine Erfahrung. Du würdest dich wundern wie Paare die wollen mit gesundheitlichen Hin…

  • @ExarKun Ich bemühe mich -obwohl es mir nach deinen Äußerungen schwer fällt- konstruktiv zu bleiben, da du mir belastet scheinst durch deine Sorge. Also gestatte mir die Frage warum du keinen Sex haben mit Sexentzung gleichsetzt? Sexentzung wäre so, wie ich den Begriff kenne, bewusster Verzicht um den Partner abzustrafen. Im Unterschied zu Unlust, gesundheitlichen Gründen, Beziehungsproblemen die der Lust im Weg stehen, starkem Stress der den Gedanken verhindert etc. Sexentzung ist m.E. ein pote…

  • @ExarKun Das mit dem Kaiserschnitt würde ich mir in Ruhe überlegen. Die Risiken sind bei gesunden Frauen höher und erhöhen sich für weitere Schwangerschaften. Die Schmerzen sind außerdem oft stärker die Genesung dauert länger als bei einer natürlichen Geburt. Ein Kaiserschnitt ist zumindest nicht unbedingt ein einfacherer Weg, sondern "nur" anders. Und bringt auch Risiken fürs Kind mit wie z.B. höhere Wahrscheinlichkeit von Asthma und Allergien später im Lebens häufiger Schwierigkeiten mit der A…