Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 42. Es werden nur Beiträge angezeigt, auf welche Sie Zugriff haben.

  • Das Wichtigste: Am Ende der Online-Session sollte Dom seiner/m Sub einfühlsam aus dem Sub-Modus helfen und nicht "fluchtartig" den Videocall verlassen. Sehr schön ist dann, etwas miteinander zu reden, evtl. schon reflektieren, einfach noch Zeit haben.

  • Zwei BJ nacheinander (also mit erforderlicher Pause) auf nüchternen Magen - da wird mir definitiv leicht übel. Nach dem Frühstück geht es dann wieder. :-)))

  • Bdsm Neuling

    Lia Kolibri - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Vielleicht liest du erstmal auf der Gentledom-Hauptseite etwas die Grundlagen durch. Da steht unheimlich viel wissenswertes, was Dir sicher schon viele Fragen beantworten. Die Seite ist wirklich toll für den Einstieg in das Thema Bdsm.

  • Das letzte Wort

    Lia Kolibri - - DS

    Beitrag

    Bei mir hat funktioniert, dass "Ja-Aber-Sätze" oder "Aber-Sätze" schlicht verboten waren. Man kann jedes Anliegen auch umformulieren, wenn mir nichts einfiel, dann begann mein Satz dann mit "jedoch... (möchte ich dazu anmerken...). Das bedeutet dann, dass ich VOR dem letzten Wort nachdenken musste und es mir irgendwie oft verkniffen habe.

  • ... wenn du im Status eines Bekannten liest "und unser Dom ist schöner!", ... und erstmal eine Weile brauchst, bis du merkst, dass der Regensburger Dom gemeint ist.

  • Zitat von Zofe: „Auch wenn ich es immer ziemlich befremdlich finde, wenn eine fremde Person einfach direkt als Sklavin bezeichnet wird und Dom sich gleich als deren Herr sieht, muss ich sagen, dass ich das mit den Großbuchstaben durchaus kreativ und durchdacht finde. Wenn du dem Herrn geHorchst, erhältSt du als Sklavin xyz. Das ist gar kein so schlechtes Wort- bzw. Buchstabenspiel. “ Ich lese darin nur die Betonung auf der jeweiligen Silbe. H/S mit großem S passt ja nicht ganz.

  • Ich hatte recht lange die App "Drink Water Reminder". Damit hat die Trinkmenge fast immer geklappt. :-))) Meine Erfahrung zu dem fehlenden Durstgefühl: man gewöhnt sich an die höhere Trinkmenge und bekommt nach einiger Zeit, in der man regelmäßig 2 Liter trinkt, tatsächlich mehr Durst, falls man dann nachlässig wird. Strafe bei Nichteinhaltung: Jedes Getränk und jede Nahrung, die Sub zu sich nimmt, protokollieren und vorlegen. Nervt ungemein. Mich zumindest ... und diese lästige Pflicht möchte i…

  • Klasse! Sehr sehenswert. Ich finde die herrlich absurde Idee mit den Gondeln genau passend.

  • Ich habe nur die Eingangsfrage gelesen: Definitiv haben nicht alle Subs "Schlimmes" erlebt. Ich bin behütet in liebevoller Umgebung aufgewachsen und habe nie etwas "Schlimmes" erlebt, was auf deine Frage passen würde.

  • Ballknebel tragen trainieren?

    Lia Kolibri - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Nur mal ein Gedanke zum "kann man üben, weniger zu sabbern".... An eine Zahnspange gewöhnt man sich ja auch und der vermehrte Speichelfluss lässt nach zwei, drei Tagen srark nach. Keine Ahnung, ob das auch beim Knebel passieren würde. Vermutlich trägt Sub den Knebel dann aber doch nicht "lange genug"?

  • Zitat von Blue-Monstera: „... Wenn Kakteen zu deinen Lieblingspflanzen werden, weil sie eine gewisse inspirierende Wirkung auf dich haben... 2. Als du wenig später versehentlich in einen Kaktus packst, denkt dein masochistischer Teil: "Hm, das hat sich jetzt aber gar nicht so schlecht angefühlt." “ Ich kann allerdings für mich sagen, dass es keine gute Idee ist, reflexartig einen von der Fensterbank stürzenden Kaktus mit der Hand aufzufangen.... das fühlte sich nicht gut an - und der Hausarzt ha…

  • Mir würde ein tolles Abendessen in einem guten Restaurant gefallen.

