Probleme nach Phimose OP

      Probleme nach Phimose OP

      Ich hatte am Montag eine Phimose-OP. Jetzt liegt ja quasi meine Eichel frei weil die Vorhaut weggeschnitten wurde. Immer wenn jetzt etwas an meine Eichel kommt, habe ich eine Art stechenden Schmerz und es ist sehr unangenehm. Ich kann nicht mal normal laufen.

      Der Arzt meinte, es würde mit der Zeit weggehen.

      Da ich aber schon sehr lange das Problem habe, wenn etwas auf die freiliegende Eichel kommt, habe ich dieses Gefühl schon seit Jahrzehnten (ich bin 43 Jahre).
      Mir wird immer gesagt, das geht vorbei, da ja die Eichel nun freiliegt aber mir ist aufgefallen, die komplette Eichel liegt bei mir immer noch nicht frei. Etwas Haut steht noch über und genau an dieser Stelle bin ich sehr empfindlich. Was soll ich machen?

      Ich kann mir nicht vorstellen, dass das verschwindet.

      Hat jemand Erfahrungen damit?

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von MatKon () aus folgendem Grund: Links entfernt, bitte Nutzungsbedingungen beachten

      Ich denke die Wundheilung ist auch noch gar nicht abgeschlossen.
      Das würde ich erst mal abwarten........

      Hast Du Wundsalbe oder sowas bekommen........vielleicht sowas wie Wala Narbengel mal ausprobieren.

      Ansonsten kannst Du natürlich eine zweite Meinung bei einem anderen Arzt mal einholen.


      Gute Besserung
      An den Kreuzungen des Lebens stehen leider keine Wegweiser.
      Hallo @Peter220522

      die Zeit ist ja noch recht kurz nach dem Eingriff - es braucht sicher noch eine Woche bis die Haut an der Eichel sich beruhigt . Jahre lang war sie sehr stark versteckt und Berührungen dort fanden fast nie statt . Nun ist es natürlich erstmal ein großer Ansturm von Sinneswahrnehmungen für sie , so das sie deutlich empfindlicher reagiert . Zusätzlich zu dem Punkt , das durch die Phimose sicher auch Verklebungen an der Hautoberfläche gelöst wurden intraoperativ . Dabei sind leichte Läsionen entstanden , die nun schmerzen und erst abheilen müssen . Pflege es gut mit lauwarmen Wasser , Syndet oder ähnlichem , und danach mit einer Panthenolhaltigen Salbe . Dann heilt es entspannt ab .
      Gute Besserung
      Wir leben alle unter dem selben Himmel , aber nicht mit dem gleichen Horizont
      Hallo Peter,
      den Eingriff hatte ich auch. 4 Wochen gelber Schein, bis die Schmerzen weg waren. Die einen sind empfindlicher, aber haben da weniger Probleme mit. Wundsalbe, eher fest anliegende Unterhose um "rumbaumeln und anschlagen" zu vermeiden, und darauf freuen, dass du in ca. einem Jahre eine längere "Standzeit" hast, da die Eichel unempfindlicher wird.
      Ich jogge nicht. NIE. Wenn ihr mich einmal laufen seht, rennt auch, oder tötet was mich verfolgt :whistling: