Spanking ohne Sex?

      Spanking ohne Sex?

      Ich treffe mich seit ein paar Monaten mit jemandem zum Spanking. Er ist meine erste Erfahrung und ich bin begeistert. Gottseidank hat er auch sehr viel Erfahrung, was mir wichtig war – auch einfach um das Dominante zu unterstreichen und nicht unsicher zu sein.

      Leider ist es nicht sexuell. Wir schlafen nicht miteinander, er "fässt" mich nicht an und ich ziehe meinen Slip auch nicht aus (er zieht den immer zwischen meine Pob*cken).

      Wenn mir bisher jemand beim Sex einen Klaps gegeben hat, fand ich es furchtbar und vor allem schmerzhaft. In den Sessions mit dem o.g. ist alles ganz anders und ich bin unglaublich erregt. Ich würde die beiden Situationen aber so gerne mal ganz offiziell kombinieren. Dafür ist er aber nicht der Richtige, das haben wir schon geklärt.

      Bin ich die Einzige, die non-sexual Spanking erlebt? Online habe ich dazu wenig bis gar nichts gefunden bisher.
      ich glaube so selten ist das gar nicht.

      Auch bei Sessions gibt es ja nicht unbedingt nach jedem Spanking direkt Sex.........oder wenn Spanking/Schläge als Strafe eingesetzt werden zum Beispiel.....folgt ja meist auch nicht direkt GV danach.

      Was Du beschreibst hört sich für mich mehr nach reiner SM Beziehung an....da gehört ja Sex auch nicht unbedingt dazu.......
      An den Kreuzungen des Lebens stehen leider keine Wegweiser.

      newbarbie schrieb:

      ich glaube so selten ist das gar nicht.

      Auch bei Sessions gibt es ja nicht unbedingt nach jedem Spanking direkt Sex.........oder wenn Spanking/Schläge als Strafe eingesetzt werden zum Beispiel.....folgt ja meist auch nicht direkt GV danach.

      Was Du beschreibst hört sich für mich mehr nach reiner SM Beziehung an....da gehört ja Sex auch nicht unbedingt dazu.......
      Aha! Das wusste ich gar nicht so richtig. Vielleicht habe ich bisher einfach mit den "falschen" Leuten über die Situation gesprochen. Nämlich mit denen, die immer Sex bei sowas haben. Ich danke dir!
      Ich denke auch, dass das nicht so selten ist.
      Zum Beispiel ist für viele BDSM auch nichts rein sexuelles, sondern mehr ein ganzer Lebensstil, hab ich mir sagen lassen :) . Ein Spanking kann ja auch in verschiedenen Zusammenhängen stehen.
      Klar, wenn es beide in der Situation erregt und man eh diese Form von intimer Beziehung hat, kann Sex danach oder dazwischen cool sein. Aber das ist einfach situations- personen- und stimmungsabhängig, glaub ich.

      Ich selbst trenne in letzter Zeit auch beides gerne voneinander. Die Form von Erregung ist für mich jeweils unterschiedlich und ich mag nicht, dass das eine mich vom anderen ablenkt :pardon:
      jep....es gibt immer "50 shades of bdsm" eigentlich gibt es so viele Varianten wie es Beziehungen gibt, viele ähneln sich aber keine ist wie die andere....

      Ich hatte mal eine "bdsm-partnerin" (feines mädel) mit der es wirklich nur um bdsm ging, war für eine recht lange Zeit auch schön, interessant und aufregend.

      Aber mittlerweile ist es doch ein Verbund aus allem :squint: einfach weil der Mix eine ausgewogene Lebensweise ermöglicht.

      Mfg Talon
      :dance:
      Als Top mag ich keinen Sex. Dabei kann (und darf) ich den Kopf nicht ausschalten und dann auch gut auf Sex verzichten. Die Erregung (und Befriedigung) läuft für mich da auf einer anderen Ebene ab.

      Ganz anders als Bottom. Wenn ich es schaffe, den Kopf auszuschalten und das ganze Geschehen in Lustschmerz umzuwandeln, dann habe ich auch Lust. Und die sollte auch ´raus dürfen und (durch Sex) befriedigt werden. Beim non-sexual Spanking bin ich viel wehleidiger und halte weniger aus. Es ist auch schön, die letztendliche Befriedigung fehlt dann aber. Im Gegensatz zur anderen Seite, wo es für mich eben auch ohne Sex geht.
      Those who don´t jump will never fly.
      Wie einige Vorredner schon sagten, gibt es mehrere Möglichkeiten wie man das Spanking umsetzen kann. Und es ist nicht selten, dass Sex vorenthalten wird, aus vielerlei Gründen.
      Ich verbinde gerne beides. Ich füge gerne aktiv Schmerz zu gekoppelt mit Lust, mit sexueller Stimulation ... lässt viel mehr aushalten und verknüpft andere Bilder und Gefühle.

      Dennoch mag ich es auch mal einfach so, ohne viel Gerede davor, ohne "Vorspiel" oder auch weitere Stimulation. Einfach zum Druckabbau. Auf beiden Seiten. Weil ich es in dem Augenblick brauche, oder die Meine. So gesehen als Ventil. Und die Meine weiß, dass es mir auf einer anderen Ebene gut tut, sie übers Knie zu legen. Aber dazu muss die Basis passen und Vertrauen vorhanden sein. Und es gibt Momente, da passt es dann auch gar nicht, auch noch sexuell aktiv zu werden.

      Ich freue mich für dich, dass du ebenso deinen Spaß daran hast und auch offen über deine Wünsche sprechen kannst. Dass du die Kombi mit der Person nicht ausleben kannst, ist leider schade. Aber du weißt um deine Wünsche und Bedürfnisse und wer weiß, vll findet sich jemand für dich, wo das Gesamtpaket dann einfach passt? Drücke dir die Daumen :)
      Mein Wunsch sei Dir Befehl...

      Beitrag von honigbiene0208 ()

      Dieser Beitrag wurde von MatKon aus folgendem Grund gelöscht: Bitte Like-Funktion nutzen ().