"Junges Fleisch" und BDSM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

      "Junges Fleisch" und BDSM

      Hallo, Liebe Community

      ich denke das dieser Beitrag vielleicht etwas komisch rüberkommen mag,

      aber ich wollte das Thema dennoch gerne hier mal ansprechen.

      Ich bin/war lange aufseiten wie die SZ, FL etc.

      Und mir Persönlich fehlt immer wieder auf das "Frauen" zwischen 18 bis 28 J.
      meist und oft, die meiste Aufmerksamkeit Von Männern bekommen.

      Und ich fühle mich da irgendwie "Unbrauchbar" und es kommt mir so vor als ob nur noch Junge Frauen
      In dieser Welt Leben und Existieren dürfen und alles was Ü30 ist, als nicht mehr "Brauchbar" und abgenutzt angesehen wird.

      Was aber nicht nur in der BDSM Szene so ist, sondern auch überwiegend schon in der Gesellschaft auch vertreten ist.

      Ich wollte mal fragen, ob es nur mir so geht?

      Oder ob es Männer gibt die auch auf Frauen Ü30 stehen?

      Und wie Frauen in meinem Alter (35) darüber denken?.

      Zur Info dies ist nur meine persönliche Erfahrung
      und sicher es kann auch anders sein.

      lg Little Miss
      Also als Frau

      LittleMiss schrieb:

      zwischen 18 bis 28 J.
      habe ich da einen anderen Blick drauf. :yes: Ich denke einfach, dass das daran liegt, dass bei den meisten Veranstaltungen, Partys und sowas der Altersdurchschnitt über 30 oder 40 liegt und man schon so ein wenig selbst hier den "Exotenbonus" hat.

      LittleMiss schrieb:

      sondern auch überwiegend schon in der Gesellschaft auch vertreten ist.
      Es ist doch so, dass verschiedene Generationen einfach verschiedene Interessen, verschiedene Erfahrungen, verschiedene (pop-)kulturelle Prägungen haben. Bei "normalen" gesellschaftlichen Anlässen trennt sich das (z.b. ganz grob gesagt Club vs Tanztee :D ), bei Special-Interest- Veranstaltungen gibt es für "jüngere" Leute einfach nicht die Möglichkeiten, da vermischt sich das. Und da die Älteren halt in der Überzahl sind... :pardon: Das allein schafft schon Beachtung, übrigens auch manchmal so naserümpfendes Ihr-Küken-Getue, also hat des Dingsi auch zwei Seiten :yes:
      Du, Du und Du - mitkommen, unanständige Sachen machen!! ::drool::
      Gute Frage.

      Ich habe auch das Gefühl, dass viele Männer gerade jüngere Frauen bevorzugen.
      Warum das so ist, kann ich nicht beantworten, da müsste ich spekulieren.

      Mir persönlich ist das Alter egal. Es muss Zwischenmenschlich passen. Egal ob Mitte 20 oder Mitte 50.
      Aber das ist nur meine persönliche Meinung
      Optimismus ist die Fähigkeit, die Sonne hinter den Wolken zu ahnen. ( Madeleine Robinson)
      Liebe @LittleMiss

      nun, ich weiß nicht, was für dich

      LittleMiss schrieb:

      die meiste Aufmerksamkeit
      genau bedeutet, aber ich kann die beschriebene Thematik/Erfahrung von dir nicht teilen. Ich bin jetzt zwar nie bei FL gewesen, aber sowohl in der SZ, bei joy und auch in der GD Com kann ich mich nicht beschweren, nicht auch angeschrieben zu werden.

      Deshalb stellt sich mir wirklich die Frage, was genau du da mit "Aufmerksamkeit" meinst? Meinst du damit viele Anschreiben? Was sind dann viele Anschreiben für dich? Natürlich, eine Frau, die jung und gutaussehend ist, wird immer etwas mehr herausstechen. Ich persönlich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass häufige Anschreiben auf den Portalen vielmeher mit Bildern und Selbstdarstellung zu tun haben. Hast du also viele hübsche Bildchen (und einen netten Text, den nur 20% wirklich lesen) drin, dann bekommst du wohl auch mehr Anschreiben, als ohne Bild.

      Leider muss ich mich da auch fragen: ist das wirklich wichtig? Oft habe ich schon auf einem anderen Portal im Chat mitbekommen, wie da die "Damen" sich "battlen", wer wieviel Anschreiben am Tag bekommte und wieviele Profilbesucher und wie man die Besucherzahl eröht usw. usf.
      Aber ganz ehrlich: macht die das wirklich glücklich? Glücklich ist man doch, wenn man mit sich selbst zufrieden ist. UNd ja, wenn man ein Gegenstück sucht, ist man vielleicht nochmal ne Ecke glücklicher, wenn das dann auch mal klappt.
      Da ist es aber doch egal, ob man ein oder hundert Anschreiben am Tag bekommt. Letztendlich passt ja auch nur einer und nicht hundert ;)
      "Nichts Böses; hast Du die Schwelle überschritten, ist alles gut.

      Eine andere Welt, und Du mußt nicht reden." (Franz Kafka)

      Annimax schrieb:

      habe ich da einen anderen Blick drauf. Ich denke einfach, dass das daran liegt, dass bei den meisten Veranstaltungen, Partys und sowas der Altersdurchschnitt über 30 oder 40 liegt und man schon so ein wenig selbst hier den "Exotenbonus" hat.
      Ok,da kann ich leider nicht mit Reden da ich nicht auf Veranstaltungen und Partys gehe...

      Aber danke für deinen Blickwinkel :)
      Hallo @LittleMiss,

      angenommen, es ist wirklich so, wie du es wahrnimmst, kann es unterschiedliche Gründe dafür geben:

      - junge Frauen sind evtl. noch 'formbarer' und leichter beeinflussbar.
      - die betreffenden Männern wünschen sich eine Frau, die nur wenig oder gar keine Erfahrung hat und schätzen die Wahrscheinlichkeit, diese zu finden, unter den jüngeren Frauen höher ein.
      - die Männer sind selber noch unerfahren und wünschen sich eine Frau, die in ihrer Entwicklung (bzgl. BDSM) in etwa auf dem gleichen Level ist wie sie selbst.
      - sie stehen ganz einfach auf jüngere Frauen, sei es charakterlich, optisch oder insgesamt von der Ausstrahlung her.

      Die Sache mit der Erfahrung wäre dann aber eher ein Glücksgriff, denn ich lese hier sehr häufig sowohl von Frauen als auch von Männern, dass sie ihre Neigung entweder erst sehr spät entdeckt haben oder erst spät die Möglichkeit oder den Mut hatten, sie auszuleben. 'Höheres Alter = mehr Erfahrung' stimmt hier also nicht unbedingt.

      Wenn ich das Ganze mal umdrehe und nur für mich spreche, muss ich ehrlich sagen, dass ich mir auch keinen Mann in meinem Alter suchen würde. Wenn es sich zufällig so ergeben würde: Kein Problem. Wäre ich aber aktiv auf der Suche, kämen für mich eher Männer infrage, die mindestens 15 Jahre älter sind als ich, da ich sie optisch attraktiver finde (um mal mit dem Oberflächlichen anzufangen - und auch da gibt es sicher Ausnahmen), ich mich in ihrer Gegenwart besser aufgehoben fühle und - das ist zumindest meine Erfahrung bis jetzt - mehr Gesprächsthemen vorhanden sind, die mich interessieren, und sie mir von den Gedankengängen und der Reife her oftmals näher sind als jene, die in meinem Alter (± 5 bis 10 Jahre) sind. Mit BDSM hat das in meinem Falle übrigens nicht so viel zu tun.
      ich habe das nicht erlebt
      ich bin 55
      nein ich kann es nicht so wiederspiegeln

      ausserdem weiss ich natürlich auch nicht was eine 18 Jährige an anschreiben bekommt und ob ich die auch überhaupt haben wollte

      ich vergleiche mich aber auch nicht mit jungen Frauen , verstecke auch mein alter in Profilen nicht

      wer mich nur auf Grund meines alters anschreibt ist bei mir eh raus egal ob ich U 30 oder Ü 50 bin

      ich bekomme anschreiben von jungen männern die auf reife frauen stehen, die sind bei mir auch raus, denn man interssiert sich nicht für mich als mensch sondern für mein Alter, nein danke

      die jungen frauen die von den alten säcken angeschrieben werden nur weil sie jung sind tun mir auch leid ich hoffe das jede dieser jungen damen das erkennt

