Plötzlich zu zweit :)

    Der Server wird vorraussichtlich am 21.09.2021 irgendwann gewartet und damit für ein paar Stunden nicht erreichbar sein. Keine Panik!

      Plötzlich zu zweit :)

      Tja wo fange ich an...unverbindliche Verbindlichkeiten.
      Die letzten Jahre und es sind mehr als 10 habe ich gesucht, habe versucht mich zu finden. Früher in einer langjährigen Vanilla-Beziehung habe ich eine Rolle eingenommen, danach in der einen oder anderen Bdsm Beziehung war ich wieder in einer Rolle....deutlich näher an mir ran aber nicht ausreichend genug.
      Es ga viele Momente und noch mehr schlaflose Nächte, in denen ich versuchte mich zu di den.
      Wer bin ich?
      Die Frau (Ehefrau) ...zum Teil
      zumindest war ich es lange.
      Die Sklavin....ja auch das hat mich erfüllt.
      Die Angebetete....auch etwas was mur gefiel.
      Die jetzt mal etwas ganz anderes Mutter, etwaa dass mich Leidenschaft erfüllte und auch heute noch mit Leidenschaft erfüllt.
      Dann kommen noch die Nebenkriegsschauplätze.
      da ist man Freundin, Vertraute, Geheimnisträgerin...

      Aber alles nur Ausschnitte meiner selbst.
      2010 habe ich mich entschieden meine Ehe zu beenden, neun ich habe mich entschieden sie nicht weiter zu führen, denn verheiratet bin ich immer noch.
      Für mich war es damals ein Versprwchen für die Ewigkeit....es wurde wenn man es richtig interpretiert, von der anderen Seite aufgekündigt.
      Für mich war es und wird es das auch immer bleiben, ein großer Vertauensbruch.
      So ging ich Anno 2010 zwar auf Menschen zu, nur definierte ich Beziehungen endlich.
      Beziehungen hatt für mich ab diesem Zeitpunkt ein "Ablaufdatum". auch dann wenn es beiden nicht bekannt war.
      Tjs...dann traf ich vor gut 2,5 Jaheen meinen jetzigen Partner. Wir hatten eine ellenlange Anlaufzeit, dass Umfelld munckelte schon und jetzt wird es etwas skurril.
      Beide gingen wir davon aus, keine feste Beziehung mehr zu wollen.....man kann ja auch Spaß haben ect.
      Daraus entwickelte sich etwas so intensives, frei von Neigungsprofilen, frei von jedwegegem sub/Dom- Vorbehalten.
      Und trotzdem eine für uns passende Beziehungstruktur.


      Ach wo wollte ich eigentlich darauf hinaus....
      Letzte Nacht, es war kurz nach 23.00Uhr als wir ins Bett gingen. Meinte er es würde Zeit, dass meine Wohnung fertig wird (renoviert ist), damit er dann zu mir ziehen kann.



      Leute wisst ihr was?

      Vor lauter Freude konnte ich den Rest der Nacht nicht schlafen :D :D :D

      Ich<---Happy
      Das ich nochmal mit jemanden zusammenziehe hatte ich eigentlich vollkommen ausgeschlossen.

      Aber... ich Happy....ich freue mich

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Callimorpha ()

      Ich halte mich meistens mit Glückwünschen zurück, nicht, weil ich es niemandem gönne, sondern weil man nicht zu allem etwas sagen muss.

      Aber heute... tja, was soll ich sagen?

      @Callimorpha ich freue mich für dich und wünsche euch beiden alles Gute! ^^

      Ich habe dich hier als jemanden schätzen gelernt, der seine Meinung vertritt, oft oder manchmal unbequem für andere, aber immer sich selbst treu bleibend. Als jemanden, der es nicht nötig hat, anderen nach dem Mund zu reden, nur um gut anzukommen und anerkannt zu werden (Fanbase und so) - genau das zeichnet dich aus und deshalb - ja, du hast es dir verdient. :yes:
      Alles erdenklich Gute für diesen neuen Start in eine neue Tiefe der Beziehung .
      Genießt dieses neue Abenteuer !
      Mit deiner offenen Art @Callimorpha werdet ihr sicher alle Herausforderungen umschiffen und die neue Reise genießen .

      Alles Liebe für dich !
      Wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht mit dem gleichen Horizont