Schlucken oder Spucken von SPERMA ist hier die Frage...

      Du willst provozieren slave92097 ?
      Zu Zeiten von Aids und sonstigen Krankheiten ist so ein Verhalten unter aller Kanone!
      Mir ist schon klar, das du von einem Traum sprichst, aber an anderer Stelle hast du es bereits anders ausgedrückt.
      Ansonsten, herzlich willkommen im Forum!
      Das Leben ist kein Ponyhof. Aber geritten wird trotzdem !

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Majasdom ()

      Da ich sensorische im Mundraum sehr sensibel bin, empfinde ich jegliche Form der Aufnahme und des Spürens Seines besten Stücken als ungemein anregend und lust - fördernd.

      Es ist für mich ein Spiel mit außergewöhnlich viel Intimität und Nähe und das Schmecken und Kosten bereit mir sehr viel Befriedigung, wobei sich unterdessen auch mein Lustplateau extrem aufbaut und mir zusätzlich ein Kribbeln im Unterleib bereitet.
      Die Augen können oftmals nicht genug davon bekommen und die Zungen-Mundraumrezeptor jubelieren bei Befüllung und Grenzerfahrung.
      Die Sahnehaube würde ich daher niemals ablehnen, da ich meinen Spiel/Liebes/Bindungspartner Schnecken mag(MUTTER Natur-die Chemie stimmt!).
      Da kann ich @Ella_92 in allen Punkten zustimmen.

      Für mich kam es nie in Frage das Sperma auszuspucken, es war für mich schon immer natürlich es zu schlucken und das mit Genuss.
      Oralsex ist einfach wunderbar, sowohl ich bei Mann oder Frau als auch Mann oder Frau bei mir. Da darf es gerne versaut und hemmungslos zur Sache gehen.

      Mal davon abgesehen ist es auch für meinen Herrn eine enorme Befriedigung, wenn sein Sperma genau da landet, wo er es haben möchte. :rolleyes:
      Ich muss ja gestehen, ich bin im Gegensatz zu den meisten seit jeher im "Team spucken" (zumindest wenn es geht, Waschbecken oder so... immer kann man es nicht vermeiden aber wenn es geht spucke ich das wieder aus).

      Oralsex in all seinen Variationen liebe ich. Aber ich habe noch nie einen Reiz darin gesehen, das zu schlucken. Die Konsistenz finde ich auch wenig geil.

      Es ist auch für mich sehr befriedigend, soviel mit meinem Mund auslösen zu können und ich liebe die Reaktionen. Aber nachdem er in meinem Mund gekommen ist, sehe ich persönlich das nicht als Geschenk sondern ganz pragmatisch als das was es ist... und das mag ich nicht dauernd schlucken :D.

      Yuni schrieb:

      Es ist auch für mich sehr befriedigend, soviel mit meinem Mund auslösen zu können und ich liebe die Reaktionen. Aber nachdem er in meinem Mund gekommen ist, sehe ich persönlich das nicht als Geschenk sondern ganz pragmatisch als das was es ist... und das mag ich nicht dauernd schlucken :D.
      ich finds grad toll, dass Du das geschrieben hast, denn ich habe mich auch immer höchst gewundert, wenn ich was von "Geschenk" gelesen habe... Kann ich gar nicht nachvollziehen - für mich ist es eher eine Bestätigung wenn er kommt, weil ich dann weiß, dass ich es gut/richtig gemacht habe. Auf das Nebenprodukt könnte ich verzichten. Ich renne aber auch nicht mit angeekeltem Gesicht ins Bad ;) ne Flasche Wasser tuts auch, schrieb ich ja.
      "Frauen haben auch ihr Gutes"

      Katharina schrieb:

      Yuni schrieb:

      Es ist auch für mich sehr befriedigend, soviel mit meinem Mund auslösen zu können und ich liebe die Reaktionen. Aber nachdem er in meinem Mund gekommen ist, sehe ich persönlich das nicht als Geschenk sondern ganz pragmatisch als das was es ist... und das mag ich nicht dauernd schlucken :D.
      ich finds grad toll, dass Du das geschrieben hast, denn ich habe mich auch immer höchst gewundert, wenn ich was von "Geschenk" gelesen habe... Kann ich gar nicht nachvollziehen - für mich ist es eher eine Bestätigung wenn er kommt, weil ich dann weiß, dass ich es gut/richtig gemacht habe. Auf das Nebenprodukt könnte ich verzichten. Ich renne aber auch nicht mit angeekeltem Gesicht ins Bad ;) ne Flasche Wasser tuts auch, schrieb ich ja.
      Ja, genau so meine ich das :-).

      Naja und manchmal schlucke ich ja auch, aus praktischen Gründen. Wenn ich festgemacht bin, würde ich niemals mit dem Zeug "ausharren", bis ich wieder "frei" bin (igitt) oder wenn's eh total tief reingeht (deep throat mäßig), brauch ich auch gar nicht erst versuchen, dass zu entsorgen :D. Aber ansonsten ist das Bad nur ein paar Meter weiter ...
      Aber auch da kann ich andere voll verstehen, dass man das aus praktischen Gründen eben schnell schluckt.

      Off Topic: Mag auch damit zusammenhängen, dass ich generell nicht sonderlich auf Spermaspielchen stehe. Da ziehe ich für mich irgendwie nichts raus. In den Haaren ist das besonders ätzend. Oder in Pornos. Die gucke ich ab und an gerne aber die müssen dauernd so Enden :P.
      Das ist eine sehr interessante Frage...
      Ja, ich schlucke, ich liebe es sogar.
      Ich spiele damit im Mund und freue mich über jedes Tröpfchen das ich geschenkt bekomme.
      Es ist für mich ein Genuss in mehreren Hinsichten.
      Zum einen das Spiel an sich, zum anderen meinen Dom damit um den Verstand zu bringen.
      Es fasziniert ihn jedes mal aufs Neue.
      Das kommt bei mir sehr auf den jeweiligen Partner an. Wenn er will, dass ich schlucke, mich aber hinterher zum Zähne putzen schickt bevor er mich wieder küsst, habe ich wenig Lust dazu.
      Mein Dom liebt es, wenn er mich zum squirten bringen kann (und auch zu wissen, dass das noch niemand sonst geschafft hat) und er liebt es, wenn ich in seinen Mund komme (und er schluckt es auch zu gerne). Bei ihm stellte sich für mich nie die Frage, selbst dann nicht, wenn er mal ein Glas zu viel hatte.. Und wenn er mich direkt danach leidenschaftlich küsst, das ist eines der schönsten Gefühle das ich kenne, in dem Moment fühle ich mich zu 100% angenommenen.
      Als Dom hatte ich zwar selten zwei männliche subs vor mir knien, aber diese Momente waren wunderschön und ich bin bis heute zu tiefst dankbar dafür das ich sie erleben durfte.

      Sie mussten spucken, weil ich mit dem Sperma noch ein bisschen was vor hatte...

      Als sub schlucke ich sehr gerne, aber manchmal sind die Anweisungen eben andere.
      Körperflüssigkeiten eines Mannes dem mein Herz gehört genieße ich wie Wein und ich mag die Muskelkontraktionen und die Hände in meinem Haar...

      Da gibt es nichts schöneres!
      "Behalte sie. Sie ist wertvoll. 2 Monate. Schau aus dem Fenster."
      Mein Traum von dir.