Zweiter Frühling

      Zweiter Frühling

      Eine kleine, einmal positive Geschichte, was im Leben so passieren kann, obwohl man es nicht mehr für möglich gehalten hat.

      Ich meldete mich im November 2015 in einem Portal an, das hier wohl fast jeder auch kennt, das jedoch… nunja… sehr viel unübersichtlicher und, ich nenne es mal so, direkter ist als GD.

      Kurze Zeit später schrieb mich ein anderes Mitglied dort an. Er kam aus Kiel (also aus meiner Nähe), aber sein Profil damals passte für mich nicht wirklich zu dem, was ich suchte. Ich war zwar schon interessiert, ihn kennenzulernen, aber mehr einfach deshalb, um jemanden in der Nähe real zum Austausch zu finden als für eine Spielbeziehung.
      Es war nur, wie sich nach und nach herausstellte, schwer, einen Termin und einen Treffpunkt zu finden, :( . Wenn wir mal grob einen Termin hatten, dann kam mir garantiert immer etwas dazwischen. Er gab jedoch nicht auf, schrieb mich immer wieder unregelmäßig an und fragte nach. Manchmal vergingen Monate dazwischen, aber der Kontakt brach nie richtig ab. Er war hartnäckig, ohne aufdringlich zu sein. Wir hatten stets sehr nette Gespräche miteinander. Und tatsächlich wurde seine Hartnäckigkeit schließlich von Erfolg gekrönt.
      Wir trafen uns endlich in einer bekannten Location von Kiel.

      Ich war sehr überrascht, welche Ausstrahlung er hatte, das kam auf den Fotos, die wir vorher ausgetauscht hatten, nicht annähernd rüber. Er sah zudem richtig gut aus und hatte die richtige Größe für mich und tolle Hände (ich stehe auf eine bestimmte Art von Händen). Irgendetwas löste er da schon in mir aus, ich konnte das gar nicht beschreiben, aber ich war mir damals schon klar, dass ich es mit ihm gern, wenn er auch wollen würde, versuchen wollte.
      Wir trafen uns dann tatsächlich kurze Zeit später zum Spielen, 8o .

      Das Erste, was er machte, war, mich zu küssen, :rot: .
      Dazu muss man vorweg wissen: Mein Mann küsst nicht. Er hat es zwar ab und an versucht (weil ich es wollte), aber das ging leider überhaupt nicht.
      Bei ihm explodierte dagegen etwas in mir. Ich habe noch nie beim Küssen so etwas gespürt. Ich war gierig nach ihm (und bin es immer noch) und es harmonierte, als würden wir uns schon ewig kennen. Ich war total überrascht, dass ich jemals so etwas beim Küssen (!) spüren könnte.
      Beim Spielen selbst war er vorsichtig und sehr darauf bedacht, mich nicht zu überfordern, :yes: . Mir war es im Grunde nicht hart genug (jaja… die ungeduldigen Subs… :whistling: ), aber es war… einfach nur wunderschön und sehr befriedigend.
      Deswegen spielten wir danach noch einige Male miteinander (allerdings ohne uns zu binden).
      Das Erstaunlichste: Es war jedes Mal so unglaublich vertraut. So, als wären wir schon immer zusammen und es machte mich einfach nur glücklich.

      Nach einigem Hin und Her (es würde zu weit führen, das hier alles zu erzählen, weil es mir zu intim ist), erlaubte er mir im Mai letzten Jahres, mich ihm zu unterwerfen. Eine der besten Momente meines Lebens, <3 .

      Haderte ich anfangs noch damit, dass er nicht so sadistisch wie andere Doms war (Wie konnte ich nur? :/ ), ist das inzwischen nicht mehr so.

      Wenn er etwas sagt in einem ganz bestimmten Tonfall, dann durchdringt seine Stimme meinen Körper und ich will nur noch die Seine sein, ihhm gehören, zu seinen Füßen liegen.
      Wenn er mir sein Halsband umlegt, will ich es nie mehr ablegen. Ich sehne mich jeden Tag danach, es wieder tragen zu dürfen.
      Wenn er mir Schmerzen zufügt, dann tut es weh, ja, ist aber auch das schönste Geschenk, das ich nie mehr missen möchte.
      Es gibt für mich fast nichts Erfüllenderes, als wenn er eine kurze Bewegung mit seiner rechten Hand macht und mir damit befiehlt, vor ihm niederzuknien. Manchmal könnte ich dann weinen vor Glück. Und habe es sogar schon getan, :rot: .
      Einige Momente mit ihm sind einfach… vollkommen. Anders kann ich es nicht beschreiben, :love: .

      Ich hätte nie gedacht, dass ich mit 51 Jahren so etwas noch erleben darf.
      Und alles nur, weil er hartnäckig war und mich unbedingt kennenlernen wollte.

      Was will ich damit jetzt eigentlich sagen (abgesehen davon, mein Glück zu teilen)?

