Ohrfeigen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      tabu oder doch nicht?

      ich lese immer wieder, dass dies im SM-bereich ein NO GO sein soll. wüsste aber eigentlich nicht warum, außer es ist ein persönliches tabu, das verstehe ich.
      wie steht es da bei euch? bekommt eure/euer Sub schon mal eine backpfeife? unterscheidet sich der schlag ins gesicht der partner/in von anderen schlägen? bzw. die gegenfrage an die subs: lasst ihr ohrfeigen zu?

      wenn ich schon frage, denke ich, sollte ich auch meine sicht der dinge erzählen. ich mag es (allerdings immer mit der gewissheit, dass ich mich voll und ganz auf meinen partner verlassen kann, er würde niemals bleibende spuren in meinem gesicht hinterlassen)!
      ich bin dann ganz und gar seins!
      wenn, dann trifft mich der schlag ins gesicht so unerwartet (nur während des spiels natürlich), dass ich augenblicklich zu denken aufhören kann und ich verliere mich in der tiefe seines intensiven blicks, der mich keine sekunde aus den augen läßt. ihn törnen meine reaktionen an, die von erstaunen bis absolute hingabe reichen.

      bin neugierig auf eure meinung!
      lg red
      nur tote fische schwimmen immer mit dem strom :engel:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von red ()

      Für mich sind Schläge ins Gesicht eine persönlichere Sache, als Schläge auf den Po oder den Rücken.
      Eigentlich stehe ich nicht auf Schläge, doch bei Schlägen ins Gesicht würde ich sofort seine Reaktion sehen und ich glaube, das würde es mir erleichtern die Schläge zu ertragen und hin zu nehmen. Versucht habe ich es aber noch nicht und auf meine Wunschliste kommen solche Schläge vermutlich auch nie.
      Für mich stellt es ein absolutes Tabu da. Einmal kann eine Ohrfeige ernsthafte Schäden hervorrufen und zum anderen habe ich als Kind ständig Ohrfeigen bekommen. Ich würde mich auf den Stand eines Kindes zurück versetzt fühlen und diese Zeiten habe ich hinter mir gelassen.
      Alleine der Gedanke mit Abdrücken von Fingern im Gesicht herum laufen zu müssen ist absolut abtörnend. Kommt für mich überhaupt nicht in Frage. In keiner Situation.
      Für mich eine Art Königsdisziplin... Schläge ins Gesicht sind viel intimer haben eine deutlich stärkere Aussage, vor allem dann wenn sie mit Blickkontakt verbunden sind und der Blickkontakt auch
      während der Schläge gehalten wird. Beide Seiten müssen die Aussage die dahinter steckt mögen. Ich schlage dann sehr gerne ins Gesicht wenn ich dabei in Ihren Augen sehe wie es sie kickt.
      Wenn nicht, dann ist das ein absolutes No Go... wie immer bei meinen Spielen, ist auch dies auf Gegenseitigkeit ausgelegt... Beide müssen es halt wirklich mögen...
      Also bei uns gehören sie dazu.
      Wobei ich sehr aufpassen, dass es ehr Backpfeifen sind und auch nicht stark. Auf keinen Fall auf's Ohr.
      Sie mag es und mir gefällt es auch gut. Allerdings hat es mich sehr lange sehr große Überwindung gekostet.
      Ohrfeigen oder Schläge ins Gesicht wären für mich wohl nicht drin.

      Kommen irgendwie auch viele Dinge zusammen die das verhindern,
      möchte sie nicht bekommen, weil doch böse Erinnerungen mit verbunden sind,
      auch wenn ich für Dom gerne testen möchte wieviel ich aushalten "würde" muss es kein Schlag ins Gesicht sein
      mein Rücken mein Po sind erstmal fläche genug

      Auch möchte ich meiner Sub nicht ins Gesicht schlagen, das Gesicht in das ich so gerne schaue
      das Gesicht das ich so liebe... Ich geb zu bin wenn auch eher der Kuschel-Dom, meine Sadistische Ader ist sehr gering ausgeprägt
      und wenn möchte ich sie nur so ausleben das es als Strafe und nicht als belohnung verstanden wird

      Wenn Schmerz für meinen Partner meine Sub einen gewissen Reiz hat,
      bin ich sicher für Sie bereit auch diese Grenze ein wenig Auszuweiten
      doch schläge ins Gesicht. Ja ich geb es zu da hätte ich sehr große Angst

      Könnte da meiner Verantwortung als Dom meine Sub zu schützen und auf der Sicheren seite zu haben
      wahrscheinlich nicht halten und das darf und sollte niemals geschehen, denke ich zumindest
      Bei uns gehören sie auch dazu,wobei sich mein Mann anfangs doch sehr überwinden musste.
      Sie stellen für mich was sehr Intimes dar,was auch nur mit intensivem Blickkontakt funktioniert.

      Liebe Grüße Elaine

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Elaine ()

      Ich habe eine ausgesprochene Vorliebe für diese Spielart, sie ist aber eine von zwei Spielarten die früher mal ein Tabu waren. Auf der Hauptseite habe ich einen Artikel über Tabu Ohrfeigen geschrieben, ich denke darin kommt meine Meinung ganz gut zum tragen...
      "Es ist gleich willkürlich, ob man den Leuten sagt: ihr sollt nicht frei, oder: ihr sollt und müsst gerade auf diese und keine andere Weise frei sein." Joseph von Eichendorff
      Bei mir geht so eine "Backpfeife" ins Innere .Ich mag es ,wenn ich gleich nachdem ich Wiederreden gebe oder nicht das tu was er sagt, umgehend eine solche bekomme . :roll:
      Für mich definiert das in diesem Moment sofort wer das Sagen hat .Allerdings handelt es sich bei uns dabei nicht um einen Schlag in dem Sinne ,sondern eher um eine leichte Backpfeife .Mir kommt es dabei auch nicht auf den Schmerz an ,der was auslöst ,sondern um die Geste .Kraftvolle Schläge ins Gesicht wären oder sind ein Tabu für mich .
      Lg papillon :)
      Hallo,

      spontan würde ich sagen es ist ein Tabu für mich. :nono: Da ich, wie andere schon erwähnt haben, früher als Kind des öfter eine Backpfeife bekommen habe und der Nachgeschmack zu deutlich wäre.
      Nach etwas längeren Überlegen :hmm: kann ich es jedoch noch nicht ganz ausschließen, weil ich jetzt noch nicht weiß wo mich meine Reise hinführt.
      Was ich vor ein paar Wochen oder Monaten nicht bzw. gar nicht gut fand, kickt mich mittlerweile sehr. Deshalb sind meine Gefühle, Gedanken und das Kopfkino ständig in Bewegung. Was ich heute für schlecht empfinde könnte sich in Tagen, Wochen oder Monaten als gut herausstellen. Mein Mann und ich lassen uns Zeit, wer weiß was noch alles möglich ist :love:

      Die Zeit wird es zeigen. 8o

      Liebe Grüße Elenore :love:
      Noch vor ein paar Monaten hätte ich es für mich ausgeschlossen. Mittlerweile ist die Vertrautheit gewachsen und manchmal sehne ich mich nach einem Schlag ins Gesicht. So wie es Gizmo beschreibt. Natürlich mit viel Gefühl von Seiten des Dom , es soll mir helfen wieder zu mir zu kommen und weniger Schmerz verursachen.

      LG
      Gio
      ’’Bloß jene Herrschaft ist von Bestand, die freiwillig zugestanden wird.‘‘
      Machiavelli

      Da ich noch auf dem Weg bin herraus zu finden was meine Neigung ist ( eigendlich weiß ich es aber bin noch nicht bereit es mir einzustehen ), ich würde auch eine gewisse Eingewöhnungsphase brauchen um überhaupt zu beurteilen wie ich dazu stehe.