Empfehlungen für "leise" Schlaginstrumente

    Der Server wird vorraussichtlich am 21.09.2021 irgendwann gewartet und damit für ein paar Stunden nicht erreichbar sein. Keine Panik!

      Wie sich übrigens gestern herausgestellt hat, muss man nur mal mit dem richtigen Blick im Haushalt suchen :D . Weißer Plastik-Kochlöffel aus der Schublade, mit dem ich aber auch noch nie irgendwas mit Essen angestellt habe... geht ganz gut leise (also Stielseite). Es wurde sich nur im normalen Rahmen beschwert, kann also nicht so fies sein ;) .

      Hanfseil, das eigentlich für Bondage da ist, geht auch ganz gut. Da das 5m lang ist (doppelt gelegt) und dort am Ende Knoten drin sind, ging mir das nicht vernünftig genug, da brauche ich ein viel kürzeres mit einem anderen Ende.

      Ich seh schon, eines der div. nächsten Projekte ist Peitschen-Selbstbau. "Männer im Baumarkt..." :whistling: .
      Power is nothing without control.

      Trust me, I know what I'm doing!

      Bedenke den Spaß...

      MatKon schrieb:

      Wir haben so ein fieses Buzkashi-Mistding, das sehr leise ist und von "gerade noch grmpf" bis "@%/=#%" alles abdeckt (wobei ich non-maso und ein Weichei bin, der Chef kann es sowohl für mich (trotzdem) aushaltbar bis nahezu unerträglich nutzen).
      also entweder haben wir ne andere Definition von Weichei *g oder die Beschreibung auf der HP stimmt nicht.
      "Nochmal der eindringliche Sicherheitshinweis: Diese Peitsche ist sehr böse, und das ist kein Werbespruch, sondern wirklich so. Entsprechend ist die Buzkashi-Peitsche nicht für Anfänger geeignetund mit größter Vorsicht anzuwenden!"
      it's something unpredictable but in the end it's right
      and so I have the time of my life
      Moin,

      ich sag's mal so:
      Normalerweiser gilt ja: je leiser das Instrument, desto lauter die Sub :D.
      Allerdings muss man ja auch nicht immer alles voll durchziehen und dann kann ein leises Gerät auch durchaus sanft sein.

      Hattest du @DerekReign, glaube ich, auch schon geschrieben.

      Was aber auch als Schalldämmung funktioniert ist ... Stoff.
      Nicht an der Wand sondern auf der Sub.
      Das Geräusch ist dann eher ein 'Plopp' als ein 'Patsch' und damit leichter zu ertragen, so ohrenmäßig.

      m2c

      imaginary
      Die Gedanken sind frei.
      Denken muss man sich erarbeiten.

      Katharina schrieb:

      also entweder haben wir ne andere Definition von Weichei *g oder die Beschreibung auf der HP stimmt nicht.
      Nene, wir definieren das schon ähnlich, denke ich - zumindest sorge ich oft für Lacher, wenn ich über Dinge autsche, die andere noch nicht einmal zum Zucken der Augenbraue bringen ... :pardon:

      Man *kann* das Teil auch ganz sanft verwenden - das tut dann so mittelfies weh, weniger geht wohl nicht. Der Schmerz ist sehr speziell, wie @Shayleigh schon sagte. Für mich so fies-hell mit einem "Nachgeschmack", er kommt also nochmal hinterher. Durchgezogen möchte ich sie nicht erleben, noch nicht einmal "energisch" oder "deutlich". Chef mag sie, weil viel Effekt mit wenig Aufwand ;)
      Wenns es leise gehen soll. Handtuch mit ein stück Seife drin. Kann auch sehr schmerzlich sein. Wenn man ausversehentlich auf die falsche Stelle trifft
      Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist
      Victor Hugo franz. Schriftsteller und Politiker. (* 26. Februar 1802 † 22. Mai 1885)

      Freigeist666 schrieb:

      Wenns es leise gehen soll. Handtuch mit ein stück Seife drin. Kann auch sehr schmerzlich sein. Wenn man ausversehentlich auf die falsche Stelle trifft

      Alles tut wohl ziemlich weh, wenn man versehentlich die falsche Stelle trifft.

      Aber so etwas schon von vorn herein zu erwähnen, impliziert eigentlich nur, dass man mit dem entsprechenden Gerät nicht umgehen kann.

      Und sorry, dann bitte lieber an Sofakissen üben bevor man versehentlich mit dem Stück Seife der Sub das Auge blau haut.
      Sei Optimist - wenigsten solange man keine Tiere paarweise nach Cape Kennedy treibt.

      - Tennessee Williams -
      Auch meiner Erfahrung nach sind grad die leisesten Dinge , die schmerzhaftesten.

      Richtig fies sind Audio-oder allgemein Kabel ,
      und ja - Seile können mehr weh tun als so mancher Rohrstock . X/

      Ansonsten gibt es noch die " Bambus Wok Reiniger ", nicht ganz so leise wie die oben genannten , aber deutlich leiser als die meisten Flogger, Gürtel oÄ. und in ihrer Wirkung eigendlich ganz gut zu dosieren .

      Foto : ein Stück Audiokabel eingefasst in einen Holzgriff , damit es besser in der Hand liegt , so gebaut ist es fast lautlos . Falls man dafür ein flexibleres dünneres und leichteres Kabel nimmt , sollte der Schmerzfaktor wahrscheinlich geringer sein .
      Dateien

      Freigeist666 schrieb:

      Wenns es leise gehen soll. Handtuch mit ein stück Seife drin.
      An sich wollte ich da nichts mehr zu sagen...

      Da ich den Thread aber eröffnet habe, möchte zumindest ich persönlich mich von solchen Praktiken auf Schärfste distanzieren! Von sowas habe ich nämlich nur als Methode gehört, häusliche Gewalt (ohne Konsens!) möglichst nicht allzu offensichtlich äußerlich in Erscheinung treten zu lassen, ebenso bei Folterungen in Unrechtsstaaten. Von daher verbietet sich das für mich!
      Power is nothing without control.

      Trust me, I know what I'm doing!

      Bedenke den Spaß...

      Freigeist666 schrieb:

      Wenns es leise gehen soll. Handtuch mit ein stück Seife drin. Kann auch sehr schmerzlich sein. Wenn man ausversehentlich auf die falsche Stelle trifft
      Zu oft Full Metal Jacket gesehen, hm?

      Ja, kann man machen, ist aber mit erheblichen Risiken verbunden wenn man die falschen Bereiche trifft und dann ist es halt Kacke.

      Meines Erachtens wird hierbei zu viel Energie auf zu kleiner Fläche eingebracht und die wirkt dann obendrein zu tief (Risiko von inneren Blutungen, Organverletzungen usw.).

      Ich würde von der Methode dringend abraten.
      We like to think we're the Roadrunner, but we're the Coyote.

      Freigeist666 schrieb:

      Handtuch mit ein stück Seife drin.
      Dann lieber noch mit der Faust, das lässt sich wenigstens besser kontrollieren - was Treffsicherheit und Stärke angeht...
      Aber meins ist das sicher nicht. Weder Faust noch Seifen-Totschläger.
      Es gibt keine Grenze, die ich für eine Pointe nicht überschreiten würde.

      ...darf man sowas in einem BDSM-Forum überhaupt sagen? Oder ist das dann auch wieder eine Grenzüberschreitung?
      Hilfe, ich bin in einer Logikspirale gefangen!
      Das gute Stück kann leise eingesetzt werden. Da es mit Schwung eingesetzt sehr schnell sehr schmerzhaft ist, eignet es sich gut um leichte bis mittlere Schmerzen ohne weites Ausholen und somit ohne "Lärm" zu verursachen.
      Ist ein sogenannter Kurzführer und für ca 15 Euro zu haben.
      Dateien

      Kalimaa schrieb:

      mit Schwung eingesetzt ... ohne weites Ausholen
      Ich steh gerade auf dem Schlauch... Wo kommt der Schwung her, wenn nicht vom Ausholen?


      P.S.: Danke, @Teufelanna. Lesen müsste man können. :facepalm:
      Es gibt keine Grenze, die ich für eine Pointe nicht überschreiten würde.

      ...darf man sowas in einem BDSM-Forum überhaupt sagen? Oder ist das dann auch wieder eine Grenzüberschreitung?
      Hilfe, ich bin in einer Logikspirale gefangen!

      Dominantseptakkord schrieb:

      Kalimaa schrieb:

      mit Schwung eingesetzt ... ohne weites Ausholen
      Ich steh gerade auf dem Schlauch... Wo kommt der Schwung her, wenn nicht vom Ausholen?
      Mit Ausholen und Schwung tut es sehr sehr weh. Ohne ausholen und Schwung ist es leise und tut leicht bis Mittelmäßig weh.
      Kreativität ist Intelligenz die Spaß hat *Albert Einstein

      Shayleigh schrieb:

      Freigeist666 schrieb:

      Wenns es leise gehen soll. Handtuch mit ein stück Seife drin. Kann auch sehr schmerzlich sein. Wenn man ausversehentlich auf die falsche Stelle trifft
      Alles tut wohl ziemlich weh, wenn man versehentlich die falsche Stelle trifft.

      Aber so etwas schon von vorn herein zu erwähnen, impliziert eigentlich nur, dass man mit dem entsprechenden Gerät nicht umgehen kann.

      Und sorry, dann bitte lieber an Sofakissen üben bevor man versehentlich mit dem Stück Seife der Sub das Au
      Ich habe es nie an meiner SL ausprobiert. Sowas würde ich auch nie machen, weil mir das zu gefährich ist. der Schlag muss nur ausversehen in richtung Schläfe gehen, dann wars auch wahrscheinlich, im schlimmsten Fall .
      Mag lieber was, was ich beherschen kann
      Die Musik drückt das aus, was nicht gesagt werden kann und worüber zu schweigen unmöglich ist
      Victor Hugo franz. Schriftsteller und Politiker. (* 26. Februar 1802 † 22. Mai 1885)