Versuch einer D/S Kontroll App

      Versuch einer D/S Kontroll App

      In einem anderen Thread hier in der Bastelecke wurde über eine D/S Kontroll-App diskutiert. Vielleicht können wir zusammen eine erstellen. Ich habe mal ein sehr rudimentäres App Gerüst mit minimalen Funktionen erstellt. Ich nenne sie "SubTrackTION" Bessere Vorschläge erwünscht :whistling:



      Das ganze sieht dann -mit bisher 3 Funktionen- so aus:


      Über den Punkt in der Mitte kann die Hauptseite und das Forum von Gentledom aufgerufen werden:







      Eine Tagebuchfunktion ist integriert, mit der Option, den Text per Mail an den/die Dom zu schicken. Die Texte werden aber auch im Gerät gespeichert so das Dom sie später ansehen kann.



      Der richtige Subbie-Ärger-Teil ist die Trackfunktion. Wenn Dom es wünscht muss Subbie in bestimmten Zeitabständen auf einen Button auf dieser Seite klicken, als Aufgabe.
      Dabei kann Dom per Setup festlegen wie lange das Zeitfenster dafür ist, ob Zeitpunkt und Ort der Betätigung gespeichert werden und was passiert, wenn sie drückt und vor allem, wenn sie nicht drückt.



      Diese App wird natürlich keinerlei Daten sammeln und weitergeben. Alles bleibt auf dem jeweiligen Gerät, ausser der Nutzer wünscht ausdrücklich eine Weitergabe per Mail wie z.b. beim Tagebuch.
      Die App funktioniert auch wenn kein Netz verfügbar ist oder das Guthaben auf der Prepaidkarte alle ist.

      Jetzt seid ihr dran. Was ist doof, was soll anders oder besser, was fehlt? Ich werde bei Interesse jede Woche ein Update der App (IOS und Android) hochladen zum probieren. Falls kein Interesse besteht ist es auch nicht schlimm, dann lassen ich das Projekt einschlafen.

      Dein Körper liegt vor mir im Staub. Aber mein Herz kniet vor deinem Herz. Und wir beide wissen es.
      Sollte gehen. Es gibt eine Funktion "Apps aus nicht vertrauenswürdiger Quelle" (damit bin ich gemeint ;( ) zu installieren. Ich schaue nachher mal wie das geht. Als konsequenter Apple Verweigerer weiß ich das nicht so aus dem Kopf. Bei der Radio App die ich geschrieben hatte ging es auf einen iPhone 7.
      Dein Körper liegt vor mir im Staub. Aber mein Herz kniet vor deinem Herz. Und wir beide wissen es.
      Ich schicke allen interessierten den Download Link heute Abend per PN. Ob die iOS App bis dahin auch schon läuft kann ich nicht versprechen aber zumindest die die Android Version, die ich im Moment auf meinem alten Galaxy habe.
      Dein Körper liegt vor mir im Staub. Aber mein Herz kniet vor deinem Herz. Und wir beide wissen es.
      Interessante App-Idee ... mir kommen da zwei Fragen auf ...

      - keine Ahnung ob das abgesprochen ist mit dem Gentledom das die Seiten direkt verlinkt werden? Die Idee ist natürlich gut, fände ich persönlich aber nicht zwingend erforderlich.

      - wenn es eine App ist müssten beide diese Installieren oder reicht das wenn zum Beispiel nur Sub die App hat und Dom nicht? Der würde die Infos dann per Mail bekommen?

      Spannend sieht das aus und scheint recht einfach in der handhabung ... testen würde ich sie auch.
      Die App müsste nur bei Sub installiert sein. Ob Dom die Daten per Mail bekommt oder später über das Sub-Handy überprüft ist frei wählbar.
      Und das Aufrufen der Seiten muss nicht mit Gentledom abgesprochen werden da ich sie direkt aus dem Web aufrufe und auch nicht einbette.
      Dein Körper liegt vor mir im Staub. Aber mein Herz kniet vor deinem Herz. Und wir beide wissen es.
      Habe die App nochmal etwas geändert.



      #Die Interessenten haben den Link bereits erhalten. Bitte NUR am (Android)-Handy oder Tablet öffnen.
      Das weitere Vorgehen wird dann angezeigt.

      Es sind noch Keine wirklichen Inhalte vorhanden, nur Platzhalter. Also sozusagen eine Designstudie.
      Dein Körper liegt vor mir im Staub. Aber mein Herz kniet vor deinem Herz. Und wir beide wissen es.

      SkinoDom schrieb:

      Sollte gehen. Es gibt eine Funktion "Apps aus nicht vertrauenswürdiger Quelle" (damit bin ich gemeint ;( ) zu installieren. Ich schaue nachher mal wie das geht. Als konsequenter Apple Verweigerer weiß ich das nicht so aus dem Kopf. Bei der Radio App die ich geschrieben hatte ging es auf einen iPhone 7.
      Unter iOS lassen sich apps nur installieren wenn sie von Apple signiert sind. Dafür Bedarf es eines (kostenpflichtigen) Apple Accounts, einer angemeldeten AppID und einer entsprechend gepublishten App. Gebaut werden muss die App auf einem Mac <X . Da apps vor veröffentlichung durch eine Prüfung gehen, könnte es auch durchaus sein das eine BDSM App abgelehnt wird. Unter Android geht das auch mit selbstsigniertem Zertifikat und ist kein Problem.

      Alternativ gibt es noch andere eingeschränkte publish Varianten für iOS. Diese gehen aber nur mit einem (noch teureren) Business Account und die Einschränkungen sind recht ristriktiv.

      P.S. Was bin ich froh das ich mit dem Schiet nichts mehr zu tun ha :rolleyes: .
      "Things are only impossible until they're not" Jean-Luc Picard
      @SkinoDom
      Ich dachte mal, ich sage....... :
      "Auch wenn ich nicht mit meinem Handy online gehe, finde ich es toll, dass du das auf die Beine gestellt hast :thumbup: "
      Auch wenn es widersprüchlich klingt:
      Ihr Ego muss stark genug sein, um seine begrenzte, defensive Haltung und Kontrolle aufgeben zu können.
      Sie brauchen ein starkes Ego, um das Ego transzendieren zu können.

      - John Bradshaw, Das Kind in uns -
      Auch hier gab es Fragen an den Betreibär :)

      Ich finde die Idee super und ja, vielleicht wäre eine APP eine schöne Ergänzung für dieses Projekt.... was genau die App können müsste und was beachtet werden muss, wäre sicher dann im Vorfeld zu klären.

      Sofern eine BDSM App dauerhaft kostenlos angeboten wird kann jeder hier seine BDSM App vorstellen. Sofern damit kommerzielle Interessen verfolgt würden, würde es nicht gehen.

      Die erfolgten Verlinkungen sind OK, was ich nicht wollen würde wäre jedoch eine App die mit dem Namen Gentledom wirbt, ohne in unser Gesamtkonzept eingebunden zu sein. Das sehe ich hier aber nicht. Daher wünsche ich viel Erfolg bei der Weiterentwicklung :)

      Was ich cool fände wäre:

      1. Artikel des Tages (man macht eine Liste mit Artikel von Hauptseite und Forum und daraus wird zufällig einer gewählt)
      2. BDSM Quiz mit Fragen rund um BDSM
      "Es ist gleich willkürlich, ob man den Leuten sagt: ihr sollt nicht frei, oder: ihr sollt und müsst gerade auf diese und keine andere Weise frei sein." Joseph von Eichendorff
      Spannend finde ich das alle mal, ich bin sehr „App-affin“ - toll was du auf die Beine gestellt hast, @SkinoDom

      Leider werde ich als Apfel-Lemming wohl noch etwas warten müssen, ein Geräte wechsel ist aktuell nicht vorgesehen...

      Ich bin sicher es wäre/wird eine App, die das Potential hat inhaltlich im Lauf der Zeit zu wachsen. Die Basis finde ich schon mal gut!
      Mut ist nicht die Abwesenheit von Angst, sondern vielmehr die Erkenntnis, dass etwas anderes wichtiger ist als Angst. Die Tapferen leben vielleicht nicht ewig, aber die Vorsichtigen leben überhaupt nicht. (Eleanor Roosevelt)

      Annimax schrieb:

      SkinoDom schrieb:

      App (IOS und Android)
      Da steh i am Anfang direkt mal auf dem Schlauch, kurze Nachfrage ist hoffentlich erlaubt, aber würde ich die App ohne weiteres aufs Iphone kriegen?? Ich dachte immer, das geht nicht :yes:
      Kommt darauf an. Wenn es eine native App ist die @SkinoDom programmiert geht dies nicht. Die sind auf das jeweilige Betriebssystem abgestimmt.
      Android --> Java
      IOS --> Swift, objektive-C

      Sollte er sich zu einer Webbasierten App entschließen wäre das Betriebssystem egal. Mit Apache cordova Framework realisierbar. ;)
      Ich hörte Sie sagen, die Macht ist mit dir !

      Tocken1978 schrieb:

      OS --> Swift, objektive-C

      Sollte er sich zu einer Webbasierten App entschließen wäre das Betriebssystem egal. Mit Apache cordova Framework realisierbar
      :old: Aber dabei nicht den reziproken Intervallmechanismus ignorieren, sonst funktioniert nachher der Sioux A cappella nicht mehr :yes:


      Sach ma: Gehts noch??? :rofl:
      Seitdem ich perfekt bin, hält sich meine Arroganz in Grenzen!

      Tocken1978 schrieb:

      Annimax schrieb:

      SkinoDom schrieb:

      App (IOS und Android)
      Da steh i am Anfang direkt mal auf dem Schlauch, kurze Nachfrage ist hoffentlich erlaubt, aber würde ich die App ohne weiteres aufs Iphone kriegen?? Ich dachte immer, das geht nicht :yes:
      Kommt darauf an. Wenn es eine native App ist die @SkinoDom programmiert geht dies nicht. Die sind auf das jeweilige Betriebssystem abgestimmt.Android --> Java
      IOS --> Swift, objektive-C

      Sollte er sich zu einer Webbasierten App entschließen wäre das Betriebssystem egal. Mit Apache cordova Framework realisierbar. ;)
      und hier der Link auf Deutsch zum Apache cordova Framework:

      translate.google.com/translate?hl=de&sl=en&u=https://cordova.apache.org/&prev=search (davor noch den http setzen)

      kostenlos und sehr einfach erklärt, für apple und android :)
      ..˜“ª¤¸.•’´¯)..Trouvez les choses dont vous avez besoin..
      ¸.•’´¯).. et laissez aller tous les autres..
      ..Séparée de tout, je me sens liée..avec toi…


      Für andere ist es eine dunkle Seite, für mich mein Garten Eden.

      Wenn etwas von innen kommt,es ein Teil von dir ist,dann hast du keine andere Wahl,
      als es zu leben, es auszudrücken...
      Für die Nerds ein paar Technik Infos, unabhängig vom Projekt ...

      Es gibt Frameworks damit kann man mit einem "Quellcode" native Apps für Android und IOS erzeugen. Eins der hippesten Tools ist wahrscheinlich "React Native" das von Facebook entwickelt wurde und frei zugänglich ist. Damit schreibt FB selber seine Apps. Daneben gibt es noch eine handvoll anderer Ansätze die das gleiche machen...

      Die App aufs Handy ohne Appstore zu bekommen wurde für Android ja schon erklärt. Für IOS gibt es eine App "Test Flight", dort kann man Nutzer einladen die dann die App downloaden können ohne das die im öffentlichen App Store ist. Ein ganz normaler Vorgang im Testing Bereich... Man benötigt einen App Store Account (kostenlos) und eine Apple ID (kostenlos).

      Nach meiner Erfahrung aus der jüngsten Zeit, wird eine App die auf das Forum oder Hauptseite verlinkt kaum eine Chance haben in den Store zu kommen und google ist da im übrigen deutlich penibler....

      Eine "Webbasierte App", in welche Form auch immer, läuft im Browser und braucht einen Server. Über den Server werden dann z.B. emails versendet oder andere Interaktionen, da ein Webbrowser nie mit einem anderem Webbrowser (auf einem anderem Handy) kommunizieren kann....

      Wer die Idee grundsätzlich charmant findet und IOS nutzt, sollte sich mal mit den internernen Funktionen "Notizen" (die kann man freigeben) und Standortfreigabe beschäftigen ... die sollten das eigentlich tun ....

      Grundsätzlich finde ich so einen Ansatz spannend, der "kleine Dom Knigge zum Nachschlagen" analog den inflationären Yoga Apps ;)) Ich persönlich hab da aber im Augenblick genügend andere Baustellen ....

      Good Luck!
      Kurze Zusammenfassung:
      Meine Apps sind alle sogenannte CBW Apps. Cross Browser Web App, die grundsätzlich in allen modernen Browsern laufen. Das heist, sie laufen auf allen Geräten, die einen Web Browser haben. Notfalls also auch auf einem Gameboy. :D

      Reine Web Apps sind recht einfach und universal, haben aber das Problem, nicht auf die Hardware des Gerätes zugreifen zu können. Z.b. auf das GPS Modul.

      Native Apps laufen nur auf einem bestimmten System wie Android, iOS oder Windows.

      Deshalb die CBW Variante, um bei vernünftigem Funktionsumfang möglichst viele Geräte nutzen zu können.

      Meine Apps werden NICHT im AppStore oder GooglePlay erscheinen. Sie sind reine Hobby Produkte. Immer und dauerhaft kostenfrei, mit vollem Funktionsumfang (kein Premium-Upgrade oder so) und ohne Datensammlung oder Spionagefunktion. Versprochen. :yes:

      @pixeldom:Danke für den Tipp mit "TestFlight"
      Dein Körper liegt vor mir im Staub. Aber mein Herz kniet vor deinem Herz. Und wir beide wissen es.

      Annimax schrieb:

      Aber dabei nicht den reziproken Intervallmechanismus ignorieren, sonst funktioniert nachher der Sioux A cappella nicht mehr
      :rofl: :rofl: :rofl: Der Intervallmechanissmus ist nicht reziprok sondern tangential Inkrementiert. Ich dachte das wäre verständlich geworden :golly:
      Dein Körper liegt vor mir im Staub. Aber mein Herz kniet vor deinem Herz. Und wir beide wissen es.