      BottomBonnie schrieb:

      Ich persönlich habe allerdings die Erfahrung gemacht, dass häufige Anschreiben auf den Portalen vielmeher mit Bildern und Selbstdarstellung zu tun haben. Hast du also viele hübsche Bildchen (und einen netten Text, den nur 20% wirklich lesen) drin, dann bekommst du wohl auch mehr Anschreiben, als ohne Bild.
      Genau das meinte ich, ich halte mich da immer "Dezent" Zurück. Mit Bildern etc. :D

      Ich habe immer die Hoffnung das man auch meinen Profiltext liest, und das dann darauf mehr der Fokus gelegt wird.

      Aber in den meisten fällen ist es dann so. Das ich überwiegend immer die PN bekomme mit der Frage, was ich den suche?

      Ich sage dann immer "Lese mein Profil" aber die Mühe tun sich oft nicht viele an.

      Wie du schon sagst die meisten achten auf die Bilder, aber der Text (in meinen Augen der Mensch) ist da oft Nebensache.

      Also das ist wie gesagt nur meine persönliche Meinung dazu.
      Aber ich gebe dir auf jeden Fall recht mit der Selbstdarstellung.

      LittleMiss schrieb:

      Ich sage dann immer "Lese mein Profil" aber die Mühe tun sich oft nicht viele an.
      was ist jetzt daran so schwer einzugehen
      mal im persönlichen gespräch per PN noch ein paar ich botschaften zu senden

      so kommt man ins gespräch

      viele können einfach auch nicht auf einen profiltext reagieren, lese mein Profil finde ich schon recht barsch

      ja klar wäre toll wenn denn einer auf jeden punkt eingeht, aber manche sind einfach nur etwas hilflos und es ist eine art annährung die du abbügelst

      ich finde an der Frage nichts schlimmes sondern ist sie einfach ein erstes Hallo

      ob denn dann mehr dahinter steckt kannst du rausfinden wenn du auch bereit bist in eine Interaktion zu gehen

      wenn mir jemand sagen würde , dann lies doch mein profil, würde ich mir vorkommen wie du blöde kuh, danke dem würde ich keinem zweiten satz schreiben
      und wenn es so ist , dass ein mann eben eher auf junge Frauen steht , dann ist das eben einfach auch so
      würde ich aber niemals als meinen Makel ansehen denn es hat mit mir absolut nichts zu tun

      ich mag keíne fetten männer:

      jetzt könnte der dicke mann fragen bekommen nur schlanke Männer anschreiben ,mehr Aufmerksamkeit warum ist das so?

      villeicht wirst du evntl einfach selber aktiv in dem du auch schaust welches profil dir denn zusagt und wartest nicht auf die aufmersamkeit von anderen.
      Männer sind schon visueller gestrickt, sorry wenn ich jetzt jemandem auf den Schlips trete.
      Weitere Motive:
      jung, knackig, hübsch, wenig (Lebens-) Erfahrung, unverbraucht, kann man vielleicht leichter beeinflussen.

      Ich gehöre altersmässig auch zum „Alteisen“ mit 43. knackig bin ich, es knackt schon mal bei mir.

      Wichtig ist, auszustrahlen. Und dann ist den weniger oberflächlichen Männern das Alter egal.

      Nicht verunsichern lassen.

      bastet schrieb:

      wenn mir jemand sagen würde , dann lies doch mein profil, würde ich mir vorkommen wie du blöde kuh, danke dem würde ich keinem zweiten satz schreiben

      Das war ja auch kein angriff, um Himmels willen.

      Aber warum macht man sich, den die Mühe ein Profil zuschreiben und es liest eh keiner?

      Ich persönlich antworte auch nur Männern, die auch mein Profil gelesen haben.

      Wenn ich ein Profil von einem Man (Dom) finde, der mein Interesse geweckt hat,

      Lese ich auch sein Profil den so weiß ich auch ob es auch Sinn macht einen Kontakt aufzubauen oder nicht.
      Also gehts jetzt doch nicht ums Alter, sondern um die Selbstdarstellung und wie darauf reagiert wird? :gruebel:

      Eigentlich ne ganz triviale Geschichte, oder? Die Damen brezeln sich in der Regel mehr auf, die Männer möchten mit Erfahrung "trumpfen", da da gibts bestimmt Klischees, wie auch jung und schön trifft alt und reich oder so. Ob dem wirklich immer so ist? Keine Ahnung... mags geben... das Gegenteil aber auch, denke ich...

