Kaufempfehlung gesucht: Elektrostimulation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Kaufempfehlung gesucht: Elektrostimulation

      Hallo zusammen,

      ich bin vom Angebot überfordert... könnt ihr mir ein Gerät zur Elektrostimulation empfehlen? Gern erweiterbar mit stimulierenden toys für sie und ihn.

      Ich möchte ungern doppelt kaufen und bin fast sicher, dass es hier Erfahrungswerte gibt. :)

      Vielen Dank!
      QoP
      Demut ist ein Geschenk, Dominanz die Gabe es anzunehmen.
      mit Sanitäts-Tens bin ich in der Tat damals auch gestartet, mangels optimierter Alternativen für unsere Zwecke. Es ist in der Tat eine Möglichkeit, jedoch wenn man ein mindestmaß an Qualität will, zu dem ich dringend raten würde, auch nicht wesentlichgünstige als mystim & Co. Und bei den spezialisierten Geräten sind die Programme einfach besser auf die nicht- medizinische Verwendung abgestimmt. Von daher lohnt sich der Kauf spezialisierter Geräte schon. Spart da besser nicht am falschen Ende, es lohnt sich wirklich nicht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MatKon () aus folgendem Grund: Bezug auf gelöschten Beitrag entfernt

      @Noctua: Das die Vorlieben da sehr individuell sind kann ich nach über 20 Jahren Praxis auch unterschreiben. Allerding spricht die Statistik dafür, dass manche Frequenzen und pulsweiten bzw. Modulationen überwiegend gut ankommen, während andere eher als einfach unangenehm empfunden werden. Daher die klare Empfehlung gerade für Anfänger, denn die können damit erstmal nichts falsch machen und müssen nicht unter dutzenden physioprogrammen raussuchen, was einigermaßen für nen elektrisch induzierten Orgasmus und was für ein bisschen Lustfolter taugt.
      Vielen Dank für eure Antworten, ich denke die Tendenz ist klar - danach werde ich mich nun mal umsehen.

      Nur weil ich tatsächlich noch neu bin... gibt es einen anderen Bereich (nicht öffentlich?) in dem ich hätte fragen können/sollen?

      nein, verifiziert bin ich noch nicht. Deswegen nicht weniger echt - der Rest kommt aber sicher noch. :) Und es geht ja auch nur um Reizstrom... (so hab ich e-Stim zumindest verstanden).

      Es gibt noch viel zu lernen... :)
      Demut ist ein Geschenk, Dominanz die Gabe es anzunehmen.
      Es gibt einen Veri-Bereich, der nur für verifizierte Nutzer zugänglich ist und wo auch FSK18-Themen besprochen werden können.
      Es gibt keine Grenze, die ich für eine Pointe nicht überschreiten würde.

      ...darf man sowas in einem BDSM-Forum überhaupt sagen? Oder ist das dann auch wieder eine Grenzüberschreitung?
      Hilfe, ich bin in einer Logikspirale gefangen!
      Ich beschäftige mich schon eine Weile mit dem Thema Elektrostimmulation und bin bei meiner Recherche auf eine Firma in der Schweiz gestoßen, die vornehmlich in der Schwulenszene ansässig ist.

      Diese bietet, das von mir momentan bevorzugte Tens-Gerät ET-312 in ein paar modifizierten Varianten an. Bei diesem Gerät bewegen wir uns dann aber auch schon definitiv im "professionellen" Anwendungsbereich.

      Vielleicht findet sich ja hier jemand, der schon Erfahrungen mit besagten Gerät hat und diese mit mir teilen möchte.