Euer Beruf und Berufsausbildung

      Grundschullehrerin in einem Land, in dem die Grundschule bis zum Ende des 6. Schuljahres dauert. Und die Alphabetisierung der 6jährigen auf deutsch gemacht wird, obwohl deutsch nicht die Muttersprache ist.

      Ehrenamtlich Stillberaterin und in diesem Verein auch in der Kommunikations-Abteilung tätig. Kommunikation ähnlich wie die "Gewaltfreie Kommunikation" von Marshall Rosenberg.
      Ausgebildete Sozialversicherungsfachangestellte (ja ich weiß, länger geht's nicht...) mit der Weiterbildung zur kaufmännischen Fachkraft.

      Arbeite seit 7 Jahren in einer Senioreneinrichtung, habe dort erst die Personalverwaltung gemacht und weil diese ausgegliedert wurde, mache ich jetzt seit 2 Jahren die Bewohnerverwaltung.

      Anfang letztes Jahr bin ich angefangen zu tätowieren und da ich kaum hinterher komme, ist es geplant, dass ich zum Ende des Jahres meinen Bürojob ganz an den Nagel hänge.
      Kunst und Design studiert -- 3 Jahre Berufssoldat/Luftwaffe -- nach BW-Unfall Ausmusterung mit Fehler am Skelett-- danach in einen BW Förderprogramm parallel zwei Berufe gelernt - Schreiner und Werkzeugmacher--
      Selbständig gemacht mit Designmöbeln und Wohnausstattung--50% auch bdSM-Equipment für Kommerzielle und Privat, bis heute.-- Später parallel ein bdSM-Studio exklusiv für die Frau und Paare eröffnet.-- Nach 8 jähriger intensiver Erfahrung in diesem Bereich und Psychologie-Fernstudium, 2 jährige Ausbildung an der Akademie für Sexualtherapie. (AKST) --Seit diesem Zeitpunkt neben den bestehenden Studio-Erlebnisangeboten und Workshops für * SIE und Paare, auch Beratung zur Erwachsenen-Sexualität und Hygiene. Paar und Partnerberatung, Problemlösungen und Hilfe. (keine Therapie) Schwerpunkt im und um den bdSM-Bereich. Ebenfalls aktuell bis heute.
      Gruß Marquis le deuxième
      Immer bestrebt, auf sehr liebevolle Weise und meine ganz besondere Art böse zu sein.
      Ich bin gelernte Diätassistenin, habe ein Fachabitur in Fachrichtung Pädagogik, eine hauswirtschaftliche Ausbildung obendrauf.

      Dann wurde ich Mutter, also Studium ade :)
      Ich stieg in den Familienbetrieb ein und arbeitete lange am Empfang. Irgendwie kam ich dann auf die Idee eine Ausbildung zur Bürokauffrau zu machen.
      Blöde Idee :pillepalle:

      Diese Ausbildung entsprach mir einfach nicht. Böse Falle, tiefes Loch- ich hab hingeschmissen und bin bedienen gegangen :yes:
      Nach drei Jahren intensivem Studium der Gattung Mensch bei Nacht (in der Bierkneipe) wollte ich weiter.

      Als junges Mädchen wollte ich immer nur einen Beruf: Friseurin
      Dort könnte ich kreativ sein, mein handwerkliches Geschick ausleben, meine Menschenkenntnis einfließen lassen und DIENEN. (Dienstleisterin mit Leib und Seele)
      Ich liebe was ich tue, mit jeder Faser meines Körpers und ich bin stolz dass ich diesen Weg gewählt habe.

      Ja, schlechte Bezahlung, den ganzen Tag stehen, immer echt sein, dabei aber niemals unfreundlich werden, Weihnachten/Ostern was ist das? etc..

      Mein Beruf macht mich glücklich und es ist ganz selten das ich keine Lust habe arbeiten zu gehen :D manche Erkenntnis dauert etwas länger....
      Einzelhandelskauffrau gelernt.
      15 Jahre mit Leidenschaft ausgeübt.

      Alleinerziehend mit 3 Kids.

      Nebenbei etliche Nebenjobs.
      Von Tupperwareberaterin über Kurierfahren, Kellnern und anderes bis zur Hilfe in der proffesionellen Insektenzucht war vieles dabei.

      Dann Altenpflege ... Leider gesundheitlich nicht mehr möglich.

      Jetzt im Ehrenamt bei einer Hilfsorganisation und der Kirche.

      Jeder tut was er kann... :thumbsup:
      - Man muß das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen. -
      Hermann Hesse
      Eigentlich grafische Gestalterin für Print/Web. Klingt wahnsinnig toll, ist im Endeffekt für mich jedoch Bildaufbereitung und Nachbearbeitung gewesen.
      Also mehr "Schadensbegrenzung" als kreieren.

      Dann nach etwas mehr als 12 Jahren hatte ich so dermaßen die Faxen dicke und bin über Vitamin B in eine Elektronik-Firma gekommen wo ich Anfangs nur ausgeholfen hab,
      inzwischen mich aber über 5 Jahre zur Monteurin für Schalt/Meldeanlagen hochgelötet habe :yes:

      Aber auch irgendwie nicht wirklich mein Traum. Außerdem, versucht mal mit Hufen zu löten...
      Ich hab auch nur vier Hufe...

      Hand aufs Herz kannst mir vertrauen, werd mir sonst einen Muffin ins Auge hauen.

      Big girls cry when their hearts are breaking...
      Gelernt:

      Fluggerätemechaniker
      Anlagenmechaniker / Mechatroniker
      Netzwerkadministrator

      Gearbeitet:

      QS bei einem Autozulieferer

      Mechatroniker und später Teamleiter in einem Produktionsbetrieb

      Vorstandsmitglied und Kurator in einer Galerie (Ehrenamt)

      Historisch Technischer Berater für eine Flugsimulation

      Derzeit Inhouse Consultant IT (Standortverantwortung für einen Produktionsbetrieb)

      Also einiges quer durch den Gemüsegarten.
      Ich habe eine Ausbildung zur Krankenschwester gemacht, eigentlich um dann Medizin zu studieren.

      Jetzt habe ich zwei Semester Medizininformatik hinter mir :dash:

      Und ab Oktober werde ich (hoffentlich) Pharmazie studieren. :yes:
      Ich bin ausgebildeter Bürokaufmann und habe nach der Ausbildung 1 Jahr drangehängt.
      Danach habe ich dann im öffentlichen Dienst (nicht Beamter ;) ) als Sachbearbeiter gearbeitet und mich nach 4 Jahren im selben Unternehmen und mein Liebblinggebiet - die IT umstrukturiert.
      Nun verlasse ich zum 01.07. diese Unternehmen und gehe dann in eine spezielle Fachrichtung IT in der Industrie.

      Vergangenheit, Gegenwart, Zukunft - wie in der Schule :yes: