Ich habs getan... Interview beim Shades of Grey Fanprojekt

      Jetzt mache ich mich als Neue hier eventuell unbeliebt, aber ist es peinlich, solche Interviews zu geben? Oder Frauen, die nach dem Lesen von SoG Fragen haben, diese zu beantworten? In dieser Fragerunde wurde ich auf dieses Forum aufmerksam gemacht, weil es ein guter Ort zum Austausch wäre, gerade über Themen, die mich beschäftigen und die dort nicht so zur Sprache kommen. Aber vielleicht habe ich mich für dieses Forum schon dadurch disqualifiziert, dass ich SoG gelesen habe und sogar in dieser fb-Gruppe bin.
      Wieso solltest du dich dadurch disqualifiziert haben? Das haben hier so einige gelesen.
      Es ist nunmal einfach so, dass das Buch eine Tabugrenze in der Gesellschaft verschoben hat. BDSM ist dadurch in den Blickpunkt geraten, was positive und auch negative Folgen und Aspekte hat. Es gibt ne Menge Leute, die sich aufgrund der Bücher erst mit dem Thema beschäftigt haben und bei denen sich jetzt Fragen auftun. Wenn man dann aber tiefer in die Materie eintaucht merkt man eben, dass doch recht viele Darstellungen bei SoG nicht der Realität entsprechen.
      Also nur raus mit den Fragen, wir antworten hier alle gerne.
      Zur Disqualifikation muss da schon was anderes kommen. ;)
      Mir war es nicht peinlich solche Interviews zu geben, das mache ich genauso gern wie eines mit dem größten BDSM Magazin (Schlagzeilen) zu haben ;)
      "Es ist gleich willkürlich, ob man den Leuten sagt: ihr sollt nicht frei, oder: ihr sollt und müsst gerade auf diese und keine andere Weise frei sein." Joseph von Eichendorff

      MissBehaving schrieb:

      Wenn man dann aber tiefer in die Materie eintaucht merkt man eben, dass doch recht viele Darstellungen bei SoG nicht der Realität entsprechen.
      Also nur raus mit den Fragen, wir antworten hier alle gerne.


      Ich durfte vor vielen Jahren schonmal Erfahrungen sammeln... Die Bücher wollte ich eigentlich gar nicht lesen, sie wurden mir aber fast aufgedrängt. Und als ich dann angefangen habe, sie zu lesen, fand ich sie einfach nur toll. Das liegt in erster Linie aber daran, dass ich schnulzige Liebesgeschichten liebe. Und auch, wenn die Geschichte nicht so realitätsnah ist, haben einige Dinge natürlich Erinnerungen geweckt und vielleicht mit dazu beigetragen, dass ich mich wieder mit Dingen beschäftige, die ich eigentlich nicht mehr in meinem Kopf haben wollte...

      Eine direkte Frage habe ich aber momentan nicht, zumindest keine, die mir hier beantwortet werden kann. Ich werde aber nicht davor zurückscheuen, zu fragen, wenn ich etwas nicht weiß oder mich etwas besonders interessiert.


      MissBehaving schrieb:

      Zur Disqualifikation muss da schon was anderes kommen.


      Na, dann gebe ich mir mal Mühe, dass es auch sonst nicht dazu kommt. ^^
      Also ich muss auch sagen, das es für die Fan Gemeinschaft eine Gelegenheit gewesen ist,die Neugier ein wenig zu befriedigen.
      Und auch ich bin dadurch auf dieses Forum dann ja Aufmerksam geworden.
      Die Fragerunde kam zwar nur langsam in gang ,aber ich Denke das lag auch daran,weil man sich durchaus genau Überlegt hat wie viel man denn dort Preis geben möchte,denn die Mitglieder kennen sich ja nun auch nicht untereinander,und im Hinterkopf hat man dann schon(so ging es mir auf jeden Fall ) was davon landet dann vielleicht irgendwo wo es eben nicht hingehört.
      Das Positive es haben sich einige ,die viel Spaß an der Interview Runde hatten zusammengefunden zu Austausch außerhalb der Fangruppe.
      Und dadurch hier Gelandet zu sein ,um eventuell Antworten auf Fragen zu finden, eben bei den Menschen die es Real ausleben und nicht in einem Roman.
      Denn hier denke ich das es eben an der richtigen stelle landet,wenn man Fragen hat. :)
      Ich gestehe, dass ich auch durch das Buch in dieses tolle Forum geraten bin ( 2013 ) und ich fand das Buch auch echt toll ;)
      Ich wollte einfach antworten auf so viele Fragen haben, die ich dann auch bekommen habe.... Ich hab es aber dann verdrängt und erst mal pause gehabt....durch Zufall habe ich dann das Interview entdeckt und bin dann in die Gruppe gegangen und hab echt tolle Mädels kennengelernt...ich hab dann mit meinem Mann gesprochen und mein Herz ausgeschüttet und wir tasten uns ganz langsam ran ;) Seid dem geht es mir besser und wir entdecken uns gerade neu **freu**
      Diesmal ein Interview welches ich mit zwei Doms aus der Szene geführt habe...

      Ganz anders als die bisherigen Interviews :rofl:

      gentledom.de/gentledom/interviews/sehr-kritisches-interview/
      "Es ist gleich willkürlich, ob man den Leuten sagt: ihr sollt nicht frei, oder: ihr sollt und müsst gerade auf diese und keine andere Weise frei sein." Joseph von Eichendorff
      Jep, die haben Angst und Sie widersprechen sich selbst an mehreren Stellen. Ich wäre da trotzdem vorsichtig mit, normal finde ich es nicht so tief in der Vergangenheit zu bohren.
      Aber eine sehr nette und witzige Abendlektüre, wobei ich immer dachte Männer seien nicht zickig :) hab mich wohl geirrt.

      Lil