"Junges Fleisch" und BDSM

      Ich möchte mein Dislike kurz begründen (mache ich normalerweise nicht)

      Roeschen schrieb:

      Eine Sub hat nicht frech zu sagen oder zu schreiben: "Lies mein Provil", sondern brav, gehorsam und demutsvoll zu antworten.
      Steht das in deinem "Sub-Handbuch" oder war das ironich gemeint?

      Roeschen schrieb:

      und sollte eine Frage zum zigsten mal kommen, antworte entsprechend der Vorgaben des Fragenden, höflich und ehrfuchtsvoll.
      Ich bin auch durchaus der Meinung, dass Höflichkeit und Respekt Grundsätze in der Kommunikation sind, unabhängig davon, wer wen anschreibt.

      Roeschen schrieb:

      Zwar habe ich selber noch nicht viel mit Anzeigen und Parties zu tun gehabt
      Ich finde es immer etwas fragwürdig, wenn Menschen in einem Satz schreiben "Ich habe zwar keine Erfahrung
      zu dem Thema, schreibe aber trotzdem einfach mal was dazu.

      Roeschen schrieb:

      Was nun deine Aussage zu Frauen und Alter angeht, habe ich eher das Gefühl, dass viele Frauen nicht wirklich noch Sex wollen (sie wissen wohl nicht, was sie verpassen),
      Kannst du konkretisieren woher dieses Gefühl kommt?
      WEnn du hier im Forum genauer liest, wirst du feststellen, dass viele Frue hier schon jenseits der 30 oder 40 sind und trotzde ein sehr aktives Sexleben haben.
      Ich bin ich. Manchmal auch wir.

      BottomBonnie schrieb:

      wie stellst du das denn eigentlich fest @LittleMiss? Ich mein, kennst du die jungen Hüpfer und berichten diese von "merh Aufmerksamkeit"? Oder melden das die Herren zurück, mit denen du schreibst? Gibts da "Profilklickzähler" oder so? Oder irgendwelche Chats in denen das so gesagt wird (von den jüngeren U30 oder den Herren, die denen vermeintlich mehr Aufmerksamkeit schenken)?
      ich war zwischen 2008-2020 auf Diversen "Flirt" Seiten" und eh mehr ich der 30 kam
      wurden die Männer (Nicht alle, aber viele) mir gegenüber Komisch.

      es waren auch meist nur Männer die ich angeschrieben habe.

      in den meisten fällen kam dann eben der Spruch.

      "Du bist 30!du bist mir zu alt und dein L***** (sorry für den Ausdruck) ist nicht mehr eng genug,
      sowas möchte doch keiner mehr haben!".

      und ich habe leider viele solcher PNs bekommen.

      daher war mir die frage mal wichtig, weil es aus Persönlichen gründen mal wissen wollte.
      ob ich nicht die einzige bin die sowas erlebt hat.

      vllt hätte ich das besser in meinem Beitrag schreiben sollen, sorry war mein Fehler im im nachhinein.
      ah, okay... ja, das erklärt natürlich einiges...

      brauchst dich aber keineswegs entschuldigen, finde ich ;)

      Ist doch ein spannendes Thema aufgekommen.

      Wenn ich solche Nachrichten bekommen hätte oder würde, ja, dann wäre ich wohl auch etwas "ernüchtert"... spricht vielleicht nicht gerade für die Seiten.. oder auch einfach nur nicht für die dämlichen Kerle, die dir da so einen Mist geschrieben haben ;)
      "Nichts Böses; hast Du die Schwelle überschritten, ist alles gut.

      Eine andere Welt, und Du mußt nicht reden." (Franz Kafka)
      Es kommt natürlich immer drauf an, was man sucht. Will man einen Schwanz, an dem zufällig auch noch ein Mensch dranhängt, der Mensch einen aber im Grunde genommen null komma gar nicht interessiert, ist eine solche Antwort:

      LittleMiss schrieb:


      "Du bist 30!du bist mir zu alt und dein L***** (sorry für den Ausdruck) ist nicht mehr eng genug,
      sowas möchte doch keiner mehr haben!".
      verständlicherweise deprimierend.

      Sucht man einen Mann und legt die Aufmerksamkeit auf den ganzen Menschen, dann finde ich die Antwort sogar ziemlich hilfreich. Du kannst praktisch sofort die Arschlöcher heraussortieren.
      Und wenn du lange in einen Abgrund blickst, blickt der Abgrund auch in dich hinein
      Friedrich Nietzsche

      LittleMiss schrieb:

      in den meisten fällen kam dann eben der Spruch.

