Hinweise der Moderation

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Hinweise der Moderation

      Anonym schrieb:

      Kann ich meinen Thread/ Beitrag löschen lassen?

      Wir löschen wirklich ungern und nur in Ausnahmefällen auf Wunsch des Erstellers. Hier ist Eure Eigenverantwortung gefragt. Einmal gepostet bleibt ein Beitrag grundsätzlich erst einmal im Forum und dies sollte sich jeder bewusst machen. Wir können und wollen nicht hinter Mitgliedern aufräumen. Das sehen wir nicht als unsere Aufgabe. Lösungen jeglicher Art sind und bleiben immer die letzte Lösung.


      In folgenden Fällen löschen wir:

      • Threads/Beiträge die rechtlich ein Problem darstellen
      • Threads/Beiträge die gegen unsere Themen-Regeln verstossen (1. keine politischen und religöse Diskussionen 2. Themen über psychologische Störungen, nur nach Absprache mit dem Betreiber oder uns Mods)
      • OT-Beiträge im BDSM-Bereich
      • Threads/Beiträge die zu Werbezwecken erstellt werden
      • Flirtversuche
      • Threads/Beiträge bei denen im Nachhinein rauskommt, dass sie dem Ersteller oder genannten Personen schaden könnten und uns dieser Grund auch glaubhaft gemacht wird.


      In folgenden Fällen löschen wir nach Ermessen:

      • Verstoß gegen unsere Forumsregeln oder den Verhaltenkodex
      • OT in anderen Bereichen des Forums



      In letzter Zeit kam wieder vor, dass Beiträge in der Editierzeit gelöscht bzw. mit einem Satzzeichen ersetzt wurden. Wir haben das Recht und die Möglichkeit, solche Beiträge wiederherzustellen.




      Anonym schrieb:

      Könnt ihr Beiträge in einen neuen Thread ausgliedern, wenn ein Thema vom Ursprung abkommt?

      Grundsätzlich ja. Da es aber mit einigem Aufwand verbunden ist, bitten wir auch in dem Punkt um mehr Eigenverantwortung. Wenn ihr merkt, es entwickelt sich ein neues Thema oder ihr möchtet etwas weiterdiskutieren, was vom Ursprungsthema abweicht, eröffnet hierzu einen neuen Thread. Davon lebt ein Forum und Ursprungsthemen bleiben erhalten. Ihr könnt uns auch unterstützen, indem ihr frühzeitig OT-Beiträge meldet.

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Mod3 ()

      Ich dachte das Forum ist ab 18 Jahre, warum entdecke ich Profile von minderjährigen Mitgliedern?
      Da wir diese Frage immer mal wieder gestellt bekommen, möchten wir hier darauf näher eingehen.


      Ab 16 Jahre darf man im Forum Mitglied sein.

      Nutzungsbedingungen schrieb:

      1.5. Mindestalter
      Um sich im Forum anzumelden, muss der Nutzer mindestens 16 Jahre alt sein.

      Aus dem Grund und weil viele Bereiche öffentlich einsehbar sind, achten wir sehr darauf, dass der Jugendschutz im Forum eingehalten wird.


      Zusätzlich gibt es unseren Veribereich (FSK18) zu dem nur verifizierte User Zutritt haben. Somit ist gewährleistet, dass sich in diesem Bereich nur über 18jährige aufhalten.


      Im allgemeinen Chat gilt bis 23 Uhr FSK16. Nach 23 Uhr müssen Minderjährige den Chat verlassen und es darf sich auch über FSK18 -Themen unterhalten werden. Zusätzlich gibt es den Verichat, zu dem nur verifizierte Mitglieder Zutritt haben und somit der Jugendschutz wegfällt.
      Darf ich andere Menschen namentlich nennen?
      In letzter Zeit ist uns aufgefallen, dass an verschiedenen Stellen das Bewusstsein für Outing bzw. die Problematik von Namensnennung nicht so vorhanden ist, wie wir uns das wünschen würden.
      Das betrifft die Nennung von Klarnamen, aber auch direkte Nicknamenerwähnung sowohl aus dem Forum hier als auch aus anderen Foren. Insbesondere in dem Thread "Lustige Anmachen von Doms und Subs" lässt sich das beobachten, allerdings ist es nicht darauf beschränkt. Wir möchten darauf hinweisen, dass das nicht notwendig ist und wir die Posts entsprechend löschen oder zensieren.
      Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. (Rut 1,16)
      Liebe Forenmitglieder,

