Der Wunsch-Dom

      Na im besten Falle

      - haben sich die Doms beim Logopäden zum Sprachtraining angemeldet
      - stehen sie seit Stunden vor dem Spiegel und üben den "bösen" Blick
      - haben sie sich zum nächsten Rhetorik-Kurs bei der VHS angemeldet
      - haben sie sich bei a*** das Buch "Humor ist, wenn man trotzdem lacht " bestellt
      - belegen sie schon nächste Woche einen Heimwerkerkurs bei Ob***
      - ...

      Das Komma, das gerade ein breites Grinsen im Gesicht hat und nicht anders konnte als das hier zu schreiben :D
      Tja, an den Sub-Bereich hab ich auch schon gedacht, aber andererseits muss ich Kathy Recht geben: lasst sie doch lesen... :D

      Was das Aussehen betrifft kann ich auch nur sagen, dass es da bei mir keine bestimmten äußerlichen Merkmale gibt. Die ausstrahlung machts eben...

      Angua schrieb:

      Kein Muskelpaket oder so, aber auch kein schmaler Bubi.
      Ich glaube, das liegt in der Natur der Sache, oder? Ich kann mir beim besten Willen keinen schächlichen schmalen Bubi als Dom vorstellen.
      Also hier mal meine Favoriten-Liste:

      Kräftige Hände mit langen, wohlgeformten Fingern
      Sinnliche Lippen
      Einen maskulinen, herben Körperduft (ich mag frischen Schweiss, wenn es nach ihm und nicht nach Duschmittel oder ähnliches riecht)

      Integer sein
      Sex, bzw. Sexualität lieben und kreativ ausleben (dazu zähle ich eben nicht nur reines Vögeln und BDSM, sondern alles was das körperliche ausmacht)
      Ausgeglichenheit
      Sich seiner Männlichkeit bewusst sein, ohne es jeden Tag mit Platzhirschgehabe untermauern zu müssen
      Allem kann ich widerstehen, nur der Versuchung nicht (Oscar Wilde)
      Noch mal ich hier:
      Es wurde angesprochen, das Thema vielleicht besser im Sub-Bereich angesprochen zu haben.
      Erstens wärs sehr schade, weil ich neu bin und es nicht würde lesen können.
      Zweitens lese ich es besonders gern, weil ich selbst ab- und an dominant bin.
      Zu lesen, was Subs von Doms erwarten (egal in welcher m/w verteilung) regt mich in diesem Fall also zum Nachenken an, lässt mich in meiner eigenen Sache ein wenig sicherer werden, weil ich mich noch auf meinem Weg befinde.

      Was mir besonders gefällt ist, dass das, was ich hier lese, nichts mit utopischen Wünschen zu tun hat.
      Dass wir DEN EINEN, der alles, was hier aufgezählt wird nicht backen können, ist ja jeder bewusst. Aber es ist doch wichtig, dass jede Sub ihre ganz persönlichen Favoriten in ihrem Dom wiederfindet.

      lilaa
      @ Cowgirl
      Ja ich finde es liegt in der Natur der Sache, dass ein Dom schon von seinem Auftreten her eine gewisse Dominanz ausstrahlen sollte.Genauso sollte ein Dom nie laut sein und dumm rumfuchteln (sei es mit den Händen oder anderen "Schlagwerkzeugen" ;) )

      Ach ja, ich finde auch, dass Intelligenz wichtig ist. Einem dummen Mann will ich nicht unterwerfen. Er sollte mir überlegen sein in allen körperlichen und geistigen Belangen.

      Und meinen Traum Dom habe ich auch schon gefunden! :D

      Angua schrieb:

      Genauso sollte ein Dom nie laut sein und dumm rumfuchteln (sei es mit den Händen oder anderen "Schlagwerkzeugen" ;) )
      Ich stimme dir vollkommen zu. Ein leise, ruhig und klar/betont gesprochener "Befehl" wirkt extrem und lässt in meinen Augen keine Widerrede zu.
      Und was das "rumfuchteln" angeht, das wirkt dann doch eher hektisch, unsicher und evtl sogar beängstigend. Nein, er sollte schon wissen, was er tut und will und wie er an sein Ziel kommt.
      Seine Autorität sollte von Innen kommen. Sie sollte natürlich sein, ihn auf Schritt und Tritt begleiten. Ein Alphamännchen eben. :D

      Ein Thread zum lernen

      danke dass ihr uns dran teilhaben lässt. Da ich ja und selbst SIE noch nicht weiss was IHR alles gefällt, bin ich froh hier eure Wünsche zu lesen.

