Spiele mit Strom und oder Tensgeräten

      Hallo,

      was für ein Gerät besitzt Du denn genau?

      Wir besitzen ein Beurer Tens EM-41, man kann zwischen Tens, EMS und Massage wählen.
      Je nach Neigung Tens für mehr Schmerzen oder Massage für schöne Gefühle ;) Die beste
      Einstellung für sie ist ca. bei 70Hz, die Elektroden rechts und links von der Vagina.

      Dabei gehen wir auch oft mal bis zur höchsten Stufen :)

      Liebe Grüße Chris
      ich bin extrem masochistisch veranlagt und lebe meine Veranlagung seit vielen Jahren sehr aktiv aus und
      habe dabei die verschiedensten Praktiken kennen und manche auch lieben gelernt,
      an erster Stelle stehen bei mir da Strombehandlungen,
      sie sollten aber nur von Personen, die sich wirklich sehr gut damit auskennen realisiert werden,
      bei der richtigen Platzierung der Elektroden und der genauen Auswahl der Stromart bekomme ich fantastische Orgasmen in schneller Folge,
      was will Frau mehr ?

      ich habe auch schon mehrmals bei Männern das "berührungslose Abmelken" zur vollsten Zufriedenkeit praktiziert,
      die Männer sind meist überrascht, wie oft sie dabei abspritzen können
      Frage mich bei den älteren Beiträgen, wieso Strom in direkter Konkurrenz zu Nadeln betrachtet wird? Beides ist m.E. sehr unterschiedlich, in fast jeder Beziehung. Wenn man schon beides betrachtet eher kombiniert als alternativ. Allerdings ist das im Detail denn wohl eher was für den FSK-18 Bereich.

      Strom gehört - wenn man irrationale Ängste vor dem unbekannten Element mal außer betracht lässt - sicher zu den Dingen, die eine gewisse Einarbeitung erfordern. Es kann in diesem Zusammenhang auch nicht schaden, mal in ein Physikbuch zu schauen. Insofern ist die Materie zwar schwer verdaulich, lohnt sich aber am Ende des Tages.

      Die Hauptschwierigkeit im Umgang mit Strom ist das Fehlen jeglichen haptischen feedbacks. Das liegt nunmal in der Natur der Sache und wird sich mit steigender Erfahrung auch nicht ändern. Daher braucht es ein gutes Gespür für die Reaktionen des Partners. Besser, man tastet sich ran.

      Darüber hinaus ist einiges an technischem Aufwand zu betreiben, den Partner zuverlässig zu verkabeln bedarf einiger Übung und vieles, was zum Kontaktieren empfindlicher Körperteile im einschlägigen Fachhandel verkauft wird, ist der letzte Schrott - angefangen bei Klammern, die sich bei der kleinsten Bewegung verabschieden, und aufgehört bei Billiggeräten, die zwar elektrische Impulse produzieren, jedoch aufgrund schlecht gewählter Parameter eher unangenehm-nervige als spektakuläre Wirkung entfalten. Darüber hinaus kann sich zeitaufwändiges aufdröseln Gordischer Kabelknoten während der Session durchaus als Lustkiller erweisen.

      Hat man diese Hürden jedoch erstmal alle genommen, so sind die Effekte, die sich erzielen lassen, den Aufwand mehr als Wert. Es gibt kaum etwas, was sich derart dosiert steigern lässt, derart unterschiedliche Empfindungen herbeiführen kann, Schmerz und Stimulation lassen sind gleichzeitig möglich, lassen sich über ienen lange Zeitraum aufrechterhalten und das ganze hinterlässt noch nicht mal Spuren.

      Also viel Spaß, bald ist Weihnachten :D
      Spielen mit Strom ist nichts. für mich. Hatte damals zweimal Erfahrungen auf der Arbeit gemacht, bei dem zweitenmal wars schon Heftig gewesen. Deswegen wende ich sowas nicht an
      Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist
      Victor Hugo franz. Schriftsteller und Politiker. (* 26. Februar 1802 † 22. Mai 1885)
      @Freigeist666 also wenn du nicht gerade als Tens-Gerät-Tester arbeitest, frage ich mich, wie du einen unkontrollierten Stromschlag auf der Arbeit mit dem kontrollierten Spiel mit Strom vergleichen willst.

