Lustige Anmache von Doms und Subs (Achtung: nur anonymisierte Konversation einstellen)

      Hi super süße xy,

      "COOLES Statement, Süße, schweigen ist Gold! Lass uns doch einfach mal daten, dann können wir uns unterhalten. Wird bestimmt ein total interessantes Gespräch zwischen uns beiden. Hab' Philosophie und Naturwissenschaften studiert und daher ein großes Spektrum worüber wir reden könnten. Bin schon total gespannt auf DEINE Gedanken über die Welt und was diese im Innersten zusammenhält, xy.

      Bist ja eine ganz wunderbar bezaubernd junge Dame, DEIN Profilbild macht jedenfalls Lust auf mehr - auch wenn es nur ein kleiner Ausschnitt von Dir darstellt!!! ;)

      Hab' echt unheimlich Lust darauf, DICH kennen zu lernen und mehr über DICH erfahren zu dürfen.

      Sollen wir vielleicht mal zusammen zum Klettern, Motorradfahren oder Fliegen geh'n? Oder auch einfach mal gemeinsamen spazierengehen und ein wenig philosophieren?

      Natürlich würde ich total gerne nach und nach auf all DEINE Vorlieben und Fantasien eingehen, bis Du eben völlig glücklich-gefickt bist, meine Liebe!!! :)

      Und evtl. kann ich Dir dabei ja auch noch den einen oder anderen tief in Dir schlummernden und am besten super mega "schmutzigen" Wunsch entlocken, welchen ich DIR dann ebenfalls supi gern' erfüllen würde. :)

      Denk' Dir einfach noch ein paar geile Sachen aus, in DEINEM super süßen Köpfchen - werde bestimmt begeistert sein!!! ;)

      Wir könnten echt SUPER VIEEEL Spaß miteinander haben!!! :)

      Würde DICH übrigens auch mal total gerne zum Squirten bringen. Hättest Du nicht Lust dazu? :)

      Und, und, und ... Mir fällt noch so vieles ein, was wir zwei alles an lustigen Sachen machen könnten, super süße xy :)

      Liebe Grüße

      xx

      Bis then, Süße ... :) "


      also...ich weiß ja nicht..irgendwie... :icon_lol:
      Irgendwann habe ich es ja verstanden, ICH bin super süß und er will mit MIR sehr VIEEEL Spaß haben, denn dass wäre doch supi :D

      Soultouch schrieb:

      Schieb dir voller Demut eine Kaffebohne in den Arsch.

      Hey, ich glaub sein "Seelenverwandter" hat mich angeschrieben :thumbsup:

      :blumen: Danke, dass ihr mich hier auf andere Gedanken, zum Lachen, Kopfschütteln und Fremdschämen bringt....

      Darum auch DAS "Schmankerl" aus meinen erhaltenen Anschreiben damals auf J**. Ergänzend muss ich sagen, dass mein Profil zu der Zeit keinerlei Bezug zu BDSM hatte (und selbst wenn, das dies definitiv nicht rechtfertigt oder verständlicher machen würde!)


      Lust DOMINIERT zu werden und DIE KONTROLLE ZU VERLIEREN? Dann tust du AB SOFORT WAS ICH DIR SAGE.

      Dir ist es ERLAUBT mir zu antworten, wenn du... dir eine Karotte gekauft hast, aber eine schön große!!!, und diese 24 STUNDEN anal getragen hast.

      Ich erwarte deine Bewerbung, ein Foto der Karotte (LASS JA DAS GRÜNZEUG DRAN) an Ort und Stelle und ein Foto, auf dem ich die Eignung deines Körpers für meine Abrichtung abschätzen kann.




      Ich hab ihm dann ein Foto von einer Karotte (mit Grünzeug :D ) geschickt, die ich in kleine Scheiben geschnitten hatte, mit dem Kommentar: Wenn du mir ein Foto deiner Karotte in dem Zustand schickst, darfst du mir eine Entschuldigung schicken.


      Er hat mich dann geblockt. Oh weh! Was mir da wohl entgangen ist. (Wo ist mein Sarkasmus Schild?)

      newbarbie schrieb:

      Dominantseptakkord schrieb:

      jedenfalls wenn @newbarbie uns den vollständigen Text gegeben hat
      das war der ganze Text - genau so in meinem Postfach........keine Anrede, kein Name oder sonst was
      Ein recyclingfähiger Text,
      quasi ohne Abnutzungserscheinungen beliebt oft verwendbar;
      ein wichtiger Schritt in Richtung Energiewende.
      Gentlemen sind einfach nur geduldige Wölfe.

      Dein Schmerz ist mein Vergnügen.
      Um meine Sprachlosigkeit zu überwinden, stelle ich es mal hier ein und nehme es mit Galgenhumor:

      Im letzten Sommer hatte sich ein Kontakt zu einem "Dom" schon so weit entwickelt, dass ein Termin für eine erste Session anberaumt war. In einer Mail erlaubte ich mir, zu erwähnen, dass mir Kondome wichtig wären. Die prompte Antwort war "mir aber nicht" und er würde die Session absagen und
      Funkstille!

      Nun gut, aus den Augen, aus dem Sinn....

      Dieser Tage bekam ich nun diese Nachricht:

      "Hallo S.!
      "Ich will jetzt da weitermachen wo ich abrupt aufgehört habe.
      G."

      Ein bisschen Zeit für eine Antwort hätte ich ja oder :coffee: ?
      Öööhm, also mir fallen da einige Antworten ein, die gut zum Thema passen

      1. Antwort: " :rofl: :rofl: :rofl: "

      2. Antwort: " Und ich will einen EuroMillionengewinn :yes: "

      3. Antwort: " Gut Ding will Weile haben :gruebel: ...."

      4. Antwort: " Dein Tempo allein macht mich schon atemlos :rot: ..."

      5. Antwort: " Da muss ich erst meinen Dom fragen... :pardon: "

      6. Antwort: " Wieso? Bist du jetzt krank? :empathy:

      .....

      ;) :D ;)
      Zwischen dem, was ich denke, dem, was ich sagen will, dem, was ich zu sagen glaube und dem, was ich wirklich sage und

      dem,

      was Du hören willst, dem, was du wirklich hörst, dem was du zu verstehen glaubst, dem, was Du verstehen willst und dem, was Du wirklich verstehst, gibt es 9 Möglichkeiten, sich nicht zu verstehen.

      Passagno

      Feuerpferd schrieb:

      "Immer noch keine Kondome?"

      Also diese Antwort hatte ich auch noch auf dem Schirm:

      Antwort 37 ;) : "Gerne, ... dann möchte ich erwähnen, dass mir Kondome wichtig wären."

      @Feuerpferd
      Und wenn er dann darauf eingeht, Antwort Nr. 148 ;) : " so schlimm .... ? :whistling: "

      Aber eigentlich versuche ich nur ungeschickt, @sarabande aufzuheitern :blumen: . Ich finde es so traurig, dass solche " :pillepalle: "
      dann auch noch glauben, unsere Unterwerfung zu bekommen. Und es macht garantiert die Suche für wirklich dominante Männer
      auch nicht einfacher... :blumen:
      Zwischen dem, was ich denke, dem, was ich sagen will, dem, was ich zu sagen glaube und dem, was ich wirklich sage und

      dem,

      was Du hören willst, dem, was du wirklich hörst, dem was du zu verstehen glaubst, dem, was Du verstehen willst und dem, was Du wirklich verstehst, gibt es 9 Möglichkeiten, sich nicht zu verstehen.

      Passagno