Butt Plug - Anfängerfragen

      Butt Plug - Anfängerfragen

      Ihr Lieben, ich hab mir einen Anal Plug gekauft und bis jetzt nur alleine an mir selbst ausprobiert.
      Durch den relativ großen Diamanten am Ende bin ich mir sicher, dass er nicht verrutschen kann. Ich frage mich aber, wie lange man ihn drin lassen kann, also auch im Alltag zB, oder ob er bei viel Bewegung vielleicht doch verrutschen könnte...?
      Wie siehts damit beim vaginalen Sex aus?

      Danke für eure Tipps und Erfahrungen ^^
      Also Plugs können, jedenfalls in normaler Größe, immer rausrutschen (wenn Du das mit "verrutschen" meinst).
      Das passiert bei manchen schneller als bei anderen und ist abhängig von der genauen Form des Plugs und der Anatomie desjenigen, der ihn trägt.
      Ich hatte iü nie Probleme, mit meinen Plugs Vaginalverkehr zu betreiben.
      Aber auch das ist von obigen Faktoren abhängig.
      "Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen" Sigmund Freud
      Hey jaymes,

      also ich denke mal, dass es eher einer aus "Metall" als aus Silicon oder Sonstigem ist oder? Wenn ja habe ich da schon so meine Erfahrungen mit gemacht.
      Also länger im Alltag komm ich damit nicht wirklich gut klar, einfach weil er halt wirklich einfach fest drinsitzt und sich bei bestimmten Bewegungen ( sei es gehen, hinsetzen oder was auch immer ) nicht irgendwie nen bisschen mit bewegt. Ich halte da maximal 45 Minuten bis ne Stunde mit aus, aber habe dann schon extreme Schmerzen. Wollte es jetzt was das angeht selbst mal mit nem Plug aus Silikon ausprobieren, um zu schauen ob das evtl. besser geht. Verrutscht ist er bei mir dort aber nie.

      jaymes schrieb:



      Wie siehts damit beim vaginalen Sex aus?
      Kommt ganz drauf an, was du dort nun wissen möchtest. Auch darauf bezogen ob er verrutscht oder worauf? :)

      jaymes schrieb:

      Bzgl Vaginalverkehr: kann es passieren dass dabei der Plug „reingeschoben“ wird?
      Ich kann natürlich nur von mir reden: Bei mir ist noch nie ein Plug reingerutscht und beim Vaginalverkehr rutscht er bei mir eher raus.
      Und ja, es fühlt sich bei mir mit Plug enger an.
      "Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen" Sigmund Freud
      @jaymes

      Also ich hab es beim normalen Verkehr noch nie erlebt, dass irgendwie was reinrutscht oder sonst etwas, einfach weil dazwischen ja auch ne Stelle ist, wo es meistens wieder ziemlich schmal ist. Daher sollte das eigl. nicht passieren. Das Endstück ( in dem Sinne Diamand ) ist ja auch eigl. dafür da, dass es halt einigermaßen richtig sitzt und auch dort sitzen bleibt wo es soll.
      Ich persönlich finde, selbst bei den kleinsten Größen und Vaginalverkehr nebenbei merkt man den schon sehr deutlich. Denke das ist aber auch bei jedem unterschiedlich und wie gewöhnt man daran schon ist.
      Aber so als "Anfänger" merkt man da eigl. verhältnismäßig viel von. Und ja, enger fühlt es sich dadurch auch an.
      Also wenn dir das Gefühl eines Plugs grundsätzlich gefällt kannst du es mal mit verschiedenen Materialien und Größen ausprobieren. Zu Anfang habe ich damals eine Aufgabe bekommen ihn erst 5 min- 10 min- 15 min - 30 min zu tragen und dann natürlich auch in meinen ganz normalen Alltag zu integrieren ( also das Tragen ). Bekommt ja niemand mit :)
      Ich bekomme es mittlerweile so hin, dass ich einen Metallplug mittlerer Größe mehrere Stunden auch im Alltag tragen kann, ohne dass es mich stört, es rutscht da auch nix raus.
      Bei einem großen, schweren Plug sieht das etwas anders aus. Den finde ich wesentlich schwieriger zu „halten“. Da habe ich, wenn ich aufstehe schon das Gefühl er fällt raus. Übung macht definitiv den Meister !

      Vaginalverkehr geht auch. Es fühlt sich vor allem für ihn wohl enger an als ohne. Ich habe dabei leider so das Gefühl, dass es mich innerlich „zerreißt“, also dass es zu eng wird. Aber wenn ich mich entspanne, legt sich auch das. Also keine Angst- ausprobieren !
      Es ist nicht so, dass ich mich gut finde. Aber es könnte schlimmer sein. ( Karl Lagerfeld) 8)
      Ich habe es leider schon erlebt, dass mir der Plug reingerutscht ist. War so einer aus Metall mit Diamant als Ende. Für länger tragen habe ich auch bessere Erfahrungen mit einem aus Silikon mit einem breiten Steg am Ende.
      Ich würde Dir daher raten, ihn erst einmal zu Hause für längere Zeit zu testen. Falls was passiert kannst du dann entsprechend reagieren. Stell Dir vor Du bist unterwegs und das Ding rutscht rein. :monster:
      Je größer der Dachschaden, umso besser sieht man die Sterne
      Ich habe auch, für den Anfang, bessere Erfahrungen mit einem aus Silikon gemacht.
      Der sitzt einfach angenehmer im Alltag und ich kann ihn deshalb länger tragen.
      Reingerutscht ist aber noch keiner bei mir.
      Eher raus.

      Vaginalverkehr mag ich sehr gerne mit Plug.
      Weil das engere Gefühl nicht nur für ihn, sondern auch für mich schön ist.
      Dabei ist auch noch nie etwas verrutscht.
      mein Senf dazu......

      Diese Plugs mit Steinchen benutzen wir nur so - ohne Sex aus optischen Gründen, usw.......verrutscht ist dabei noch nie was.
      Wenn es mit Sex geht nehmen wir einen mit so einer länglichen Basis der nur in eine Richtung weg kann - raus.
      Wir finden schon das es beim vaginalen Sex eine Bereicherung ist, besonders wenn es einer mit Vibration ist ;)
      "Ich sage euch: man muss noch Chaos in sich haben, um einen tanzenden Stern gebären zu können. Ich sage euch: ihr habt noch Chaos in euch"
      Mein Partner wollte uns jetzt auch einen buttplug zulegen für mich und auch zum länger tragen, da kommt der thread grade zur rechten Zeit :)

      Da ich da auch ungeübt bin, habt ihr Rituale für "davor"? Also sowas wie klistiere, etc..? Oder mehr oder weniger die gleichen (oder auch keine) Vorbereitungen wie bei analsex?

      Sind die aus Metall auch für Anfänger geeignet oder würdet ihr vielleicht mit weicheren anfangen?
      @LynnMae
      Mein erster (und immer noch mein Liebling!) Plug war aus Glas und ich hatte damit nie Probleme (auch nicht über Nacht oder mehrere Stunden am Tag). Ich bereite auch nichts vor.
      Aber wie immer ist das natürlich alles höchst individuell.
      Andere werden genau das Gegenteil sagen.
      Im Grunde mußt DU es ausprobieren und Dich damit wohlfühlen.
      "Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen" Sigmund Freud
      @LynnMae
      Meiner ist aus Metall, mit einem Stein als Stopper. Ich denke mal das ist der Klassiker, zumindest wenn man sich den Shop der wie die kalte süße Nascherei heißt ansieht... :coffee:
      Wie gesagt, es ist mein erster. Ich kann den auch mehrere Stunden drinbehalten, sitzen, gehen, Treppen steigen usw sind kein Problem.

      Weil ich danach gefragt habe, wie sich das beim Sex anfühlt: auf jeden Fall enger, dabei rutschte er aber jedes mal raus bis jetzt.

      Bzgl Vorbereitung: Klistier benutz ich dafür nicht. Was ich jedoch schon brauche ist Gleitgel.