Altersunterschied

      mein herr ist zwar nur wenig älter als ich und mein bisheriges leben habe ich auch nie die sehnsucht nach jemanden (bedeutend) älterem gehabt.

      aber ich kann nachvollziehen warum grade der altersunterschied etwas hat, was eine/r braucht....oder warum der altersunterschied gar keine rolle spielt, sondern nur die 2 persönlichkeiten.

      im moment sind wir bzw. er am innerlich diskutieren, ob grade das bei uns mal eine rolle mit wem drittes/viertes spielen sollte, oder ob das mit wem anders egal sein sollte, weil andere faktoren wichtiger sind.

      von daher: jede/r so wie er/sie mag.
      Freut sich immer über liebe PM.s... :)
      Ich bin momentan 16 Jahre alt. Mein Partner ist wesentlich älter als ich und die Beziehung besteht lange genug, dass ich für mich sagen kann: Alter? Ist mir egal! Persönlichkeit ist das, was zählt. Ähnliche Interessen, Weltanschauung usw. Nach oben hin würde ich keine Grenze setzen, aber momentan kann ich nichts mit jemandem in meinem Alter anfangen und schon gar nicht mit jemand jüngerem.
      Natürlich gibt es bei einem solchen Altersunterschied bestimmte Konfliktpunkte wie z. B. das Thema Kinder, aber mich persönlich stört das nicht. :)
      There will be a time when we must choose between what is easy and what is right.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von LittleSub ()

      Ich für mich schliesse inzwischen garnichts mehr aus.

      Bis vor 4 Monaten hätte ich beteuert nur auf ältere Männer zu stehen.
      Mit dem Hochkommen verschollener Neigungen stellte ich dann fest
      (wie auch schon eine Vorrednerin), dass in meinem angestrebten
      Alterssegment und bevorzugtem Gebiet Flaute herrscht (an Male Devs).
      Zumindest sprang online nirgendwo der Funke über.

      Und jetzt ist Subbie mehr als 10 Jahre jünger.
      Ich bin (noch) nicht rundherum glücklich damit. Es bleibt ein Rest von Skepsis,
      dass das war dauerhaftes werden könnte. Aber ich arbeite daran. Wir lernen
      uns immer besser kennen, entwickeln uns gemeinsam weiter.

      Mal sehen wohin die Reise geht...
      Mein schatz und herr @FieserBoesewicht hat das gleiche Geburtsjahr wie mein Papa .
      Klar kommen da doofe Blicke und Sprüche ...
      Aber die gehen uns sowas von am po vorbei
      Ja seine Söhne sind grade mal etwas jünger wie ich
      Dauernd soll ich seine Tochter sein und unsere kleine is seine Enkelin
      Darüber lachen wir einfach nur
      Wenn wir als die Blicke sehen und man wirklich sieht wie die nun denken wie gehören die nun zusammen da lachen wir nur ..
      Oder er küsst mich dann auch gern provozierend um zu zeigen ja sie gehört mir
      Wenn unsere kleine dann noch auf ihn zu rennt und laut ruft Papa Paaaapa und diese Blicke :D

      Wie sagte ich zu ihm liebe sucht sich keine Zahlen aus
      Weder alter noch Gewicht oder die Größe spielt eine Rolle in der liebe .
      Ich finde nicht dass das Alter eine Rolle spielen sollte. Leider musste ich bereits feststellen dass es das für sehr viele Doms doch tut. Abgewiesen zu werden weil man zu jung ist sehr schwierig für mich, weil ich daran nicht arbeiten kann xD
      Ich denke wenn es passt, dann passt es einfach, egal ob 2 Jahre oder 20 Jahre zwischen den Partnern liegen.


