Nippelklemmen und Tragedauer...

      Nippelklemmen und Tragedauer...

      Hey Leuts,

      gestern und heute mal auf shopping Tour gewesen und vieeellle schöne Sachen gefunden bzw. gekauft. :D

      Eine Sache beschäftigt mich aber schon eine ganze Weile: Die Tragedauer von Nippelklemmen...
      ... ja, ja, ja... ich weiß, jeder so wie er mag... schon klar.... oder auch nicht!

      Ich hab mal so ein bisschen im Netz gestöbert, habe aber keine zufriedenstellende Antwort gefunden.
      Der Hintergrund:
      Ich :love: die Dinger!
      Diese sind schon länger in unserem Besitz...
      forum.gentledom.de/index.php/A…d26e3a73c637387f5461e288f
      he he, leider kommt mein Schatz nicht so ganz mit der Mechanik klar :whistling: ^^

      Deshalb befinden sich seit gestern Krokodilklemmen mit 50g Gewicht in unserer Spielkiste. ^^
      Nu machen die, selbst angelegt, schon ein wenig mehr aua 8)
      Da wir aber beide keine Erfahrung haben und ich eigentlich gerne meine BW unbeschädigt zurück haben möchte, mache ich mir halt Gedanken über die Tragedauer.

      Schon klar, das wenn es nicht mehr auszuhalten ist--> runter damit
      aber....
      was ist wenn man über den Punkt hinaus ist???
      Oder anders betrachtet:
      Ich nehme/lasse sie abnehmen wenn ich das will/nicht mehr aushalte, aber rein gesundheitlich könnten sie noch ne Minute.
      Eigentlich sollte er doch bestimmen wann sie ab sollen...
      Versteht ihr was ich meine?!
      Die Dinger habe ich auch, selbst wenn sie kaum zur Anwendung kommen. Nach einer OP an der Brust halte ich auf einer Seite kaum noch was aus und so bin ich die, die irgendwann um Gnade fleht und erhört wird, weil ich nicht mehr kann. Wahrscheinlich ist es nie gesundheits gefährlich, aber wenn mein Kopf nicht mehr klar kommt und die Schmerzschwelle überschritten wird, bin ich froh, erlöst zu werden. Ich hoffe allerdings, das bessert sich irgendwann.
      Die Tragedauer kann bei mir sehr unterschiedlich sein.
      Es gibt Modelle und Siuationen, in denen ich sie bereits nach wenigen Minuten kaum mehr aushalte und wiederum kam es auch schon vor, dass ich sie fast vegessen habe und die Brustwarzen schon dunkelblau waren.
      Ob der Schmerz anregend oder eher abtörnend ist, ist ja ebenfalls von verschiedenen Faktoren abhängig.
      Es gibt für mich zwei Kritrien, was die Tragedauer angeht.
      1. Schmerzintensität
      2. Durchblutung der Brustwarze

      Beides sind für mich Gründe, sie abnehmen zu wollen.
      Du hast geschrieben, manchmal willt du sie abnehmen, aber aus rein physiologischer Sicht, könntest du sie noch länger tragen.
      Dazu fällt mir nur eins ein....nach 30 Schlägen mit der Peitsche könnten rein aus physiologischer Sicht noch gut weitere 200 kommen, aber es gibt ja zum Glück noch andere Gründe, etwas zu beenden und das ist für mich die Erträglichkeit der Schmerzen.
      Also.... Desto länger drauf ... Desto viel mehr Aua beim abnehmen wenn das Blut wieder zurückströmt.
      Wenn etwas blutig wird, dann solltest du das mögen oder vorher aufhören... ( krokodilklemmen mit scharfen Zänen sind dafür fast schon ein Garant). Wenn blau dann vorsichtig werden ... Zu lange blau wäre nicht gut.

      Ach ja, ob er oder du entscheidet, hängt von der Art eurer Beziehung und des Spiels ab.
      Wenn du es ihm überlässt .... Oder er es einfach entscheidet... Ist es halt so.
      Tastet euch da einfach ein wenig heran ;) er braucht auch die Erfahrung was du erträgst ;)

      Gast 125 schrieb:


      Du hast geschrieben, manchmal willt du sie abnehmen, aber aus rein physiologischer Sicht, könntest du sie noch länger tragen.
      Dazu fällt mir nur eins ein....nach 30 Schlägen mit der Peitsche könnten rein aus physiologischer Sicht noch gut weitere 200 kommen, aber es gibt ja zum Glück noch andere Gründe, etwas zu beenden und das ist für mich die Erträglichkeit der Schmerzen.


      Jain, da hatte ich mich vllt ein wenig missverständlich ausgedrückt.
      Ich meine eher im Sinne von, das ich nicht irgendwann willkürlich entscheide und meinem Partner damit das Zepter aus der Hand nehme...
      Vllt ist es auch eher eine Frage an die Doms unter euch:

      Dom: Wie haltet ihr es? Könnt ihr, durch eure Erfahrungen abschätzen wann es genug ist und nehmt ihr sie dann ab? Oder wartet ihr auf eine Äußerung eurer Sub?
      Sub: Sagt ihr eurem Dom wann es genug ist oder verlasst ihr euch auf euren Dom? Nutz ihr es vllt aus, wenn ihr keine Lust drauf habt?

      Vielleicht ist das jetzt schon eher eine philosophische Frage... 8o

      @giz: Die Krokos haben noch Milchzähne in Form von Gummikappen :whistling:
      Aber grundsätzlich hat mir Deine Antwort schon ein wenig weiter geholfen.
      Wir tasten uns bereits mit viel Kommunikation an das ganze Thema heran. ^^
      Um es mal deutlich zu sagen... ich nehme sie inzwischen ab wann ich das will... AUA ist und bleibt kein safeword.
      Aber ich habe am Anfang oft auf sie gehört um zu lernen wie weit ich es treiben kann... ab und an ist das AUA
      beim Abnehmen aber sehr sehr sehr laut.... ich hätte sie also eher abnehmen können... hätte ich ... tja :D
      Hallo Tinker,

      so lange die Klemmen noch "aua" machen, sehe ich es wie gizmo - ist kein "Safewort"... :D

      Man kann eine Zeit nicht generell angeben - hängt es doch sehr vom Druck der Klemmen ab. Wenn es aber nicht mehr "Aua" macht, ist spätestens allerhöchste Zeit, die Klemmen sofort abzunehmen.

      Ich halte mich da mehr an die "Hautfarbe":

      Violett (= Sauerstoffversorgung des Gewebes zu gering) ist für mich ein Alarmsignal, dass man Klemmen, wo auch immer, binnen Minuten abnehmen sollte.

      Weiß (= gar keine Sauerstoff-/Blutversorgung) bedeutet für mich "sofort abnehmen".

      Achtung: je nach Beleuchtung rundum kann man die Farben nicht wirklich gut erkennen!

      Und wenn es - bei Krokoklemmen nicht selten - ein bisschen blutet... ist es eine schöne Geste von Dom, das Blut aufzulecken, in sich aufzunehmen... - nachgewiesene Gesundheit beiderseits vorausgesetzt... ein paar Tropfen Blut sind kein Drama (Ausgenommen: jemand hat eine Gerinnungsstörung)... die Klemmen sollten dann aber abgenommen werden und die Wunden anschließend ordentlich desinfiziert.

      LG,
      Gast 123
      Hallo an alle,

      bei Klemmen, Klammern und Abschnürungen ist auf die Hautfarbe, bzw. Hautveränderung zu achten. Des weiteren auf ein Taubheitsgefühl. Also bei abgeklemmten Nippeln ab und zu mal drücher streicheln.

      Die Haut wird blau, wenn eine Unterversorgung mit Blut eintritt. Ist die Haut weiß, SOFORT die Klemmen, Klammern oder Fesselung lösen. Bei Fesslung notfalls mit Messer oder Schere das Seil zerschneiden und nicht lange rumtüdeln.

      Weiße Haut ist vom Absterben bedroht, oder schon abgestorben! (Siehe z.B. alte Narben)

      Bei Abschnürung eines Neves oder Blutgefäßes kann das Absterben der Zellen bereits nach fünf Minuten einsetzen.

      Es gibt im Handel Brustwarzen-Klammern mit einer kleinen Schraube, mit der man den Druck der Klammern einstellen kann. Hierbei ist es möglich die Klammern so ein zu stellen, dass ein minimaler Spalt für die Blutversorgung geöffnet bleibt.

      Wenn beim tragen von Brustwarzen-Klammern sanft über die Brustwarze gestreichelt wird und der passive Part dann schmerzhaft aufschreit, ist kann das Blut vermutlich nicht zurückfließen und staut sich in der Warze. Dies führt zu einer Überempfindlichkeit. Die Klammern sollten dann sofort gelöst werden.

      Beim Lösen von Klammern, Klemmen oder Seilen ist auf ein langsames Vorgehen zu achten. Ein zu schnelles öffnen läßt das Blut ruckartig in die unterversorgten Gliedmaßen oder Körperteile schießen. Dies verursacht extreme Schmerzen und kann durch die Intensität des Schmerzes sogar zur Ohnmacht führen. (Ich spreche leider aus eigener Erfahrung mit einer meiner ersten Sub's).

      Generell gilt: Abschnürungen, Klammern und Klemmen sollten maximal 15 Minuten getragen werden, sonst kann ein Absterben von zellen drohen.

      Bei Verwendung von Seilen gibt es die Ausnahme: Wenn man den Zeigefinger einfach zwischen Seil und Körper schieben kann, dann ist die Fesselung auch längere Zeit tragbar, da keine Abschnürung stattfindet.

      Beste Grüße

      Emano
      Hoffe das ist nicht OT, aber also uns würde sehr interessieren,

      wie lange man Nippelklemmen denn tragen kann/darf ohne dass das Gewebe Schaden nimmt.
      Gibt es da Richtwerte ? Zeigt es einem der Schmerz an wenn man sie abnehmen sollte ? Wie handhabt Ihr das ?

      Mich diesbezüglich mal ans 'Anfänger' oute

      Vielen Dank für Eure Aufklärung


      Real submission is about being naked for her, not just in the physical sense, but also in the spiritual one
      Hallo
      möchte das Thema wieder raus holen.
      Wie lang tragt ihr Klammern an Nippeln oder z.B auch Schamlippen?
      Ich rede jetzt von normalen Klammern oder auch Wäscheklammern. Ohne Gewichte.
      Ab wann ist es schädlich`?

      Liebe Grüße
      WolkeXXL
      Manchmal bauen Menschen Mauern um ihr Herz. Nicht, um andere fernzuhalten, sondern um zu sehen, wer drüber klettert.“ (Verfasser unbekannt)
      Da klinke ich mich mal dazu und sage, dass mehrmaliges Wiederansetzen noch mehr Freude bereitet... :evil:

      Es ist meist ja nicht nur eine Schmerzkomponente, die auf die Brust wirken kann, deshalb ist alles wie immer sehr individuell!
      ...
      Als Anfängerin konnte ich kaum 5 min. aushalten - über den Alltag getragen kann man das aushaltende Zeitintervall immer ein Stück verändern ... später auch über die Widerstandsklammern den Biss verändern.
      Es ist doch immer die Frage, was der Herr will.

      Ob man(n) den leichten unterschwelligenSchmerz durch die gesamte Session aufrechterhalten will oder ER die sub durch stärkeren Biss der Klemmen (Metallzacken) über kurz oder lang in Orgasmushöhen befördern möchte.
      Ich lese immer wieder, wielange Leuts hier mit Wäscheklammern aushalten. :/ Klar gibts da Unterschiede, wo man die grad gekauft hat, im großen und ganzen find ich die aber auf längere Zeit immer noch echt schlimm :yes:

      Auf längere Zeit bevorzuge ich die mit Drehrädchen, an den Nippeln auch lieber mit gummierten Zängchen. :yes:
      Du, Du und Du - mitkommen, unanständige Sachen machen!! ::drool::

      WolkeXXL schrieb:



      Ab wann ist es schädlich`?
      Das ist sicher individuell unterschiedlich - nicht nur was die Klammern betrifft, auch wie gesetzt, und von Mensch zu Mensch verschieden.

      Sollten sich Deine Nippel Richtung blau verfärben sofort runter mit den Dingern.
      The fool doth think he is wise, but the wise man knows himself to be a fool.

      William Shakespeare - As You Like It
      normale Wäschklammern bringen mir gar nicht so viel.......es kommt aber auch drauf an wie gesetzt....je weiter an der Nippelspitze je scgmerzhaften und um so kürzer auszuhalten.


      WolkeXXL schrieb:

      Ab wann ist es schädlich`?
      bei entstehenden Rissen und Blutungen würde ich die auch schnell entfernen
      An den Kreuzungen des Lebens stehen leider keine Wegweiser.
      Ich bin da ganz bei @Noctua das Umpositionieren der Klammern finde ich auch stimulierend und was echt kickt ist der Schmerz beim wieder lösen.
      Wir haben zwei Arten von Klammern, die einen sind sehr gut zu tragen steigern die Lust so am Anfang... Die anderen da brauche ich Maso zu... Die zecken beim Anbringen und das lösen ist vergleichbar mit dem stechen der Brustpiercings... Die kommen zur Strafe als Anwendung, oder wenn er von Anfang an Maso in den Krallen hat ... :love:
      Klammern gibt es aber nur selten und wenn ~ dann auch überall. :love:
      Am besten hat mir das mit abgebundenen Brüsten gefallen, da ist es nochmal intensiver.

      Spoiler anzeigen
      Ich habe nach einer abgegolten Strafe meinem Herren freie Hand über das Verfügen von meinen Brüsten geben müssen... Dies ist nicht einfach für uns und gehört auch nicht in diesen Faden :rot: :sofa:
      - ~ * The only straight thing about me * ~ -
      - ~ * is my jacket * ~ -
      :thumbsup: