Die eigenen 4 Wände oder Öffentlichkeit?

    Der Server wird vorraussichtlich am 21.09.2021 irgendwann gewartet und damit für ein paar Stunden nicht erreichbar sein. Keine Panik!

      Ich bin dahingehend wohl eher nach dem Motto veranlagt, ich bin nicht eifersüchtig, aber was meins ist, ist nun mal meins und außerdem ich hab's angeleckt, also meins, ende der Geschichte. Mein Lord sieht das Gott sei Dank genau so. Von daher kommt das bei uns nicht in Frage.
      Der AUSTAUSCH gedanklich hingegen, steht natürlich auf einem anderen Blatt. Einsiedlerkrebse sind wir dann auch nämlich auch nich.
      Ich schulde meinen Träumen noch ein Leben! Du auch?
      Für mich ist BDSM etwas unglaublich persönliches. Genauso wie Sex. Hier geht es um Intimität mit meinem Partner und das ist nichts, dass andere etwas angeht. Nichts woran andere Teilhaben sollen.
      Bondage ist für mich die einzige Ausnahme. Hier geht es nicht zwingend um Sexualität und kann auch ganz einfach voll bekleidet stattfinden, einfach nur um das Spiel mit dem Seil genießen zu können.
      Vorführung <-- Nein und da Sub nicht drauf steht gibt es da keine relevanz
      Abgreifen <-- aber sicher doch sofern es die eigene Sub betrifft ist der Ort egal. Schlechtes benehmen etc. wird immer in irgendeiner Form geahndet. Bei Fremdsubs ist für deren gute Erziehung der eigene Dom zuständig und daher nicht meine Aufgabe :P .
      Sm mit anderen <-- Kam schon vor unter Einhaltung klarer Regelungen auch kein Problem
      Bondage mit anderen <-- Kam auch schon vor und unter Einhaltung klarer Regelungen ebenso kein Problem
      Verleih bei dem Dom dabei ist <-- Möglich sofern die Symphatie stimmig ist
      Verleih ohne das Dom dabei ist. <-- Nur wenn ich den Dom gut kenne. Die Sub ist mein Schatz und mir daher heilig.
      Ich hörte Sie sagen, die Macht ist mit dir !