      wir freuen uns sehr über Eure rege Beteiligung an den verschiedenen Fotothreads im Forum. Bitte beachtet aber, dass unbedingt die Einwilligung aller abgebildeten Personen zur Veröffentlichung vorliegen muss! Das im Einzelfall zu überprüfen, die User anzuschreiben und Meldungen zu den Beiträgen zu bearbeiten, ist ein erheblicher Mehraufwand für die Moderatoren. Dazu kommt, dass es auf Dauer schwer ist, den Überblick zu behalten (wer hat wann wem welche Einwilligung per PN bestätigt) und sich die Informationsweitergabe im Falle eines Moderatorenwechsels bei zurückliegenden Veröffentlichungen sehr schwierig gestaltet.

      Aus diesem Grund werden wir ab sofort alle neu eingestellten Beiträge ohne weitere Rückfragen an den Verfasser löschen, wenn die Einwilligung der abgebildeten Personen nicht im Beitrag vermerkt ist.

      Umgang mit Klarnamen

      Liebe Mitforis,

      wir legen im Forum großen Wert auf die Wahrung der Anonymität unserer User und auch externer (Un-)Beteiligter. Trotzdem gab es auch immer wieder Fälle, in denen die Klarnamen von uns nach Rücksprache mit den Autoren des Beitrags nicht gelöscht wurden, weil das Einverständnis vorlag, z.B. wenn User ihren eigenen Namen verwendeten oder in Glückwunschthreads im Namen eines Paares gratuliert wurde. Das hat in einigen Fällen zu Verwirrung geführt, wann die Namensnennung okay ist und wann nicht, da es für Außenstehende nicht immer nachvollziehbar ist. Um den Umgang mit Klarnamen für alle und v.a. auch dauerhaft transparent zu gestalten, werden wir daher ab sofort folgende Regel anwenden:

      Wenn Ihr Euren eigenen Klarnamen verwenden wollt, könnt Ihr das gerne machen. Wir bitten Euch nur, dabei vorher zu bedenken, dass der Name dann langfristig "in der Welt" ist und auch von künftigen Usergenerationen gelesen wird.

      Klarnamen anderer Personen werden von uns ge-XXXt. Dabei ist es egal, ob es sich um den Namen Eures Partners/Partnerin, Kumpels, Bekannten, Chatpartners, Lieblingsnachbarn oder nervigen Chefs handelt.

      Namen von Hunden, Katzen, Meerschweinchen und anderen mehr oder weniger flauschigen Familienmitgliedern sind von der Regelung natürlich ausgenommen
      Liebe Mitglieder,

      In letzter Zeit haben wir uns Gedanken darüber gemacht, wie wir mit OT im OT-Bereich umgehen wollen, gerade weil uns das auch immer wieder gemeldet wird.
      Wir haben uns dazu entschieden, das zu tolerieren, solange es nicht überhand nimmt. Dafür gibt es keinen genauen Grenzwert, aber anhand der Meldungen können wir schon sagen, dass sich Mitglieder auch davon gestört fühlen, wenn es überhand nimmt, also bitte übertreibt es auch da nicht - da appellieren wir an eure Eigenwahrnehmung. Bitte berücksichtigt dabei, dass auch OT Threads eine Intention verfolgen, die respektiert werden sollte.

      Da ein Forum auch einen gewissen Freiraum braucht, haben wir uns für diesen Weg entschieden.

      In den Threads außerhalb des OT-Bereiches wird sich am Umgang mit OT nichts ändern. Auch die "kreative Gestaltung" von Beiträgen sollte dem OT-Bereich und den Glückwünschen vorbehalten sein.

