Auf welche Weisen kann man eine Vagina quälen?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      DarkBlossom schrieb:

      Oder den Magic Wand mit in die Bondage einbeziehen und zb am Oberschenkel fixieren...

      Esmeralda schrieb:

      aber ich sehe da die Gefahr zu hoch, dass was verrutscht und nicht mehr ganz so effektiv “quält” -
      Anpassen und mit Klebeband fixieren hält eigentlich ganz gut :yes: Und das Klebeband abreissen ist dann auch noch ma ne Aufgabe, die Subbie danach über sich ergehen lassen muss ;( Störend ist, wenn man nur so ein Ding mit Kabel hat, da kann schlimmstenfalls mal ne Steckdose drunter leiden :D

      DarkBlossom schrieb:

      Da braucht Man(n) nichts mehr zu tun, außer zu genießen und ggf noch andere Stellen zu "quälen"
      Großes Aber: Einfach ma brummen lassen und sich um was anderes kümmern ist allerdings auch die beste Möglichkeit, die Klitoris zu überreizen und da hat ja hinterher keiner was davon, wenn Subbie da unten für längere Zeit nicht zu gebrauchen ist :pardon:
      Seitdem ich perfekt bin, hält sich meine Arroganz in Grenzen!
      Meiner Erfahrung nach klappt das mit der Fixation am Oberschenkel gut, wenn auch ich entsprechend gut fixiert bin.
      Wir haben einen alten, sehr schönen gut gepolsterten Holzstuhl mit Armlehnen (alles rund gebaut). Daran kann man wunderbar die Beine festbinden und Frau präsentiert sich schon sehr offen...
      Da habe ich auch sehr gute Erfahrungen mit dem Magic Wand gemacht...
      Verrutschen kam er zwar etwas, aber ein "entkommen" war mir noch nie möglich. Aufgrund der großen Auflagefläche und seiner Kraft verfehlte er seine Wirkung nicht :love:

      Btw: ich hatte sehr, sehr lange das Original. Nach ca 15 Jahren Dauernutzung (Qualität!!!) hat er nun nen Wackelkontakt...
      Das neue Modell bestellt und super zufrieden! Mehrere Stufen von sanft bis gewohnt kraftvoll... Und verschiedene Modi, die nicht zu verachten sind.
      So kann man leichter einer Überstimulation vorbeugen. Und es bieten sich insgesamt mehr Möglichkeiten.

      Überstimulation kann bei mir auch schnell passieren-aber ebenso mit Hand und Mund!
      In der Regel ist aber binnen 30 min alles wieder empfindsam. Es kann aber auch passieren, dass die (sexuelle) Lust abebbt (selten). Dann bieten sich aber noch diverse andere Möglichkeiten. Sollte sowas mal passieren, ist deswegen das Spiel noch nicht vorbei :yes:
      Neben Hieben/Schlägen, Wachs/Eis-Wechselbädern, Ingwer, Pieksen und Klammern (durch diverse Objekte, wobei mir Haushaltsutensilien wie Wäscheklammern und Zahnstocher am Liebsten sind), Nesseln oder Tape (zum Spreizen/Dehnen), Ingwer, Insertion und Fixierung (mein Favourite: Kopfüber fixieren und eine Kerze einführen und anzünden und Sub eine Weile sich selbst überlassen, während die Kerzenflamme und die Gravitation das Ihrige tun) ist Überreizung mit gezielter Nachberührung so ziemlich das gemeinste. Als längerfristig ausgelegte Qual kann zudem die Fixierung der Pieksigen Seite eines Klettverschlusses an besagter Stelle wahre wunder wirken...
      "Manchmal ist etwas nicht präsent, weil es grade verschwunden ist und manchmal, weil es auf den richtigen Moment zur Wiederkehr wartet. So ist es in der Musik und so ist es im Leben." - Richard Morgan, Dizzy Czango in den Mund geschrieben