14. April 2019: Haare

      14. April 2019: Haare

      Einen schönen Sonntagabend zusammen!

      Hier ist mal wieder ein Thema für Euch, das wir bereits in der Com hatten. Aber nicht alle aus der Com sind hier bei uns und die Möglichkeiten zur Diskussion sind hier ja auch vielfältiger und...naja, Ihr kennt das alles ja.

      Heutiges Thema sind Haare!

      Wer hatte schon mal welche? Wer möchte das unbedingt mal ausprobieren? ;)

      Nein, ernsthaft: Wie steht Ihr zu Haaren? Auf dem Kopf, im Gesicht, am Körper...ist das ein wichtiges Kriterium für Euch oder eher egal? Habt Ihr bestimmte Präferenzen? Findet Ihr Haare besonders anregend oder eher abtörnend, oder sind sie für Euch vielleicht ein ebenso normaler Teil des Körpers wie Ellbogen?

      Wer an Haaren kein gutes Haar lassen kann, ist herzlich dazu eingeladen, uns zu erzählen, wie viele Haare man in der Suppe finden kann, wenn man welche auf den Zähnen hat und.....

      :sofa: ...schon gut, ich bin schon still. :D
      Es gibt keine Grenze, die ich für eine Pointe nicht überschreiten würde.

      ...darf man sowas in einem BDSM-Forum überhaupt sagen? Oder ist das dann auch wieder eine Grenzüberschreitung?
      Hilfe, ich bin in einer Logikspirale gefangen!
      Aaaalso, Haare, mein Lieblingsthema! ^^

      Haare, in Form von, auf dem Kopf, finde ich sehr attraktiv! Es ist einfach so schön wenn man beim Kuscheln dem Partner durch die Haare gehen kann oder beim Sex auch mal in die Haare greifen kann :rot: noch dazu finde ich es einfach schön anzusehen. Am liebsten durcheinander statt gestylt

      Haare im Gesicht.. Naja, da bin ich hin und her gerissen. Ein schöner Vollbart oder 3-Tage Bart kann sehr anziehend sein, jedoch kommt es auf den Mann an, wie es ihm steht und wie er seinen Bart pflegt.

      Im Intimbereich muss ich sagen, dass ich es weder an Mann, noch an Frau mag. Sicherlich, es ist natürlich, aber für mich sieht es einfach ungepflegt aus und verdirbt mir die Lust.

      Ein wichtiges Kriterium ist es definitiv nicht, da ich sowieso der Freund davon bin, jemanden wegen seines Charakters kennen zu lernen. Allerdings muss ich wirklich zugeben, dass Männer mit längeren Haaren und/oder einem Bart, interessanter wirken (auf den ersten Blick)

      :saint:
      Haare sind für mich immer sehr abhängig vom Typ des Menschen.

      Primär mag ich lange Haare bei Frauen, jedoch gibt's auch einige, denen kurze sehr gut stehen, weshalb ich mich dann damit auch sehr gut anfreunden kann.

      Lange Haare haben halt den Vorzug, dass man wunderbar in sie hineingreifen und daran ziehen kann. Und so kann man je nach Situation und Abstufung der Stärke unterschiedliche Wirkungen von zärtlich sanft bis grob und direkt erzielen.

      Persönlich mag ich Männer mit langen Haaren und Bärten nicht besonders. Drei-Tage-Bärte sind okay, darüber hinaus ist nicht mehr meins. - Aber ich glaube, dass das auch durch die Tätigkeiten mit Atemschutzgeräten geschuldet ist, dass ich da eher negativ drauf achte.

      Von daher bin ich generell nicht so der haarige Freund. Rasiert finde ich immer besser, egal ob Mann oder Frau.
      Bekennender Schwarzteefetischist. Wehe dem, der meinen Tee kalt werden lässt...