      Klingt es jetzt unerheblich wenn ich sage die meisten Kriterien hab ich ja. Es ist schon zu lesen dass alles bodenständige und realistische Wünsche sind. Keine/r sucht einen ÜberDOM, jedoch Gespuer, Taktgefühl, Einfühlungsvermögen, Sicherheit bieten, Strenge, Ausstrahlung, gute nonverbale Kommunikation, manchmal Erbarmungslos :D , ja so sollte er/sie wohl sein

      Achso ja und schoene, tiefe Augen um sich darin zu verlieren :vain:
      Ich kann mit vielen Punkten hier übereinstimmen. Natürlich kann die Gewichtung unterschiedlich sein. Der perfekte Dom existiert als allgemein-gültiges Konzept natürlich nicht und jeder hat andere Prioritäten. Aber man kann einen Menschen finden der nah dran ist oder es menschlich Wert ist auf ein paar Dinge zu verzichten.
      Ein paar Punkte die mir grad noch einfallen:

      - sozusagen Überlegenheit im Lebensabschnitt. Oft genannt in Alter, für mich aber auch in Beruf und bis zu einem gewissen Grad finanzielle Eigenständigkeit. Ich kann mich einem Mann (zumindest aktuell und langfristig) nicht unterordnen wenn er unter meinem Lebensstandard lebt. Ich muss Achtung vor ihm haben, sonst werd ich so bratty dass er mich nicht handeln kann weswegen ich mich wiederum langweile und anfang mehr mit ihm zu spielen als er mit mir.
      - geistige Überlegenheit. Dinge wie Allgemeinwissen und Intelligenz (kann gern noch ergänzt werden). Böse gesagt seh ich bei einem dummen Mann keinen Grund meine Zeit überhaupt mit ihm zu verschwenden. Er wird mir nicht gerecht werden.
      - gewisses ‚technisches Wissen‘. Also Funktionsweise des Körpers, vielleicht Hebel, Druckpunkte und grobe Übersicht was Erste Hilfe angeht. Anwendung von Schlagwerkzeugen seiner Wahl und etwas Wissen zu Praktiken. Ich persönlich mag‘s ganz gern wenn er Richtung Kampfsport mal unterwegs war oder ist. Ist aber kein absolutes Muss.

      Wie Hoch mein Anspruch sozusagen ist, ist aber auch abhängig davon in welchem Verhältnis ich zu dem Menschen stehe. Einem Menschen den ich Liebe und mit dem ich über diese Ebene zum Spiel komm werd ich mehr verzeihen und weniger als Vorraussetzung sehen als einer reinen Spielbeziehung die ich über den Aspekt des BDSM kennen lerne.
      Aber ohne gewisse Vorraussetzungen seinerseits ist ein intensives Spiel mit meiner Eigenverantwortung meiner Gesundheit gegenüber nicht zu verantworten.
      Welche Ansprüche er an mich hat ist dann wieder ein anderes Kapitel; und dass man auch beides in Relation setzen darf ;)
      Ich fege mal mit durch diesen Thread.
      :fegen:
      Ich hätte die selben WÜNSCHE (bewusst groß geschrieben) wie auch an jeden anderen Partner:
      Intelligent, humorvoll, eloquent, empathisch, charmant, reich und großzügig, beruflich erfolgreich, handwerklich geschickt, groß, gutaussehend, sexuell erfahren, gut bestückt. Und im idealen Idealfall spielt er auch noch Klavier. Einen Versuch ist es ja mal wert ;)
      Hey, ich bin immerhin ehrlich!
      Ehrlich muss er sein, stark und in sich ruhend.

      Er sollte ein guter Mensch sein.
      Jemand der mit ruhiger Gelassenheit sicher führt. Humor sollte er haben, gerne auch mal derb sein. Er sollte gut mit Worten umgehen können und in der Lage sein ein gutes Gespräch zu führen.

      Er sollte starke Hände haben, eine unterschwellige Dominanz ausstrahlen und sexuelle Neugierde mitbringen.

      Er sollte fordern und fördern, führen ohne zu hadern und wenn er mit sich hadert sollte er sich mir offen gegenüber verhalten.

      Ansonsten zählt für mich, wer man ist und nicht was man hat.
      ...er muss Freude daran haben, seine sub zu führen
      ...es sollte sein Lieblingshobby sein, mit dem er sich gedanklich oft beschäftigt
      ...viel Phantasie und Flexibilität je nach Reaktion
      ...da sein, wenn Bedarf ist
      ...und das Wichtigste - Integrität

      PS das Wort Hobby kann gerne auch durch Bedürfnis ersetzt werden
      Zwischen dem, was ich denke, dem, was ich sagen will, dem, was ich zu sagen glaube und dem, was ich wirklich sage und

      dem,

      was Du hören willst, dem, was du wirklich hörst, dem was du zu verstehen glaubst, dem, was Du verstehen willst und dem, was Du wirklich verstehst, gibt es 9 Möglichkeiten, sich nicht zu verstehen.

      Passagno
      Vertrauensvoll
      bisschen lausbübisch mit kreativen Ideen
      humorvoll (für BDSM geh ich in den Keller, aber nicht zum lachen^^)
      Guter Gesprächspartner
      Dominante Ausstrahlung (kann ich aber nicht beschreiben, löst dann irgendwas aus in mir und dann hat er die Ausstrahlung)
      dominant und trotzdem warmherzig
      mehr wird nicht verraten... :secret: