Folie und Wachs?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Folie und Wachs?

      Obwohl für @Pat und mich das kunstvolle (und sehr ästhetische) Bondage mit Seilen nicht in Frage kommt,
      schwirren unsere Fantasien in letzter Zeit ständig um Fixierungen und die daraus entstehende Hilfslosigkeit.

      Gestern hatten wir wieder so ein virtuelles Spiel und danach kam uns beiden in den Kopf,
      dass man ja auch Wachs auf die Folie tropfen lassen könnte.
      Reell hatten wir Wachs von Bondagekerzen schon getestet, es war aber für uns beide trotz maximalem Abstands im Stehen noch zu heiß
      (also einer von uns lag auf dem Bett, der andere hat den Arm ganz hoch gehalten beim Tropfen).

      Was passiert also, wenn er es auf mich tropfen lassen würde, wenn ich foliert bin?
      Brennt sich das Wachs durch die Folie und die Kombi ist dann noch heißer als das reine Wachs?
      Verbindet sich dann die heiße Folie mit meiner Haut?
      Entstehen schädiche Dämpfe?
      Oder ist es so, dass die Hitze abgemildert wird durch die Folie?

      Hat damit schon jemand Erfahrung gesammelt und möchte sie mit uns teilen? :)
      Auch wenn es widersprüchlich klingt:
      Ihr Ego muss stark genug sein, um seine begrenzte, defensive Haltung und Kontrolle aufgeben zu können.
      Sie brauchen ein starkes Ego, um das Ego transzendieren zu können.

      - John Bradshaw, Das Kind in uns -
      Zum Thema Bondagekerzen kann ich dir folgendes sagen: Farbstoffe in Kerzen sind immer ein Risikofaktor, da sie meist mit einer deutlich höheren Temperatur abbrennen bzw. schmelzen, wie der Rest des Wachses. Was nutzt die tollste Paraffin-Kerze, wenn sie mit Farbstoffen durchtränkt ist, die die Schmelztemperatur so anheben, dass das ganze echt keinen Spaß mehr macht....? Aber "Niedrigtemperaturkerzen" kann man natürlich deutlich teurer und mit Perversenzuschlag verkaufen als ganz normale Kerzen.

      Am besten eigenen sich für solche Wachsspiele reine weiße Stumpenkerzen. Das Wachs hat dann eine Temperatur von ca. 50 - 55 Grad. Ist immer noch recht warm falls du empfindlich darauf reagierst, aber die Haut wird dabei nicht verletzt.

      Was ihr nicht nehmen solltet sind Stearin-Kerzen, denn Stearin verbrennt mehr als dass es schmilzt und erreicht höhere Temperaturen. Also am besten ganz normale Paraffin-Kerzen in Weiß und gut ist.

      Falls dir das zu heiß sein sollte, könnt ihr es mit Grablichtern versuchen. Die schmelzen bereits bei 40 - 45 Grad. Das Wachs ist dementsprechend nicht so heiß.



      Wie sich das ganze mit der Folie verhält kann ich dir nicht sagen. Ich könnte mir aber vorstellen, dass sich die Hitze über die Folie anders verbreitet als bei der Haut, so dass du eine größere Fläche hast, die heiß wird und nicht nur der Punkt, wo das Wachs auftrifft?
      Sei Optimist - wenigsten solange man keine Tiere paarweise nach Cape Kennedy treibt.

      - Tennessee Williams -
      Was die Folie betrifft. Es hängt von der Art der Folie ab und wie dich die Folie gewickelt ist. Von daher würde ich es einfach mal testen aber ohne dass derjenige "gefangen " ist :pardon:
      Ich weiss nur von meinem Partner, dass er unter Folie alles noch extremer empfindet, das könnte auch noch ein wichtiger Faktor sein.
      Guten Morgen @Isegrim_w_devot,

