Welcher Knebel eignet sich wirklich?

      Marlons-Shop fand ich auch immer sehr interessant, aber wie @Cliffhanger bereits schrieb, so scheint die Seite nicht mehr wieder zu öffnen.

      Bezüglich eines Ballknebelharness kann ich leider keine Empfehlung abgeben, sondern höchstens in Frage kommende Quellen nennen.

      FragileDesiresStore - Ballknebelharness

      FragileDesiresStore - Knebelharness mit MundplatteFragileDesiresStore - Knebelharness mit Mundplatte

      RestrictedSenses - Ballknebelharness

      OZ-Bondage - Knebel


      Wer Erfahrungen und/oder Alternativen hat; die Themenleser würden sich bestimmt freuen. :thumbup:
      Ein guter Freund erdolcht dich von vorne :old:
      Den finde ich sehr ansprechend .... bei vielen anderen habe ich Angst um meine Zähne ... ich mag gern auf etwas drauf beissen ... habe mir jetzt einen aus Leder gekauft ... günstig .... erst mal zum ausprobieren...werde nach der ersten Testung mal Bericht erstatten...

      ... so diese Richtung ...

      [Mars edit : Bild wegen Urheberrechtsverletzung gelöscht]

      .... habe erst jetzt gesehen, das @Michael Bond den schon vorgeschlagen hatte .... sorry ... aber ich lass es jetzt mal stehen...
      Was du suchst,
      ist nicht auf den Gipfeln der Berge, nicht in den Tiefen der Meere,
      nicht in den Straßen der Städte;
      es ist in deinem Herzen.

      <3

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mars ()

      @'TheLadyBlue' Mit so einem sind wir auch angefangen. Ich finde den super für Einsteiger.

      Ragt nicht in den Rachen, so dass es keinen Würgereiz gibt. Weich in den Mundwinkeln. Weich zu den Zähnen. Gut atembar. Verhindert das Sprechen nicht, so dass Reden immer noch möglich ist.

      Umgekehrt: das Ding knebelt nicht wirklich. Macht aber trotzdem Spaß ;)
      "I don't exist when you don't see me
      I don't exist when you're not here"
      Bei uns ist das Problem, dass ich wirklich zu laut bin. Mit einem Ballgag hat es nicht hingehauen, auch wenn wir beide den sehr erotisch finden. Daher ist mein Liebster jetzt auf die Idee mit dem Pumpknebel gekommen. Ich werde berichten.

      Also, ich sage mal so, Deepthroat ist für mich kein Problem, also hoffe ich, dass ich mit so einem Knebel zurechtkomme.

      Wir wollen die Nachbarn ja nicht unnötig verstören. :D
      Und gerade dadurch, dass man sich irrt, findet man manchmal den Weg.

      Vincent van Gogh

      Bärbel schrieb:

      Kann man bei den Pumpknebeln noch durch den Mund atmen?

      nunna schrieb:

      das mit dem durch den mund atmen würde mich auch intressieren. Wegen einer verfuschten op in der kindheit muss ich auch ohne heulen ständig durch den mund bei atmen wenn ich etwas auch nur leicht anstrengendes tue, reicht es sonst nicht.
      Nach meiner Erfahrung nicht ausreichend. Ich mag ihn schon ganz gerne, weil er unter unseren der Effektivste ist, aber es gab damit schonmal einen ganz schönen Schrecken, als spontan meine Nase zu gegangen ist. Da hab ich ihn dann (mit Hilfe der Hände) doch ganz schön schnell nach unten weg ziehen können. Ob er "zu lose" saß, dass das ging oder meine Motivation einfach groß genug war (jaja, so ein Atemreiz ist schon was schönes ;) ) weiß ich nicht mehr.

      Cliffhanger schrieb:

      Konkret: mit einer rechteckigen Mundplatte an der sechs Riemen befestigt sind, zwei Riemen nach hinten, zwei Riemen die unter dem Kinn überkreuzt und im Nacken verschlossen werden und zwei Riemen nach oben die über der Nase zusammenlaufen und sich am Hinterkopf wieder trennen.

      Jemand 'ne Idee wo es sowas in guter Qualität gibt? Sonst muss ich selberbauen.

      Ich habe es in irgendeinem anderen Thread schon mal erwähnt: Es gab in den 90ern des letzten Jahrhunderts :rot: die Firma RGL Designs in England, die so ziemlich alles herstellte, was man sich in der Richtung vorstellen kann. Zudem in exzellenter Qualität. In Deutschland wurden diese Produkte hauptsächlich über den Domination-Shop in München vertrieben. Letzteren gibt es noch, nicht aber offenbar - leider! - diesen Hersteller.
      Interessehalber habe ich just an die einzig verfügbare seriöse Email-Adresse , die mit der Firma im Zusammenhang steht, eine Nachricht geschickt. Bin gespannt, ob ich da Antwort erhalte.

      Bemerkenswert: Einige dieser hervorragenden Manufakturen gibt es mittlerweile nicht mehr. Möchte man heutzutage hohe Qualität und gute Passform, braucht man Glück ... oder außerordentliches handwerkliches Geschick ^^ .

