Spanking Intimbereich

      Picara schrieb:

      Hmmm....Verständnisfrage...

      Ist spanken eigentlich immer grundsätzlich schmerzvoll :gruebel:
      Das kommt sicher darauf an, was man/frau mag.
      Für mich, die ich Lust aus Schmerz ziehe, hat spanking ohne Schmerz keine Wirkung. Ich mag die Gefühle, die der Schmerz dann bei mir auslöst und die Spuren danach.
      Those who don´t jump will never fly.
      Weicher Flogger oder Hand, Gürtel finde ich schon deutlich ungenehmer. Aber - wie ja auch schon erwähnt worden ist - nicht am Anfang eines Spiels, gute Durchblutung und angeschwollene Schamlippen machen es für mich einfacher. So richtig richtig ätzend ist es nur, wenn aus Versehen (oder Gemeinheit) ein Treffer direkt auf die Klitoris zirpt :sofa:
      Du, Du und Du - mitkommen, unanständige Sachen machen!! ::drool::

      LucyFire schrieb:

      Bei solchen Umfragen ist es für mich irritierend, von wem eine Antwort erhofft wird.

      Sub-Ansicht?
      Dom/me-Ansicht?
      Das ist ein Punkt, der mir erst jetzt, Tage später, auffällt.

      Mich persönlich interessieren eher die Meinungen der Passiven, da ich selbst vorwiegend passiv bin. Wollte aber deshalb die Aktiven nicht ausschließen.

      Die Umfrageoptionen kann ich jetzt leide nicht mehr ändern bzw. ergänzen.
      "Nenne dich nicht arm, wenn deine Träume nicht in Erfüllung gegangen sind.
      Wirklich arm ist nur, der nie geträumt hat."
      (Marie von Ebner - Eschenbach)
      Ich habe nicht viel Erfahrung damit, aber mir hat es gefallen als mein letzter Herr mich dort geschlagen hat. Ich weiß nicht mehr ob es Gerte oder Rohrstock war.
      Wobei der Kick bei mir eher daher kam, dass ich die Beine selbstständig breit halten musste und wenn ich aus Reflex die Beine zusammengepresst habe, mich überwinden musste sie wieder zu öffnen, damit er weitermachen konnte.
      Liebe Grüße
      Yarra

      Mir ist bewusst, dass sich deine Meinung von meiner unterscheiden kann. Falls du dich durch meine Worte angegriffen oder gekränkt fühlst, tut es mir leid. Das ist keinesfalls meine Absicht. Alles was ich hier schreibe, soll einfach nur MEINE PERSÖNLICHE MEINUNG darstellen.

      Beitrag von Pand0ra ()

      Dieser Beitrag wurde von MatKon aus folgendem Grund gelöscht: Beim nächsten Mal bitte einfach melden ().

      Beitrag von Cheshire ()

      Dieser Beitrag wurde von MatKon aus folgendem Grund gelöscht: Auch hier: Beim nächsten Mal bitte einfach melden ... ().

      Beitrag von Pand0ra ()

      Dieser Beitrag wurde von MatKon aus folgendem Grund gelöscht: S.o. ... ().

      mommy`s girl schrieb:

      Ich selbst habe angekreuzt "Habe noch keine Erfahrung damit und würde es sehr gerne ausprobieren".

      Kann mir einen schmalen Ledergürtel dabei z.B. sehr passend vorstellen. Mit welchen Instrumenten habt ihr Erfahrung? Welche eignen sich am Besten?
      Wie alle vor mir schon schrieben, gibt es nicht das ideale Werkzeug. Wie immer, kommt es auch hier auf die Stimmung an.
      Ich persönlich spanke am liebsten mit der Hand, sie ist ideal um die Stärke zu kontrollieren, eigenes und ihr Empfinden zu beobachten. Dann noch eine kleine Reitgerte und ein Flogger mit schmalen Bändern; damit dann sehr genau zielen um die richtige Stelle zu treffen. Aus Versehen z.B. den Oberschenkel treffen ist nicht zuträglich

      Yarra schrieb:

      Ich habe nicht viel Erfahrung damit, aber mir hat es gefallen als mein letzter Herr mich dort geschlagen hat. Ich weiß nicht mehr ob es Gerte oder Rohrstock war.
      Wobei der Kick bei mir eher daher kam, dass ich die Beine selbstständig breit halten musste und wenn ich aus Reflex die Beine zusammengepresst habe, mich überwinden musste sie wieder zu öffnen, damit er weitermachen konnte.
      Das ist auch für mich das daran spannende Element. Allerdings ist es eine Praxis, die sehr viel bewusste Kontrolle und Vorsicht benötigt. Sollte man nur machen, wenn man selbt und der Partner fit und bereit dafür sind. Wenn, nehme ich gern einen sehr feinen Stock, einen leichten Flooger oder die Tawse dafür. Mit der Hand habe ich das Gefühl, zu viel Wucht und weniger Schwung im Schlag zu haben für diese spezielle Körperstelle.
      Verwechsle niemals Sanftheit mit Schwäche.
      Ich habe auch nur sehr wenig Erfahrung, aber es gefällt mir.

      Yarra schrieb:

      Wobei der Kick bei mir eher daher kam, dass ich die Beine selbstständig breit halten musste und wenn ich aus Reflex die Beine zusammengepresst habe, mich überwinden musste sie wieder zu öffnen, damit er weitermachen konnte.
      geht mir auch so.
      Mit Fixierung liegt bei mir der Kick im bloßen "Aushalten". Der Schmerz selbst kickt mich nicht.

      Wenn ich wählen darf... am liebsten Hand oder Gerte. Flogger eher weniger.
      Mit Paddle, Gürtel, Peitsche oder anderen Schlagwerkzeugen habe ich bisher keine Erfahrung.
      "Meine Meinung steht fest, irritiere mich jetzt bitte nicht mit Fakten!" :pardon: