Ds freundliches Frühstück

      Ds freundliches Frühstück

      Hallo ihr Lieben,

      Mein Herr hat es sich in den Kopf gesetzt ein Frühstück in die nächste Session einzubauen.

      Da diese bei mir stattfindet, muss ich natürlich Lebensmittel dafür einkaufen.

      Der allgemeine Plan ist, dass er am Tisch und ich zu seinen Füßen sitze.
      Nun meine Frage:
      Aus dem Napf zu essen reizt mich jetzt nicht so sonderlich. Aus der Hand gefüttert zu werden ist da mehr meins....

      Was bietet sich denn dafür an? Ich werde natürlich Brötchen besorgen und vllt andere Backwaren, aber von Joghurt, Müsli etc Abstand nehmen...

      Womit habt ihr gute Eefahrungen gemacht?.
      Lg
      Dazu was man aus einem Napf gut oder schlecht aufnehmen kann gibt es hier irgendwo schon den einen oder anderen thread.

      Generell lässt sich aber z.B. Joghurt usw. sehr gut mit dem Löffel anreichen (und wehe, es wird gekleckert! :evil: ).
      Mit etwas Geschick und Ruhe auf beiden Seiten gibt es da m.E. keine Restriktionen (wobei Honig-Brötchen echt ne miese Sauerei auf dem Teppich geben können).
      Die Grenze liegt da sicher an der Stelle, wo ein Missgeschick von Sub (von wem sonst?) die Wohnsubstanz nachhaltig schädigen.
      We like to think we're the Roadrunner, but we're the Coyote.
      Also ich mag es ja besonders mit Chips oder Flips gefüttert zu werden, aber das geht natürlich jetzt nicht als angemessenes Frühstück durch :pardon:

      Als Alternative würden mir Cracker, z.B. mit Frischkäse munden :yes:

      Und Joghurt oder Quark kann man doch mit dem Löffel kredenzen. Wenns kleckert, wirds halb abgeleckt :)

      P.S.: Vorsicht mit heissem Kaffe ^^
      Du, Du und Du - mitkommen, unanständige Sachen machen!! ::drool::

      KimWinter schrieb:

      Der allgemeine Plan ist, dass er am Tisch und ich zu seinen Füßen sitze.
      Nun meine Frage:
      Aus dem Napf zu essen reizt mich jetzt nicht so sonderlich. Aus der Hand gefüttert zu werden ist da mehr meins....

      Was bietet sich denn dafür an? I
      Beides geht mit allem, :pardon: .
      Insofern: Wenn Dein Herr Dich unbedingt aus einem Napf essen lassen will, wird er dafür etwas finden. Das wirst Du nicht durch irgendeine Auswahl von bestimmten Lebensmitteln verhindern können.
      Hat er denn so etwas erwähnt?
      Du könntest ihn auch bitten, Dich beim ersten Mal nicht aus einem Napf essen zu lassen.
      "Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen" Sigmund Freud
      Ich bin auch ein Fan von Fingerfood, im wahrsten Sinne des Wortes ^^
      Da liebe ich besonders Pfannkuchen, dünn mit Marmelade bestrichen, aufgerollt und in Häppchen geschnitten. Obst ist generell super, und ich bringe einfach noch die Idee mit einem Prosecco ins Spiel :sekt: Der prickelt so herrlich in mein Bauchnabel.....

      Zur Sache mit dem Napf: mein erster Gedanke war, dein Unbehagen ehrlich zu kommunizieren :yes: Wahrscheinlich würde ich keine zickige Ansage raushauen. Aber ein: "Herr, ich fühle mich nicht wohl beim Gedanken, aus einem Napf zu frühstücken" gibt ihm eine wichtige Info, und du hast verantwortungsvoll deine Bedenken mitgeteilt. Was er daraus macht, könnte er ja immer noch nach seinen Vorstellungen und euren Absprachen usw. gestalten.
      Vielleicht liegt ihm das ja auch ganz fern, oder aber er meint im Gegenteil, dir eine besondere Freude damit zu machen....

      Ich bin einfach eine Freundin von guter Kommunikation, das hat sich bei uns wenigstens immer am besten bewährt ;)

      Viel Spaß und guten Appetit euch beiden :coffee: :popcorn:
      .... und dienet einander, ein jeder mit der Gabe, die er empfangen hat!

      aus dem 1. Petrusbrief - unser Trauspruch, und so wahr.... <3

      KimWinter schrieb:




      Der allgemeine Plan ist, dass er am Tisch und ich zu seinen Füßen sitze.
      Mit nur dieser Vorgabe neige ich dazu zu sagen: Kauf einfach wie für ein "normales" Frühstück ein. Als wir zuletzt so gefrühstückt haben (mein Herr am Tisch und ich zu seinen Füßen), hat er mir schlicht und einfach meinen Teller runtergereicht, den ich dann in der Hand gehalten habe. Ganz unspektakulär. ;) Es gibt also nicht nur Napf oder Hand.

      Fürs Gefüttert-werden gab es ja schon einig Tipps. Und bezüglich deines Unwohlseins beim Gedanken an den Napf kann auch ich nur zu einer klaren Kommunukation im Vorfeld raten.
      Carpe et diem et noctem.
      Ich hatte jetzt ein wenig überlegt.

      Wenn etwas besonderes ansteht, bei mir sind es zum Beispiel Gäste, dann gibt es stink normales Frühstück, welches wiederum etwas besonders ist.
      Das besondere liegt darin, dass ich möglichst viel selber mache. Also Brötchen sind dann selbstgemacht und aus Demeter Mehl (höchste Qualität) und weiteres kommt dann aus der Frischetheke, Markt oder Bauernhof. Ganz wichtig, dass Auge isst mit, was wiederum bedeutet, dass man das ganze auch noch richtig serviert. Bei mir artet das ganze in Perfektion aus und beinhaltet soviele Details die keiner sieht, aber Pluspunkte sammelt man Haufenweise.

      Ein solches Frühstück gab es bei mir noch nicht, weswegen ich da nicht soviel beisteuern kann.
      Ich bin keine Signatur - ich bin ein Platzhalter und fege hier :fegen:
      Danke euch für die vielen Antworten:-)

      Zum Thema Kommunikation. Ich habe ihm das schon gesagt, aber in der Regel ist das dann ein extra Ansporn für ihn. Es ist meine erste BDSM Beziehung und ich habe im Kopf viele Barrieren. Es stellt sich aber raus, das bisher alles dann doch ziemlich ziemlich gut war, obwohl ich es vorher nicht wollte.
      Daher wird er mich sicherlich bitten auch aus dem Napf zu essen.

      Danke für eure vielen Tipps. Spießchen, Pfannkuchen und Cracker gefallen mir besonders gut.
      Auch den Hinweis, das er etwas kleinmixen könnte...Ich geh mal eben den Stabmixer verstecken:D
      Obst wird es definitiv auch geben.

      Ich habe auch überlegt die Brötchen zu backen, aber wir fangen schon um 7 Uhr morgens an und da ist die Vorbereitungszeit dann doch etwas begrenzt, da ich mich auch noch fertig machen muss. Wahrscheinlich wird es Knack und Back.

      Ich werd berichten:-)