Lustige Anmache von Doms und Subs (Achtung: nur anonymisierte Konversation einstellen)

      Naja, stellt sich nur die Frage, wer zu erst gewertet hat. Vielleicht wäre seine Antwort auf, nur "war ein Versehen", eine andere gewesen. Nur so eine Überlegung von mir.
      "Der Strich mit dem Punkt ist nun mal das Satzzeichen der ewig Unverstandenen, die das Gefühl haben, nicht ausreichend gehört zu werden - und als Konsequenz erst mal die Lautstärke hochdrehen."
      ~Anna Kemper~
      Wieder eine schöne Nachricht, die sowohl entsetzen, als auch einen Lacher hervorgeholt hat:

      "Guten morgen Kleine von xy aus xxx ich bin sehr interessiert an dir.. Real.. ab sofort.. hardcore nolimit... mit Substanzen und Medizinischen Kenntnissen dich von sonst üblicher Ohnmacht bei starkem Herzrasen und Skips kollabieren zu lassen und mir Atemfoltern erregen und anhalten.. nolimit und wirklich anonym... während keiner weiss, wo du bist während deines Trainings und Dauerfoltern...Beginn kurzfristig möglich... Deutschnorweger, single...athletisch erfahren high drived, sucht dich... Langfristig und für gemeinsames spannendstes Erleben... Fernab von sonstigen üblichen langweiligen Grenzen..."

      Na das nenn ich doch mal ein gelungenes Anschreiben! :D Safety first und sowas
      Kleine_Sub schrieb:

      .....Beginn kurzfristig möglich... Deutschnorweger, single...athletisch erfahren high drived,....."

      ganz toll - ich überlege gerade ,welchen Teil ich von dem deutsch / norwegisch nicht verstehe .
      Ich würde bei diesem Angebot an Deiner Stelle auf Herzrasen und Ohnmachten verzichten, auf Substanzen sowieso .
      Oder ist da eine Einladung zum Tanz für Subs gemeint ?
      :gruebel:
      Liebes Forum,

      ich bräuchte mal Euren Rat!

      Es geht um eine PN in der GentleDom-Community an mich, die im Grunde keine lustige Anmache ist, die mich aber zum Nachdenken bringt.

      In der Community sieht man ja die ersten Worte einer Nachricht.
      Die Nachricht beginnt mit: "Antworte meine Liebe…"
      Absenderin ist eine weibliche Person (dem Nicknamen zufolge)

      Als vorsichtiger Mensch kommt mir so eine PN "spanisch" vor.
      Mein erster Gedanke war, dass sich dahinter ein Virus / Trojaner, etc. verstecken könnte.
      Dagegen spricht, dass die betreffende Person mein Profil besucht hat. (Zwei Minuten danach die PN an mich)
      Die betreffende Person ist offensichtlich nicht im Forum vertreten (unter demselben Nick zumindest nicht).

      Ich meine, wer beginnt eine erste Kontaktaufnahme mit "Antworte meine Liebe…"

      Gut, könnte auch ein Irrläufer sein, der mich erreicht hat, aber an einen anderen User gerichtet ist.
      Die Größe des Postings, bzw. der PN ist leider nicht ersichtlich.

      Ich tendiere sehr stark dahin, diese PN ungelesen zu löschen.

      (So mein Bauchgefühl)

      Liebe Grüße

      DominusBremen
      Du kannst die Nachrich ruhig öffnen und dann bitte melden. Es wird wohl ein Spam sein.

      Edit: Bald wird die Nutzerin dann wohl als ehemaliges Mitglied in deinem Verlauf erscheinen. ;)
      "Der Strich mit dem Punkt ist nun mal das Satzzeichen der ewig Unverstandenen, die das Gefühl haben, nicht ausreichend gehört zu werden - und als Konsequenz erst mal die Lautstärke hochdrehen."
      ~Anna Kemper~

      DominusBremen schrieb:

      Als vorsichtiger Mensch kommt mir so eine PN "spanisch" vor.

      Mein erster Gedanke war, dass sich dahinter ein Virus / Trojaner, etc. verstecken könnte.

      Ich glaube nicht, dass das Betrachten einer PN dir Probleme bereiten kann. Die Board-Software wird verhindern, dass da irgendwas gefährliches in der Nachricht sein kann. Solange du nichts machst was dir in der Nachricht vorgeschlagen wird sollte das safe sein.
      "I don't exist when you don't see me
      I don't exist when you're not here"

      DominusBremen schrieb:


      Ich meine, wer beginnt eine erste Kontaktaufnahme mit "Antworte meine Liebe…"

      [...]

      Ich tendiere sehr stark dahin, diese PN ungelesen zu löschen.
      Naja, @DominusBremen , anscheinend bist du sowieso nicht ganz so überzeugt von dem Anschreiben. Warum also lesen? :pardon:
      Ob es Spam ist oder nicht, wenn ich allein die ersten 3 Wörter schlimm finde, öffne ich die Pn auch gar nicht :D

      Neu

      Ich hätte auch etwas. Ist eine Unterhaltung und habe versucht, diese zu kürzen. Wenn es zu lang ist, dann einfach löschen ;)

      Der Herr hat während unserer Unterhaltung mein Profil auf einer anderen Plattform entdeckt und musste mir dort auch schreiben. Wenn es um das Thema "Respekt bekommen" geht, klingt es hier, wie aus der Luft gegriffen. Daher habe ich am Ende noch die Unterhaltung auf der anderen Plattform hinzugefügt

      6.10.2018
      Er: "Neuversklavung? melde dich zum abrichten,benutzen und decken !
      hier deine regeln !
      du wirst mich mit herr ansprechen !
      anordnungen und befehle sind mit ,,ja her ,, zu bestätigen!
      jede anordnung und befehl sind sofort,bzw so schnell wie möglich auszuführen!
      (ausgenommen gesetzliches,bzw was dauerhafte schäden hinterläßt)
      es wird nicht diskutiert !
      ab sofort ist es dir untersagt jegliche unterwäsche zu tragen(außer an den tagen deiner regel,nach antrag deinerseits und genehmigung meinerseits
      ab 0 grad außentemperatur) !
      du wirst ab sofort entweder rock oder kleid tragen!
      du hast kein recht,deinen namen zu behalten,ich werde dir bei gelegenheit einen neuen namen zu weisen!
      du wirst dein profil ändern ,und angeben,das du unter herrschaft stehst !
      du wirst dein pw aushändigen,damit ich dich kontrollieren kann!
      ich denke,das reicht für den anfang
      erklärst du dich damit einverstanden?"

      -- Ich hatte mir vorgenommen, auf Nachrichten auf diesem Niveau nicht zu antworten, daher gab es auch keine Antwort

      14.4.2019
      Er: "guten Tag
      du möchtest unter herrschaft?
      lg"
      Ich: "Guten Tag. Lerne erstmal Profile zu lesen und schreibe dann die Leute an!"

      -- Sollte hierzu erwähnen, dass ich auf den anderen beiden Plattformen aktuell angegeben habe, dass ich nicht suche und ja, meine Antwort war nicht besonders nett formuliert, aber ich bin genervt von solchen Leuten und insbesondere im Hinblick auf seine allererste Nachricht, konnte ich nicht anders...

      Er: "na na na frl! du schüttelst am ohrfeigenbäumchen !"
      Ich: "Wieso denn das? Ich habe nur auf einen Fehler deiner Seite hingewiesen"
      Er: "du hast einen herrn auf garnix hinzuweisen !"
      Ich: "Wie soll denn der Herr dann besser werden, wenn er von seinen Fehler nichts weiß und sie nicht erkennt?"
      Er: "das sind seine fehler und du als bückstück hast keinen zu maßregeln"
      Ich: "Ich maßregel niemanden. Und ein bückstück bin ich nicht"
      Er: "§1 und §2"
      Ich: "BGB? HGB?"
      Er: "sgb"
      Ich: "Habe gerade nachgeschaut, was SGB ist. Was hat das Sozialgesetzbuch mit BDSM zu tun? Werden dort die Arbeitsrechte der Sub erläutert?"
      Er: "das bückstück braucht wohl knebel"
      Ich: "Wieso? Ich bin Anfängerin und möchte mich gerne informieren. Du scheinst ja genau zu wissen, was sich für eine Sub gehört. Und wenn du mit Gesetzbücher ankommst, in denen ich mich schlau machen kann, dann sehr gerne. Ist eine gute Vorbereitung für meinen zukünftigen Herrn"
      Er: "dann hast jetzt paar regeln"
      Ich: "Aus dem Sozialgesetzbuch? Gut, dann studiere ich das mal die nächsten Tage"
      Er: "sofort bückstück"
      Ich: "Auf Befehle, die nicht von meinem Herrn kommen, reagiere ich sehr allergisch"
      Er: "sind ja deine pickel"
      Ich: "Sowas löst bei mir keine Pickel aus, keine Sorge ;)"
      Er: "um so besser,sparst clerasil"
      Ich: "Sehr nett, dass du dir Sorgen, um meine Finanzen machst. Danke"
      Er: "mach ich nicht,sind ja deine"
      Ich: "Du bist seltsam"
      Er: "inwiefern"
      Er: "nur weil ich anders reagiere wie du denkst?"
      Ich: "Nein, weil du offensichtlich bei einer devoten Frau nur ein Fickstück siehst und nicht den Menschen"
      Er: "nee im gegenteil,aber wie gesagt,respekt muß man sich verdienen und nicht rotzgörenhaft rumtrotzen"

      -- Ab hier kommen auch Unterhaltungsstücke aus der anderen Plattform dazu

      Ich: "Wie gesagt, du hast dir meinen Respekt nicht verdient!"
      Er: "muß ich das?"
      Ich: "Ich ordne mich niemand unter, der mich respektlos behandelt
      Er: "dann verdien dir respekt"
      Ich: "Nicht, wenn mein gegenüber von Beginn an respektlos ist und erst recht nicht, wenn er mich beleidigt"
      Er: "beleidigen können einen nur leute die man mag und soweit sind wir lange nicht"
      Ich: "Tatsächlich geht das auch, wenn man sich nicht mag. Man kann aber nur die Person mit beleidigungen verletzen, wenn die beteiligten sich mögen"
      Er: "du fühlst dich ja verletzt,sonst würdest dich nicht so aufregen,
      nur getroffene hunde bellen...."
      Ich: "Wo rege ich mich denn auf? Im Gegenteil, ich habe gerade eine Menge Spaß :D"
      Er: "sieht aber anders aus"
      Ich: "Ja, für Menschen, wie dich, ist sowas sehr schwer zu verstehen. Meist fehlt da etwas an Intelligenz, aber soll auch andere Ursachen dafür geben ;)"
      Er: "wer austeilen will sollte auch einstecken können und das kannst du wohl nicht"
      Ich: "Ach, ich danke dir für diesen lustigen Abend. Lange habe ich nicht mehr so über einen Möchtegern-Dom gelacht :D"
      Er: "werd erstmal trocken hinter den ohren"
      Ich: "War gerade mich waschen. Alles sauber und trocken ;)"
      Er: "du weißt doch garnicht wie ich bin,also spar dir deine einschätzung solange du mch nicht real kennst"
      Ich: "Wer mich so anschreibt, wie du, den will ich ehrlich gesagt nicht real kennen lernen"
      Er: "ist ja dein pech,nicht meins"
      Ich: "Ja, ich werde mich mein Leben lang fragen: "Warum habe ich ihm keine Chance gegeben?" ;)"
      Er: "lach,na dann mal viel spaß damit,ich werde darüber keinen gedanken verschwenden"
      Ich: "Jetzt bin ich aber sehr traurig ;)"
      Er: "darfst du auch,war ja deine chance"
      Ich: "Ich armer, armer Pechvogel... :("
      Er: "endlich hast du deine rolle erkannt"
      Ich: "Mir fällt es echt schwer zu glauben, dass du den Sarkasmus nicht erkennst... :D"
      Er: "ich muß doch nicht auf jeden quatsch reagieren mein schatz,dafür bist du nicht wichtig genug für mich"
      Ich: "Und warum antwortest du mir immer wieder? :D"
      Er: "weil mich das rotzgör belustigt ,wie sie denkt das sie mir überlegen ist"

      Unterhaltung aus anderer Plattform:
      Er: "hier ist das bückstück also auch"
      Ich: "Nochmal: ich bin kein bückstück!"
      Er: "solange du dich so verhältst,bist du eines"
      Ich: "Ich verhalte mich wie ein normaler Mensch"
      Er: "wohl kaum,eher wie eine trotzige rotzgöre"
      Ich: "Das liegt nur an dir ;)"
      Er: "lach,wohl kaum"
      Ich: "Wer mir gegenüber respektvoll ist, wird auch respektvoll behandelt. Ganz getreu dem Motto "wie du mir, so ich dir" ;)"
      Er: "keine bange,der rohrstock wird respektvoll deinen süßen arsch verziehren"
      Ich: "Ganz bestimmt nicht. Vllt in deinen Träumen"
      Er: "respekt muß man sich verdienen"
      Ich: "Da gebe ich dir vollkommen Recht! Und meinen hast du dir nicht verdient!"
      Er: "lach,ich träume nicht,und scon garnicht von trotzigen rotzgören
      Ich: "Weil du nie ihren Respekt verdienen wirst?"
      Er: "weil ich ne frau will und keine rotzgöre"
      Ich: "Ich glaube, was du brauchst, sind Manieren"
      Er: "lach,keine bange,die hab ich genug,dafür mußt dich aber wie ne frau verhalten,ansonsten machst die autotür alleine auf oder bleibst halt draußen"
      Ich: "Ist dir irgendwann mal was auf den Kopf gefallen?"
      Er: "sollte"
      Ich: "D.h. im echten Leben redest du mit Frauen auch so?"
      Er: "wenn sie es so verdienen,du weißt,die ersten 28 sec entscheiden"

      So, hier ist laut dem Herrn nun ein rötzfreches Trotzgör, in ihrer Pubertät und braucht eine Bestrafung für ihr respektloses Verhalten ihm gegenüber :D

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Maddyy ()

      Neu

      @Dalina
      Ich glaube leider ja. Er hat das nicht nur mir so geschrieben. und wenn eine junge und/oder sehr naive Frau, die noch Anfängerin ist oder Defizite hat und denkt, sie würde keinen abkriegen, die nehmen diesen Typen vermutlich ernst.
      Ich persönlich hatte meinen Spaß mit ihm gestern Abend. Bin aber auch der Meinung, dass man das nicht so öffentlich machen sollte. Ich habe mich dazu entschlossen, es doch zu tun, um genau den Menschen zu zeigen, dass jemand, der sich Dom oder Herr nennt sich gegenüber einem devoten Menschen nicht so zu äußern hat. Ich hoffe, dass diese Unterhaltung als Beispiel genommen wird und unsichere Bottoms damit erkennen, dass solche Menschen nur "Ja"-Sager haben wollen und bei ihnen nicht gut aufgehoben sind. Der Typ hat noch weiter geschrieben, mich weiter beleidigt. Er hat mir auch Bilder geschickt, in denen genau beschrieben wird, wie eine Sub zu sein hat. Unter anderem soll sie dafür dankbar sein, dass sie wertloses Stück von ihrem Herrn benutzt wird! Bitte nicht falsch verstehen: Wer auf sowas steht, gut! Aber dieses "Regelwerk" soll für alle gelten... Und ich sehe mich nicht als wertloses Stück, sondern als Geschenk und möchte auch so behandelt werden ;)

      Neu

      Deinen Gedanken @Maddyy Anfängerinnen aufzuzeigen, das dies NICHT die rechte Umgangsweise ist, in Ehren.

      Aber ich sehe hier überhaupt nicht wo das Problem liegt.
      Dieser Mann hat völlig frei und unverblümt seine Denke, seine Verhaltensweise, Frauen gegenüber ganz offen gezeigt.
      Auch für ihn wird es das passende Gegenstück geben.

      Jeder Frau steht es doch frei, ja oder nein dazu zu sagen ...wer seine eigenen Wünsche nicht kennt, diese nicht klar artikulieren kann, läuft tatsächlich Gefahr an den Falschen zu geraten.

