Wo habt ihr eure Partner/Spielpartner kennengelernt?

      Alona schrieb:

      Es ist erstaunlich dass sich hier im Forum einige kennengelernt haben, obwohl es hier doch ausdrücklich keine Partnerbörse ist.
      finde ich jetzt gar nicht erstaunlich.
      es ist zwar ofiziell nicht erwünscht dass angebaggert wird, bzw eine Art Suche im Profiltext zu erkennen ist.
      Als Schutz vor Anmache, wenn es nicht erwünscht ist
      Aber es ist ein Ort wenn auch ein virtueller wo Menschen aufeinander treffen.

      Und solche Orte schaffen Beziehungen und was sich daraus entwickelt, das ist dann privat

      Auch der Arbeitsplatz ist keine Partnerbörse und dennoch finden sich ganz viele Paare dort
      Er war sowohl im erweiterten "Freundeskreis" meienr Töchter als auch neu in unserer Firma. Mir gefiel recht bald wir er Interesse an mir zeigte und so entwickelte sich nach und nach eins zum anderen. Nun sind wir fest zusammen, wohnen zusammen und außer ein paar dummen Blicken oder Sprüchen auf der Arbeit wird da alles akzeptiert und privat hat auch keine/r Probleme mit uns.
      Man(n) surft in der großen SZ am vormittag. Dort werden User angezeigt die gerade online gekommen sind. Mein Blick fällt auf einen Nick der gegensätzlich ist. Profil besucht was ziemlich leer ist. Also Kontaktanfrage, denn ich bin ein neugieriger Mensch.
      Binnen weniger Minuten wird die Anfrage angenommen.
      Meine Zeile: Ein Nick der Fragen aufwirft
      Ihre Antwort: Guten Morgen. Dann frag, ich beisse nur selten.
      Die Art und Weise ihrer Zeilen waren so ganz anders als das was dort sonst so kam.
      Die Texte gingen dann schnell hin und her und es war irgendwie ein Zauber dabei. Ich schrieb ihr in welchen PLZ Gebieten ich beruflich unterwegs bin. Ihre PLZ war dabei.
      Sie sagte...Ich komme vorbei...nachdem ich erzählt hatte wann und wo ich in ihrer Stadt bin. Vier Tage später stand SIE vor mir. Da ich in der Öffentlichkeit arbeite und sie sich zwar gut und zutreffend beschrieben hatte, fragte ich zur Sicherheit...bist du diejenige mit der ich geschrieben habe? Ja ich bin's, kam von ihr. Mein Gedanke war nur...haben will! Denn wir hatten die vier Tage gut genutzt, uns viel geschrieben.
      Da ich am arbeiten war, kam sie einige Male an meinem Standplatz vorbei. Nach Feierabend sah ich sie nochmal in der Nähe. Meine Frage...sehen wir uns heute Abend in Skype, wurde mit...ich denke schon...beantwortet.
      Wollte sie mir nicht so direkt sagen...Du das wird nix? Oder???
      Wir wussten viel voneinander, aber nicht das wir unsere Herzen gegenseitig bereits erobert hatten. Das klärte sich schnell, denn wir suchten uns nach wenigen Wochen eine Wohnung...und dort leben wir noch immer <3
      Ich habe einen wunderbaren Menschen kennengelernt. Sie hat es mir möglich gemacht wieder zu lieben.
      Dankeschön meine Traumfrau. :love:
      Mit Leidenschaft - Leiden schafft :popo_versohlen:
      Auf der Arbeit :)
      Allerdings damals noch für unterschiedliche Arbeitgeber.... er in roten Hosen in der Notaufnahme mit einem Rettungswagen und ich da noch mit blauen Hosen ebenfalls mit nem RTW.....
      Da war es schnell passiert obwohl es gerade bei keinem von uns in die Lebenphase passte. Umso schöner, dass es zwischen uns aber passte ;)
      Sometimes the grass will appear greener on the other side, because it has been fertilized by so much bullsh** :pardon:
      ____________________________________________________________
      Eigentlich ganz klassisch:
      Ich habe mich im Facebook mit einer mir nicht bekannten Frau politisch gezofft. Aber richtig!
      Die Dame war etwas abgehoben. Da ich später mal in der Nähe war, habe ich mich mit ihr zu einem Kaffee getroffen.
      Seitdem sind wir drei zusammen.
      Wir drei sind: ich, sie und die Peitsche.

      Sie ist inzwischen sehr vernünftig geworden und ist genau das Weib, was ich mir immer gewünscht habe.
      :icon_lol: :icon_lol: :icon_lol: :icon_lol:
      Das Leben ist kein Ponyhof. Aber geritten wird trotzdem !
      An einem Samstagabend, den ich eigentlich ganz gemütlich ausklingen lassen wollte... Es schneite draußen und ich lag gemütlich auf der Couch und ließ meine Seele baumeln.
      Als es an der Tür klingelte, ahnte ich nichts Gutes. Es war meine beste Freundin Elena und diese war absolut in Partystimmung und außerdem habe sie einen gaaanz süßen Typen im Internet kennengelernt, der in der gleichen Stadt wohne und mit dem sie sich für heute Abend verabredet habe. Er hieß Christopher.
      Da ich keine Spielverderberin sein wollte, schlüpfte ich schnell in meine Jeans, zog mir was einigermaßen tageslichttaugliches an und schon gings los.
      Unterwegs stieß noch eine gute Freundin dazu.
      Als wir in der vereinbarten Kneipe ankamen, war von dem besagten Typ noch nichts zu sehen.
      Ich traf zufällig zwei Kumpels und so gesellten wir uns zu ihnen.
      Kurz darauf wusste ich schon anhand Elenas Blick, das ihr Date durch die Tür kam.
      Chris begrüßte uns alle.
      Erster Eindruck: eingebildeter verdammt gutaussehender Mann ;)

      Im Laufe des Abends verebbte dann irgendwie das Interesse von meiner Freundin an ihrem Date und so kam ich mit Chris ins Gespräch.

      Bis heute können wir über diesen Abend lachen :D

      Und den Mädels verdreht er bis heute noch die Augen :evil:
      In einer icq-Gruppe für Metalheads, obwohl er seinen Account gerade löschen wollte & ich erst neu überredet worden war einen zu machen.

      Er hat sich verliebt & wir haben jeweils stundenlang geschrieben (ohne dass ich mir dabei etwas gedacht habe bc naiv) und als dann zufälligerweise ein Konzert in meiner Nähe war habe ich, nach einem unerwarteten Wiedersehen & einer brenzligen Situation, vor lauter Adrenalin meine Nervosität überwunden & ihn getroffen <3
      War einer der verrücktesten Abende meines Lebens & nur 1 Woche später haben wir uns unsere Liebe gestanden & sind seither glücklich zusammen :saint: Seit einer Weile ja auch in etwas geregelteren Verhältnissen ;)
      Auf der Arbeit. Ich sollte sie einarbeiten, sie haben bloß vergessen, den Bereich genau abzustecken. Also habe ich sie umfassend eingearbeitet.... gern geschehen, Welt :D

      Wir haben recht schnell gemerkt, dass wir auf einer Wellenlänge liegen. Und selbst jetzt entdecken wir immer noch Gemeinsamkeiten, die uns erstaunen. Wenn ich an sowas glauben würde, würde ich es Schicksal nennen. Einzig der Umstand, dass ich sie so spät in meinem Leben getroffen habe, macht mich traurig. Sonst wäre die Beziehung zueinander eine viel tiefere, da bin ich mir sicher.