Halsband in der Öffentlichkeit? Gefahr eines (Zwangs-)Outings?

      Bis vor wenigen Wochen habe ich meine Halsbänder auch noch, fast täglich, in der Öffentlichkeit getragen. Habe auch bis dahin keine negativen Erfahrungen machen müssen. Nach dem ganzen Hype um SoG sind mir allerdings immer öfter „interessierte“ Blicke von Passanten aufgefallen. Ich persönlich mag es nicht unbedingt irgendwo im Fokus zu stehen, deshalb trage ich meine Halsbänder in letzter Zeit seltener aus. Ich mache das ja für mich und meinen Partner und nicht um mich Fremden zu präsentieren. Habe meine Meinung dazu aber eben erst in den letzten Wochen geändert.
      Belle deswegen... Ich hatte mich auf dem Stammi schon gewundert. ;)

      Und ich muss sagen, irgendwie habe ich es bei dir vermisst. Gerade weil du es vorher so stolz getragen hast. Aber deine Intention es im Moment nicht mehr so oft zu tragen kann ich nachvollziehen.
      Die SoG-Welle nimmt Fahrt auf...
      Was heißt denn dabei Outing? Ich würde es selber niemandem Vorschreiben, ob und wann man solche Symbole trägt, außer man spielt grade.
      Aber wenn man sich denn damit wirklichen Outen will, dann erkennen es auch nur Menschen die mit dem Symbol etwas anfangen können.

      Selber habe ich auf einer Darkside Party mal eine junge Dame angesprochen, da sie ein Halsband mit Ring der O trug, Sie war dann über die Bedeutung dessen doch sehr überrascht.
      Also kann man es nicht wirklich als Outing bezeichnen, da es auch genug Vanillas gibt die es einfach gern als Accessoire tragen.