      Bei diesem Mann ist es doch ganz einfach.
      ...schlimmer sind doch die, die nicht so offen und deutlich rausposaunen was sie sich vorstellen.
      Da kommt es vlt erst in der ersten Session auf den Tisch oder noch später...
      Leider gibt es kaum eine Methode diese subtilen Vorgehensweisen in Warnhinweise zu packen.

      Neu

      Maddyy schrieb:

      Er: "na na na frl! du schüttelst am ohrfeigenbäumchen !"
      Hallo Maddyy,

      ich habe mich selten so amüsiert. Danke für Deinen Beitrag. ;)

      Zu dem Zitat: Der Schreiber hat nicht nur keinen Respekt, sondern ist verantwortungslos.
      Ohne einvernehmliche Absprache Ohrfeigen "anzudrohen" … das kann und darf es nicht sein.

      Gibt es da nicht den DummDom-Award? ;)

      Es ist leider so, dass es offensichtlich mehr - Herren - wäre jetzt falsch,- mehr Männer gibt, die mit dieser Masche kommen.

      Und ja, @Dalina ich fürchte, es gibt manche devote Frauen, die darauf eingehen. Unerfahrene oder welche mit einem wenig ausgeprägten Selbstbewusstsein.

      @againstallodds Du schreibst, Du siehst hier kein Problem. Ich kann Dir leider nicht zustimmen. Die Gefahr, dass hier eine devote Frau manipuliert wird, sehe ich als gegeben an. Klar, es mag Frauen geben, die auf so, sagen wir mal, harte Anmachen stehen, nur kann ich den Willen zur Einvernehmlichkeit bei dem Verfasser nicht erkennen.

      Da es diesen Thread mit dem Titel: "Lustige Anmache von Doms und Subs“ schon länger gibt, und er sicher nicht umsonst ins Leben gerufen wurde, dürfte der überwiegende Teil mit gesundem Menschenverstand an die Sache herangehen.

      Liebe Grüße

      DominusBremen

      Neu

      @againstallodds wenn eine Frau auf sowas steht, dann darf sie sich natürlich auf sowas einlassen. Geschmäcker sind ja verschieden. Aber wie @DominusBremen richtig heraus gelesen hat, fing dieser Mann an, mir vorzuschreiben, wie ich als devoten Frau zu sein habe, was sich gehört und was nicht, ohne dies mit mir abgesprochen zu haben. Er hat mir auch ein Regelwerk in Form von Bildern geschickt und es so dargestellt, als gäbe es kein links und kein rechts. In erster Linie bin ich ein Mensch und möchte so auch behandelt werden. Meinen Gegenüber behandel ich ebenfalls so. Allein in seiner ersten Nachricht kommt er mit Forderungen, kein abchecken, ob man sich sympathisch ist, welche Vorlieben, Tabus oder Erfahrungen man hat. Das ist für mich ein absolutes No-Go, selbst, wenn ich auf seine Art stehen würde. Ihm hat es ja nicht mal interessiert, dass ich nicht von ihm als "bückstück" bezeichnet werden möchte. In meinen Augen war er einfach nur respektlos. Da liegt für mich der Unterschied zwischen "es ist eben seine Art" und "er ist einfach nur unverschämt und respektlos".
      Mein Beitrag soll keine Kampagne gegen "schlechte" Doms sein. Nein, es soll mehr ein Beispiel für diejenigen sein, die auch von so einen Typen angeschrieben wurden und sich nicht sicher sind, ob das die "Norm" ist. Ich wusste zu Beginn nicht, dass es mehrere "BDSM" gibt. Ich dachte, es gäbe nur das "Eine". Dass es aber durch verschiedene Praktiken, Ausweitungen (Bett und Alltag) und Vorlieben aller Beiteiligten individuelle "BDSM" gibt, habe ich erst viel später heraus gefunden. Vielleicht ist mein Gedanke nun klarer dadurch geworden :)

      @DominusBremen gerne, ich habe selbst schon länger nicht mehr so einen Spaß mit so einem Typen gehabt :D
      Nein, ist aber nicht der erste, dem ich begegnet bin und mit Strafen für mein "freches" Benehmen droht, ohne dass das so abgemacht wurde. Solche Leute sind dann immer sofort unten durch bei mir.
      Ja, habe vom DummDom-Award mal was gelesen. :yes: