Was zum Anziehen

      Was zum Anziehen

      So. Ich brauche es zum Anziehen.
      Was schönes. Gerne Ausschnitt, eventuell Kleid oder langes Oberteil zur Hose.
      Nun bin ich ja eine Dame mit Format, also so ab Größe 52 darf es sein.
      Es muss nicht zur Jahreszeit passen, da ich es drinnen trage.

      Wo kann man entsprechendes bekommen ohne dabei arm zu werden ?
      Nie gezählte Tage liegen hinter dir,
      in denen der Moment, so oft,
      so wichtig für dich war.
      Es ist doch dein Traum,
      mit dem du diesen Weg gegangen bist,
      deine Gefühle, die dich haben glauben lassen
      und deine Sehnsucht, die dich noch immer
      nicht zu Ruhe kommen lässt.
      Es ist noch immer dein Weg,
      der zu dir gehört.
      Fang dir deine Träume - Staubkind.
      Ich dachte als erstes an Bonprix. Die Kundenrezensionen unter den Artikeln sind sehr ausführlich und beschreiben sowas wie "der Stoff fühlt sich auch nach dem Waschen noch gut an" oder "die eine Naht sitzt komisch unter der Brust und kneift, ich habe es zurückgeschickt" - ich (zierlich) habe dort einige Kleider gekauft und später auf der Straße immer wieder mal eine Dame mit Kurven gesehen, der das gleiche Kleid viel besser stand. Die Kleider sind also definitiv auf Kurven ausgelegt und sehen toll aus.
      Aus Erfahrung kann ich @Sperlings Gedanke nur bestätigen: Bei Bonprix findet Frau wirklich tolle Kleider (nicht nur) in größeren Größen mit praktischen Beschreibungen.

      Preislich zum Teil etwas teurer - aber noch okay - kann ich mittlerweile auch Otto empfehlen, hier findet sich auch einiges.

      Bei Ulla Popken lohnt immer mal ein Blick in die Sale-Abteilung, ab und an ist das Schnäppchenglück auf der richtigen Seite :)

      Klingel - auf den ersten Blick zwar etwas altbacken - bietet auch teilweise zeitlose/elegante Kleidung an, qualitativ ziemlich gut, definitiv auch bezahlbar.

      Bei C & A gibt es auch immer wieder was Schönes, auch außerhalb der XL - Abteilung findet man bei dort immer wieder etwas passendes. Und der Preis passt meistens auch, zusätzlich haben die regelmäßig Rabattaktionen.

      Sheego / HappySize kann ich leider nicht empfehlen. Meiner Erfahrung nach geht die Kleidung rasch kaputt oder ist nach dem 2. Waschen absolut außer Form, dabei sind die nicht gerade günstig.

      Das sind meine subjektiven Erfahrungen, dir auf jeden Fall viel Spaß und Erfolg beim Finden deines Outfits!
      Ich habe mir neulich auch mehrere Kleider bei bonprix gekauft. Gut, bei mir eher bürotauglich, aber ich war positiv überrascht von der hohen Trefferquote.

      Glück habe ich auch öfter mit den großen Größen von H&M. Da aber lieber online schauen - selbst wenn du eine Filiale mit entsprechender Abteilung hast, haben die meistens nur einen Bruchteil des Onlineangebots dort.

      Lange nicht mehr dort bestellt, aber asos (Curve) hat auch eine riesige Auswahl zu den unterschiedlichsten Preisen.
      Bon Brix, Ulla Popken und natürlich nicht zu vergessen Secondhandläden. Im Secondhandladen findest Du erstaunliche Sachen, teilweise noch ungetragen und für kleines Geld. Ich habe dort schon das eine oder andere Stück gefunden genau wie in den beiden vorgenannten Geschäften. Viel Glück beim Finden des geeigneten Outfits :)
      Demut und Dankbarkeit sind die Voraussetzungen um den wahren Wert des Lebens zu verstehen....so ist es nun mal <3
      Ich hab eben bei ASOS reingeschaut, Größe gefiltert und wirklich einiges an tollen Kleidern gesehen. (Schwarzes Samtkleid mit tieeefem Ausschnitt und Kimonoärmeln :love: )

      Das gute ist, du hast hier eine riesige Auswahl an verschiedenen Marken und somit auch Preise von nett und günstig bis etwas mehr für mehr Qualität. Oh und du kannst wenn’s schnell gehen muss direkt für den nächsten Tag bestellen! :)
      Ihr seid toll <3
      Nie gezählte Tage liegen hinter dir,
      in denen der Moment, so oft,
      so wichtig für dich war.
      Es ist doch dein Traum,
      mit dem du diesen Weg gegangen bist,
      deine Gefühle, die dich haben glauben lassen
      und deine Sehnsucht, die dich noch immer
      nicht zu Ruhe kommen lässt.
      Es ist noch immer dein Weg,
      der zu dir gehört.
      Fang dir deine Träume - Staubkind.
      Ich bestelle Kleider bei Otto oder Sheego online.
      Kann da nichts Negatives berichten, hab sie schon zigmal gewaschen, sie sind weder verzogen noch voller Knötchen.
      Ich achte allerdings auch auf das Material und warte manchmal, bis sie im Sale erscheinen.

      Durch eure Beiträge hab ich jetzt noch schöne bei Bonprix gefunden, danke dafür :blumen:
      Auch wenn es widersprüchlich klingt:
      Ihr Ego muss stark genug sein, um seine begrenzte, defensive Haltung und Kontrolle aufgeben zu können.
      Sie brauchen ein starkes Ego, um das Ego transzendieren zu können.

      - John Bradshaw, Das Kind in uns -

      newbarbie schrieb:

      Also hier gibt es so Hobbynähdamen.....(VHS.....oder so) die suchen gerne mal Modelle.....man braucht nur den Stoff zahlen, den man sich meist auch noch aussuchen kann.
      War auch meine Idee.
      Da ist mir @newbarbie zuvorgekommen!
      Meine Tochter hat erst während ihrer Schwangerschaft mit dem Nähen begonnen und fertigt inzwischen ganz tolle Sachen an. Damit könnte sie glatt Geld verdienen.

      Bonprix gehört übrigens zur OTTO-Group und macht Werbung für verantwortungsvolle Herstellung, auch im asiatischen Raum.

      Auch ich habe nicht viel Geld, trotzdem ist es mir wichtig, zu wissen, wo die Klamotten herkommen und unter welchen Arbeitsbedingungen sie hergestellt werden.
      Dann lieber ein Teil weniger im Kleiderschrank...
      Liebe dich selbst, nimm dich selbst am wichtigsten.
      Ich kann auch Mia Monda empfehlen, da alle Größen ein Preis.

      Habe mir da eine Leder-Stretch-Hose gekauft, sehr preiswert, bin begeistert.

      wenn man 50 trägt, kann man 50 bestellen und nicht vorsichtshalber 54.

      Sitzen in Pforzheim, und mal nicht in China.
      Wenn jemand sagt "das geht nicht!" dann Denk daran, das sind seine Grenzen nicht Deine. :love: