Wo habt ihr eure Partner/Spielpartner kennengelernt?

      Vor wenigen Monaten war eine Frau so mutig sich 370km ins Auto zu setzen und zu einem Mann zu fahren, den sie nur über das Internet und wenige Telefonate kennen gelernt hatte durch den begeisterten Austausch über ein gemeinsames Hobby..

      Wie es so kommen musste haben wir uns von Anfang an großartig verstanden und schlussendlich verliebt (ungeplant und unverhofft) , trotz der Entfernung und dem Altersunterschied von 6 Jahren. <3

      • Seitdem sind AryaKaetzchen und Ich ein Paar, und ich hätte nie für möglich gehalten was sich daraus Entwickeln würde.. 8|


      Ich war zwar schon immer sexuell recht aufgeschlossen und ein Anhänger der gelebten Erotik und härteren Spielart, konnte es aber in den Jahren vorher nie wirklich ausleben.

      Doch sie gab mir den Anstoß und den Anreiz mich tiefer mit der Materie des D/S auseinander zu setzen, und nach anfänglicher Vorsicht war ich schnell begeistert von der Welt die sich mir dadurch eröffnet hat.

      Die Tatsache ein "Dom zu sein" und diese Seite auszuleben bringt mich nicht nur persönlich in meiner Entwicklung weiter..
      Auch unsere Beziehung profitiert von der neuen spannenden Welt des BDMS in die wir uns gestürzt haben, in der wir unsere geheimsten Fantasien nicht mehr verstecken brauchen, sondern im Spiel ausleben können. :saint:
      Und es gibt jeden Tag noch etwas neues zu entdecken, lernen und umzusetzen..

      Stehen ja grade erst am Anfang diese Welt für uns zu entdecken, mal schauen wo die Reise hingeht und an welche Grenzen wir stoßen werden (oder überwinden).

      In diesem Sinne: nur noch einmal alleine schlafen, hier ist schon alles bereit für dich..
      :whistling:
      Stille Wasser sind tief...

      Arya <3
      Ganz klassisch, in der Disco, mit Freunden, weil ich mich geweigert habe alleine, als "5. Rad am Wagen" mit lauter Pärchen mit zu gehen.
      Und er wurde dann auch mitgeschleppt.
      Ich hab ihn auf die Tanzfläche gezerrt und beim tiefen Blick in die Augen unter Strobolichtern war es um uns geschehen.

      Hab ich erwähnt, dass wir voll die Spießer sind? :whistling:
      Erstaunlicherweise... hier.
      Ich habe ihn angeschrieben, weil er von "Dom" zu "Switcher" gewechselt ist und ich - ebenfalls in einer Gedankenkrise, ob ich wirklich "sub" bin - wissen wollte, wie es zu dem Wechsel kam.
      Unsere ersten Schriftwechsel waren freundlich-sachlich, dann lustig, dann persönlich. Inzwischen haben wir uns einige Male getroffen und versuchen es als Paar.
      Leider ist er nicht mehr im Forum, aber ich arbeite daran, dass er es sich vielleicht noch einmal überlegt. Fest eingeplant ist aber, dass wir mal an einem Stammtisch teilnehmen :)
      Warte nicht auf den perfekten Moment
      sondern nimm den Moment und mach ihn perfekt.
      Letztes Jahr hatte ich eine Freundschaft plus mit einem ganz tollen Mann. :rot:
      Und da habe ich auch seinen Nachbarn kennengelernt... Zuerst nur viel geschrieben, dann Freunde geworden und als es mit der Freundschaft plus vorbei war, eine Spielbeziehung begonnen :whistling:
      Also rein durch Zufall zum Exdom gefunden...
      "Ich denke, also bin ich. Denk ich positiv- gewinn ich." (Die Fantastischen Vier)
      Hier, bzw. in der Com! :D

