App "Knoten 3d" für Androidtelefone gerade umsonst im Playstore

      App "Knoten 3d" für Androidtelefone gerade umsonst im Playstore

      Kostet sonst stolze 6 Euro, zur Zeit umsonst :yes:

      - Lerne, 152 einzigartige Knoten zu binden
      - Durchsuche die Knoten nach Kategorie, Art, Favoriten oder sehe Dir die gesamte Bibliothek an
      - Sehe zu, wie sich Knoten selbst binden und mache eine Pause oder passe die Geschwindigkeit der Animation jederzeit an
      - Rotiere die Knoten um 360 Grad, 3D-Ansichten helfen dabei, sie von einem anderen Winkel zu untersuchen
      - Zoome einen Knoten heran, um ihn größer zu sehen
      - Interagiere mit dem Knoten auf dem Bildschirm durch Multi-Touch-Gesten

      wewewe//play.google.com/store/apps/details?id=com.nynix.knots3d
      Du, Du und Du - mitkommen, unanständige Sachen machen!! ::drool::
      Die gab es glaube ich schon öfter kurzzeitig kostenlos, habe ich mir schon vor 2-3 Jahren bei so einer Aktion gemopst. Kommt also bestimmt auch mal wieder. Wobei die 5,99€ ja jetzt auch nicht die Welt sind, wenn man dafür Anwendung hat.

      Ich muss zugeben, es bisher viel zu wenig verwendet zu haben. Vielleicht sollte ich mir im Homeoffice für Dürrephasen einfach mal 1-2 Seile mit an den Platz nehmen. :D

      Shayleigh schrieb:

      Fürs Bondage braucht man genau einen Knoten.
      Echt, nur einen? Und welcher ist das dann?

      (Ich hab bis jetzt keine Ahnung von Bondage und kenne nur diverse Knoten aus dem Bergsport. Habe mir aber schon Gedanken gemacht, welche wofür noch nützlich sein könnten. Jetzt interessiert es mich doch, welches der ultimative Bondage-Knoten ist :yes: )
      Hab die App auch schon seit ein paar Jahren. Ist ganz nett. Vieles Interessant für den Outdoor Bereich, beim Zelten, Segeln etc...

      Fürs Bondage an sich habe ich jz ned wirklich die Knoten gebraucht... Aber wie gesagt, so fürs Verständnis und aus reinen Spass ist sie prima :)
      Mein Wunsch sei Dir Befehl...
      Mein Mann hat ja jetzt sein OK gegeben, dass ich ihn mal auf der Couch fixieren darf. Da hatte ich mir überlegt, welche Knoten ich nehmen kann.

      Um das Seil (na ja, verglichen mit unseren Kletterseilen kommt es mir wie ein Schnürchen vor) an den Karabinern zu befestigen, wollte ich doppelte Achter nehmen. Hübscher Knoten und das kurze Ende läuft parallel zum langen Seil raus und steht nicht doof zur Seite hin ab.

      Das Ende, was an die Pfosten kommt, dann mit einem Mastwurf... leicht zu stecken und längenverstellbar, ohne dass man den Knoten dazu öffnen muss.

      Schaun mer mal :)