Partner hier anmelden

      Für mich ist das okay, ich hab ihn ja hergelotst :)
      Ich bin im Allgemeinen ein Mensch, der ÜBER andere Menschen nur so redet, wie ich es denjenigen auch ins Gesicht sagen würde.
      Also habe ich auch kein Problem damit, wenn er meine Beiträge liest. Heikle Themen oder meine Blogs lasse ich von ihm genehmigen vorher.

      Es gibt aber auch geschützte Bereiche für Subs, Doms und Switcher, wenn du Bedenken vor zuviel Offenheit hast.
      Auch wenn es widersprüchlich klingt:
      Ihr Ego muss stark genug sein, um seine begrenzte, defensive Haltung und Kontrolle aufgeben zu können.
      Sie brauchen ein starkes Ego, um das Ego transzendieren zu können.

      - John Bradshaw, Das Kind in uns -
      Mein Liebster und Herr ist hier nicht angemeldet und weiß auch nichts von diesem Forum. Dass ich viel über BDSM lese und mich informiere, weiß er zwar, aber nicht auf welchen Seiten. Nicht weil ich es ihm verschweige oder verheimliche, sondern weil er nicht nach meinen Internetaktivitäten fragt; er möchte, dass Foren u. ä. 'meins' bleiben – mein 'Raum', meine Privatsphäre.

      Davon abgesehen ist er eh nicht so der Typ für Foren. Es würde mich aber nicht stören, wenn er hier lesen würde, denn ich schreibe nichts, was er nicht wissen dürfte. Sollte er irgendwann doch mal genauer nachhaken oder fragen, ob ich ihm eine Seite empfehlen kann, wo er sich gut über BDSM-spezifische Themen informieren kann, würde ich ihm auf jeden Fall den Link zum Forum geben und fände es sogar sehr schön, wenn er sich registrieren würde. Ich sehe darin eigentlich nur Vorteile, denn abgesehen von den vielen Informationen, die man hier bekommt, hätte er durch meine Beiträge ein noch klareres Bild von meinem Gefühlsleben und meinen Gedanken zu 'unserem' Thema. Und er selbst würde dann vielleicht ja auch zum einen oder anderen Thema etwas beitragen - was wiederum für mich schön wäre. :)
      Bei UNS sind auch beide hier...wobei ich wohl diejenige bin ,die hier derzeit mehr ihren ^Senf^beigibt...

      Wir sind offen im Miteinander ...diskutieren häufig bestimmte Thematiken auch auf dem Sofa und Schmunzeln zusammen über das ,was sich so hier in Schwarz auf Weiss ergiesst.

      Es gibt nichts zu verbergen...^Klartext^ ist angesagt ...
      Sich gemeinsam reflektieren ist uns wichtig und bringt uns einander noch näher!
      Ich habe meinen Herren @Vom Eschenbach auch hierher gelotst, weil ich wünschte, dass er sich selbst informiert.
      Trotzdem ist es für mich ein merkwürdiges Gefühl, hier offen zu schreiben. Das liegt aber nicht daran, dass es Themen sind, die ich nicht genau so privat mit ihm bespreche. Es ist viel mehr das Gefühl, dass man u.U. sehr private Dinge öffentlich darlegt.
      Deshalb frage ich auch, ob es für ihn okay ist, wenn ich über etwas bestimmtes schreiben möchte, es betrifft ihn ja oft direkt oder indirekt mit. Ich lebe mein BDSM ja nicht losgelöst von ihm.
      Er sagte mir aber auch schon, dass es ihm teilweise hilft, mich besser zu verstehen, wenn er hier liest, was ich schreibe.
      "Erfahrung ist das, was man hat, kurz nachdem man es gebraucht hätte."
      Meine, hat sich das mal angesehen, Fotokunst, Sofaplaudereien, FSK16 Themen, hat Sie schon bzw. kein Mehrwert für Sie - eben der übliche Smalltalk denn man überall bekommt. Wie viele Communitys brauch der Mensch?
      Das Geheimnis ist nicht, die Schmetterlinge zu jagen, sondern den Garten zu pflegen, so dass sie von alleine kommen - Mario Quintana

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von donatin ()

      Ich bin hier, weil meine Kleine mich hierher gelotst hat. Ich bin nicht unbedingt der Foren Schreiber.
      Ja, ich bin da eher etwas gehemmt zu tippen (Legastheniker) und ich bin nicht so der Tippkünstler.
      Tippe ich manche Buchstaben doppelt oder den Buchstaben nebendran, ergibt immer lustige Worstspiele (Wort..).

      Ich mag es, wenn meine Kleine hier ihre Forenbeiträge tippt und ich sie lese, dann kann ich sie besser verstehen und mehr auf das eingehen was zum einen pos. oder zum anderen neg. ist.

      Was ich mag, wenn ich meine Reaktion auf unsere Session wieder gebe, bin, da nicht so perfekt wie meine Kleine aber so gebe ich ihr auch einen Einblick in meine Gefühlswelt.
      Wir reden auch viel und tauschen uns aus. Dennoch, wenn man was schreibt und es liest, vertieft es sich immer mehr.
      Daher ist es toll, dass sie sich hier austobt und auch neue Menschen kennenlernt.

      Ich sehe das völlig entspannt.

      ps. den Text hab ich wie immer durch ein Rechtschreib- und Grammatikprogramm laufen lassen (ist auch nicht immer das wahre, aber so ist es wenigstens einigermaßen vernünftig).
      Ich habe meine Sub hier kennen gelernt, im flirtfreien Forum :D
      Wir sind auch noch beide hier aber unabhängig. Wir haben keinen Zugriff auf das Profil des anderen und jeder ist auch noch im entsprechenden Unterform (Dom/Sub)
      Für uns ist das ganz angenehm, beide hier zu sein und trotzdem einen Bereich zu haben, den der andere nicht sehen kann. Auch werden PNs absolut vertraulich behandelt und nicht mit dem anderen diskutiert. Voraussetzung dafür ist aber, das Subbie ihre sozialen Kontakte auch ohne mein Wissen und Erlaubnis führen und pflegen darf. Eine der -sehr wenigen :evil: - Ausnahmen in unserem TPE.
      Wir sind auch beide hier wo bei mein ehedom nicht wirklich aktiv ist. Er hat keinen zu griff auf mein Profil und es gibt ja due unterforen wenn er etwas nicht lesen sollte
      Eine Frau die sich selbst unterwirft kann nicht gedemütigt werden. Sie hat den absoluten Vorteil sich in selbstgewählter Weise einem selbstgewählten Menschen unterworfen zu haben und wird dadurch unverletzlich.
      • Simone de Beauvoir
      Hallo HerrKenner,

      mein Partner ist hier auch angemeldet, auch wenn er nicht wirklich sehr aktiv hier ist. Mir geht es ganz gut damit, ich fühle mich hier wohl und ich finde es gut, dass er auch hier angemeldet ist. Man findet hier so viele Anregungen für sein eigenes BDSM und so viele schöne Ideen ...
      Lernen durch Schmerz ist nicht angenehm. Aber unglaublich effektiv.
      @MrTom und ich haben uns über die Com kennengelernt, waren also beide unabhängig voneinander schon in Forum und Com angemeldet.
      Mittlerweile lese und schreibe nur ich hier, weil Tom einfach kaum Zeit hat.
      Er hat theorethisch Zugriff auf mein Profil, weil wir uns eine Passwortdatenbank teilen. Er kann auf alles von mir zugreifen, ich auf alles von ihm. Das ist für uns kein Problem, da wir ohnehin fast alles gemeinsam machen, entscheiden usw.

      Wenn ich hier etwas finde, was ihn interessieren könnte oder mich nachts wach hält, dann reden wir darüber. Ich lese ihm dann entweder vor, oder gebe das Thema mit meinen eigenen Worten wieder.

      Ich würde nie auf die Idee kommen, ihn bitten, sich abzumelden - da er ja sowieso äußerst selten online ist...
      Wir haben alle irgendeinen Knacks - der Unterschied ist: bei manchen ist er diagnostiziert... :monster:
      Ich war zuerst hier angemeldet - später habe ich es meinen Spielpartnern empfohlen sich hier auch zu informieren , auszutauschen und evtl auch meine Beiträge zum besseren verstehen meiner Person zu lesen .
      Ich empfinde es als Bereicherung das wir hier gemeinsam unterwegs sind - keine Zugriffe auf die Profile haben uns aber folgen können , außer in die Schutzbereiche .
      Für mich ist es ok das wir hier gemeinsam aktiv sind - es bereichert uns .
      Wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht mit dem gleichen Horizont