      "Du bist 30!du bist mir zu alt und dein L***** (sorry für den Ausdruck) ist nicht mehr eng genug,
      sowas möchte doch keiner mehr haben!".

      und ich habe leider viele solcher PNs bekommen.
      Sowas ist beleidigend und respektlos! Die Schreiber disqualifizieren sich damit selbst, @LittleMiss
      Das solltest dir nicht zu nahe gehen lassen!
      Aussortieren!
      Ich hab mich mit 35 von meiner damaligen, langjährigen Beziehung getrennt.

      Jetzt bin ich 40 und seit einigen Monaten wieder in einer Beziehung.

      30 scheint so ein magisches Ding zu sein, klar, die Alte hat dann das ein oder andere erlebt, ihr kann man keinen Bären aufbinden und das mit der Fruchtbarkeit könnte eventuell auch noch ein Thema werden, weil mit 30 fängt ja die Uhr an zu ticken und dann will sie ja gleich so nen Balg, zum Saufen gehen mit Kumpels geht auch nicht mehr und eine Woche besoffen auf Wacken rumhängen macht se auch nimmer mit.
      *sarkasmus aus*

      Die, die es ernst meinen, denen ist das Alter egal. Da ist auch die Erfahrung egal.
      Da ist einzig und allein wichtig, was du für ein Mensch bist.
      Und die nehmen dich so, wie du bist. Mit hängenden Brüsten, der nicht mehr ganz so frischen Haut, den grauen Strähnen im Haar und den Krähenfüßen um die Augen. Mit der Standfestigkeit, die man mit dem Alter entwickelt, und der Erfahrung, die man hat.

      Alle anderen... Kann man laufen lassen. Da ärgert man sich höchstens, dass sie einem die Zeit stehlen, die man zum Lesen braucht.
      Viele Grüße
      safine
      Hi LittleMiss,

      ich kann dir nur sagen, dass es auch viele gibt, die nur auf Frauen ü 30 und älter stehen, da es nicht auf die Zahl ankommt, sondern ob man bei seinem Gegenüber ankommt.
      Ich finde diese Frauen geerdet, im Leben angekommen und stehend rundum attraktiv und anziehend.
      Und wie gesagt, ich denke ich steh hier nicht allein.....
      LG X
      Ich schreib dir mal als Mann, der deutlich älter ist...
      Was du da zum L*** geschrieben hast ist doch Klasse! So hast du doch schon mal die gute Möglichkeit diese Ärsche gleich auszusondern.
      Ich kann mir nicht vorstellen das du dich mit diesen Herren auch nur im Ansatz näher beschäftigen willst.
      Was willst du tatsächlich?
      Wenn du einen Mann anschreibst, der explizit eine 20jährige sucht, ist dann das Thema verfehlt.
      Guck auf den Text und selektiere dann.
      Für mich persönlich würdest du auch eine freundliche Absage bekommen!
      Du bist nämlich deutlich zu jung für mich! Ich würde niemals eine Frau daten, wo die Differenz größer als15 Jahre ist.
      Ich habe 2 Ehen,welche ich selbst beendet habe.
      Die beiden waren deutlich jünger. Irgendwie passte das nicht für mich.
      Nach diesen Ehen hatte ich immer Frauen in meinem Alter und ich bin sehr glücklich damit.
      Die Meine ist über 60.Ich will keine andere.
      Das Leben ist kein Ponyhof. Aber geritten wird trotzdem !
      Ich bin da total mit @Majasdom auf Wellenlänge.
      Der Altersunterschied (i.S.v. Lebenserfahrung etc.) darf nicht zu groß sein, sonst gibt es irgendwann Probleme. Dazu kommt, dass man ab einem gewissen Alter vielleicht auch weniger auf schönen Lack Wert legt oder anderes als Schönheit erkennt.
      Die einen schaffen das früher, die anderen später und mache nie.
      Dazu kommt, dass sich im Netz viele erblöden ihre verschrobenen Weltbilder kundzutun und manche sind obendrein ausgemacht misogyn; leider auch vermeindliche BDSMer.

      Für alle Typen gibt es einen Markt. Dick, dünn, alt, jung, groß, klein, feminin, maskulin, androgyn, divers, you name it...
      Also, weitersuchen, aussortieren, ggf. blocken und über Depp allenfalls lachen...
      We like to think we're the Roadrunner, but we're the Coyote.

