Spermaweitergabe von Mund zu Mund oder "weißer Kuss"

      Danke für diesen schönen Thread @Rohdiamant :thumbup:
      Meine persönlichen Erfahrungen damit sind vielschichtig und grundsätzlich positiv:
      • Der Geschmack meines eigenen Spermas ist mir bekannt, ich mag diese Essenz meiner Lust!
      • Bei Oralsex habe ich zusammen mit meiner serva das Ritual entwickelt, dass wir uns nach meinem Kommen in ihrem Mund diese Essenz teilen - ein Gefühl absoluter Innigkeit und Zusammengehörigkeit, sozusagen ein zweiter emotionaler Höhepunkt!
      • Der "weiße Kuss" lässt sich aber auch sadistisch einsetzen - ein Aspekt, der hier noch gar nicht erwähnt wurde! Nähere Details gerne per PN... :thumbup:
      "Die üste hat die freie Wahl,
      wählt sie ein W, dann bleibt sie kahl,
      wählt sie ein K, dann wird sie nass,
      die freie Wahl macht keinen Spaß!" (Robert Gernhardt)
      ...wählt sie ein Br, macht sie MIR Spaß!!! (Carmantus) ;)
      Interessante Idee, und ich bin ziemlich zuversichtlich, dass es meinem Spielpartner gefallen würde, er hat da keine Berührungsängste. :P Allerdings frage ich mich: Findet ihr, das ist etwas, was man vorher absprechen müsste? Einerseits nehme ich wie gesagt schon an, dass er es mögen würde, andererseits kommt es mir schon relativ heftig vor, das ohne Ankündigung zu machen. Wobei ich an sich den Überraschungseffekt reizvoll fände ... Wie seht ihr das?
      (Noch als Hintergrundinfo, falls das relevant ist: Er ist Switcher und mag es durchaus, wenn ich mal das Ruder übernehme, insofern würde ihm dadurch kein Zacken aus der Dom-Krone brechen. ;) :D Ich glaube, ich bin da eher diejenige, die Hemmungen hätte, mit dieser Aktion aus meiner Sub-Rolle zu fallen.)
      “To live is the rarest thing in the world. Most people exist, that is all.”
      ― Oscar Wilde

      B'Elanna schrieb:

      Findet ihr, das ist etwas, was man vorher absprechen müsste? Einerseits nehme ich wie gesagt schon an, dass er es mögen würde, andererseits kommt es mir schon relativ heftig vor, das ohne Ankündigung zu machen.
      Wenn du dir nicht ganz sicher bist, dass er daran Gefallen finden würde, kannst du ja einfach mal mit ihm darüber sprechen, was er generell davon hält. Wenn ihm die Vorstellung zusagt, kannst du ihn ja immer noch damit überraschen. ^^

      Rohdiamant schrieb:

      Wie nennt ihr es, wenn das Sperma im eigenen Mund aufgefangen wird, um es dann an den Mann in dessen Mund zurückzugeben (durch einen Kuss oder hinein laufen lassen, usw.)?

      Habt ihr Erfahrung mit dem „weißen Kuss“?

      Ist es etwas was ihr mögt oder mit Unwillen tut?
      Es ist unser "Schneeballkuss". Wir lieben es, damit zu spielen und uns den "Schneeball" immer wieder hin und her zu reichen - bis er sich ganz langsam "auflöst".

      Keinerlei Unwille, sondern absolute Lust und eine unglaubliche Intimität.
      Die Lust ist die Triebfeder all unseres Begehrens. Wird sie jemals gestillt?
      ich... ich wusste gar nicht dass das nicht ganz normal istbzw. überhaupt einen namen hat vor diesem thread. ehrlich gesagt, ich kenne es nur so und mir würde ohne etwas ganz wesentliches fehlen. ich glaub, dann würd ich sogar das "im mund kommen" generell nicht mehr wollen.
      einmal hat wer mit dem ich mal recht kurz was hatte ohne ihn wirklich zu kennen (würde ich heute auch nicht mehr machen) das verweigert, ich war verdammt gekränkt und fühlte mich auf ungute art herabgesetzt.

      es ist für mich eine bedingung, eine würdigung meiner "Arbeit".
      Jugend macht sich weniger Gedanken . . .
      Ich habe das erst einmal gemacht. Mit 18. Es zu schlucken gehörte von Anfang an dazu. Und einmal kam mir spontan
      der Gedanke: "So, jetzt darfst du auch mal probieren." Wanderte also mit meinem Haupt hoch zu seinem - bewusst so
      aussehend, als ob ich nichts mehr im Mund hatte und dann -> Kuss.
      Er war überrascht, aber es war okay für ihn.

      Heute würd ich das nicht mehr einfach so machen. Was ist, wenn er vor Ekel aufspringt und ins Bad rennt? Damals hab
      ich an diese Option gar nicht gedacht. Ich war viel zu sehr im Flow.

      Ich stell mir tatsächlich die Frage, ob es für Männer eher die Regel oder Ausnahme ist, dass sie ihr Sperma selbst
      probieren, um rauszufinden, wie es schmeckt . . .
      Also für meinen Schatz ist das ok, er hat es sogar gegen meine Bedenken schon verlangt von mir... Vielleicht auch gerade deshalb?

      :sofa:
      (versteh ich zwar nicht, da ich es umgekehrt überhaupt nicht möchte...)...

      Aber er macht grundsätzlich immer zuerst Eigenversuche und wägt dann ab ob es zumutbar ist oder eher nicht.

      • (Wobei ich ihn aber auch schon erstaunt habe mit meiner Belastbarkeit :thumbsup: )
      - ~ * The only straight thing about me * ~ -
      - ~ * is my jacket * ~ -
      :thumbsup: