Peinliche oder unangenehme Aufgaben

      Peinliche oder unangenehme Aufgaben

      Hallo mal wieder...

      Heute muss ich mal fragen, ob ihr auch schon Peinliche oder unangenehme Aufgaben bekommen habt und ob ihr diese IMMER erfüllt oder euch auch schon mal verweigert habt...

      Meine neueste, verbinde ich mal eben mit diesem Thread:

      Ich habe heute die Aufgabe bekommen davon zu berichten, dass ich eigentlich dauerfeucht bin und mein HERR das mega geil findet... gerne mag er, dass ich solche Kleidung anziehe, unter der es sich nach dem Hinsetzen abzeichnet und andere es sehen könnten... :fie:

      Mir ist das immer sehr unangenehm und davon zu berichten erst recht.... :rot: :rot: :rot: Gerade wenn es jetzt in die wärmere Jahreszeit geht und ich eh ohne Höschen unterwegs bin, die leichten und farbenfrohen Stoffe ins Spiel kommen, passiert es schnell mal, dass man es leider (im Boden versink) auch sehen kann, wenn ich im Auto gesessen bin und vom HERRn auch noch mit voller Absicht gereizt wurde...

      Um so mehr ich mich schäme, um so schlimmer wird es... Das ist wie beim Stottern... je mehr man versucht es nicht zu machen, desto schlimmer wird es dann... Es beschämt mich sehr und gleichzeitig macht es mich so an... furchtbar, dass er es rausgefunden hat... jetzt hat er immer ein Mittel zum Beschämen... :sofa:

      Ich hoffe ich habe damit meine Aufgabe erfüllt werter @HERRvonMOON....

      Und an Euch die Frage, gibt es solche Aufgaben auch bei Euch, die Euch zögern lassen oder euch Überwindung kosten...?????

      LG Moon
      Nein, solche Aufgaben blieben mir bisher zum Glück erspart und ich will hoffen, das er das hier nicht liest ;)

      Insbesondere bei leichten Sommerstoffen und Rumlaufen ohne Höschen hätte ich über die Schamgefühle hinaus auch Bedenken, dass ich mir eine Blasenentzündung fangen könnte und auch hygienische Bedenken. :sofa:
      Lernen durch Schmerz ist nicht angenehm. Aber unglaublich effektiv.
      Ich muss gelegentlich in bestimmten kurzen Zeitfenstern peinliche Fotos schicken.
      Und eigentlich nur, wenn er weiss, das es grade absolut unmöglich ist. Und ich noch Sachen organisieren muss, um sie mit aufs WC zu nehmen, um in Ruhe dort herstellen, zeichnen, etc und fotografieren zu können.
      Oder ich musste auf geheime Komandos blöde alberne Sätze sagen auf Familienfesten oder wo anders in der Öffentlichkeit.

      Aber das ist ja nix im Vergleich zu deinen Aufgaben.

      Ich würde im Boden versinken, du Arme. Und wer weiss wieviele denken, dass du inkontinent wärst. Das wäre ja eigentlich mein erster Gedanke bei feuchten Flecken. Ich weiss gar nicht, was der peinlichere Gedanke ist.
      Ich fand das schon schlimm genug, wenn sich die Muttermilch trotz Stilleinlage vorne unter dem T-Shirt vorgearbeitet hat.
      Also @Bärbel

      mir wäre es bei meiner Familie schlichtweg viel viel peinlicher irgendwelche blöden Sätze zu sagen, wenn wir auf Feierlichkeiten wären... :thumbsup: alle Achtung vor dir...

      Ich tröste mich immer damit, dass ich als Sub nicht denken soll, sondern machen...

      LG Moon
      Schlimmer war es, mir diese acht oder neun Sätze zu merken.
      Da hatte er tagelang lustige Bestrafungsmoglichkeiten beim Sätze üben. Die waren recht schräg in der Satzkonstruktion. Und den Komandos zugeordnet.
      Die geheimen Kommandos waren Farben.

      Auf so einen Quatsch muss man erst mal kommen.
      Das war ziemlich am Anfang unserer Spielerei, als sein Kopfkino mit ihm Purzelbaum spielte.
      Da hat er die sonderbarsten Sachen kreiert und schräge Würfelspiele wie "Sub ärgere dich nicht"
      Ich weiß noch genau als ich zum ersten mal ohne Unterwäsche raus sollte. Klingt zwar albern, aber mich hat das wirklich Überwindung gekostet. Ich dachte dass mir das breit auf der Stirn geschrieben steht.

      Und beim zweiten mal und einem blöden Blick auf meinen nicht vorhandenen BH an der Supermarktkasse dachte ich nur noch "wie blöd würdest du wohl gucken wenn du wüsstest dass ich auch kein Höschen an hab? Und dass weil ER es will" :P

      Im Nachhinein war es eine super Erfahrung für mich, die mich wachsen gelassen hat
      oh ja es lässt uns wachsen das stimmt ;)
      Ich vergesse wohl nie mehr, wie ich beim Schuhe kaufen, sehr vertieft in meine Lieblingsbeschäftigung von ihm sehr fürsorglich einen Platz zurecht gerückt bekomme, Hilfe beim Schuhe anziehen und dann schaue ich auf und sehe mich selbst im Spiegel :rot: ich konnte meine Strümpfe sehen und meine nackte Mitte blickte mich an. Vor Scham währe ich am liebsten im Boden versunken, Gesicht Tomaten rot ....er hatte seine Freude, dafür hat es sich gelohnt :D

      Sonst hat das sicher niemand gesehen, aber mein Gesicht war bestimmt göttlich.
      Phantasie ist wichtiger als Wissen denn Wissen ist begrenzt. Phantasie aber umfasst die ganze Welt.
      Albert Einstein

      Innueno schrieb:

      @Moon :blumen: ob Aufgabe oder nicht, ich finde das richtig mutig von dir. Sei stolz auf dich, dein Herr wird das auch sein.


      ja das ist er wirklich...ich bin immer wieder begeistert mit welcher Hingabe du deine aufgaben meisterst
      es ehrt mich sehr... :yes:

      ich bin der Meinung das Dom immer mit Hut schlafen gehen sollte,dann kann er/sie morgens gleich nach dem aufstehen den Hut vor subbie ziehen... den soviel Aufopferung gebührt Respekt...Dom sein mag schon nicht leicht sein mit der ganzen Verantwortung und so,aber das subbie Sachen macht die sie/er im Alltag oder nach eigenem ermessen wohl nie machen würde--wir sollten uns mehr als nur geehrt fühlen--

      also @Moon...ja ich bin sehr stolz auf dich und deine Hingabe... :thumbsup:
      ich bin mehr als glücklich das wir diesen Weg gemeinsam beschreiten,ich hoffe bis ans Ende aller Tage,denn ohne dich ist es wie Sommer ohne Sonne,Blumenwiese ohne duftende Blumen,ein klarer Nachthimmel ohne Sterne,das Leben wäre nicht mehr lebenswert...
      du machst mich zum glücklichsten Mensche auf Erden...

      ICH LIEBE DICH <3 <3 <3


      MfG HERRvonMoon