      Mars schrieb:

      Der Altersunterschied (i.S.v. Lebenserfahrung etc.) darf nicht zu groß sein, sonst gibt es irgendwann Probleme.
      Ich finde, dass man das nicht pauschalisieren sollte. Es kommt doch hauptsächlich darauf an, wie gut 2 Menschen vom Charakter und ihren Wünschen und Werten her zueinanderpassen, und wie sie miteinander umgehen, wie stabil ihre Beziehung ist.
      "Nenne dich nicht arm, wenn deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
      Wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat."
      (Marie von Ebner - Eschenbach)

      LittleMiss schrieb:

      Ich wollte mal fragen, ob es nur mir so geht?
      Nein, auch mir fällt das durchaus auf. Stört es mich?
      Nein, denn ich denke mir einfach meinen Teil. Auffallend ist, dass gerade ältere Männer (sie selbst bezeichnen sich ja gern als reifer) solch junge Frauen anschreiben. Wobei... nein, das stimmt so nicht, auch Männer um die 40 bevorzugen solch junge Damen.
      Manchmal liegt es auch daran, dass der Mann selbst noch gerne Kinder hätte und sich die Chancen mit einer jüngeren Frau natürlich als höher ausrechnet.
      Und manchmal jagen Männer einem Ideal hinterher, das sie in einer Frau ab 30 nicht mehr sehen.
      Und dann gibt es noch jene Fälle, in denen die Männer sehr stark auf die Außenwirkung und den Schein nach außen bedacht sind und mit einer jungen Frau an der Seite werden sie natürlich gleich "höherrangig" eingestuft. :pardon:

      Jeder wie er mag, wenn Mann und Frau damit glücklich sind, dann ist es in für beide wohl in Ordnung. :yes:

      Wie gehe ich damit um?
      Ich denke mir einfach nur: auch diese Menschen werden alle älter - die Frauen wie die Männer. :pardon: Davor ist niemand gefeit.

      Und ich nehme mir ja auch das Recht heraus, bei meiner Suche eine gewisse Altersspanne vorzugeben - dann dürfen das Männer auch. :D
      Nervig finde ich es dann, wenn sich Männer nicht an die Altersspanne halten.

      LittleMiss schrieb:

      Und mir Persönlich fehlt immer wieder auf das "Frauen" zwischen 18 bis 28 J.
      meist und oft, die meiste Aufmerksamkeit Von Männern bekommen.
      Halte ich für ein Gerücht. Es mag Gründe geben die dafür sprechen aber eben auch dagegen. Was man da persönlich bevorzugt
      hängt wohl eher von den eigenen Ansichten ab. Meine letzte Sub war sogar einiges älter als ich selbst. Mag aber auch daran liegen
      das ich persönlich stärker auf Charakter achte als auf Äußerlichkeiten.


      LittleMiss schrieb:

      Und ich fühle mich da irgendwie "Unbrauchbar" und es kommt mir so vor als ob nur noch Junge Frauen
      In dieser Welt Leben und Existieren dürfen und alles was Ü30 ist, als nicht mehr "Brauchbar" und abgenutzt angesehen wird.
      Existieren darf man immer. Wir sind hier nicht bei den Rassisten die die Existenz bestimmter Gruppen infrage stellt.
      Brauchbar oder nicht. Man sollte nicht vergessen das Frauen ab einem gewissen alter oftmals Kinder haben.
      Entsprechend wird sich hier dann seitens des Mannes nicht nur für die Frau entschieden sondern gleich mehrerer Personen (also Frau mit Kindern).
      Das will und sollte gut überlegt sein. Macht es aber auch nicht einfacher für Männer ;) .


      LittleMiss schrieb:

      Oder ob es Männer gibt die auch auf Frauen Ü30 stehen?
      Klar gibt es die. Ich bin z.B. durchaus einer davon sofern die Grundvoraussetzungen dabei stimmen. Aber eben auch die Ansprüche der Frau.
      Dazu gibt es sogar unzählige Studien die alle auf ein Dilemma hinweisen. Frauen haben hohe Ansprüche. Dabei könnte es so einfach sein.
      Gäbe es ein Bedienungshandbuch für Männer, würde man nicht viel darin finden. immerhin sind alle Bedienungshebel übersichtlich angebracht.


      Bei größeren Altersunterschieden bin ich da ganz konform mit Annimax:

      Annimax schrieb:

      Es ist doch so, dass verschiedene Generationen einfach verschiedene Interessen, verschiedene Erfahrungen, verschiedene (pop-)kulturelle Prägungen haben. Bei "normalen" gesellschaftlichen Anlässen trennt sich das (z.b. ganz grob gesagt Club vs Tanztee ), bei Special-Interest- Veranstaltungen gibt es für "jüngere" Leute einfach nicht die Möglichkeiten, da vermischt sich das. Und da die Älteren halt in der Überzahl sind... Das allein schafft schon Beachtung, übrigens auch manchmal so naserümpfendes Ihr-Küken-Getue, also hat des Dingsi auch zwei Seiten
      Wenn man sich dessen Bewusst ist dann funktionieren konstellationen mit größeren Altersunterschieden auch. Bleibt nur die Frage ob man das will.
      Ich hörte Sie sagen, die Macht ist mit dir !

      Tocken1978 schrieb:

      Entsprechend wird sich hier dann seitens des Mannes nicht nur für die Frau entschieden sondern gleich mehrerer Personen (also Frau mit Kindern).
      Das will und sollte gut überlegt sein. Macht es aber auch nicht einfacher für Männer .

      Das trifft aber auf die suchenden Frauen auch zu - und hier fällt mir auf, dass auch junge Männer (und somit auch junge Frauen) schon mit Kindern gesegnet sind.
      Wobei ja, für mich sind Kinder bei einem Mann ein Ausschlusskriterium - warum?
      1. Gibt es da dann auch noch eine Frau, die dranhängt - zusätzlich zu den Kindern.
      2. Hätte ich - wenn schon - gern ein eigenes Kind. Und Männer, die schon Kinder haben, wollen in den meisten Fällen keine mehr.

      Aber vielleicht ist das mit dem Alter auch so eine Sache?
      Die jungen Damen sind heiß begehrt und von jungen männlichen Doms hört man immer, dass es nicht so einfach ist, eine Dame in ihrem Alter kennen zu lernen, weil diese wohl gern ältere (sorry, reifere) Männer bevorzugen.

      Es wird wohl an allen Ansichten etwas dran sein. :yes:
      Hi Ho @LittleMiss
      Als ich meinen jetztigen Herren damals kennenlernte, war ich schon 32 Jahre ALT... also schon über deinem angegebenen Vertfallsdatum...
      Gefunkt hat`s trotzdem.
      Seitdem hat sich eine stabile Verbindung (Heirat und Kind)
      und seit ca. 2015/16 auch immer mehr BDSM Kontext entwickelt.

      Nun bin ich 44 Jahre ALT und ich fühl mich wohl so wie es ist. . .

      ~ Pantarhei~ ist da unser Motto.

      Ich denke es kommt immer auch das jeweilige Gegnüber an.

      Es wird leider immer wieder Menschen geben die einem das Gefühl vermitteln wollen unzulänglich zu sein...
      Das hat nach meiner Überlegung nur wenig mit dem Alter an sich zu tun.
      - ~ * The only straight thing about me * ~ -
      - ~ * is my jacket * ~ -
      :thumbsup:
      Alles ist relativ. Wenn der Herr Ü60 was knackiges sucht, das 20 Jahre jünger ist, landet er bei 40. :lol:

      Spaß beiseite... Ich mag gleichalte Männer. Aber Männer meines Alters sind nicht unbedingt an der Stelle im Leben, wie ich es bin. Haus, Kinder und Heirat, habe ich erledigt. Mancher Mann meines Alters ist jetzt erst mal so weit, dass er damit anfangen würde. Das passt also von den Lebensphasen her dann nicht.
      Wer will verübeln, wenn sie das in einer jüngeren Frau suchen.

      Es gibt auch die anderen, die 20 Jahre jünger sind und die erfahrene Frau suchen. Und das sind nicht mal wenige. Aber das finde ich nicht interessant.
      -Es gibt nix, wo mehr Erotik ausstrahlt, wie wenn man mit Worten und Sprache gut umgehen tut. -
      Ich würde grundsätzlich Paarungen mit auch grösserem Altersunterschied für sehr interessant ansehen. Gleich welcher Konstellation. Allerdings ist IMHO der Austausch zwischen den Menschen in den letzten Jahren grösstenteils sehr verkümmert, schon vor Corona zeichnete sich dies ab.
      Mir scheinen grosse Teile der Gesellschaft sehr denkfaul und interessenlos geworden zu sein.
      Allerdings ist dies im BDSM Bereich meist anders. BDSM ler sind überwiegend sehr vielseitig interessiert, sowohl im Bereich Bildung, als auch im Bereich der Hobbies.

      Im Berufsleben sehe ich mit Entsetzen ein zunehmendes Mobbing junger Absolventinnen gegenüber Männern 45+

      Die Suche nach Frischfleisch (im Sinne von jungen Frauen) sehe ich heute viel weniger als Thema, als es zum Beispiel in den Achtzigern / Neunzigern war.

      Mars schrieb:

      @mommy's girl , lies die von dir zitierten Passage nochmal, dann deinen Kommentar dazu und dann erkläre mir den Unterschied zwischen meiner abstrakten Darstellung und deiner Schlagwortsammlung so, dass ich den Unterschied verstehe.
      Du schriebst "Der Altersunterschied DARF nicht zu groß sein, sonst gibt es Probleme."

      Das klingt für mich so, als wärest du der Auffassung, dass es bei Beziehungen mit größerem Altersunterschied mehr Probleme gebe als bei Beziehung mit wenig Altersunterschied.... Hast du das so gemeint?

      Darauf bezog ich mich, weil ich schon einige Beziehungen mit großem Altersunterschied hatte, und es da durch den Altersunterschied nicht mehr Probleme gab als in anderen Beziehungen.
      "Nenne dich nicht arm, wenn deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
      Wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat."
      (Marie von Ebner - Eschenbach)