  • Vielleicht ist "Selbstbewusstsein drücken" hier etwas falsch ausgedrückt. Ich könnte mir vorstellen, dass @Hediana die Erniedrigung kickt. Sie hat ja mehrfach geschrieben, dass sie es selbst so gewählt hat und damit zufrieden ist. Das Thema Erniedrigung wird ja auch kontrovers diskutiert, ist dann aber doch etwas ganz anderes, als Sub als Menschen insgesamt, im Speziellen das Selbstbewusstsein, klein zu halten.

  • Strafe vorschlagen

    Lia Kolibri - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Ihr habt vereinbart, dass du ein Veto einlegen kannst - und wenn du das machst, wirst du dafür bestraft? Wenn das für Euch so passt, ist es natürlich in Ordnung. Für mich persönlich ginge das so nicht.

  • Strafe vorschlagen

    Lia Kolibri - - BDSM allgemein

    Beitrag

    Es haben ja schon viele angemerkt, dass es sehr persönlich ist, was man als Strafe empfindet. Für mich wäre z.B. ein Kaffee-Verbot eine Strafe. Oder die Steigerung davon: als Getränk wäre nur Leitungswasser erlaubt. Für jemanden, der keinen Kaffee mag oder schon immer Leitungswasser trinkt, wäre das halt keine Strafe. Konkrete Vorschläge sind also irgendwie nicht machbar. Viel Glück bei deinem Gespräch.

  • Kletter und Sicherungsgeschirre

    Lia Kolibri - - Bondage

    Beitrag

    Man muss natürlich auch sagen, dass ausrangiertes Klettermaterial wie Seile, Klettergurt, Bandschlingen usw. (sollten nach spätestens 5 Jahren ausgetauscht werden) und welches dann nie wieder zum Klettern genutzt wird, natürlich einer anderen Verwendung zugeführt werden kann. Es gibt tolle Bastelanleitungen im Netz, z.B. kann man aus alten Kletterseilen Fußmatten knüpfen. Dementsprechend kann Sub sicher auch im modifizierten Klettergurt gemütlich im Bett liegen. Es muss aber sichergestellt sein,…

  • Kletter und Sicherungsgeschirre

    Lia Kolibri - - Bondage

    Beitrag

    Mit "Reinfallen" hat das Hängetrauma nichts zu tun. Google kann es recht gut erklären. Es handelt sich um ein Versacken des Blutes nach längerem bewegungslosem Hängen. Da beim Bondage ja durchaus öfter Personen "aufgehängt" werden, gehe ich eigentlich davon aus, dass ein Rigger sich mit dem Thema auskennt. Ich wollte es nur anmerken, da das mögliche Hängetrauma direkt zu Beginn einer "Kletterkarriere" Thema der Ausbildung sein sollte. Unfälle im Seil, in denen der Kletterer sich anschließend nic…

  • Kletter und Sicherungsgeschirre

    Lia Kolibri - - Bondage

    Beitrag

    Ich habe absolut keine Ahnung von Bondage. Ich klettere seit 2012. In einem Klettergurt "aufgehängt" bzw irgendwo hingehängt zu werden, ist keine gute Idee, zumindest soweit ich das aus dem Klettersport beurteilen kann. Im Klettergurt kann es - bewegungslos- sehr schnell zu einem tödlichen Hängetrauma kommen. Wie gesagt: keine Ahnung, wie beim Bondage gearbeitet wird, bzgl. Klettergurt hätte ich persönlich arge Sorgen.

  • Ich mag die Idee: "100 Tage Sex". Bei mir ist es so, dass ich mehr Lust auf Sex habe, wenn er regelmäßig stattfindet. Gibt es eine längere Pause, verschwindet mein Verlangen. Die Idee, sehr regelmäßig Sex zu haben (und meine gelegentliche Faulheit auch überwinden zu müssen), kommt mir daher sehr entgegen. Meine Beziehung würde aus meiner Sicht davon profitieren.

  • Erniedrigung

    Lia Kolibri - - DS

    Beitrag

    In einer früheren toxischen "Nicht-Beziehung" habe ich persönliche, sehr verletztende Erniedrigung während unserer Treffen erfahren. Da fielen dann Sachen wie "Deine Titten finde ich so hässlich!" Das war furchtbar, derartige Erniedrigung geht gar nicht. Die Angst vor derartigen Erniedrigungen schleppe ich immernoch mit mir herum, die haben sich - zusammen mit vielen anderen Begebenheiten- tief in meine Seele gefressen. Dann gibt es im Gegensatz dazu für mich die sehr erregende Erniedrigung! Das…