      Schon allein die Umgebung - Arbeit gegenüber BDSM-Play - ist doch etwas völlig anderes.

      Und zwischen einem unkontrollierten Stromschlag aus der Steckdose und dem zarten Kribbeln des Violet Wand liegen wohl Welten.
      Sei Optimist - wenigsten solange man keine Tiere paarweise nach Cape Kennedy treibt.

      - Tennessee Williams -
      Ist halt nichts für mich, ist auch damals wahrscheinlich die erfahrung gewesen. Habe Freunde die bei der USArmy waren, die haben sich regelmäsig sich gegenseitig geteasert. Heute sagen sie, das sie es heute nicht mehr lustig finden
      Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist
      Victor Hugo franz. Schriftsteller und Politiker. (* 26. Februar 1802 † 22. Mai 1885)
      Ich glaube, zwischen Teaser und Tens ist aber auch nochmal ein Unterschied :gruebel:
      Für mich sind Stromspiele ein Tabu, da ich schon medizinischen Strom nicht vertrage. Führt bei mir zu Brandblasen oder sogar roher Haut ;(
      Auch wenn es widersprüchlich klingt:
      Ihr Ego muss stark genug sein, um seine begrenzte, defensive Haltung und Kontrolle aufgeben zu können.
      Sie brauchen ein starkes Ego, um das Ego transzendieren zu können.

      - John Bradshaw, Das Kind in uns -
      Bis vor kurzem hätte ich gesagt, dass ich mir "Spielereien" mit Strom so gar nicht vorstellen kann. Nun kam ich vor ein paar Tagen in die Situation, dass ich aus medizinisch-therapeutischen Gründen eine Art Tens-Gerät mit Vaginalsonde ausprobieren durfte und das ist echt nicht uninteressant.... Durchaus ein Thema, mit dem man sich mal intensiver auseinandersetzen kann.
      "This world is just illusion..."
      Ich habe eigentlich Panik vor Strom. Auch Elektro-Weidezäune usw. hasse ich wie die Pest. Jetzt hat sich der Meinige aber ein TENS-Gerät zu Weihnachten geschenkt und es auch an meinem Genitalbereich ausprobiert. Ich fand es weder toll noch schlimm, aber keinesfalls mit einem Stromschlag vergleichbar. Naja, TENS soll ja angenehm und muskelentspannend sein.
      „Jetzt ist einfach nicht die Zeit für Partys“
      D. Kalayci, Gesundheitssenatorin Berlin

      "Ein großer Teil der Sorgen besteht aus unbegründeter Furcht".
      ~ Jean-Paul Sartre -
      Aktiv wie Passiv ein sehr schönes intensives und stimulierendes Spielzeug das einen zu ungeahnten Höhenflügen bringen kann.
      Bei entsprechender Intensität allerdings auch zu einem sehr gehorsamen part :saint:

      Finde ich nur in umsichtigen und vertrauensvollen Händen eine sehr schöne Bereicherung.
      Ich habe ja nur Erfahrung mit den Hightech-Geräten in Physiotherapie und Reha.
      Die haben ja ein "bisschen" mehr Saft, denke ich, als die kleinen Geräte für zuhause?

      Als Jugendliche (Knieverletzung) habe ich mal etwas "mehr" aufgedreht, um meine Neugier zu befriedigen
      und bin fast an die Decke gesprungen, als die Therapeutin den Raum verlassen hat. ;D

      Dennoch ist Strom ein Thema, welches mir immer wieder mal interessant durch den Kopf spukt.
      Nur halt diesmal an den Knöpfen drehend und genießend, was es bei meinem Gegenüber auslösen könnte, grins.

      Könnt ihr ein bestimmtes Gerät empfehlen?
      Im großen A* sind die Meinungen ja gespalten.
      Vor allem da ja der Fokus auch auf Schmerzlinderung liegt und nicht dem hinzufügen.