      Ach ja: Der Katalog ist Copyright RGL Design. Aber das sollte so ok sein, denke ich.
      Dateien
      • catalog2000-2.jpg

        (17,94 kB, 43 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Der kleine liebe McG also ich :thumbup: hatte vor einiger Zeit etwas Bastelfieber und dabei kam das dabei raus:
      Knebel.jpg

      Okay sieht jetzt nicht Spektakulär aus aber ist ein Knebel :ketten:
      Gemacht hab ich ihn aus einem langen Stück 7mm Seil. Der Knoten in der Mitte ist eine Leichte Abwandlung des "Monkey-Fist"-Knotens
      Und lässt sich durch die Anzahl der Wicklungen (hier sind es nur 2) auch in der Größe variieren. Des weiteren ist er innen hohl und hatte eine offene Struktur so das atmen wenn auch schwer durch den Knoten möglich ist.
      Das Seil nimmt wahrscheinlich auch erstmal den Speichel auf so das wahrscheinlich ein Sabbern ::drool:: verzögert wird (noch nicht getestet)

      LG
      McG

      Penny schrieb:

      Das Problem war, wenn ich ihn umgelegt hatte und im Mund hatte und festgezogen hatte, war das Leder so beweglich, dass ich ihn problemlos mit den Zähnen nach vorne schieben konnte und mich somit davon befreien konnte.
      Ich finde den nachgerade wunderbar für die gemeinte Aufgabenstellung ^^ . Durch die Mundplatte wirkt der Druck ja viel mehr von vorne als über die Seiten, wie dies bei einem gewöhnlichen Ballknebel ja der Fall ist. Ein Herausdrücken ist also, wenn er korrekt angelegt ist, nicht machbar.
      Wer den transparenten Stil des Silikons nicht leiden mag - es gibt diverse Varietäten auch aus verschiedenfarbigem Leder. Mir persönlich gefällt gerade die Optik der "offenen Kulisse" - und auch das Stahl-Ring-Ensemble vorne hat was, was nicht nur der zusätzlichen Funktion geschuldet ist ...
      Dateien

      Sir_MarcO schrieb:

      Penny schrieb:

      Das Problem war, wenn ich ihn umgelegt hatte und im Mund hatte und festgezogen hatte, war das Leder so beweglich, dass ich ihn problemlos mit den Zähnen nach vorne schieben konnte und mich somit davon befreien konnte.
      Ich finde den nachgerade wunderbar für die gemeinte Aufgabenstellung ^^ . Durch die Mundplatte wirkt der Druck ja viel mehr von vorne als über die Seiten, wie dies bei einem gewöhnlichen Ballknebel ja der Fall ist. Ein Herausdrücken ist also, wenn er korrekt angelegt ist, nicht machbar. Wer den transparenten Stil des Silikons nicht leiden mag - es gibt diverse Varietäten auch aus verschiedenfarbigem Leder. Mir persönlich gefällt gerade die Optik der "offenen Kulisse" - und auch das Stahl-Ring-Ensemble vorne hat was, was nicht nur der zusätzlichen Funktion geschuldet ist ...
      verrätst Du die Marke oder wo man ihn bekommt?
      Grade eben - letztlich erfolglos - auf dem deutschen Markt geguckt - aus eigener Neugierde :)

      Was ich gefunden habe, allerdings weitaus elaborierter und aufgrund dessen schon erheblich teuerer:
      sub-shop.com/collections/clear…-pvc-ball-gag-trainer-set

      Leider USA - aber ein Blick ist sicherlich lohnend, so man sich für den Kauf mehrerer Stücke interessiert. Die haben eine bei uns kaum vorstellbare Knebel-Kollektion:
      sub-shop.com/collections/clear-luxe-pvc-strap-ball-gags
      sub-shop.com/pages/ball-gags-collection
      sub-shop.com/collections/bit-gags

      Sicher auch für Littles und Pets was dabei ...

      :coffee:

      Alecto schrieb:

      @Sir_MarcO
      Schick - aber ist das wirklich Silikon?

      Sieht für mich eher nach PVC aus, und das wäre aufgrund der ganzen Weichmacher nicht ganz so toll...
      Ich kann es dir nicht mit Sicherheit sagen, aber deine Kritik schon nachvollziehen. Hier im Katalog wird es als PVC verkauft, bei meinem hieß es damals, soweit ich mich erinnere, dass er aus Silikon wäre. Ich habe aber durchaus Taucherbrillen, die aus Silikon sind und ebenso klar. Wie gesagt: Sicher bin ich mir nicht, aber es ist in der Handhabung und Funktionalität zumindest echt toll.
      Stimmt, an Taucherbrillensilikon hatte ich nicht gedacht... möglich wäre es also. ;)
      Gib uns nach Möglichkeit also gerne mal einen link zur Silikonvariante!

      Welches Material es ist, sollte man eigentlich auch fühlen können - Silikon ist meiner Erfahrung nach weicher und dehnbarer und riecht desweiteren nicht nach Weichmachern. Evtl. ist auch die Farbe aufschlussreich: Neues PVC hat meist einen (hübschen) Blaustich (ähnlich dem im Foto oben), um der Gelbfärbung entgegenzuwirken, die sich mit der Zeit ergibt.
      Here comes a candle to light you to bed,
      Here comes a chopper to chop off your head.