      ich kenne mich zwar mit dieser Kombination auch nicht aus, aber mir ist gerade ein Gedanke gekommen. Allerdings habe ich bis jetzt auch nicht mit Folie gespielt, daher kann es sein, dass mein Vorschlag völlig falsch sein kann.
      Da ich doch immer so gut wie alles selbst an mir probiere, bevor ich an meinen sub rangehe, dachte ich nach, wie würde ich Deine Frage am besten angehen. Wie wäre es, wenn du zuerst - um zu sehen, wie sich das Wachs auf Folie verhält - die Folie um etwas wickelst, ein zusammengerolltes Handtuch z.B., und dann das Wachs drauf tropfen läßt. Dann kannst Du sehen, wie sich das Wachs verhält. Nach diesem Schritt würde ich z.B. ein Teil des Unterarms folieren und ein paar Tropfen fallen lassen. Dazu muss ich aber schreiben, dass ich stets die Möglichkeit haben muss, die Folie schnellstmöglich zu entfernen - also eine Schere ist griffbereit, gegebenenfalls vielleicht auch neben einem Waschbecken die ganze "Versuchsaktion" machen um möglichst schnell an kaltes Wasser ranzukommen.

      Ok, das war jetzt spontan ein Gedanke. Da ich aber mit Folie absolut keine Erfahrung habe, weiß ich nicht, inwieweit er überhaupt umsetzbar ist :pardon:

      Viele Grüße
      Soultouch
      Wenn Du auf Rezeptseiten rumsurft, das ist mir schon ein- oder zweimal aufgefallen, schreiben da sehr viele Leute, die angeben, Essen in normaler Frischhaltefolie bei 80 oder 90 grad in den Ofen tun, ohne das diese schmilzt.

      ;( Keine Ahnung, ob das aber eine hilfreiche Information ist. Ich hätte da schon Angst
      Seitdem ich perfekt bin, hält sich meine Arroganz in Grenzen!
      Bei Folie waere ich auch sehr vorsichtig, sollte die Folie tatsaechlich schmelzen, was ich bei den normalen, weissen Kerzen aber nicht annehme, koennte das in der Tat zu nicht ungefaehrlichen Daempfen & ggf. Hautproblemen fuehren.

      Neben Stearin rate ich auch dringenst von Bienenwachs ab, die werden deutlich heisser als es der Haut gut tut.

      Bis vor 2 Jahren konnte man die weissen Ikeakerzen empfehlen, aber die haben das Wachsrezept geaendert, die sind nun auch relativ heiss wenn sie weiss sind.

      Es gibt diese Massageoelkerzen. Das ist festes Material mit Docht, das Zeug wird zum fluessigen Oel, was etwa 40 Grad erreicht und dann als MAssageoel z.B. genutzt werden kann. Hat halt nicht den 'trocknendes Wachs Effekt', aber werden halt auch nicht wirklich heiss. Meist sinddie mit Dueften versehen.
      Allerdings sollte man da, wenn man allergisch auf Soja reagiert die Finger davon lassen, ich hab noch keine ohne Soja gefunden.

      Shayleigh schrieb:

      Aber "Niedrigtemperaturkerzen" kann man natürlich deutlich teurer und mit Perversenzuschlag verkaufen als ganz normale Kerzen.

      Shayleigh schrieb:

      eine weiße Stumpenkerzen. Das Wachs hat dann eine Temperatur von ca. 50 - 55 Grad.
      Ach so, das wollte ich noch nachfragen. Die Niedrigtemperaturkerzen (sind auch die, auf deren Kauf ich immer bestehe, wenn Chefin Wachs will) sind ja angeben mit 50 Grad. Heisst das also, das ist reines Marketing und weisses Wachs wird sowieso nicht heisser??
      Seitdem ich perfekt bin, hält sich meine Arroganz in Grenzen!

      Shayleigh schrieb:

      Also am besten ganz normale Paraffin-Kerzen in Weiß und gut ist.
      also man kann auch Paraffin Pellets kaufen ( Bastelartikel zum Kerzen selber herstellen) - schmelzen geht auch in einem Babykostwärmer, da kann man die Temperatur runterregeln - OK - Offene Flamme hast Du dann nicht, aber wenn es nur um das flüssige Wachs geht........

      in Verbindung mit Folie ....Haushaltsfolie? oder eventuell andere(stärkere) Verpackungsfolie nehmen. Allerdings hätte ich da etwas bedenken mit eventuellen Giftstoffen die freigesetzt werden könnten.
      Wegen der Hitze würde ich das erst mal generell ausprobieren und dann vorsichtig mal am Arm oder so....
      An den Kreuzungen des Lebens stehen leider keine Wegweiser.
      :yes:

      Normales Paraffin schmilzt ab 50 Grad.

      Die meisten (ich würde sagen fast alle) Haushaltskerzen bestehen aus Paraffin, da Stearin deutlich teurer ist.

      Wenn es wirklich etwas kühler sein soll, dann empfehle ich Grablichter. Da ist dem Paraffin Öl beigemischt. Dadurch schmilzt es früher und wird nicht so heiß.
      Sei Optimist - wenigsten solange man keine Tiere paarweise nach Cape Kennedy treibt.

      - Tennessee Williams -
      Man kann Paraffin natürlich auch ohne Kerzenflamme schmelzen. Das mach ich regelmäßig wenn ich die Paracord-Whips wachse.

      Aber aufpassen: Das Wachs schmilzt zwar ab 50 Grad, kann aber natürlich deutlich heißer werden, je nach Wärmezufuhr.

      Ergänzung: Beim Wachsen der Whips erhitze ich das Wachs auf ca. 150 Grad. Ein Babybreikocher sollte diese Temperaturen jedoch nicht erreichen können...
      Sei Optimist - wenigsten solange man keine Tiere paarweise nach Cape Kennedy treibt.

      - Tennessee Williams -

      Annimax schrieb:

      Wenn Du auf Rezeptseiten rumsurft, das ist mir schon ein- oder zweimal aufgefallen, schreiben da sehr viele Leute, die angeben, Essen in normaler Frischhaltefolie bei 80 oder 90 grad in den Ofen tun, ohne das diese schmilzt.
      Sind denn keine Hausfrauen hier? Wo sind die wenn man sie braucht :D

      Auf der Pappschachtel der Frischhaltefolie steht doch drauf bis welche Temperatur die Folie mitmacht.
      Es gibt auch Folie die 120 Grad ab kann.

      Die Verbindung Folie<->Kerze haben wir allerdings auch noch nicht ausprobiert.
      Wenn unsere sündhaft Teure Bondage-Kerze aus der Perversen-Boutique aufgebraucht ist werden wir auch handelsübliche Kerzen in weiß nehmen.
      "Ich sage euch: man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. Ich sage euch: ihr habt noch Chaos in euch"

      LaermMachtSpass schrieb:

      Sind denn keine Hausfrauen hier? Wo sind die wenn man sie braucht
      Oder Hausmänner?

      Obwohl ich keine Hausfrau bin, gebe ich mal meinen Senf dazu.
      Und nein, es steht nicht auf jeder Verpackung, wie hitzebeständig Haushaltsfolie ist.

      Frischhaltefolien für den Haushalt werden aus Polyethylen (PE) hergestellt. Die Folien sind in aller Regel frei von Schadstoffen. Sie sind bis maximal 120 Grad erwärmbar und können bei höheren Temperaturen schmelzen. Dagegen werden Folien für einen Bratenschlauch aus Polyester hergestellt, das höhere Temperaturen verträgt.

      Heisst, man kann sie also problemlos für eure Ideen verwenden.
      Inwieweit sich das Hitzegefühl des Wachses verändert, kann ich allerdings auch nicht beantworten.
      Finde ich aber spannend, denn mir ist Wachs häufig nicht heiss genug, wenn wir damit spielen.
      Liebe dich selbst, nimm dich selbst am wichtigsten.
      Vielleicht bin ich ja etwas übervorsichtig, aber ich würde Folie und offene Flamme nicht gemeinsam nutzen.

      Wir hatten nach einer "Foliensession" mal die zerknüllten Reste in den Kamin geworfen. Es war nur eine sehr kurze und kräftige Flamme aber mit seeeehr viel Hitze. Kunsstofffolien sind in der Regel Kohlenwasserstoffketten, dazu die große Oberffläche, das brennt wie Zunder.
      Wenn die Kerze umfällt brennt es womöglich auf der ganzen Haut.
      Vielen Dank für die vielen wertvollen Tipps :)

      Ich habe heute noch beim Recherchieren gelesen, dass das geschmolzene Wachs der ganz dünnen Bondagekerzen
      beim Neigen ganz dicht an die Flamme kommt und deswegen gut 90 Grad erreichen kann ;(
      Kein Wunder, wenn uns das zu heiß war.
      Beim nächsten Mal lege ich mich auf den Fußboden und @Pat bleibt stehen, dann haben wir noch mehr Abstand,
      schließlich müssen wir die gekauften Teile auch verbrauchen :D

      Mit der Folie überlege ich noch. Die Idee, das erst ohne Körper zu testen, erscheint mir am sinnigsten.
      Und manchmal ist es vielleicht auch besser, wenn Fantasien Fantasien bleiben....
      Auch wenn es widersprüchlich klingt:
      Ihr Ego muss stark genug sein, um seine begrenzte, defensive Haltung und Kontrolle aufgeben zu können.
      Sie brauchen ein starkes Ego, um das Ego transzendieren zu können.

      - John Bradshaw, Das Kind in uns -
      Da mich das Thema nicht in Ruhe gelassen hat, habe ich es kurzerhand selbst getestet. Ich habe Bondagefolie ( keine Haushaltsfolie ) und eine weiße Stumpenkerze dazu benutzt.
      Die Bondagefolie hatte ich locker gefaltet, sodass 4 Lagen aufeinander lagen. Das flüssige Wachs aus ca. 10 cm draufgeträufelt. Die Folie hat sich ganz leicht zusammengezogen, ist aber nicht geschmolzen, leichte Wärme ist auf der direkten Unterseite zu spüren gewesen.
      Nun habe ich mir die Folie einmal um meinen Handrücken gewickelt. Ebenfalls keine Löcher durch die Hitze, leichte Wärme zu spüren.
      Da man aber bei der Mumifizierung die Folie mehrmals um den Körper gewickelt bekommt, gehe ich davon aus, dass man nichts von der Wärme auf der nackten Haut spüren wird.
      Dateien
      Du kannst nur vertrauen, wenn du spürst, dass du geliebt wirst <3

      Petite Ange schrieb:

      Da mich das Thema nicht in Ruhe gelassen hat, habe ich es kurzerhand selbst getestet.
      oh wie geil :thumbup:
      Ich hätte da noch ein paar Fantasien, an die ich mich nicht rantraue :D
      Nein, Scherz beiseite, vielen Dank fürs Ausprobieren und Teilen :)

      Kannst du zum Geruch auch was sagen?
      Auch wenn es widersprüchlich klingt:
      Ihr Ego muss stark genug sein, um seine begrenzte, defensive Haltung und Kontrolle aufgeben zu können.
      Sie brauchen ein starkes Ego, um das Ego transzendieren zu können.

      - John Bradshaw, Das Kind in uns -
      Liebe @Petite Ange, ich kann deine Neugierde nachvollziehen :D

      Du wirst dich aber leider noch ein paar Tage gedulden müssen.
      Mein Blog zu dem Wochenende steht schon seit einer Woche, aber @Pat bastelt noch an seiner Antwort.
      Da er (der Blog) diesmal sehr sehr emotional ist, möchte ich unsere beiden Ansichten auch zeitgleich einstellen.

      Aber vorab schonmal: Wachs war nicht im Spiel :pardon:
      Auch wenn es widersprüchlich klingt:
      Ihr Ego muss stark genug sein, um seine begrenzte, defensive Haltung und Kontrolle aufgeben zu können.
      Sie brauchen ein starkes Ego, um das Ego transzendieren zu können.

      - John Bradshaw, Das Kind in uns -
      Wachs auf Folie hat so gut wie keine Wirkung, zumindest wenn man richtig mumifiziert ist und die Folie mehrfach um den Körper gewickelt wurde. Daher kann man sich das m.M.n. sparen. Man kann es gut mit Spanking auf Folie vergleichen. Man merkt zwar einen Reiz, aber der ist so schwach und dumpf, dass man ihn kaum wahrnimmt.

      Wenn es nur um das Wachs als Spiel geht ohne einen hohen Schmerzfaktor empfehle ich handelsüblichen weißen Kerzenwachs und einen möglichst großen Abstand. Generell kann man die Schmerzintensität gut über den Abstand steuern, da das Wachs beim raustropfen sehr schnell abkühlt.

      Kleiner Tipp für nachher: Je heißer man duscht, desto leichter geht das Wachs auch wieder ab. :)
      "Glaube denen, die nach der Wahrheit suchen und zweifle an denen, die sie gefunden haben."

      André Gide