Lustige Anmache von Doms und Subs (Achtung: nur anonymisierte Konversation einstellen)

      @Pygmalion
      Um die Tradition nicht zu brechen wäre das nächste mal in 3 Monaten.
      Sollte es so kommen werde ich definitiv berichten haha.
      Vielleicht habe ich ja auch vorher mal das "Glück" ihm zu begegnen, denn er lebt in der gleichen Stadt wie ich und auf seinem profilbild kann man ihn doch schon recht gut erkennen :rofl:

      @Majasdom
      Ja mir kommt es auch so vor :pardon:
      kann man machen, muss man aber nicht :P :D

      Cece97 schrieb:

      @Pygmalion
      Um die Tradition nicht zu brechen wäre das nächste mal in 3 Monaten.
      Sollte es so kommen werde ich definitiv berichten haha.
      Vielleicht habe ich ja auch vorher mal das "Glück" ihm zu begegnen, denn er lebt in der gleichen Stadt wie ich und auf seinem profilbild kann man ihn doch schon recht gut erkennen :rofl:
      mich hat mal jemand nach einem halben Jahr nochmal angeschrieben, ob ich mich noch an ihn erinnern würde. @Cece97. Die Chancen stehn also nicht schlecht ;)
      Allerdings wurde jener nicht mein Master
      Teufelchen im Blut, Engelchen im Herzen
      und ein bisschen Wahnsinn im Kopf 8)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Emilia () aus folgendem Grund: Nachtrag

      gentledom.de/aus-dem-leben/dum…omaward-201920/jodel-dom/

      Jodel gegen die Langweile die Channels bdsmsingles und bdsmdating scheinen es möglich zu machen...Direkt vier Anreichungen von einer Person die dort einen Abend aktiv war. Die Quote it nicht schlecht aber jeder darf nur einen einreichen :P
      "Es ist gleich willkürlich, ob man den Leuten sagt: ihr sollt nicht frei, oder: ihr sollt und müsst gerade auf diese und keine andere Weise frei sein." Joseph von Eichendorff
      Der erste Satz und gleich ein Heiratsantrag. Hatte ich auch schon. Da hat man mit dem eigenen Profil wohl
      alles bombig richtig gemacht, oder :rofl:
      Bei Heiraten fällt mir jetzt immer als erstes der Romantik Waschmaschinenüberwurf als Brautschleier ein.
      Danke @annimax. Des werd i net mehr los . . .

      Vor einiger Zeit hatte ich einmal einen Austausch mit einem US-Amerikaner auf einer Datingplattform. Die ersten
      2-3 Sätze waren noch normal. Dann schilderte er mir, wie ich bei ihm zu leben habe:

      Ich schmeiße den kompletten Haushalt und pass auf die vorhandenen Kinder auf. Einen Job muss ich mir auch
      suchen, denn das Leben ist ja nicht umsonst.
      In meiner Freizeit liege ich dann immer bewegungslos gefesselt und verschnürt in einer Ecke im Schlafzimmer,
      bis der Herr mich benutzen möchte. Das tut er dann auch wann und wie er möchte, denn Tabus gibt es keine.

      Da blieb mir nur zu sagen: Nice offer but I have to decline
      @Jadzia78, da hat der Gute aber nicht richtig nachgedacht. Wenn Du da stundenlang gefesselt auf der faulen Haut liegst, muss er sich ja selbst was zu trinken holen? :icon_lol:
      Es gibt keine Grenze, die ich für eine Pointe nicht überschreiten würde.

      ...darf man sowas in einem BDSM-Forum überhaupt sagen? Oder ist das dann auch wieder eine Grenzüberschreitung?
      Hilfe, ich bin in einer Logikspirale gefangen!
      Ja, da gab`s einige Logiklöcher. Denn wer fesselt mich, wenn ich mich nach Job und Haushalt meiner wohlverdienten
      Superfreizeit widmen kann, während er noch auf der Arbeit ist?
      Mir fehlt immer der Nerv, mich weiter mit solchen Sinnlosunterhaltungen zu beschäftigen. Tut mir aber auch n bissle leid,
      sonst hätte ich bestimmt auch den ein oder anderen Dumm-Dom Kandidaten zur Wahl "anzubieten" :yes:
      Dann gebe ich auch mal einen zum besten
      Vor drei Monaten
      Er: „suchst du einen Dom?“
      Ich: „Nein“ *zwinker*
      Er: „was suchst du dann?“

      Nach Durchlesen seines Profil, war ich so frech und habe nicht mehr geantwortet.

      Vor drei Wochen
      Er: „Hey! Bist du eine devote, geile Pussy? Magst du auch anal?“
      Ich: Ja und ja und nochmal ja ;) ... und trotzdem NEEEEIIIN!“
      Er: „Hast du Interesse als Sklavin?“
      Ich: „Das sollte doch aus der letzten Nachricht hevorgegangen sein. Ich habe es sogar extra optisch hervorgehoben^^“

      Stille (endlich *grins*)

      vor sechs Tagen
      Er: „Hey bist du devot? Magst auch Fickmaschinen und Sexspielzeuge? Und ficken mit oder ohne Gummi?“
      Ich: „Ficken gerne mit Gummi, aber OHNE DICH!“

      jetzt ist Funkstille, mal schauen wie lange :pardon: :pillepalle:







      Kurz angemerkt ich bin vergeben und das steht auch ganz oben in meinem Profil bei der ein oder anderen Seite...
      genauso, dass ich nicht suchend bin.
      Aber das hält ja trotzdem einige nicht davon ab es sehr penetrant zu versuchen und teilweise doch sehr heftige und bestimmende Nachrichten zu schreiben.

      z. B.: was „ER“ mit mir tun wird und was „Ich“ zu tun habe... :dash:

      Unter einen Bild von mir:
      „Knie nieder und vergöttere mich!“ :pillepalle:

      Und das nachdem ich ihn mehrfach abblitzen lassen habe und letztendlich blockiert habe!

      Was bitte verstehen solche Menschen nicht an einen NEIN?!
      Ich muss das mit euch teilen... Ich bin mir auch nicht ganz sicher, ob das noch unter die FSK fällt... :pardon: (Also gerne zensieren, oder den FSK raus nehmen :) )
      Notiz: Das war die zweite Nachricht dieses Herren... ich hab die erste gekonnt ignoriert c:

      grüß gott, geneigte leserin, xy, das in klammern gesetzte ist ignorierbar,
      welch magisch anziehendes, atemberaubendes bild, offengestanden. die
      hohe kunst der verführung. welch vermutlich, schätzungsweise leuchtende,
      funkelnde , betörende, traumhaftschöne, verführerische, mysteriöse ,
      sexuell anziehende augen das werte fräulein doch gekonnt vorenthält.
      meine verehrung. dein ergebener diener dreilochtiefstopfer dreihorn--
      SATAN.




      fußnote:
      (spezialisiert auf geist -und machtgefälle, sapios, d/s , debris,
      hitachi und sm facetten, bestialische/ sadistische bestrafung,
      erniedrigung, demütigung und belohnung wie analsex/deepthroat mit
      ohrfeigen, spanking aller art und atemkontrolle etc. pp.
      psychoattack, nicht nur wegen des hormonangriffs auf den körper bei
      sexueller erregung, sondern hier vor allem wegen meiner mir nachgesagten
      hochbegabung und meines mindfuck- talentes mit fundierten
      psychologischen kenntnissen , sytemirrelevanten dr. grades gepaart mit
      natürllchem, persönlichkeitsbedingten dominantem inneren wesens in
      korrelation mit äußerer mimik und body language, was meine selbst
      entwickelte traumatherapie unterstützt und geeignete voraussetzungen bzw
      bedingungen schafft , um trancezustände der sexuellen verzückunsspitzen
      auszulösen etc pp..du sollst ,als klitzekleiner
      facettenreichtumsausschnitt, umständehalber auch mal meine göttin der
      finsternis sein dürfen und mit deinem poloch auf meiner zunge reiten
      beim facesitting, wenn du herzergreifend weinst wegen des brutalen
      spankings zuvor..
      -00:00 mitternacht-
      werde halt bevorzugt ersehnt von den nach geist -und machtgefälle
      düsternden sapiosubs, die dieses große verlangen, bedürfnis nach
      unfassbarer, unergründlicher, unendlicher
      geistiger/spiritueller/intellektueller/persönlichkeitsbedingter
      überlegenheit des hochbegabten doms besitzen, dem sie mit ehrfurcht und
      hochachtung begegnen, ob seiner GEISTIGEN GABE. sie haben nicht selten
      zunächst kein bewusstes sexuelles interesse, welches erst beinahe
      nebenbei ( da unbewusst) vielleicht , wie eine im hintergrund laufenede
      app, viel später nach etlichen dsm sessions entstehen könnte. bis dahin
      genießen sie bestrafung&schmerz und dass man sie einfach be-und
      ausnutzt wie eine devote schlampe..)
      Das Gespräch ging noch weiter...

      Abgeschlossen wurde es hiermit:

      gern geschehen, herzlichen dank, das ist doch nicht der rede wert, du wunder der natur. du göttin der kunst, ästhetik und verzückungsspitzen der trancezustände inkludierenden erotik. meine verehrung. das wäre doch nicht nötig gewesen. gleichwohl weiß ich es sehr zu schätzen. ich freue mich sehr für deine zugewandte , empathische, wohlwollende, höfliche danksageung. das freut mich sehr, ehrlich. danke vielmals.


      Zwischendurch wurde mir empfohlen keine Bilder hochzuladen, wenn ich denn keine Reaktion darauf möchte.


      Besagtes Mitglied aus besagtem Forum ist jetzt auf meiner Blockliste und ich hoffentlich auch auf seiner :)