Was muss eine Frau haben, damit sie euch liebe Doms, als Sub reizt?

      Liebe Nuctua,

      selbstverständlich kann man auch das Wort und damit die eigentliche Bedeutung ,,Authentizität,, wie Kaugummi sehr weit / breit ziehen.
      Also für sich so auslegen wie es einem am besten passt. Mir ist auch bewusst, dass es manchen Menschen schwer fällt dazu zu stehen was man ist, wie man ist, bis zu allerletzten Konsequenz.
      Und das ohne ,,wenn und aber,,.
      Allerdings hat man immer eine Wahl. Entweder ich stehe zu BDSM, oder ich praktiziere / lebe es in dunklen Kämmerlein.
      Und das bleibt jedem selbst überlassen. :empathy:

      Platzhirsch schrieb:

      Also für sich so auslegen wie es einem am besten passt. Mir ist auch bewusst, dass es manchen Menschen schwer fällt dazu zu stehen was man ist, wie man ist, bis zu allerletzten Konsequenz.


      Mir ist das überhaupt und grundsätzlich zu kurz gegriffen.
      Frau/Mann ist doch ein Mensch mit vielen Rollen im Leben.
      Man ist Sub, ja das stimmt. Aber man ist auch Mutter, Tochter, Enkelin, Schwester, Angestellte, vielleicht Chefin, Vorsitzende im Verein, Nachbarin, Kundin usw.
      Das heißt, Sub sein ist nur ein Teil des Menschen.
      Und der Subteil ist eben in einer anderen Rolle nicht herausstechend. Weil die Mutterrolle oder meine Rolle als Enkelin einen anderen Fokus verlangt als subsein. Damit ich als Enkelin authentisch bin, tritt die Sub in den Hintergrund. Weil ich vor meiner Oma nicht authentisch Sub sein muss oder will, sondern authentisch Enkelin
      Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein
      Friedrich Nietzsche

      Platzhirsch schrieb:

      Allerdings hat man immer eine Wahl. Entweder ich stehe zu BDSM, oder ich praktiziere / lebe es in dunklen Kämmerlein.
      Und das bleibt jedem selbst überlassen. :empathy:

      Ich stehe auch dazu Frau, Angestellte, Tierliebhaberin, Tochter, tbc zu sein, nichts davon bin ich 24/7 in gleicher Intensität. Mal ist das eine, mal das andere mehr im Focus, reales Leben eben.

      BDSM hat ja nicht umsonst 4 Buchstaben, es umfasst also ganz viel. Vielleicht nur das B, muss ich um authentisch zu sein dann im geknüpften Harness im Büro oder zu Omas 80. erscheinen? Muss ich einen Ehering tragen damit ich authentisch verheiratet bin? Authentisch bin ich dann wenn ich bin wie ich bin, Subsein ist für mich nicht weniger authentisch wenn ich gerade Tochter bin, mein Subsein hat ja keinerlei Kontext zum Tochtersein.

      Um aber mal zurück auf die Frage zu kommen, die meisten Antworten die ich hier lese würde ich auch lesen wenn die Frage lauten würde, was muss eine Frau haben, damit sich ein Mann für sie interessiert. Vielleicht ist die Antwort einfach: sie muss mir als Mensch, Frau gefallen und dazu die komplementäre Neigung haben.
      I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it


      Evelyn Beatrice Hall

      Beitrag von Platzhirsch ()

      Dieser Beitrag wurde von Vom Eschenbach aus folgendem Grund gelöscht: Zitatregeln beachten! ().
      Ich trenne Alltag vom Spiel soweit mir das möglich ist. Ich kann mich ja im Alltag nicht so benehmen wie im Spiel ( :leine: ).

      Wenn ein Mädel das auch einigermaßen trennen kann, wäre das schonmal ein Pluspunkt.
      1:1,618
      (Kompaniestabsunterdom d.R. Man wird ja wohl mal Pause machen dürfen :coffee: .
      Morgen ist auch noch'n Tag, Mädel. Übermorgen auch, Junge. Immer mit der Ruhe, Meister.
      Setz Dich
      erstmal hin hier, Sportsfreund.)
      ^^
      Damit eine Sub / Frau reizt sollten die Wünsche/Vorlieben für die langfristige Bindung zusammen passen

      Und es gibt Signale, die jeder unbewusst meist ausstrahlt. wenn Sub als schwer zu erobern angesehen wird, reizt das natürlich diejenigen, die so etwas anspricht. Das ist eher die spontane kurzfristige Sicht. Spricht auch dafür, dass so harte Ansprachen kommen. Kann auch schnell den Reiz verlieren.

      Platzhirsch schrieb:

      Als SUB authentisch sein.
      Authentizität ist die Fähigkeit, echt zu sein. Wer authentisch ist, lebt nach seinen Werten und Vorstellungen, statt sich für anderen zu verstellen. Er ist echt und wird von anderen auch so gesehen.

      Bevor ich antworte hätte ich gerne erst den Kaffee und wenn möglich ein Stück Nusskuchen.

      Statt ironisch durch den Thread zu flattern geh doch lieber mal konkret auf Rückfragen ein.

      Meine wäre hier was meinst Du denn konkret mit authentisch? Setzt Du, was Deine restlichen Postings vermuten lassen, Authentizität mit nach außen sichtbar gleich? Oder ist Dir das stabile und ehrliche Innere wichtiger? Heißt Authentizität für Dich die sub muss submissiv generell sein oder nur Dir gegenüber. Worin zeigt sich für Dich denn die von Dir gewünschte Authentizität?
      I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it


      Evelyn Beatrice Hall

      Hera schrieb:

      Bevor ich antworte hätte ich gerne erst den Kaffee und wenn möglich ein Stück Nusskuchen. Gerne. Nusskuchen hört sich nicht mal schlecht an.
      Statt ironisch durch den Thread zu flattern geh doch lieber mal konkret auf Rückfragen ein. Liebe Hera, gerne gehe ich auf Rückfragen ein, allerdings nur auf die, die mit der Eingangsfrage zu tun haben. Und das ist und bleibt =. Was muss eine Frau haben, damit sie euch liebe Doms, als Sub reizt?
      Ich denke das man zu anderen Antworten die nichts mit der Anfangs-Frage zu tun haben ein Extra ,,Neues Thema,, eröffnen, kann.

      Meine wäre hier was meinst Du denn konkret mit authentisch? Setzt Du, was Deine restlichen Postings vermuten lassen, Authentizität mit nach außen sichtbar gleich? Oder ist Dir das stabile und ehrliche Innere wichtiger? Genau das ,,Innere - Ehrlichkeit,, meine ich. Einfach dazu stehen, so wie es ist, wie man ist.
      Es gibt einige User die nur antworten damit sie im Tagesgespräch bleiben, obwohl ihre Antwort mit dem eigentlichen Thema nichts zu tun hat. (Oh-Backe, für diese Aussage werde ich ganz schön geprügelt). :-). Ich stehe zu meine Aussage und das nennt man ,,Authentizität,,.


      Heißt Authentizität für Dich die sub muss submissiv generell sein oder nur Dir gegenüber. Definitiv NEIN.

      Worin zeigt sich für Dich denn die von Dir gewünschte Authentizität? Sie soll so bleiben wie sie ist. Es sind die Kleinigkeiten, die unbewussten Gesten, Benehmen und alles andere die einen Menschen von den anderen Menschen unterscheidet.


      Ich denke für alle anderen Themen wie: ,,Unterschied zwischen BDSM-Leben und Real-Leben,,. oder ,,Frau, Angestellte, Tierliebhaberin, Tochter, tbc zu sein, nichts davon bin ich 24/7 in gleicher Intensität. Mal ist das eine, mal das andere,, lassen sich speziell extra dafür Neue Themen erstellen.

      Den Nusskuchen lasse ich nicht aus den Augen. :-).

      Beitrag von Anthophila ()

      Dieser Beitrag wurde von Vom Eschenbach aus folgendem Grund gelöscht: OT ().

      Beitrag von Leia ()

      Dieser Beitrag wurde von Vom Eschenbach aus folgendem Grund gelöscht: Ot ().
      Sanduhr-Figur. = weibliche Frauenfigur :fitness:

      Hohe Stimme.
      Eine hohe Stimmlage wirkt jugendlich und weiblich. :frech:

      Wenig Make-up. In Wirklichkeit bevorzugen alle Männer nur ein dezentes Make-up und die Damen sind im Bad schneller fertig. :)
      Lächeln. Ich finde es Sexy wenn eine Frau lächelt. :blumen:
      Aufrechte Haltung.
      Über die Straße laufen wie ein Schluck Wasser in der Kurve? Besser nicht! Hier gilt: Bauch rein, Brust raus, Schultern zurück. Mit einer guten Haltung sieht jede Frau gleich doppelt so sexy aus. :yes:
      beim Outfit die Farbe Rot. Rot ist eine absolute Signalfarbe. :love:
      Ich finde das äußerst spannend, die Ausgangsfrage war ja nicht Frau generell sondern was muss eine Frau haben um als sub interessant zu sein. Du antwortest rein visuell und bedienst dabei fast alle gängigen Klischees.

      Was die Stimmlage betrifft, da muss ich Dir leider widersprechen, grundsätzlich wird eine besonders hohe Stimme eher unangenehm empfunden ;) .

      Interessanterweise hat Deine Antwort im Komplementär-Thread was ein Dom mitbringen soll nicht einen visuellen Punkt.

      Darf ich jetzt daraus rückschliessen, dass eine sub für Dich rein nach optischen Gesichtspunkten ausgewählt wird?
      I disapprove of what you say, but I will defend to the death your right to say it


      Evelyn Beatrice Hall

      Dobron schrieb:

      Sanduhr-Figur. =weibliche Frauenfigur :fitness:

      Hohe Stimme.
      Eine hohe Stimmlage wirkt jugendlich und weiblich. :frech:



      Wenig Make-up. In Wirklichkeit bevorzugen alle Männer nur ein dezentes Make-up und die Damen sind im Bad schneller fertig. :)




      Lächeln. Ich finde es Sexy wenn eine Frau lächelt. :blumen:
      Aufrechte Haltung.
      Über die Straße laufen wie ein Schluck Wasser in der Kurve? Besser nicht! Hier gilt: Bauch rein, Brust raus, Schultern zurück. Mit einer guten Haltung sieht jede Frau gleich doppelt so sexy aus. :yes:

      beim Outfit die Farbe Rot. Rot ist eine absolute Signalfarbe. :love:
      Hohe Stimmen finde ich persönlich nervig und wenig weiblich. Sie erinnern mich eher an hysterische Teenies oder youtube-Starlets

      Und alle Männer bevorzugen dezentes Make-up? Kannst du jetzt schon für alle Männer sprechen?


      Du bist jetzt nur auf Äußerlichkeiten eingegangen. Bist du so oberflächlich?

      Die Frage lautet, was eine Frau haben muss, um dich als Sub zu reizen. Wie wäre es, wenn du mal diese Frage beantwortest. Oder ist für dich einfach jede Frau, die optisch deinem Beuteschema entspricht, eine Sub?
      It´s the blackness of the night
      teaches us how to see the light
      Meiner Meinung nach lässt sich die Ausgangsfrage nicht generell beantworten.

      Jeder Dom...ich meine die die auch wirklich als solche bezeichnet werden sollten...hat da seine eigene Vorstellung.

      Frage 10 Doms und du bekommst sicher 10 unterschiedliche Antworten.
      Daraus die Schnittmenge und dann hast Du eventuell eine kleine Liste der Basics.

      Für mich ist es ziemlich unerheblich ob eine Sub mit irgendwelchen Attributen wirbt.

      Als erstes lerne ich die Frau kennen die mich reizt und dann erst die Sub.

      Somit reizt mich zuerst die Frau die dann auch bitte als eigenständige und natürliche Person auftritt.

      Hohe Stimme und Make Up etc. sind da wohl kaum ein Indikator für eine "gute" bzw. reizvolle Sub.

      Außer man ist derart auf Äußerlichkeiten fixiert das weitere Gedankengänge überflüssig werden.

      Schön ist nicht schön. Gefallen macht schön.
      Natürlich hat jeder ein Recht auf meine Meinung.
      Was muss eine Frau haben, damit sie euch liebe Doms, als Sub reizt?
      - Es muss Symphatie vorhanden sein
      - Sich optisch im Rahmen bewegen aber
      Gewisse Werte bestimmen meine Art zu leben, wie Treue, Ehrlichkeit, Offenheit, Einfühlungsvermögen, Wertschätzung,Authentizität, Vertrauen,Kompromissfähigkeit,Ritterlichkeit, Zuverlässigkeit und einen achtsamen Umgang miteinander. Das sollte passen.
      - Devote Anteile sollten min. vorhanden sein,
      ansonsten das BDSM zueinander passen bzw. möglichst die Vorstellungen und kein Must Have meine Tabus betreffen
      - Regelmäßiges reales ausüben sollte möglich sein
      - experimentierfreudig sein zumal BDSM so ein breites Feld ist
      das viel gemeinsame Abwechslung bieten kann
      - Vor allem aber da Dominanz eine Empfindung von Sub zu Dom ist, sollte Ihr empfinden zu meiner Art der Dominanz passen
      - der Humor sollte vorhanden sein, ich gehe nicht nur zum lachen in den Keller :rofl:


      Warum will ich im Bett das genaue Gegenteil sein?
      Kannst nur Du selbst beantworten. Wenn ich raten müsste als ausgleich zum sonstigem Leben. Ich geb da halt auch gern den Ton an !


      Welcher dominante Mann sollte sowas haben wollen?
      Geschmäcker sind verschieden auch bei Doms.


      Geht es darum eine dominante Frau sozusagen in die Knie zu zwingen? Devotion,Hingabe ist dem Engagement, der Anstrengung, der Leidenschaft verwandt; ihre Bewegung ist jedoch nicht ein aktives Drängen oder zwingen, sondern ein Zuwenden, Sich-Öffnen und Empfangen. Im Idealfall Kniet Sie freiwillig. Manche (ich nicht) erkämpfen sich das aber auch gerne.
      Ich hörte Sie sagen, die Macht ist mit dir !