Basteln mit ausgedienten Seilen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      Basteln mit ausgedienten Seilen

      Hey :)

      Nun begleiten mich die Seile schon eine Weile und irgendwann kommt der Punkt , an dem ein Satz Seile ausgedient hat .
      Denn insbesondere für Suspensions müssen sie einfach in einwandfreiem Zustand sein .

      Mein erster Satz Seile hat diesen Punkt schon vor einiger Zeit erreicht und waren seitdem nurnoch Schnuffelseile :D :love:

      Nun möchte ich Ihnen nach und nach neue Bestimmungen geben und habe heute mit einer Schüssel angefangen.

      Ihr braucht :

      Eine Schüssel
      Heißklebepistole (vorzugsweise mit durchsichtigen Einsatz :D )
      Seil
      Garn oder dünnes Hanfband
      (falls ihr keinen dicken Knoten haben wollt )

      Die Schüssel mit der Öffnung auf den Tisch und das Seil vom Mittelpunkt des Schüsselboden spiralförmig legen und mit Heißkleber die einzelnen Lagen aneinander fixieren .

      Wenn der Kleber ausgehärtet ist , kann man die Schüssel entfernen und das ganze zB als Brotkorb nutzen .
      (Da meine Seile ein bewegtes leben hinter sich haben :D , lasse ich sie nicht in direkten Kontakt zu Lebensmitteln .)
      Wer keinen Knoten möchte , kann mit den Bändchen die Seilenden umwickeln, damit sie nicht ausfransen.

      Mit diesem Prinzip kann man übrigens auch super Platzdeckchen oder Untersetzer machen .

      Am Frühstückstisch Kopfkino, gibt's gratis dazu ;)
      Bilder
      • IMG_20210207_020344_copy_1736x2312.jpg

        540,78 kB, 1.736×2.312, 67 mal angesehen