      Er hat mein Profil geliked, und ich habe ihn daraufhin angeschrieben.
      Wir haben den ganzen Abend getippert, sind dann ins Telefonieren übergegangen und haben bis morgens um 8 Uhr gequatscht.
      2 Tage später haben wir uns getroffen und sind seitdem unzertrennlich... :love:
      Wir haben alle irgendeinen Knacks - der Unterschied ist: bei manchen ist er diagnostiziert... :monster:
      Hier im Gentledom,
      habe seine etwas traurigen Zeilen in einem Post gelesen und ihm eine PN geschrieben.
      Seitdem sind wir zusammen. Wir haben stundenlang geschrieben.
      Manchmal habe ich das Gefühl es seien schon Jahre, dabei sind es erst 6 einhalb Wochen.
      Bei mir ist es der Nachbar :) , er wohnt gerade über eine kleine Tempo 30 Wohngebietsstraße gegenüber .
      Habe mit ihm fünf Jahre so am Straßenrand geflirtet , dann plötzlich hat er sich doch entschlossen mich zu küssen :D
      Als wir dann endlich zusammen die Kissen teilten, fanden wir heraus, dass unsere Neigungen sehr harmonisch zueinander passen :love:
      Ich habe meinen Schatz und Herrn in einem einschlägigen Forum kennengelernt. Nach 3 Tagen, in denen wir uns unzählige Mails geschrieben und eine ganze Nacht durchtelefoniert haben, haben wir uns real getroffenen und sind seitdem glücklich und fest davon überzeugt, dass wir füreinander bestimmt sind.
      Wir haben uns in einer Gothic-Community kennengelernt.
      Er schrieb mich an, weil wir in derselben Branche arbeiten. Beziehung oder gar BDSM war erst mal gar kein Thema. Wir waren zu dem Zeitpunkt auch beide vergeben.
      Erst als wir dann beide Single waren, kam dann eins zum anderen :rolleyes:
      ~*~ Menschen hören nicht auf zu spielen, weil sie alt werden, sie werden alt, weil sie aufhören zu spielen! ~*~
      (Oliver Wendell Holmes)
      Toller Tread :love: lauter Liebesgeschichten
      Also wir haben uns vor einem Jahr in einer lokalen Facebookhelfergruppe kennengelernt - Denn ich habe um Hilfe gerufen :D ein Sturm hatte bei mir im Garten einen Baum gefällt quasi. Mein Schatz kam dann mit der Kettensäge und half uns ( mir und meinen Kids) das Ungetüm zu beseitigen. :saint: Tja da hat es wie der Blitz eingeschlagen <3 :love: <3 Mit BDSM hatten wir da noch nichts zutun. Diese Entwicklung kam dann ganz natürlich weil wir uns wirklich gleich so vertrauten. Es ist die große Liebe <3
      Cool - auf einer Schlagerparty. Ich als Techniker beim DJ, alles überblickend. Sie als Gast immer auf der Tanzfläche. Irgendwie gab es dann einen längeren Augenkontakt - immer noch faszinierend wie sich zwei Leute in so einer Menge an tanzenden Menschen finden konnten.....
      ....du bist was du ißt! Deswegen vermeide Nüsse und Pflaumen (Garfield) :D
      Wir haben uns in einem ganz simplen Chat kennengelernt , schon vor 2.5 Jahren .
      Dann musste ich unbedingt mein Handy Schrotten :whistling:

      Eines Abends schoss mir sein Nickname wie ein Blitzschlag in den Kopf .
      Bam ! Gesucht , und Tadaaa da war er . :thumbsup:

      Kontakt haben wir seit ca 3 bis 4 Monaten wieder und haben uns auch außerhalb vom Chat kennengelernt und es ist besser als alles andere zuvor :)

      :love:
      Ich hab meinen Mann 2000 in einem SM Chat kennengelernt. Damals war ich noch Sub *lächelt*.
      Mittlerweile sind wir seit 15 Jahren verheiratet.

      Es kam so wie man es sich nicht vorstellt. Krankheit, Herzinfarkt etc...
      Mein Mann, mein Dom- hatte kein Interesse mehr an mir. Wobei wir uns
      nach wie vor gut unterhalten konnten, und meine Tochter gemeinsam
      erzogen haben.

      Ich entwickelte meine dominante Seite- ob die schon immer da war?
      Dev war ich nie.
      2013 lernte ich - wieder virtuell- meinen Sub kennen. Schnell wurde es real,
      mein Mann erkannte sehr schnell dass es jemand gab.

      Es gab viele Gespräche- Ende vom Lied- beide Männer mochten sich.
      Oder verstanden sich?
      Ich glaub nach wie vor, wenn die beiden ein Bier zusammen trinken würden
      wär ich Nebensache.
      Habe meinen Ehemann vor 23 Jahren über eine Partnerschaftsagentur kennengelernt. Habe mich damals aus Spaß da angemeldet und habe nie und nimmer daran gedacht, das man dort den Mann für's Leben kennenlernt :D
      BDSM war zu diesem Zeitpunkt überhaupt kein Thema.
      Wir sind jetzt seit 22 Jahren verheiratet und BDSM ist seit April 2015 ein Teil unseres Lebens. Wir lernen uns seit dieser Zeit völlig neu kennen und lieben :love: :D
      Du kannst mich sehen.
      Mein Lachen und meine Tränen gehören dir.