Fachliteratur

      Fachliteratur

      Hallo,

      Habt ihr Empfehlungen an Fachliteratur zu BDSM?
      Mich würde es reizen was in diese Richtung zu lesen egal ob es sich jetzt eher auf DS oder SM bezieht, denn es reizt mich beidermaßen. Gibt es überhaupt sinnvolle Literatur zu den Themen oder hat man nachdem man die Hauptseite usw. gelesen hat bereits den selben Wissensstand?
      Auch was den gesundheitlichen Aspekt (Risikos, Verletzungen etc.)
      betrifft würde ich mich gerne besser informieren. Findet man dazu was? Die Themen hier im Forum habe ich diesbezüglich alle aufgesaugt.
      Von Vorteil wäre das ganze als EBook um neugierige Kinderaugen vorzubeugen.

      Vergissmeinnicht
      Da gibt es eine ganze Menge, allerdings kenne ich vorwiegend englische Literatur. Wenn dich das nicht stört, dann hier meine Liste:

      BDSM allgemein

      Dossie Easton, Janet Hardy - The New Topping Book
      Dossie Easton, Janet Hardy - The New Bottoming Book (beide sehr basic, deshalb muss ich zugeben, hab ich sie nur angelesen, aber schienen durchaus informativ)
      Jay Wiseman: SM 101 - A realistic introduction
      Phillip Miller - Screw the Roses, Send me the thorns

      D/s
      Wenig überraschend kenn ich hier vor allem Literatur aus dem 24-/7/TPE-Bereich

      Christina Abernathy - Erotic slavehood
      Dan Williams, dawn Williams - Living M/s; A Book for Masters, slaves, and Their Relationships
      Flagg - The Forked Tongue. A Handbook for treating People badly
      Guy Baldwin - SlaveCraft: Roadmaps for Erotic Servitude--Principles, Skills and Tools
      Guy Baldwin - Ties That Bind: The SM/Leather/Fetish Erotic Style: Issues, Commentaries and Advice
      Jack Rinella - Becoming a slave
      Jack Rinella - The Compleat Slave: Creating And Living An Erotic Dominant/submissive Lifestyle
      LT Morrison - Devil In The Details I - The Art of Mastery - A Mentoring Trilogy: Volume I "The Master - The Slave - The Power", is the critical theory and ... about in the TPE niche of the BDSM continuum.
      LT Morrison - Devil In The Details II - The Art of Mastery - A Mentoring Trilogy: Volume II "Mastery Refined: The Issues - The Skills"
      LT Morrison - Devil In The Details III - The Art of Mastery- A Mentoring Trilogy: Volume III "Sustainable Structure & Training"
      Peter Masters - The Control Book
      Robert J. Rubel - Art of Slavery: A Power Exchange Resource Book
      Robert J. Rubel - Master/Slave Relations: Communications 401: The Advanced Course
      Robert J. Rubel - Master/slave Relations: Handbook of Theory and Practice
      Robert J. Rubel - Master/Slave Relations: Solutions 402: Living in Harmony: Guide for Living Harmoniously
      Robert J. Rubel - Protocol Handbook for the Leather Slave: Theory and Practice
      Robert J. Rubel - Protocols. Handbook for the female Slave
      Robert J. Rubel - Protocols: A Variety of Views

      Spezielle Spielarten

      Hier eine unbedingte Empfehlung für die Toybag Guides zu verschiedenen Themen. Den Großteil davon haben wir und finden es sehr informativ.
      • Canes and Caning
      • Erotic Knifeplay
      • Dungeon Emergencies and Supplies
      • Basic Rope Bondage
      • Clips and Clamps
      • Age Play
      • Hot Wax and Temperature Play
      • Chastity Play
      • Medical Play
      • Foot and Shoe Worship
      • Playing with Taboo
      Peter Masters - Look into my eyes. How to use Hypnosis to bring out the best in your sex life.
      Wo du hingehst, da will ich auch hingehen; wo du bleibst, da bleibe ich auch. (Rut 1,16)
      Auf der Hauptseite stehen auch ein paar wenige Bücher:
      gentledom.de/infos/empfehlungen/buchempfehlungen/

      Ich hab mir letztes Jahr, als ich mit der Hauptseite durch war drei englische Bücher bestellt. (Hab ich das nicht irgendwo schon mal geschrieben? o.O)
      - Mike Makai: Domination & Submission
      ----- Da ich die Radioshow von ihm kannte, wusste ich schon einiges, trotzdem nochmal viele Infos, viel Theorie und hat mich beim "was will ich" deutlich weiter gebracht.
      - Mike Makai: The Warrior Princess Submissive
      ----- Naja... ganz viel Blabla. Makai feiert sich selbst. Die Idee klingt gut, aber braucht man mMn nicht gelesen haben.
      - Kate Kinsey: How to be a Healthy and Happy Submissive
      ----- Extrem Basic! Wenn du dir die Hauptseite angeschaut hast, steht da nichts neues drin.

      ps: jetzt hab ich für dich meine wunderbare Beitragszahl zerstört! :.(
      Das war mein Einsteigerbuch und zu dieser Zeit sehr informativ und sehr angenehm zu lesen:

      Kathrin Passig, Ira Strübel: Die Wahl der Qual

      Wissenschaftliche Betrachtungsweisen, die mir einen anderen höchst interessanten Zugang geboten haben:

      Andreas Hill, Peer Briken, Wolfgang Berner (Hg.): Lust - voller Schmerz
      (Sadomasochistische Perspektiven)
      hi... Hast du schon einmal von dem Buch gehört ( Das SM-Handbuch Spezial...) Es ist das beste was ich je in den Händen hatte. Dort wird alles beschrieben.... über wie man es merkt, was es ist, was der unterschied zwischen devot und dominant ist. Viele Beispiele werden dort über
      verschiedene Praktiken gegeben... wie man richtig fesselt. Sogar selbst fesselung. Wie man sich richtig kleidet auf einer sm-party. Wo man überhaupt erst mal eine findet... und so weiter. Dieses bekommst du zum Beispiel im Sex-shop oder ganz normal über den Bücherhandel.
      Es loht sich....
      Das SM Handbuch/ Das SM Handbuch Spezial sind wirklich gut geschrieben und verschaffen einen tollen Überblick, meiner Meinung nach.

      Aber auch Liebe auf den ersten Hieb fande ich toll geschrieben zumal Einblick von ihrer und seiner Seite
      Die Wahl der Qual war auch mein erstes Buch
      Ansonsten mag ich auch gerne die Bücher von Arne Hoffmann (mir ist der Titel grade entfallen) und finde sie interessant.

      LG Grüsse
      BeLo
      Arne Hoffmann: Da meinst du bestimmt 'Onanieren wie die Profis' ;)

      Nein, im Ernst, Arne ist vielleicht nicht so ein Urgestein wie Matthias Grimme, aber den gibt es auch schon ziemlich lange, und er schreibt auch sehr fundiert.