      Ein Wort zu sehr bunten Beiträgen, eingebundenen Gifs und blinkenden Smilies: Bitte denkt auch innerhalb des OT-Bereichs daran, dass eine übermäßige Nutzung die Lesbarkeit der Beiträge stark beeinträchtigt und das Geblinke für einige Leser sehr unangenehm ist. Hier ist auch ein wenig Rücksichtnahme gefragt
      Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. (Rut 1,16)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Félin ()

      In letzter Zeit und auch gerade heute kommt es immer wieder zu Kommentaren über Gegenstimmen oder Dislikes, die den Eindruck erwecken, als ob hier nur Zustimmung gerne gesehen wäre. Dem ist nicht so, sonst gäbe es die Dislike-Funktion nicht. Generell kann man diese nutzen, um sowohl Zustimmung als auch Ablehnung auszudrücken und beides muss man nicht begründen. Wenn man hier ein Thema eröffnet, muss klar sein, dass man nicht damit rechnen kann, nur Zustimmung zu bekommen. Natürlich sollte auch Ablehnung nicht aus persönlichen Angriffen und dergleichem bestehen, aber selbst wenn man es sachlich begründet, kommen hier immer wieder Abwertungen der gegenteiligen Meinungen und Dislikes, was nicht in unserem Sinne ist.
      Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. (Rut 1,16)
      Umgang mit Fehlern beim Posten


      Liebe Mitglieder,

      immer wieder unterlaufen beim Posten in den verschiedenen Threads Fehlern. Hier geht es also um die vielen kleinen "Upsis" (Danke liebe @MatKon für diesen Ausdruck). Die Meldefunktion ist also nicht nur für problematische Inahlte, sondern auch für die kleinen Missgeschicke des Alltags gedacht. Wir helfen Euch gerne weiter :)

      Was sind das für "Upsis"?
      • Doppelposts
      • In der falschen Rubrik gepostet
      • "Löschen" des Inhaltes durch editieren
      • und ähnliches :)
      Uns Mods werden Eure Meldungen direkt angezeigt. Da oben im Bildschirm, wo Euch auch die PN's angezeigt werden, da sehen wir auch die Meldungen. Vielen von Euch editieren dann den Beitrag und schreiben bspw. "Bitte verschieben" mit rein. Das ist super, aber es kann halt echt dauern, bis wir das sehen.

      Wie geht es besser?
      Meldet uns Euren Beitrag. :) Wir beheben die Probleme gerne für Euch. Dann geht das schneller und wir haben alle weniger Arbeit. Ihr müsst das nicht editieren und wir müssen diese Probleme nicht suchen.

      Keine von uns ist Euch bei solchen Meldungen böse - ganz im Gegenteil!

      Liebe Grüße,
      igel.
      "It doesn't matter what you've heard,
      'impossible' is not a word!

      It is just a reason - for someone not to try."
      - Kutless, What faith can do

      Hinweise der Moderation

      In diesem Thread fassen wir alle Hinweise der Moderator*innen zum Umgang mit den Forenregeln zusammen.
      Solange ein Beitrag hier steht, ist er auch noch gültig. Falls nicht, wird er entweder gelöscht oder mit aktuellem Datum von uns editiert. Ihr findet hier also immer die aktuelle Linie der Moderation.
      Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. (Rut 1,16)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Félin ()

      Lieber Mitglieder,

      in letzter Zeit hatten wir vermehrt Probleme mit Sprachen im Forum.

      Wir freuen uns, dass viele von Euch sich für Sprachen im Forum begeistern können und wollen. Leider tauchen damit ein neues Problem auf:
      Wir wollen allen Usern, unabhängig von den Fremdsprachenkenntnissen, Zugang zu den Themenbereichen gewähren.

      Daher gelten ab sofort folgende Regelungen:
      • In allen Themenbereichen inkl. Geschichten, Blogs und Erfahrungsberichten sind keine Fremdsprachen erlaubt. Wenn Ihr ein oder zwei kurze Englische Zitate o.Ä. einbaut, ist das noch in Ordnung.
      • Englisch ist in der Plauderecke in Maßen erlaubt.
      • Andere Fremdsprachen sind überhaupt nicht erlaubt.
      Vielen Dank für Euer Verständnis :blumen:
      "It doesn't matter what you've heard,
      'impossible' is not a word!

      It is just a reason - for someone not to try."
      - Kutless, What faith can do