      DEVTeuflischerEngel schrieb:


      Dauernd soll ich seine Tochter sein und unsere kleine is seine Enkelin
      Darüber lachen wir einfach nur
      Mir geht es mit meinem Papa eher umgekehrt, ich werde immer für seine Freundin gehalten, aber ja auch drüber wird gelacht.
      Der Vater meiner Tochter ist 7 Jahre jünger als mein Papa und hat mehr graue Haare als er, ich hab mich damit nie unwohl gefühlt.
      Hier könnte Ihre Werbung stehn.
      Über weite Stecken meines Lebens habe ich gedacht, dass man schon in einer Generation groß geworden sein sollte, um zueinander zu passen...Das das vielleicht nicht ganz stimmt, entdecke ich jeden Tag mehr.
      Seit zwei Jahren ist nun jemand mein Freund, der im Alter meiner Kinder ist. Was mir anfangs mehr Gedanken und "Probleme" bereitet hat als den beiden. Und bisher hat er alle "Erwartungen" weit übertroffen und auch wenn er natürlich viel mehr ist als "der junge Freund", so ist es doch etwas, was ich gerne habe.
      Mein Exfreund war 24 Jahre älter als ich. Als ich ihn kennen gelernt habe, wusste ich nicht wie alt er ist. Er wirkte jünger und sah auch jünger aus. Als ich es dann wusste war es aber tatsächlich zunächst sehr ungewohnt und schwer in der Öffentlichkeit zu ihm zu stehen und auch die Beziehung soweit kommen zu lassen. Aber letzten Endes war die Liebe doch Sieger und es war okay für mich.

      Das war aber schon eine Ausnahme! Auch wenn ich definitiv nicht auf Menschen im meinem Alter stehe, war das doch eigentlich über meiner Grenze. Aber wo die Liebe hält manchmal hinfällt ;)

      ich bin der Meinung, wenn es einem selbst gut damit geht und man sich wohl fühlt, ist es egal wie groß der Unterschied ist und was die Gesellschaft davon hält! Jeder ist seines Glückes eigener Schmied - nicht irgendwelche anderen Menschen. Ich finde es super, dass so viele hier dazu stehen und offensichtlich sehr glücklich damit sind!
      Bisher habe ich mich immer grob in meiner Altersklasse +/- 2 bis 4 Jahre umgeschaut. Nun habe ich einen, für meine Verhältnisse, "älteren" Partner, ca. 8 Jahre älter.
      Den Altersunterschied vergesse ich allerdings meistens, da er nun auch nicht so groß ist.

      Ich finde, besonders bei einer Beziehung mit BDSM-Hintergrund, ist es angenehm, wenn der dominante Part eine gewisse Reife mitbringt. Das hat allerdings nicht immer etwas mit dem Alter zu tun. ;)

      Ab einem gewissen Alter finde ich es auch ziemlich egal, wie der Altersunterschied aussieht, so lange alle Beteiligten mit der Situation glücklich sind.
      Es ist auch schön hier zu lesen, dass viele sich davon nicht aufhalten lassen. :thumbsup:


      Das einzige, was mir manchmal Bauchschmerzen bereitet ist, das besonders in der BDSM-Szene es anscheinend einige minderjährige Subs gibt, die Beziehungen zu deutlich älteren Männern führen.
      Ich verstehe, dass man mit dieser Neigung im Alter von 14 oder 16 vielleicht keinen geeigneten Spielpartner im gleichen Alter findet, aber dann sollte man sich vielleicht einfach etwas Zeit geben.
      Aber mit 14 oder 16 hat man da auch noch nicht immer den Weitblick für.
      Ich frage mich eher, welcher wirklich verantwortungsbewbusste erwachsene Mensch sich auf so etwas einlässt.
      @Thera Es gibt gesunde Beziehungen zwischen jungen, minderjährigen Menschen und deutlich älteren Leuten, die gesund sind. Ich stimme dir zu, dass nicht alle dieser Beziehungen gesund und positiv sind. Allerdings scheint es bei dir so durch, als gäbe es das nicht wirklich. Wenn ich das falsch verstehe, dann vergiss, was ich geschrieben habe.