      Was ich persönlich aber in dem Zusammenhang (auch wenns gar nicht mehr wirklich um die Eingangfrage zu gehen scheint) immer ganz erstaunlich finde ist folgendes... die Damen möchten meistens, dass die Profiltexte doch gelesen werden. Dass man doch bitte möglicht auch darauf eingeht und ach ja, bevor ich es vergesse, man bloß nicht (!!!) aufgrund der Optik angeschrieben (oder auch eben nicht angeschrieben) wird.
      Wie ist es denn eigentlich umgekehrt? Was lässt eine Frau denn einen Mann anschreiben? Oder was sind denn da die wahren Gründe für eine Antwort? Der Text auf seinem Profil??? Die Nachricht selbst??? Oder ist es vielleicht doch auch ein (ggf. nicht vorhandenes) Profilbild???

      Also, bitte nicht falsch verstehen, aber es gibt da so ne "goldene Regel"... und manchmal hab ich das Gefühl, insbesondere die Damen erwarten bei der (Spiel-)Partnersuche etwas von ihrem Gegenüber, was sie selbst nicht "leisten" können. Deshalb mal sich selbst fragen... worauf achte ich? Achte ich denn "nur" auf den Text? oder doch auch auf die Optik und vor allem... auf das Alter? ;)
      "Nichts Böses; hast Du die Schwelle überschritten, ist alles gut.

      Eine andere Welt, und Du mußt nicht reden." (Franz Kafka)

      LittleMiss schrieb:

      Oder ob es Männer gibt die auch auf Frauen Ü30 stehen?
      Ich kann ja nur für mich sprechen daher ist das absolut subjektiv :D

      Ob ich auf Ü30 stehe kann ich nicht sagen, die Frauen die ich (theoretisch) Interessant finde sind allerdings Ü30.
      Meine Frau ist (etwas) älter als ich und die schönste und beste Frau der Welt :love:
      Wobei ich zugeben muss das sie viel Jünger aussieht und immer für 30 gehalten wird
      Hallo little Miss,
      Du schreibst, du seiest devot, da werden Männer dir schreiben, die eine devote Sub wollen.
      Eine Sub hat nicht frech zu sagen oder zu schreiben: "Lies mein Provil", sondern brav, gehorsam und demutsvoll zu antworten.
      Irgendetwas muss man doch schreiben, und sollte eine Frage zum zigsten mal kommen, antworte entsprechend der Vorgaben des Fragenden, höflich und ehrfuchtsvoll.

      Zwar habe ich selber noch nicht viel mit Anzeigen und Parties zu tun gehabt, aber dass Männer nur auf Jüngere schauen, empfinde ich anders. Oder gehst Du auf Jugend-Parties, gehe doch mal auf Gesellschaften mit reiferen Leuten, vielleicht passen die besser zu Dir?

      Was nun deine Aussage zu Frauen und Alter angeht, habe ich eher das Gefühl, dass viele Frauen nicht wirklich noch Sex wollen (sie wissen wohl nicht, was sie verpassen), ob Vanilla oder BD SM kann ich nicht beurteilen. Und Männer lassen sich von solchen Frauen abhalten.
      Natürlich gibt es Männer - "AUGEN- TIERE" , die eine gewisse Vorstellung von Körperlichkeit haben.

      Die, die mit Massen a la 90/60/90 um die Ecke kommen und im Wesen nach der unschuldigen, unbedarften "Kleinen" suchen, die sie nach ihrer Facon delegieren können....
      denen hab ich immer klar Absagen erteilt.
      Erstens steh ich selber nicht so sehr auf oberflächliche Äußerlichkeiten, noch kann ich mein "gelebtes, erfahrenes Erleben" auslöschen....und will es auch nicht!

      Daher rate ich, sich einfach auch authentisch und echt auf Profilen zu präsentieren.
      Auch zu wissen mit welchen Reizen und Fähigkeiten man brillieren kann, schadet nicht.
      Und vielleicht ein wenig mehr Inhalt zu hinterlassen, als reine Optik hat in meinem Fall auch nicht geschadet.

      Wer wahres Interesse hat,bleibt dann auch dran, ist meine Erfahrung-Alter hin oder her!

      Daher sich nicht beirren lasen, sich treu bleiben und zu sich im Wesen und Aussehen stehen, dann trifft Frau schon auf die/den Richtigen.

      Ld
      Die Eule alias das Tagesglöckchen

      Roeschen schrieb:

      Hallo little Miss,
      Du schreibst, du seiest devot, da werden Männer dir schreiben, die eine devote Sub wollen.
      Eine Sub hat nicht frech zu sagen oder zu schreiben: "Lies mein Provil", sondern brav, gehorsam und demutsvoll zu antworten.
      Irgendetwas muss man doch schreiben, und sollte eine Frage zum zigsten mal kommen, antworte entsprechend der Vorgaben des Fragenden, höflich und ehrfuchtsvoll.
      Hallo Roeschen,

      Ich hoffe jetzt einfach mal, dass das Ironie ist. Wenn nein, ist es nämlich absoluter Schwachsinn.

      Im kennenlernen geht es um das menschliche Miteinander.
      Nur weil ich devot bin, bin ich nicht jedem Menschen gegenüber devot und das zu verlangen ist vermessen.

      Zum Thema @LittleMiss :

      Ich denke, dass Menschen erstmal nachdem suchen was zu ihnen passt. Alter ist eine relevante Frage, wenn es um die Lebensplanung geht. Zu sagen, dass jüngere automatisch optisch ansprechender sind finde ich falsch. Ich durfte schon diverse Ü30 jährige kennenlernen, die meiner Meinung nach unheimlich attraktiv waren.

      Im allgemeinen strahlt man aber ja häufig aus, wie man sich selbst sieht oder fühlt. Sprich, wenn jemand sich in seinem Alter oder aussehen nicht wohl fühlt, dann erkennen andere das häufig.
      Kreativität ist Intelligenz die Spaß hat *Albert Einstein
      Tja, bei mir ist es so, dass mir oft jüngere Herren schreiben. Auch wenn ich mein Profil auf "nicht suchend" gesetzt habe. Es liegt möglicherweise auch am Aufbau des Profils, bzw der Wortwahl. Oft sind die Herren dann erstaunt, wenn ich ihnen (manchmal) mein Alter verrate. Ich lehne dann höflich dankend ab. :pardon:
      Teufelchen im Blut, Engelchen im Herzen
      und ein bisschen Wahnsinn im Kopf 8)

      Roeschen schrieb:

      Eine Sub hat nicht frech zu sagen oder zu schreiben: "Lies mein Provil", sondern brav, gehorsam und demutsvoll zu antworten.
      Irgendetwas muss man doch schreiben, und sollte eine Frage zum zigsten mal kommen, antworte entsprechend der Vorgaben des Fragenden, höflich und ehrfuchtsvoll.
      Also wenn mich jemand anschreibt dann schreibt er hoffentlich erstmal den Menschen an, sollte es anders sein, wird das Anschreiben gleich aussortiert. Passt dann einfach nicht. Mitnichten habe ich in einer schriftlichen Kennenlernphase das Gefühl ich müsste demutsvoll, brav und gehorsam sein, da werden doch zumindest für mich erstmal andere Dinge abgesteckt.

      Btt:

      Also ich habe die Erfahrung nicht gemacht, weder in Vanilla noch in BDSM-Beziehungen. Ich glaube auch nicht, dass Männer grundsätzlich optischer fixiert sind, vielleicht anders optisch orientiert.

      Ich denke es gibt Menschen für die spielt Alter eine große Rolle und welche für die ist das sekundär. So gesehen habe ich auch eine Altersvorstellung max +/- 10 Jahre.

      Ausstrahlung ist wichtig und vielleicht auch einfach mal mit einem Lächeln und nettem Spruch über ein nicht gelesenes Profil hinweg gehen und schauen was sich aus der Unterhaltung ergibt.
      The fool doth think he is wise, but the wise man knows himself to be a fool.

      William Shakespeare - As You Like It