Darf SUB auch mal "grob" werden ??

      sklvn1411 schrieb:

      greta85 schrieb:

      Der Thread irritiert mich immer mehr. Spätestens sei@'josephine' Post...

      Ich denke das alles ist vor allem Sub jektiv... Und so individuell wie die Menschen selbst...
      Ja natürlich ist es subjektiv. Und das ist ja auch gut so! Nur, wozu wäre ein Forum da, wenn alle sich nur objektiv äußern würden? Das Leben lebt von Vielfalt und Menschen sind wir alle sowieso. So lange man keinem 3. schadet würde ich auch sagen: leben und leben lassen. So lange es beiden gefällt ist doch alles ok. Ob es meinem eigenen Verständnis bzw Bild nun entspricht oder nicht.Was irritiert dich denn an @SubJosephine s Post?
      ich glaube ich bin überhaupt nicht gemeint @sklvn1411 , es gibt noch eine andere @josephine
      Teamwork makes the dream work :love:

      sklvn1411 schrieb:

      DCP-195 schrieb:

      Ja, das darf sie wenn ihr Herr es ihr erlaubt oder es wünscht :yes: :) :love: aber nur dann :pardon:
      Das stelle ich mir in der Praxis sehr schwierig vor... Wie kann man sich das vorstellen? "So, Subbie, heute darfst Du mal frech sein und dich wehren"? Oder bekommt sie einfach nie die Erlaubnis dazu und das Ganze hat sich somit eh erledigt? Ist nicht als Kritik gemeint, ich kann es mir nur nicht vorstellen, wie das vonstatten geht...
      Mein Herr weiß das ich als Sub nicht alles akzeptiere und gerne mal gegen an gehe. :rolleyes:
      Ihm gefällt so mancher Widerstand und nennt mich dann sein kleines Biest oder Brat. :love:
      Natürlich bekomme ich dann meine Strafen. :whistling:
      Ich liebe leichte Provokationen und mein Herr mag es lieber so, wie das ich zu allem ja und Amen sage. :rot: