Welche Manschetten habt ihr?

      Welche Manschetten habt ihr?

      Hallo,
      Ich muss mal ganz blöd fragen....
      Welche Manschetten habt ihr so um die "zerrende" und ziehende sub zu fixieren?

      Unsere sind nun zum 2. Mal ausgerissen.... Wir haben welche aus Kunstleder mit D-Ring, wobei sich ausschließlich das kunstleder am D-Ring in Wohlgefallen auflöst.

      Nun sind diese nicht teuer gewesen.... Das gebe ich zu.... Aber bevor wir nun erneut Geld für andere ausgeben (wobei wir da nicht unbedingt viel ausgeben wollen ) wollte ich mal fragen was ihr so habt und wie die nach regelmäßiger (8-10 mal im monat) Nutzung "aussehen " und ob sie ebenfalls bereits nach gut 2 Monaten ausgewechselt/eingeschickt werden müssen....

      Vielen Dank im Voraus
      Fantasyangel
      Dateien
      • Handfessel.png

        (49,18 kB, 61 mal heruntergeladen, zuletzt: )
      Also die auf meinem Profilbild sind aus Neopren und vom Shop baumwollseil.
      Die sind nicht allzu teuer und ziemlich stabil ausgeführt.

      Zwar ist mir eine von denen mal kaputt gegangen, aber das war auch ein großer und kräftiger Kerl, der die Angewohnheit hatte bei Schmerz mit seiner ganzen Kraft an den Fesseln zu zerren :D Das hat dann nur drei Sessions lang gehalten, nachdem ich sie vorher schon eine Weile an mir selbst in Gebrauch hatte.
      Bei meiner Sub mache ich mir überhaupt keine Gedanken, dass sie sie kaputt reißen könnte, daher habe ich die selben Manschetten ein zweites mal nachbestellt. Ich bin mir sicher, dass sie noch längere Zeit halten werden.
      "Du gibst Widerworte X( " – "Nein :miffy: "
      Ich hab' welche von baumwollseil. Keine Probleme, weich gepolstert und halten gut. Wobei Sub aber nicht so die Zieherin ist.

      Wenn ich nochmal welche bräuchte, würde ich bei McHurt schauen.

      Deine Kette sieht ein wenig nach Deko aus. :D Da kann man im Baumarkt was mit geschweißten Gliedern und vernünftige Karabiner bekommen. Das wirdt du nicht zerreißen können.
      "I don't exist when you don't see me
      I don't exist when you're not here"
      unsere sind vom Cosmic Ware aus Köln. Leder, sehr stabil, mit sehr stabilen D-Ringen. Die Kette ist aus dem Baumarkt, die Karabiner auch. Alternativ haben wir auch noch Karabiner aus dem Kletter-/Bergsteigerbedarf.


      Der Billig-Mist hält nicht, ist rausgeschmissenes Geld und je nach Benutzung gesundheitsschädlich und gefährlich!
      Sei Optimist - wenigsten solange man keine Tiere paarweise nach Cape Kennedy treibt.

      - Tennessee Williams -
      Wenn Lederfesseln zu locker sitzen können auch gute dadurch einreißen. Also es ist nicht nur das Material auf das man ein Auge haben sollte ;)
      "Es ist gleich willkürlich, ob man den Leuten sagt: ihr sollt nicht frei, oder: ihr sollt und müsst gerade auf diese und keine andere Weise frei sein." Joseph von Eichendorff
      Danke für die vielen Tipps und Anmerkungen....

      myownspirit schrieb:

      die Angewohnheit hatte bei Schmerz mit seiner ganzen Kraft an den Fesseln zu zerren
      diese Angewohnheit habe ich nicht... bei mir ist es eher die Extase ;-P die mich zum zerren und reißen verleiten :)

      Cliffhanger schrieb:



      Deine Kette sieht ein wenig nach Deko aus. :D Da kann man im Baumarkt was mit geschweißten Gliedern und vernünftige Karabiner bekommen. Das wirdt du nicht zerreißen können.
      Jipp, das haben wir dann auch gedacht nachdem wir fertig gelacht hatten.... es war nicht beabsichtigt, und es war mein erster Schritt mit Fesseln... und dann reist die Kette gleich.... wir haben herzhaft gelacht.... und mein Dom ist dann im Anschluss zum nächsten Baumarkt gefahren und hat erstmal ein paar Ketten gekauft ;)


      Das Problem an diesen Manschetten, die wir bisher haben, wird dann wohl laut euren Erklärungen, der D-Ring und dessen Spielraum an der Manschette sein....
      also:
      - es gibt BDSM Shops die sowas machen
      - bei einem Orthopädiegeschäft die auch Orthesen fertigen
      - bei einem Sattlermeister....manchmal auch Bootssattler...eben Fachkraft für Lederverarbeitung im weitestem Sinne
      -jemand der das als Hobby hat
      - im Internet mal schauen
      -....auf einem mittelalterlichem Markt mal umsehen
      -......hier im Forum fragen ob ein Mitglied sowas macht :engel:
      An den Kreuzungen des Lebens stehen leider keine Wegweiser.
      Also ich war auch nicht immer zufrieden mit dem was es zu kaufen gibt. Und man entwickelt oft aus der Situation heraus Ideen die man ganz einfach nicht zum kaufen bekommt.
      Daher bin ich übergegangen mir manche Sachen selber zu machen. Im Internet findet man so manche Anleitung, Leder und Werkzeug und Zubehör hat jeder Baumarkt. Und wenn man was zum Nähen hat macht das fast ein jeder Schuster. Und vor allen man hat was etwas, dass man selber gemacht hat und sonst keiner hat.
      Nur wer den Mut zum Träumen hat, hat auch die Kraft zu kämpfen - Weisheiten
      Zur Info: ich bin ein Wiener, Sarkasmus gehört zu meiner Umgangssprache dazu.
      Es gibt in dem Bereich viele Sachen die einfach nur billig sind und nichts taugen. Wenn ihr was vernünftiges haben wollt müsst ihr etwas mehr ausgeben. Ich trage abschließbare Manschetten von Baumwollseil. Die sind gut gepolstert und halten schon ewig. Die sind sehr sicher und ich habe es noch nicht geschafft sie zu zerreißen oder zu entkommen. Habe sie jede Nacht an.
      Wir haben auch die Ihsan von McHurt. In meinen Augen sind die auch "günstig", ich meine das Set für Füße und Hände kommt um die 100 €. Es gibt billigere, aber Preis-Leistung finde ich für den Spaß, den wir haben, 100 € echt fair.

      Wir hatten aber auch vorher welche zum Ausprobieren. Irgendwelche No-Name Dinger für 39 € das Set. Wenn man sich rantasten will, sind die auch ok. Ich wusste nicht, ob Manschetten überhaupt was für uns ist und habe das gekauft. Es hat bis zur Hälfte der dritten Session durchgehalten. Ausprobier-Geld.

      Jetzt bei den Ihsan habe ich nicht das Gefühl, dass meine Lütte denen irgendwas anhaben kann. Die sind super stabil.
      Wir haben gut gepolsterte Hand- und Fußfessel aus Echtleder über Dawanda bei einer Ledermanufaktur gekauft. Zu einem erstaunlich günstigen Preis von 70 €.

      Qualitativ sind wir sehr zufrieden damit. Netter Nebeneffekt: Da die Fesseln in Handarbeit gefertigt werden, kann man Farbwünsche mit angeben. Wir wollten gerne mal was anderes als Schwarz mit Schwarz oder Schwarz mit rot. Und so haben wir jetzt weiße Fesseln mit brauner Polsterung.

      Chris78 schrieb:

      Und so haben wir jetzt weiße Fesseln mit brauner Polsterung.
      ist das richtig weißes Leder? Oder nur sehr helles?

      Verfärbt sich das schnell? Oder wird schmutzig? Ich könnte mir vorstellen, daß das mit der Zeit etwas dunkler wird / vergilbt? Habt ihr da schon Erfahrungen?

      Kann man das gut reinigen?


      Und welche Ledermanufaktur war das?
      Sei Optimist - wenigsten solange man keine Tiere paarweise nach Cape Kennedy treibt.

      - Tennessee Williams -