      Ich habe als ich gerade 18 war, eine Beziehung zu einem 40 Jahre älteren Mann begonnen. Es war eine gute und gesunde Beziehung und bis auf sein Verhalten bei uns nach der Trennung, hat er sich immer verantwortungsvoll verhalten. Ich bin mir sehr sicher, dass es kein großer Unterschied für unsere Beziehung gewesen wäre, hätten wir früher damit begonnen.

      Ich schrieb:

      Ich habe als ich gerade 18 war, eine Beziehung zu einem 40 Jahre älteren Mann begonnen.
      18 ist aber noch etwas völlig anderes als 14, ;)

      Davon abgesehen ist es für mich auch komisch, wenn 40 Jahre Altersunterschied bestehen zwischen den Partnern.
      Ich will das nicht verurteilen, für mich wäre das jedoch ein No-Go.
      Wenn ich mir vorstelle, meine jetzt 16jährigen Töchter würden mit einem 56jährigen etwas anfangen, wird mir als Mutter ganz anders. Normal ist das sicher nicht und beide Beteiligten sollten sich in dem Fall fragen, was genau sie im jeweils anderen finden bzw. sehen.
      Ich sage nicht, dass das grds. falsch ist. Ich sage lediglich, dass es sonderbar ist und die Beteiligten sich dann nicht wundern dürrfen, dass ihre Umgebung nicht in Hurra-Rufe ausbricht oder sämtliche Vorurteile vorbringt, die man vorbringen kann. Denn ich glaube, dass in der Mehrheit solcher Beziehungen an diesen Vorurteilen etwas dran ist.
      "Wir streben mehr danach, Schmerz zu vermeiden als Freude zu gewinnen" Sigmund Freud
      das Alter ist doch egal ... es sei denn es handelt sich um Wein oder so :D

      es gibt eben etwas was zwei Mesnschen verbindet und daher fühlen sie sich zueinander hingezogen und das ist gut so ...


      ok i könne mir schon vorstellen, dass es Probleme geben könnte undzwar dann, wenn SUB lieber in die Disse abhotten will anstatt eine Session :rofl: :ironie:
      ein "du schaffst das" ist schön ... ein "wir schaffen das" ist mir aber lieber
      das leben ist schön - von einfach war nie die rede

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ela1403 ()

      Mein Partner ist 15 Jahre älter als ich. Ich stand schon immer auf ältere, wahrscheinlich weil ich immer mit älteren aufgewachsen bin (meine Eltern waren 40 als ich geboren wurde, meine Schwestern sind über 15 Jahre älter, mein ältester Neffe ist gerade mal 4 Jahre jünger als ich... ).
      Auch meine Freunde und mein Ex Mann waren immer so 5-8 Jahre älter. Konnte mir nie was mit gleichaltrigen vorstellen. Mittlerweile relativiert sich das allerdings und die "Jungs" von damals sind nun auch langsam Männer geworden. .. ;)

      Aber ein 50-jähriger Mann. .. das war nun mal ganz und gar nicht mein Beuteschema... :fie:
      Als ich IHN kennenlernte, dachte ich, er könne mir nie gefährlich werden. In ihn würde ich mich nie verlieben. .. zu alt... zu unterschiedliche lebensphasen.

      Tja was soll ich sagen. .. Wir leben jetzt superglücklich zusammen und meistens vergesse ich, dass er so viel älter ist. Er ist so unkonventionell und offen für alles, er ist im Kopf noch wild und jung, er achtet aufür seine Figur und Gesundheit, er hält nicht an alten Gewohnheiten fest (selbst sein haus hätte er verkauft wenn ich gesagt hätte, ich will da nicht drin wohnen :love: ). Und ruht dabei so in sich... und er ist auch keiner von denen, die nie erwachsen werden wollen und übertrieben wie ein möchtegern-teeny gestylt sind... <X

      Es gibt Männer die sind mit 30 schon "alt"....

      Ich würde aber deswegen nicht pauschal sagen dass ich auf so ältere Männer stehe (>10 Jahre)... die meisten in dem alter finde ich tatsächlich irgendwie spießig und zu festgefahren.... :whistling: