Spielpartner wie weit gehen?

      Spielpartner wie weit gehen?

      Hallo zusammen,
      Ich bin seit einigen Wochen, neben meiner festen Beziehung, in einer Spielbeziehung. Wir haben uns schon einige Male getroffen bis jetzt lief alles gut. Das letzte Treffen verlief leider nicht so wie es abgemacht war, mein Spielpartner hat mir einen geblasen bis zum Schluss und mich aufgefordert das gleiche zu tun. Mein fester Partner ist Dom und der Spielpartner Sub. Ich freue mich sehr das mein Freund mir den Freiraum zum switchen gibt.
      Am kommenden Freitag werde ich ihn wieder treffen, allerdings sind wir beide verschlossen, Es wird ein reines Dom /Sub treffen ohne Sex.
      Hallo,
      Entschuldigung, ich habe mich vielleicht etwas ungenau ausgedrückt, ich wollte fragen ob man mit einem Spielpartner so weit gehen kann.
      Er hat mein Sperma in den Mund bekommen, Ich habe es abgelehnt und das Treffen abgebrochen.
      Rein Verständnisthalber:
      Beim letzten Treffen mit deinem Sub hast du Grenzen überschritten, die dir dein Dom gesetzt hat? Oder ist die Absprache nur zwischen dir und deinem Sub gewesen, dass keiner kommen darf?
      Womit sich die Frage stellt, seid ihr grundsätzlich verschlossen? Oder nur für das nächste Treffen? Eventuell aus eurem Verhalten beim letzten Treffen?

      Womit die Thread-Frage, wie weit es geht, mit Tipps beantwortet werden soll? Also Spielmöglichkeiten mit KG fürs nächste Treffen?

      HomoSub schrieb:

      verlief leider nicht so wie es abgemacht war, mein Spielpartner hat mir einen geblasen bis zum Schluss und mich aufgefordert das gleiche zu tun.
      Das ist wohl das Problem. Vereinbart war anscheinend ehr D/s ohne Sex in welcher Form auch immer. Tja, die Absprachen und der Eifer des Gefechts... Das ist nicht immer leicht.

      Aber besser ist es sicherlich, wenn @HomoSub da nochmal konkreter wird.
      a b s o l u t e l y n o r e g r e t s
      So ganz verstehe ich auch nicht, was Du meinst, aber:

      HomoSub schrieb:

      ich wollte fragen ob man mit einem Spielpartner so weit gehen kann.
      Er hat mein Sperma in den Mund bekommen,
      Theoretisch kann man mit einem Spielpartner soweit gehen, wie es zwischen den beiden Spielpartnern abgemacht ist.
      Spielpartner bedeutet mMn lediglich, dass es nicht der feste Partner ist, mit dem man auch den Alltag teilt.
      Ich habe auch "nur" einen Spielpartner und selbstverständlich Sex mit ihm.
      Alles eine individuelle Abmachung.
      "Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen" Sigmund Freud

      HomoSub schrieb:

      ich wollte fragen ob man mit einem Spielpartner so weit gehen kann

      Du darfst mit deinem Spielpartner so weit gehen wie du möchtest. Wichtig ist einfach vorher abzustecken, was eure Tabus und Grenzen sind. Dabei ist völlig in Ordnung, wenn auch du als Dom Tabus hast. Gerade wenn du eine offene Beziehung mit deinem Partner vereinbart hast.
      Auch da sind doch sicherlich Abmachungen getroffen worden?

      Meine Abmachung wäre sicherlich z.Bsp. 3 Monate lang alle Praktiken nur mit Gummi, dann ein Gesundheitszeugnis und erst danach z.Bsp. Spiele mit gewissen Körperflüssigkeiten.

      Ein anderes Thema wäre, dass wenn ich die Rolle des Tops hätte, sub zwar Wünsche äussern kann, ich eine Aufforderung zu Oralverkehr einfach mit einem Lächeln und einem entsprechenden Spruch quittieren würde.

      Ich habe mit dieser Antwort versucht, eine mögliche Frage zur Gesundheit und eine Frage zu D/s zu beantworten. Wenn du mehr Fragen hast, bräuchte ich konkretere Angaben.
      Zwischen dem, was ich denke, dem, was ich sagen will, dem, was ich zu sagen glaube und dem, was ich wirklich sage und

      dem,

      was Du hören willst, dem, was du wirklich hörst, dem was du zu verstehen glaubst, dem, was Du verstehen willst und dem, was Du wirklich verstehst, gibt es 9 Möglichkeiten, sich nicht zu verstehen.

      Passagno

      Rina schrieb:

      Rein Verständnisthalber:
      Beim letzten Treffen mit deinem Sub hast du Grenzen überschritten, die dir dein Dom gesetzt hat? Oder ist die Absprache nur zwischen dir und deinem Sub gewesen, dass keiner kommen darf?
      Womit sich die Frage stellt, seid ihr grundsätzlich verschlossen? Oder nur für das nächste Treffen? Eventuell aus eurem Verhalten beim letzten Treffen?

      Womit die Thread-Frage, wie weit es geht, mit Tipps beantwortet werden soll? Also Spielmöglichkeiten mit KG fürs nächste Treffen?
      Als ich noch reiner Sub war war ich verschlossen ,jetzt als Switcher nicht mehr.
      Das er verschlossen ist war meine Idee weil er sich oft einen runterholt, war übrigens auch der Grund warum ich verschlossen wurde.
      Einen schönen Tag zusammen.
      Ich kann das jetzt nur aus meiner Sicht beurteilen. Bin Dom , spiel eigendlich nur mit Damen . Hab aber eine Sissy , aber nur über Skyp und einen Sklaven denn ich machmal einlade ,wenn ich mit einer Dame spiel. Sind beide verschloßen und keuch gehalten. Ich dabei festgestellt das bei mannlichen Spielpartnern machmal nicht so einfach ist mit dem ,das kommen unter Kontrolle zuhalten. Vorallem im Spiel . hab mir deshalb angewöht bei bestimmten Sachen die Button sich vorher zu selbst zu entlasten. Aber wenn ich das richtig verstehe- Du warst Dom und hast ihm (Sub) in den Mund gepritz? Und du hasten Abgebrochen? Bei so einem Spiel hat der Dom die ganze Verantwortung !!!
      Ich würde dir empfehlen , darüber zureden - ob und wie weit das für alle Beteidigten akzetabel ist und nicht vergessen wir sind alle nur Menschen. Hab im Spiel auch schon Grenzen überschritte , es kommt immer drauf an wie extrem das passiert. Wie gesagt passieren kann das immer , deswegen drüber reden ,
      Hoffe kann dir damit Helfen.
      Mit freundlichen Grüßen
      Master Baumbart