BDSM in der Malerei

      BDSM in der Malerei

      Hallo ihr Lieben.

      Ich fand schon ein Thema in dem es um BDSM und Fotografie geht, und interessiere mich nun brennend über eure Meinung zur Malerei.
      Habt ihr Lieblingsgemälde in Schlaf und Wohnzimmern hängen, die das Thema BDSM irgendwie aufgreifen? Wer sind die Künstler, oder malt ihr vielleicht sogar selbst?

      Modell stehen ist zumindest für mich keine sonderlich erotische Beschäftigung, aber wer seinen gefesselten Partner malt, empfindet das vielleicht anders.
      Auch das malen/zeichnen von Spuren an sub könnte eine schöne Erfahrung sein...vielleicht auch in Kombination mit Spielzeug, Symboliken und ähnlichem.

      Mit Farben um zu gehen kann ebenfalls ein wirklich sinnliches Erlebnis sein...

      Liebe Grüße,
      Mica.
      "Behalte sie. Sie ist wertvoll. 2 Monate. Schau aus dem Fenster."
      Mein Traum von dir.
      Ein schönes Thema! ^^

      Was Gemälde (also auf Leinwand etc.) angeht kann ich nicht viel dazu sagen, jedoch folge ich beispielsweise auf Social Media verschiedenen Künstlern, die Bilder mit BDSM Kontext malen und zeichnen. Falls ihr beim i angemeldet seid: relmartist, pachutorresart - schaut euch die beiden auf jeden Fall an! (Ist nicht ausschließlich BDSM, aber definitiv schön anzusehen)

      Im Schlafzimmer hängen 3 Poster von Pachu Torres (guckt euch wie gesagt gern mal seine Kunst an, sehr zu empfehlen!) deren BDSM Kontext eher subtil zu erkennen ist.

      Ich selbst „kritzle“ mehr schlecht als recht sehr gern schöne, gefesselte Frauen, oder generell Frauen in Dessous und Harness in meine Schreibblöcke. Wirkliche Kunst ist das meiner Meinung nach nicht, auch wenn ich beim zeichnen oder kritzeln (ähnlich wie beim Schreiben) schon mal Erregung fühle bzw. dieser Luft mache.

      LG
      Esmeralda
      Ich mag das Bild "der Kuss" von Gustav Klimt. Wie sie kniet, er sich hinab neigt und sie am Hals hält. Selbst wenn das keine Intension sein mag, ich finde es sehr DS.

      Ein zweites Bild, dass mir in seiner Ästhetik sehr zusagt ist das Bild "die Sklavin" von Tamara de Lempicka. Auch wenn es hier ebenfalls nicht um bdsm geht. Ich mag den Stolz im Blick der Frau.
      -Es gibt nix, wo mehr Erotik ausstrahlt, wie wenn man mit Worten und Sprache gut umgehen tut. -
      @Siofna

      ´Der Kuss´ sieht aus wie ein Jugendstilgemälde oder? Und Tamara de Lempicka sagte mir bisher nicht viel, aber das Bild ist wirklich interessant. Auch ihre anderen Bilder gefallen mir, soweit ich das bisher sehen konnte, ganz gut.
      Sie sehen irgendwie minimalistisch aus, und sie hat wenig Farben benutzt. Die Bilder ´knallen´ nicht so ins Auge und sind daher angenehm zu betrachten.
      :)
      "Behalte sie. Sie ist wertvoll. 2 Monate. Schau aus dem Fenster."
      Mein Traum von dir.
      Gemälde habe ich leider keine zu hängen. Wenn dann aber würden mich die Werke einer/s unbekannten Künstlerin/s faszinieren, die mit (digital simulierten) Wasserfarben erschaffen worden sind.

      Google mal fineartamerica-dot-com und gib unique drawing ein. Für mich sehr ästhetisch... :)

      LG Lucy
      Mein Wunsch sei Dir Befehl...
      @Micaela "Der Kuss" ist Jugendstil, sieht nicht nur so aus ;) eines meiner Lieblingsbilder!
      Aber zum Thema: ich habe zwar keine Bilder aufgehängt, zeichne jedoch gerne Motive die meine Phantasien und Erlebnisse darstellen (wenn ich mal Zeit dafür finde). Zeichnen ist, für mich, eine sehr schöne und intensive Auseinandersetzung mit der Ästhetik des BDSM.
      Interessant finde ich aus der Malerei "Der große Masturbator" von Dali oder die "Madonna" von Munch. George Grosz hat auch ein paar Bilder, die in der Hinsicht sehenswert sind, leider hab ich grad kein konkretes im Sinn.
      Es weicht zwar etwas vom eigentlichenThema ab, aber Tomi Ungerer hat in "Fornicon" auch einiges an Phantasien skizziert.
      "Sherin" ist auch eine große Künstlerin, die in ihren Kunstwerken verschiedene BDSM Inhalte sowie entsprechende Ds- Inszenierungen sehr stilvoll darstellt!
      "Die üste hat die freie Wahl,
      wählt sie ein W, dann bleibt sie kahl,
      wählt sie ein K, dann wird sie nass,
      die freie Wahl macht keinen Spaß!" (Robert Gernhardt)
      ...wählt sie ein Br, macht sie MIR Spaß!!! (Carmantus) ;)