      Manchmal kommt das Glück unverhofft um die Ecke. Aus einer Ecke zudem, aus der man nicht damit gerechnet hatte, :pardon: .
      Ich kann es immer noch nicht ganz fassen, dass gerade mir das passiert ist.
      Im Hinterkopf ist zwar immer auch Angst, dass ich es wieder verlieren könnte… obwohl er mir versichert, dass es nie so sein wird.

      Aber ich genieße umso mehr jede Sekunde mit ihm, meinem Herrn, <3 :yes: .

      Es ist wie der zweite Frühling meines Lebens, :D .
      "Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen" Sigmund Freud
      So schön @Feuerpferd:

      schön wie Du es hier beschreibst,
      schön Deine innigen Gedanken lesen zu dürfen,
      schön wie welch Weg Dein Schicksal mit Dir ging

      aber wunderschön welch Glück Du in Dir fühlst !

      Danke dass Du uns daran teil haben lässt und damit auch Hoffnung für Andere versprühst


      Real submission is about being naked for her, not just in the physical sense, but also in the spiritual one
      @Feuerpferd, deine Zeilen erinnern mich an meine eigenen Erlebnisse. Auch ich glaubte an gar nichts mehr mit Ü50. In der Arbeitswelt gilt Erfahrung nicht viel, entsprechend schwer tut man sich, obwohl man nochmal starten möchte.
      So auch im privaten Bereich wo man keine großen Kompromisse mehr eingehen will. Wohl wissend das man ziemlich speziell gestrickt ist, was die Chancen nicht gerade erhöht.
      Und doch...kommt es zu einem Kontakt der sich von Anfang an von allen bisherigen unterscheidet und nach einer knappen Stunde des hin- und herschreibens ist klar das man sich wenige Tage später sehen wird.
      Es klingt immer noch verrückt, doch als wir uns das erste mal sahen, war jedem von uns klar...ja...da will ich mehr davon. Das wußten wir voneinander natürlich nicht... doch wir haben uns seitdem nicht mehr losgelassen.

      Alles hat (wieder) einen Sinn und ja, man hat ein unheimlich gutes Gefühl dabei.
      Suchen lohnt sich! Niemals aufgeben!
      Mit Leidenschaft - Leiden schafft :popo_versohlen:
      Ich freue mich für Dich, Feuerpferd. Freu mich für Euch beide, dass ihr das erleben dürft. Hört sich wirklich rund an, wenn man das so liest.
      Da habt ihr beide mal richtig Glück gehabt (naja, und er nen langen Atem, das ist bei Männern immer ein gutes Zeichen *find*). Meiner Meinung nach tummelt sich auf dieser Plattform nämlich einfach alles und der Fokus liegt ganz klar beim schnellschnell hopphopp.

      Es macht mich glücklich, dass so etwas auch dort möglich ist ;)
      @Feuerpferd vielen Dank für diesen schönen Beitrag. Es macht Hoffnung und Mut, dass es auch wieder schön werden kann, auch wenn man manchmal mit dem Glück hadert. Ich freue mich für Dich und danke Dir für diesen Einblick in Deine Gefühlswert. Es hat mich sehr berührt. :)
      @Feuerpferd geniesse die Zeit, jeden Moment den Ihr habt...
      Ihr habt Euch beiden Eure eigene kleine Welt aufgebaut und eine Mauer darum gezogen, in diesem Kreis seit Ihr beide für einander da und geniesst die Zweisamkeit. Der Stolz sein Halsband zu tragen sagt doch schon viel aus....
      Ich freue mich sehr für Dich...... drücke Euch beiden alle beiden Daumen das es lange hält- was gibt es sonst schöneres als sich angekommen zu fühlen? NICHTS !
      Wenn Menschen mehr miteinander reden würden, würde es einige Probleme nicht geben.. :huggy:
      Ein sehr schöner Beitrag, wie es im Leben auch anders kommen kann und einem das Glück unverhofft über den Weg läuft.
      Da bekomme ich Gänsehaut, wenn ich das lese. :)
      Danke für die tollen Zeilen, sie berühren sehr und kann es dir in allem nachempfinden.

      Dieser Satz: "Und tatsächlich wurde seine Hartnäckigkeit schließlich von Erfolg gekrönt"


      ...trifft es auf den Punkt, hat mich letztes Jahr auch dermaßen verblüffen lassen,
      diese behutsame Hartnäckigkeit, die mir all meine Befürchtungen nahm (und noch tut).

      ...und diese Hartnäckigkeit hat dir (und mir) ein großes Glück beschert..


      Freu mich sehr für euch..
      ..˜“ª¤¸.•’´¯)..Trouvez les choses dont vous avez besoin..
      ¸.•’´¯).. et laissez aller tous les autres..
      ..Séparée de tout, je me sens liée..avec toi…


      Für andere ist es eine dunkle Seite, für mich mein Garten Eden.

      Wenn etwas von innen kommt,es ein Teil von dir ist,dann hast du keine andere Wahl,
      als es zu leben, es auszudrücken...

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Evey ()