      Ich sage Danke im Voraus und LG
      Mein Wunsch sei Dir Befehl...
      Neben den Tens-Geräten oder Mystim möchte ich auch mal den Neon Wand erwähnen.

      Was mich am Neon Wand ganz besonders fasziniert, ist der überspringende Funke, den man sehen kann. Das Gerät kann von kribbeln bis brizzeln alles was das Sadistenherz begehrt.

      Es gibt die verschiedensten Aufsätze zum Spielen, u.a. auch einen Flogger, dessen Enden beim Auftreffen auf Subbies Haut Funken schlagen.

      Ganz besonders interessant ist die Körperelektrode. Die packt sich Dom irgendwo an seine nackte Haut und kann jetzt Sub mit seiner eigenen Hand (oder anderen Körperteilen) brizzeln, ohne selbst etwas zu spüren. Das funktioniert dann auch, wenn man leitfähige Gegenstände in die Hand nimmt, beispielsweise ein Nadelrad.....


      Vorteil im Vergleich zu Tens-Geräten: Man braucht keine Klebepads.



      Es gibt diese Art von Gerät auch als asiatisches Imitat (u.a. bei wish) zur Falten- und Sommersprossenentfernung. Was die können, weiß ich nicht. Da es sich aber um Strom handelt, würde ich persönlich die Finger davon lassen und lieber das Original von Kinklab nehmen. Ist zwar etwas teurer, gibt es aber immer mal wieder im Angebot.
      Sei Optimist - wenigsten solange man keine Tiere paarweise nach Cape Kennedy treibt.

      - Tennessee Williams -

      Shayleigh schrieb:

      Neon Wand
      einen Flogger, dessen Enden beim Auftreffen auf Subbies Haut Funken schlagen.

      Ganz besonders interessant ist die Körperelektrode. Die packt sich Dom irgendwo an seine nackte Haut und kann jetzt Sub mit seiner eigenen Hand (oder anderen Körperteilen) brizzeln, ohne selbst etwas zu spüren.
      :golly: :golly: ui das klingt sehr interessant @DerekReign ob man das wohl mal irgendwo testen kann....
      it's something unpredictable but in the end it's right
      and so I have the time of my life

      Noctua schrieb:

      ...meine Erfahrungen sind da sehr zwiegespalten.... ich kenne diese Zuwendung wohl vorsichtig, kribbelig,sanft dosiert und ja auch erschütternd, fast erdent ....

      Spannung ist für mich unberechenbar - genauso wie der MANN, der die Knöpfe bedient :evil:
      Ich stimme uneingeschrenkt zu. :yes:
      Ich habe es lieben gelernt, mit Strom zu spielen. Keine Spuren...und von zart bis wirklich herausfordernd ist alles drin... :love: eben unberechenbar. :rolleyes:
      Mein Ex-Dom war da sehr überrascht, wie gut und schnell ich mich mit diesen Empfindungen auseinandergesetzt habe und dies steigerte durchaus unsere Experimentiertfreude.
      "Ama et fac quod vis!" Augustinus

      Wenn jemand zu dir sagt, das geht nicht,
      dann sind das seine Grenzen - nicht deine.

      Katharina schrieb:

      Shayleigh schrieb:

      Neon Wand
      einen Flogger, dessen Enden beim Auftreffen auf Subbies Haut Funken schlagen.

      Ganz besonders interessant ist die Körperelektrode. Die packt sich Dom irgendwo an seine nackte Haut und kann jetzt Sub mit seiner eigenen Hand (oder anderen Körperteilen) brizzeln, ohne selbst etwas zu spüren.
      :golly: :golly: ui das klingt sehr interessant @DerekReign ob man das wohl mal irgendwo testen kann....


      Auf den Parties von Dark-Shadow-Events (im JC oder unter dark-shadow-events.de) geht das auf jeden Fall :yes: (falls es denn mal wieder welche gibt...) Der Veranstalter hat sein Gerät jedenfalls immer dabei und stellt es sehr gerne vor... Er hat auch so ziemlich alles an Zubehör, was es so gibt.
      Sei Optimist - wenigsten solange man keine Tiere paarweise nach Cape Kennedy treibt.

      - Tennessee Williams -